Skip navigation

Dienstleistungen von A bis Z

Ehrenbürger

 

Ehrenbürger der Stadt Borken

 

  1. Wilhelm Buchholz
    geboren am 13.02.1833, verstorben am 23.01.1912
    Er war von 1870 bis 1902 Landrat des Kreises Borken. Ehrenbürger seit dem 13.10.1902 wegen seiner Verdienste im Bau von Landstraßen, Sorge für die Eisenbahnverbindungen. Er war im wahrsten Sinne der Vater seines Kreises.
  2. Johannes Erpenbeck
    geboren am 24.07.1831, verstorben am 18.01.1912
    Er war von 1869 bis 1912 Pfarrdechant in Borken. Seit dem 11.11.1904 Ehrenbürger der Stadt Borken wegen seiner Verdienste als Bauherr einer bedeutenden Erweiterung der Pfarrkirche und als Förderer karitativer und sozialer Vereine.
  3. Gustav Mettin
    geboren am 04.05.1845, verstorben am 28.02.1922
    Er war von 1876 bis 1912 hauptamtlicher Bürgermeister der Stadt Borken. Ehrenbürger der Stadt seit dem 10.08.1912 wegen seiner Verdienste bei der Förderung der örtlichen Wirtschaft, des weitbekannten Borkener Viehmarktes, der Sorge um öffentliche Gesundheitspflege und für die zentrale Wasserversorgung.
  4. Joseph Bierbaum
    geboren am 09.01.1868, verstorben am 16.01.1942
    Er war Textilfabrikant in Borken. Ehrenbürger seit dem 12.09.1926, weil er 27 Jahre bereit war, als Stadtverordneter und Stadtverordnetenvorsteher der Bürgerschaft Wohl zu wahren und zu mehren.
  5. Reichsgraf Stephan von Spee
    geboren am 08.05.1866, verstorben am 29.11.1956
    Er war von 1904 bis 1932 Landrat des Kreises Borken. Ehrenbürger seit dem 01.04.1929. Verdienste: Gründer der Kreissparkasse, Wohlfahrtspflege im Ersten Weltkrieg, Heimatpflege. Er war "ein Mann innerer Vornehmheit und unerschöpflicher Güte. Von uneingeschränktem Ansehen und hoher Autorität."
  6. Dr. Ludwig Walters
    geboren am 02.02.1875, verstorben am 12.03.1968
    Er war Professor am Gymnasium in Montabauer. Als alter Borkener wurde er am 07.07.1958 Ehrenbürger der Stadt wegen seiner Verdiente um die liebevolle und durchdachte Pflege der Plattdeutschen Sprache des Borkener Landes.
  7. Dr. Emil Kubisch
    geboren am 16.12.1891, verstorben am 12.05.1971
    Er war Amtsgerichtsrat am Gericht in Borken. Ehrenbürger von Gemen-Stadt am 17.12.1961 wegen seiner Verdienste auf kulturgeschichtlichem Gebiete im Raum Gemen - Borken.
  8. Pfarrer Wilhelm Grothues
    geboren am 07.10.1889, verstorben am 30.12.1980
    Pfarrer der Christus-König-Gemeinde in Gemen von 1944 bis 1968. Verdienste: Bau der Christus-König-Kirche, des Müttererholungsheimes, zweier Kindergärten, des Pfarrheimes und des Pfarrhauses. Er war ein verdienter und beliebter Seelsorger. Ehrenbürger von Gemen-Stadt seit dem 04. Juni 1964.
  9. Ehrendomkapitular Propst August Pricking
    geboren am 12.10.1906, verstorben am 24.04.1990
    Pfarrdechant der St. Remigius-Kirchengemeinde von 1952 bis 1977. Ehrenbürger seit dem 09.12.1976 wegen seiner Verdienste um das Wohl der Stadt, vor allem beim Wiederaufbau der Stadt nach dem Krieg, der Förderung sozialer, karitativer und kultureller Einrichtungen. Er hat der Stadt seinen persönlichen Stempel aufgedrückt.

Ihre Ansprechperson

Frau Judith Overkämping

Judith.Overkaemping@­borken.de 02861/939 105 Adresse | Öffnungszeiten | Details