Skip navigation

Dienstleistungen von A bis Z

Schmutzwasserkanalgebühren

Berechnungsmaßstab
Die Schmutzwasserkanalgebühren werden nach dem Frischwassermaßstab ermittelt.

Als Abwassermengen gelten

  • die dem Grundstück aus der öffentlichen Wasserversorgung zugeführten Wassermengen,
  • die dem Grundstück aus Eigenversorgungsanlagen zugeführten Wassermengen,
  • sonstige Wassermengen, die dem Grundstück zugeführt werden bzw. zufließen.

Bei einem Eigentümerwechsel kann der neue Eigentümer auf schriftlichen Antrag die Abwassermenge schätzen lassen, bis ein Ganzjahreswert des neuen Eigentümers vorliegt. Der Antrag muss spätestens bis zum Ende der Rechtsmittelfrist des Abgabenbescheides gestellt werden, in dem nach dem Vorvorjahresverbrauch des vorherigen Eigentümers abgerechnet wurde.

2019201820172016201520142013
Schmutzwasser-
kanalgebühren
(je m³)
2,30 €2,29 €2,27 €2,20 €2,20 €1,97 €1,86 €

 

Industrielle und gewerbliche Abwässer sind nach Art und Menge unterschiedlich verschmutzt bzw. weisen unterschiedliche Schädlichkeiten auf, weshalb für den erforderlichen spezifischen Mehraufwand Belastungszahlen bestimmt werden. Näheres hierzu entnehmen Sie bitte unserer Satzung über die Erhebung von Kanalanschluss-Beiträgen und Abwassergebühren.

Ihre Ansprechpersonen

Frau Vera Westhoff

vera.westhoff@­borken.de 02861/939-142 Adresse | Öffnungszeiten | Details

Herr René Papendick

Rene.Papendick@­borken.de 02861/939 138 Adresse | Öffnungszeiten | Details