Skip navigation
10.03.2017

Beteiligen Sie sich an der Kulturentwicklungsplanung der Stadt Borken

Offene Einladung zum Workshop „Stärken-Schwächen-Analyse“ am Donnerstag, den 23. März 2017 um 19 Uhr in der Stadthalle Vennehof

Bei einem Auftaktworkshop Ende 2015 im VHS-Forum hat die Stadt Borken gemeinsam mit rund 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmern erfolgreich den Grundstein für den Prozess der Kulturentwicklungsplanung in der Stadt Borken gelegt. Nun setzt die Stadt den Prozess mit einem Workshop zur „Stärken-Schwächen-Analyse“ fort.

Zu diesem Workshop am Donnerstag, den 23. März 2017 um 19 Uhr in der Stadthalle Vennehof, Großer Saal, lädt die Stadt Borken alle kulturinteressierten Bürgerinnen und Bürger recht herzlich ein.

Nach einem kurzen Rückblick auf die Ergebnisse des Auftaktworkshops wird Herr Bernward Tuchmann (TUCHMANN Kulturberatung) aus Münster, Moderator des Prozesses, Inhalt und Methodik der „Stärken-Schwächen-Analyse“ erläutern.

Anschließend arbeiten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Gruppen und diskutieren über Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken der Kulturarbeit in Borken. Zum Ende der Veranstaltung soll im Plenum über die Ergebnisse aus den Gruppen berichtet werden.

Die Stadt Borken freut sich auf eine rege Teilnahme und aktiv Beteiligung am Prozess, um auf diesem Weg zu einem weiter erfolgreichen Verlauf der Kulturentwicklungsplanung beizutragen.

Die Stadt freut sich über Anmeldungen bei Frau Bianca Finke unter Tel.-Nr.: (02861) 939-243 oder per E-Mail unter bianca.finke@borken.de.