Skip navigation
geplante Südansicht des Forums Altes Rathaus in Borken

Forum Altes Rathaus Borken

Vom Museum zum Forum.

Im Zeichen von "Begegnen - Erleben - Erfahren" entwickelt die Stadt Borken aus dem Gebäudeensemble des ehemaligen Rathauses und der Heilig-Geist-Kirche das "Forum Altes Rathaus". Entstehen soll ein lebendiger Kulturort, der einen Gestaltungs- und Erlebnisraum für Kunst, Geschichte und Kultur bietet. Dabei hat das Projekt zwei Themenschwerpunkte: Zum einen die Kunst und Druckgrafik der Moderne und zum anderen die Geschichte und Gegenwart der Stadt.

In der Tradition des Stadtmuseums soll das Forum das kulturelle Erbe Borkens für die zukünftigen Generationen bewahren und durch Interaktion und Partizipation die lokale Identifikation stärken. Überregionalen Stellenwert erlangt das Forum darüber hinaus als Knotenpunkt für das deutsch-niederländische Grafiknetzwerk. Durch Kunstausstellungen und Präsentationen zu kulturgeschichtlichen Themen, neuen Vermittlungsangeboten und variierenden Veranstaltungen entsteht so ein kultureller Anziehungspunkt für alle Borkener und ihre Gäste aus der Region und dem weiteren Umfeld.

Im Rahmen der Entwicklung des Forum Altes Rathaus wird auch die Neugestaltung des De-Wynen-Platzes begonnen. Vom zentral gelegene Forum wird künftig mit De-Wynen-Platz, De-Wynen-Gasse, Diebesturm und dem neuen Rathaus eine Achse von kulturell und stadtgeschichtlich relevanten Orten geschaffen.

Ziel ist, das alte Rathaus als kulturelles Zentrum der Stadt neu zu positionieren, das die Menschen einlädt, sich auszutauschen und zu beteiligen. Mit dem Forum entsteht ein Ort, der Institutionen und Initiativen, Haupt- und Ehrenamtliche, Künstler und Wissenschaftler, Besucher und Nutzer, Menschen dies- und jenseits der Grenze zusammenführt.


Chronologie des bisherigen Projektablaufs:

10.12.2015Das Projekt "Forum Altes Rathaus" erhält den A-Stempel des Lenkungsausschuss der Regionale 2016 und somit grünes Licht für die Umsetzung.
09.12.2015Baubeschluss durch den Umwelt- und Planungsausschuss der Stadt Borken und Vergabe der Ausstellungsgestaltung an das Büro Raumzeit (Münster) sowie der Umfeldgestaltung des De-Wynen-Platzes an wbp Landschaftsarchitekten (Bochum)
09.09.2015Das Büro Kastner Pichler Architekten (Köln) erhält den Zuschlag bei dem VOF- Verfahren für den Hochbau "Forum Altes Rathaus"
16.03.2015Erlangung des Qualifizierungs-Stempels B bei der Regionale 2016
29.11.2012Erlangung des Qualifizierungs-Stempels C bei der Regionale 2016
2010 Erste Machbarkeitsstudie durch PEP-Architekten
2009 Überlegungen zur Förderung durch die Regionale 2016
2008 Erste Überlegungen zur Neugestaltung des Stadtmuseum Borken

Hauptansprechpartnerin:

Bürgermeisterin
Mechtild Schulze Hessing


E-Mail: mechtild.schulze-hessing(at)borken.de
Telefon: 02861/939 100

Ansprechpartner/in für das Projekt:

Dr. Britta Kusch-Arnhold
Leiterin Stadtmuseum Borken
E-Mail: birtta.kusch-arnhold(at)borken.de
Telefon: 02861/939 344

Markus Kaling
Fachbereich Gebäudewirtschaft
E-Mail: markus.kaling@borken.de
Telefon: 02861/939 317

Martin Dahlhaus
Fachabteilung Umwelt und Planung
E-Mail: martin.dahlhaus(at)borken.de
Telefon: 02861/939 198