Skip navigation

Bauen und Wohnen

Bauen heißt Entwicklung

Mit dem Bauen ist stets ein dynamischer Prozess der Stadtentwicklung verbunden. Mit der Realisierung verschiedenster Bauvorhaben geht ein stetiger Wandel des Stadtbildes einher. Ob es sich nun dabei um Hochbauten handelt oder Instandsetzungs- und Sanierungsmaßnahmen an historischer Substanz oder ob verschiedene Tiefbau- und Straßenbauvorhaben realisiert werden, stets befindet sich das Gebilde Stadt in einem ständigen Wandel. Auch unterschiedlichste Bauvorhaben im Außenbereich und im freien Landschaftsraum haben Auswirkungen auf die Wahrnehmung einer Stadt.

Speziell die Hochbauten prägen das jeweilige Stadtbild. Seien es nun Handels- oder Dienstleistungsobjekte oder auch gewerbliche Bauten unterschiedlichster Größenordnung. Besonders sind es nach wie vor aber die Wohnquartiere, die den Wiedererkennungswert und die Qualität einer Stadt ausmachen.


Die Stadt bemüht sich daher weiterhin den Bauwilligen, die ihren Traum vom Eigenheim oder von der Eigentumswohnung in dieser Stadt realisieren möchten, geeignetes Wohnbauland zur Verfügung zu stellen.

Neben dem Wohnen in den eigenen vier Wänden, wird nach wie vor aber auch ein ausreichendes Grundstücksangebot für den Mietwohnungsbau vorgehalten, sodass ein gesunder Mix in den Baugebieten, im Stadtzentrum und in den Ortskernen angeboten werden kann.

Ihre Ansprechperson

Herr Karl-Heinz Busch

Karl-Heinz.Busch@­borken.de 02861/939 182 Adresse | Öffnungszeiten | Details