Skip navigation

Dienstleistungen von A bis Z

Zinssenkungsanträge NRW.BANK

Für Baudarlehen des Landes NRW, die für selbst genutztem Wohneigentum in Anspruch genommen wurden, hebt die NRW.BANK nach einem festgelegten Zeitraum den Zinssatz an.

Die NRW.BANK kann den Zinssatz wieder senken, wenn die Darlehensnehmer mit einer Bescheinigung nachweisen, dass der Haushalt, der die Wohnung nutzt, bestimmte Einkommensvoraussetzungen erfüllt. 

Die Stadt Borken, Fachbereich Arbeit, Soziales und Wohnen, bescheinigt zu diesem Zweck, um wieviel Prozent die Einkommensgrenze der sozialen Wohnraumförderung NRW über- ober unterschritten wird.

Einzelheiten zu den Voraussetzungen, die für eine Zinssenkung erfüllt sein müssen, ergeben sich aus dem jeweiligen Darlehensvertrag und aus dem Schreiben, mit dem die NRW.BANK die Zinserhöhung ankündigt.

Weitere Informationen finden Sie unter:

 NRW.BANK - Verzinsung von Darlehen für selbst genutztes Wohneigentum

Ihre Ansprechperson

Frau Schröder (Wohnberechtigungsscheine/ Zinssenkungsanträge NRW.Bank)

Schroeder@­borken.de 02861/939-189 Adresse | Öffnungszeiten | Details