Skip navigation

Anliegen, die nicht das Bürgerbüro betreffen

Für alle Anliegen, die nicht das Bürgerbüro betreffen, werden die Bürgerinnen und Bürger gebeten den ersten Kontakt mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Rathaus via Telefon und E-Mail aufzunehmen. Das Dienstleistungsverzeichnis der Stadt Borken hilft dabei, die zuständige Person und deren Kontaktmöglichkeiten zu finden:

www.borken.de/buergerservice/dienstleistungen-von-a-bis-z.html

Wenn dann für die weitere Bearbeitung oder Beratung die persönliche Anwesenheit notwendig ist, wird mit den Bürgerinnen und Bürger ein individueller Termin vereinbart.

Falls gewünscht, kann eine E-Mail mit den genauen Informationen zum Termin (u.a. Datum, Uhrzeit, zu wählender Eingang im Rathaus, Raum) versendet werden. Diese Informationen können dann einfach in den Kalender der Bürgerinnen und Bürger eintragen werden - ob auf dem Smartphone-, dem PC oder auf dem Papierkalender - und erinnern an den Termin im Rathaus.

Die mit den Bürgerinnen und Bürger individuell vereinbarten Termine finden in speziell dafür eingerichteten barrierefreien Beratungsräumen im neuen Service-Center statt.

Termine werden zeitlich so getaktet, dass möglichst keine Wartezonen entstehen.