Skip navigation

Dienstleistungen von A bis Z

Übergang zur weiterführenden Schule

Die Vollzeitschulpflicht ist durch den Besuch der öffentlichen oder als Ersatzschule genehmigten Grundschule und einer öffentlichen oder als Ersatzschule genehmigten weiterführenden allgemeinbildenden Schule zu erfüllen.

Nach Ausgabe der Zeugnisse (Ende des 1. Schulhalbjahres) entscheiden Sie auf der Grundlage der Grundschulempfehlung und Beratung durch die Grundschule, welche Schullaufbahn Ihr Kind nach Abschluss der Grundschule einschlagen soll.

In Borken stehen Ihnen vier Schulformen der weiterführenden Bildung zur Wahl, nämlich Hauptschule, Realschule, Gymnasium und die Gesamtschule.

Nach Erfüllung der Vollzeitschulpflicht kann Ihr Kind das Berufskolleg in Borken besuchen.

Jeder Bildungsgang im Bereich der Sekundarstufe I (5.-10. Schuljahr/am Gymnasium 5.–9. Schuljahr) führt bei entsprechender Qualifikation des Schülers/der Schülerin zur Fachoberschulreife (FOS) und ist dann offen für die Sekundarstufe II mit abschließender allgemeiner Hochschulreife (Abitur) bzw. Fachhochschulreife.
Die Wahl der Schulform ist weitgehend abhängig von der Intelligenz und Begabung, der Lernbereitschaft, dem Lerntempo und der Belastbarkeit des Schülers/der Schülerin, sowie von der Vorstellung der Eltern. Um für Ihr Kind die richtige Schullaufbahn zu finden und es vor den Folgen falscher Entscheidungen zu bewahren, ist in jedem Fall das Gespräch mit den Lehrpersonen der Grundschule erforderlich. Allerdings bietet sich auch später noch die Möglichkeit, die Entscheidung zu revidieren.
Die Anmeldungen zu den weiterführenden Schulen sind im Februar nächsten Jahres vorzunehmen. Die genauen Anmeldetermine werden in der Borkener Zeitung bekannt gegeben und auch Ihrem Kind in der Grundschule mitgeteilt.
Bitte bringen Sie zur Anmeldung das Familienstammbuch und das Halbjahreszeugnis der Klasse 4 mit. Um das Beratungsgespräch fundierter gestalten zu können, wird darum gebeten, zusätzlich auch die Zeugnisse und Lernberichte des 3. Schuljahres und weitere Unterlagen der Grundschule mitzubringen.

Wir wünschen Ihnen eine glückliche Wahl und Ihrem Kind in der neuen Schulform viel Erfolg.

Weitere Informationen zum Bildungsziel, Bildungsgang, Abschlüssen und Berechtigungen an den jeweiligen Schulen haben wir für Sie in einem Informationsblatt zusammengestellt.

Ihre Ansprechpersonen

Herr Jürgen Kemper

Juergen.Kemper@­borken.de 02861/939-215 Adresse | Öffnungszeiten | Details

Frau Simone Pöpping

Simone.Poepping@­borken.de 02861/939-232 Adresse | Öffnungszeiten | Details