Skip navigation

„Klimatag“ auf dem Marktplatz und „Borkener Vereinsvielfalt“ im Stadtpark

Morgen (24. September 2022) in Borken / Klimaschutz, Mobilität, Nachhaltigkeit und Fairtrade von 10 bis 14 Uhr auf dem Marktplatz / Vielfalt der Vereine von 12 bis 19 Uhr im Stadtpark / Eröffnung des neuen Fontänenfeldes um 11 Uhr

Klimaschutz, Mobilität und Nachhaltigkeit – Themen, die im Zuge der Klima- und Energiekriese für alle Bürgerinnen und Bürger aktueller und näher denn je sind. Die Stadt Borken veranstaltet daher am morgigen Samstag, 24. September 2022, einen „Klimatag“, der im Rahmen der deutschlandweiten Aktionswochen „Faire Woche“ sowie der kreisweiten Klimawochen stattfindet. Interessierte sind von 10 bis 14 Uhr eingeladen, sich auf dem Borkener Marktplatz über Möglichkeiten zur alternativen Mobilität, reine Elektrofahrzeuge sowie Förderprogramme und vieles mehr zu informieren. Zudem wird Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing um 11 Uhr das neue Fontänenfeld offiziell eröffnen.

Verschiedene Akteurinnen und Akteure werden mit einem spannenden Informations- und Gesprächsangebot vor Ort informieren: Das Marien Senioren- und Pflegezentrum Borken kommt beispielsweise mit zwei E-Rollfietsen – eins mit Auffahrtsplatte und eins als Parallel-Tandem. Auch das Caritas-Wohnheim für Menschen mit Behinderung bringt eine Rollfiets mit. Die Eine-Welt-Gruppe St. Remigius wird fair gehandelte Produkte zum Kauf anbieten und das Berufskolleg Borken richtet erstmalig eine Kleiderbörse aus. Die Stadtwerke Borken berichten zudem über Energiesparmöglichkeiten im Alltag, erneuerbare Energien und den Leihradservice Mietfiets.

Darüber hinaus findet am Samstag die „Borkener Vereinsvielfalt“ statt, bei der sich verschiedene Vereine und Verbände im Stadtpark präsentieren. Von 12 bis 19 Uhr heißt es dann „Finde deinen Verein“! Neben Informationen zu den einzelnen Vereinen und Verbänden gibt es auch zahlreiche Stationen zum Mitmachen und Ausprobieren. Außerdem gibt es eine Laufkarte, mit der Kinder und Jugendliche die einzelnen Stände besuchen und dort Stempel sammeln können. Ab zehn Stempeln gibt es beim Stand der Jugendförderung der Stadt Borken ein Präsent und etwas Süßes.

Kontakt für Presse und Medien:

Stadt Borken
Fachabteilung Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartnerin:
Julia Lahann
Leitung der Fachabteilung
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auch auf unseren Social-Media Kanälen. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen.