Skip navigation

Dienstleistungen von A bis Z

Wohnungsgeberbestätigung

Seit dem 01.11.2015 gilt das neue Bundesmeldegesetz. Hierdurch wird das Melderecht in Deutschland vereinheitlicht. Wer umzieht muss nun innerhalb von 14 Tagen seinen neuen Wohnsitz bei der Meldebehörde anmelden. Hierzu muss eine Einzugsbestätigung vom Wohnungsgeber (Vermieter und, wenn der Vermieter kein Eigentümer ist, auch von diesem) vorgelegt werden.

Der Vermieter hat somit eine Mitwirkungspflicht. Er hat Angaben darüber zu machen, welche Personen, zu welchem Zeitpunkt in seine Wohnung eingezogen sind. Diese Wohnungsgeberbestätigung soll sogenannte Scheinanmeldungen verhindern. Wird die Einzugsbestätigung nicht ausgestellt, drohen Strafen von bis zu 1.000 Euro.

Ihre Ansprechpersonen

Frau Theresa Nienhaus

Buergerbuero@­borken.de 02861/939-175 Adresse | Öffnungszeiten | Details

Frau Waltraud Berns

Buergerbuero@­borken.de 02861/939 175 Adresse | Öffnungszeiten | Details

Frau Annika Buesge

Buergerbuero@­borken.de 02861/939 175 Adresse | Öffnungszeiten | Details

Frau Veronika Knüsting

Buergerbuero@­borken.de 02861/939 175 Adresse | Öffnungszeiten | Details

Frau Elke Lohkamp

Buergerbuero@­borken.de 02861/939 175 Adresse | Öffnungszeiten | Details

Frau Anna Kempken

Buergerbuero@­borken.de 02861/939-175 Adresse | Öffnungszeiten | Details

Frau Petra Wübbels

Buergerbuero@­borken.de 02861/939 175 Adresse | Öffnungszeiten | Details

Frau Jessica Müller

Buergerbuero@­borken.de 02861/939 175 Adresse | Öffnungszeiten | Details