Skip navigation

Dienstleistungen von A bis Z

Beratung über die gemeinsame Sorge nicht verheirateter Eltern

Eine Beratung über die gemeinsame Sorge nicht verheirateter Eltern bezieht sich auf die Besonderheiten des Sorgerechts bei der Geburt eines Kindes außerhalb der Ehe.

Hinweis zu Beurkundungen:

Gegebenenfalls erforderliche Beurkundungen u.a.

  • der Vaterschaft
  • einschließlich der erforderlichen Zustimmungen
  • Unterhaltsverpflichtungen
  • Erklärungen über die Ausübung des gemeinsamen Sorgerechts

werden ebenfalls vom Fachbereich Jugend und Familie der Stadt Borken vorgenommen.

Ihre Ansprechperson

Frau Doris Kuhlmann

doris.kuhlmann@­borken.de 02861/939-287 Adresse | Öffnungszeiten | Details