Skip navigation

Sanierung der Straßenbeleuchtung auf LED-Technik 2020

Bereits im Jahr 2012 hat die Stadt Borken begonnen, ihre Straßenbeleuchtung schrittweise auf LED-Technik umzurüsten. Bis heute wurden von 5.500 Leuchten im Stadtgebiet 4.125 Leuchten auf LED-Technik umgerüstet. Das entspricht ungefähr 75 % und ist bereits ein guter Wert. Mit der nun stattfindenden Umrüstung werden nochmal 1025 Leuchten zusätzlich auf LED-Technik umgerüstet, wodurch die Stadt Borken einen LED-Anteil von > 93 % in der Straßenbeleuchtung aufweisen kann.

Die neue LED-Technik zeichnet sich bei deutlich verbesserter Lichtqualität und längerer Lebensdauer durch einen stark reduzierten Energiebedarf aufgrund der hohen Effizienz aus.

Bevor die Stadt Borken begonnen hat ihre Straßenbeleuchtung auf LED umzurüsten, wurden im Bereich der Straßenbeleuchtung ca. 2.000.000 kWh Strom mit 5.200 Leuchten verbraucht (96 W/Leuchte). In 2019 wurden für 5.500 Leuchten nur noch ca. 1.050.000 kWh Strom benötigt. Mit der jetzt stattfinden Umrüstung werden nochmal 100.000 kWh/Jahr (59 t CO2) zusätzlich eingespart. Hierdurch reduziert sich der jährliche Stromverbrauch der Straßenbeleuchtung auf ca. 950.000 kWh (43 W/Leuchte), was einer jährlichen Einsparung von 620 t CO2 entspricht. Ohne Umstellung auf LED-Technik würden die jährlichen Stromkosten bei ca. 500.000 € liegen. Aufgrund der nun stattfindenden Umrüstung werden die jährlichen Stromkosten bei ca. 230.000 € liegen.

Für die nun anstehende Umrüstung investiert die Stadt Borken ca. 310.000 € und erhält dafür eine Förderung in Höhe von 40.000 € vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit. Die Fördermittel wurden durch den Projektträger Jülich Forschungszentrum Jülich GmbH (ptj) mit dem Zuwendungsbescheid vom 08.07.2019 bewilligt (Förderkennzeichen: 03K11407) www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen

Für das Vorhaben wurde eine Laufzeit von 1 Jahr bewilligt. Der Wechsel der Leuchtmittel wird voraussichtlich von Juni 2020 bis Juli 2020 stattfinden.

Titel des Vorhabens: Sanierung der Außenbeleuchtung auf LED-Technik in der Stadt Borken

Den Auftrag zur Umrüstung der Leuchten erhielten die Innogy Westenergie GmbH & die Lunux GmbH.

Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Gefördert vom

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Titel: Sanierung der Außenbeleuchtung auf LED-Technik in der Stadt Borken

Förderkennzeichen: 03K11407

Laufzeit: 01.08.2019 bis 31.07.2020

Logo Nationale Klimaschutzinitiative
Förderlogo des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit