Skip navigation

Dienstleistungen von A bis Z

Frühe Hilfen

Frühe Hilfen sind präventiv ausgerichtete Hilfs- und Unterstützungsangebote für Familien ab Beginn der Schwangerschaft bis zum Ende des dritten Lebensjahres, die seit dem 01.01.2012 durch das Gesetz zur Kooperation und Information im Kinderschutz, das Teil des Bundeskinderschutzgesetzes ist, Eingang in die Sozialgesetzgebung gefunden haben.

Im Netzwerk Frühe Hilfen Borken kooperieren Fachkräfte aus unterschiedlichen Berufsgruppen.
Das Ziel ist eine enge Zusammenarbeit von Institutionen und Angeboten aus den Bereichen des Gesundheitswesens, der Kinder- und Jugendhilfe, der interdisziplinären Frühförderung, den Sozialen Diensten, der Eltern- und Familienbildung, den Familienzentren und der Schwangerenberatung, um die Elternkompetenz zu stärken, möglichst frühzeitig Belastungen und Risiken durch einen frühen Zugang zu erkennen und rechtzeitig Unterstützung anzubieten.