Skip navigation

Sportlerehrung 2013

Hier in unserer Kreisstadt Borken haben wir ein breit gefächertes Vereinswesen und viele Sportlerinnen und Sportler, die im letzten Jahr Spitzenleistungen erbracht haben.

Um dies zu würdigen ist die Sportlerehrung, die gemeinsam und in Abstimmung mit dem Stadtsportverband Borken (SSV) ausgerichtet wird, stets ein besonders Ereignis im sportlichen Kalender unserer Stadt Borken. Sie bekundet die enge Verbundenheit der Borkenerinnen und Borkener mit „ihren“ Sportlerinnen und Sportlern. Mittlerweile kann schon von einer guten Tradition gesprochen werden, findet die diesjährige Sportlerehrung (13. März 2014) doch schon zum 24. Mal statt.

Hier können Sie das Grußwort von Bürgermeister Rolf einsehen.

 

Verliehen wurden in diesem Jahr in der


- Einzelwertung:

  • 11 Goldmedaillen
  • 9 Silbermedaillen
  • 12 Bronzemedaillen

- Mannschaftswertung:

  • Sechs Silbermedaillen (dazu die entsprechenden Urkunden für die Mannschaftsmitglieder) und
  • acht Bronzemedaillen (dazu die entsprechenden Urkunden für die Mannschaftsmitglieder).

Im Einzelnen:

  • Stefan Beckmann (TV Borken): Goldmedaille. Sportart: Leichtathletik. Deutscher Mannschaftsmeister über 50 Kilometer Laufen.
  • Julian Vering (Judo Club Borken): Goldmedaille. Sportart: Karate. 1. Platz bei den Deutschen Meisterschaften mit der Mannschaft des KG Ruhrgebiet im Junioren Kumite Team Jungen bis 61 Kilogramm in Chemnitz.
  • Dirk Küpers (TV Borken): Goldmedaille. Sportart: Tischtennis. Deutsche Meisterschaften im Tischtennis-Doppel in Homburg/ Saar.
  • Mark Ebbert (Fischereiverein Borken). Goldmedaille. Sportart: Casting („Trockenfischen“). 3-facher Deutscher Jugend-Casting-Meister in Kassel.
  • Jochen Meier (SG Borken): Goldmedaille. Sportart: Breitensport (Sportabzeichen). Zum 45. Mal! das Sportabzeichen erreicht. Helga Schmied (SV Adler Weseke) und Heinrich Nießing (RC Borken-Hoxfeld): Jeweils eine Goldmedaille. Sportart: Breitensport (Sportabzeichen). Jeweils zum 40. Mal das Sportabzeichen erreicht.
  • Erna Franzmann (Westfalia Gemen), Alfons Loick (SV Adler Weseke), Peter Gotsch und Norbert Rudolf (beide RC Borken-Hoxfeld). Jeweils eine Goldmedaille. Sportart: Breitensport (Sportabzeichen). Jeweils zum 35. Mal das Sportabzeichen erreicht.
  • Hermann Rosing (Luftsportverein Borken). Silbermedaille.Sportart: Segelfliegen. 2. Platz bei den Deutschen Meisterschaften.
  • Alexander Bäcker (Judo Club Borken): Silbermedaille.Sportart: Karate. 3. Platz bei Deutschen Meisterschaften in Chemnitz im Kumite Jugend über 70 Kilogramm.
  • Anna Boytinck und Lisanne Meis (SV Burlo): Silbermedaille. Sportart: Beach-Volleyball. 1. Platz bei den Westdeutschen Meisterschaften U 19 in Marl.
  • Andrea Terbuyken (DLRG Borken): Silbermedaille. Sportart: Rettungsschwimmen. 3. Platz bei den Deutschen Seniorne Meisterschaften im Einzel. Sie ist die erfolgreichste Sportlerin bei den Sportlerehrungen der Stadt Borken.
  • Julius Domnick (SG Borken): Silbermedaille. Sportart: Radsport. 5-facher Landesmeister im Radfahren.
  • Josef Fischedick, Werner Hartrampf und Harald Schedautzke (alle SG Borken): Jeweils eine Silbermedaille. Sportart: Breitensport (Sportabzeichen).Alle jeweils zum 30. Mal das Sportabzeichen erreicht.
  • 1. Damen-Volleyballmannschaft des RC Borken-Hoxfeld. Silbermedaille für den Verein und Urkunden für die Mannschaftsteilnehmerinnen.Sportart: Hallenvolleyball. Aufstieg in die 2. Bundesliga Nord Frauen. 1. Platz und damit Meister in der 3. Liga West Frauen.
  • Mannschaft Volleyball U 14 weiblich des RC Borken-Hoxfeld. Silbermedaille für den Verein und Urkunden für die Mannschaftsteilnehmerinnen. Sportart: Hallenvolleyball. 1. Platz und damit Westdeutscher Meister.
  • Mannschaft der DLRG Borken. Silbermedaille für den Verein. Urkunden für die Mannschaftsteilnehmerinnen. Sportart: Rettungsschwimmen.2. Platz bei den Deutschen Senioren Meisterschaften in Stuttgart.
  • Mannschaft des TV Borken. Silbermedaille für den Verein. Urkunden für die Mannschaftsteilnehmerinnen. Sportart: Rhythmische Sportgymnastik. 1. Platz bei der Westdeutschen Meisterschaft in Bielefeld.
  • Blue Dragon Ladies des Dragonboat-Clubs Borken. Silbermedaille für den Verein und Urkunden für die Mannschaftsteilnehmerinnen. Sportart: Kanu (Drachenboot). 1. Platz bei den Landesmeisterschaften im 500 Meter Sprint.
  • Young Blue Dragons des Dragonboat-Clubs Borken. Silbermedaille für den Verein und Urkunden für die MannschaftsteilnehmerInnen.Sportart: Kanu (Drachenboot). 2. Platz bei den Deutschen Meisterschaften im 200 Meter Sprint.
  • Sophie Nowak (TV Borken): Bronzemedaille. Sportart: Rhythmische Sportgymnastik. 3. Platz bei den westfälischen Meisterschaften in Verl.
  • Eva-Maria Niestegge (DLRG Borken): Bronzemedaille. Sportart: Rettungsschwimmen. 4. Platz bei den Deutsche Senioren Meisterschaften im Rettungsschwimmen in Stuttgart.
  • Doris Niestegge (DLRG Borken): Bronzemedaille. Sportart: Rettungsschwimmen. 5. Platz bei der Deutsche Senioren Meisterschaften im Rettungsschwimmen in Stuttgart.
  • Moritz Leibig (DLRG Borken): Bronzemedaille. Sportart: Rettungsschwimmen.3. Platz bei den Landesmeisterschaften im Rettungsschwimmen in Gelsenkirchen.
  • Jonas Fischer (DLRG Borken): Bronzemedaille. Sportart: Rettungsschwimmen. 3. Platz bei den Landesmeisterschaften im Rettungsschwimmen in Gelsenkirchen.
  • Rudy Schneider (SV Burlo): Bronzemedaille. Sportart: Beach-Volleyball. 2. Platz bei den Westdeutschen Meisterschaften U 16 in Burlo.
  • Bernd Hater und Felix Redepenning (beide Borkener Segelclub): Bronzemedaille. Sportart: Segeln. 17. Platz bei den Weltmeisterschaften im Segeln auf dem Dümmersee.
  • Birgit Bölker (Radsportfreunde Borken): Bronzemedaille. Sportart: Radsport. 6. Platz bei der Deutschen Meisterschaft im Duathlon in Cottbus.
  • Doris Hovermann (Tauchclub Maritim Borken): Bronzemedaille. Sportart: Apnoe-Tauchen oder auch Freediving. Gemeint ist dabei das Tauchen ohne Sauerstoffflasche. Sie hält den Deutschen Rekord im Apnoe-Tauchen in einem See: 45 Meter.
  • Anneliese Heselhaus (SV Adler Weseke) und Fritz Strate (SG Borken): jeweils eine Bronzemedaille. Sportart: Breitensport (Sportabzeichen). Zum 25. Mal das Sportabzeichen erreicht.
  • Jugend-Mannschaft der DLRG Borken weiblich. Bronzemedaille für den Verein. Urkunden für die Mannschaftsteilnehmer. Sportart: Rettungsschwimmen. 3. Platz bei den Landesmeisterschaften.
  • Jugend-Mannschaft der DLRG Borken weiblich. Bronzemedaille für den Verein. Urkunden für die Mannschaftsteilnehmer.Sportart: Rettungsschwimmen. 3. Platz bei den Landesmeisterschaften.
  • Mannschaft der DLRG Borken männlich. Bronzemedaille für den Verein.Urkunden für die Mannschaftsteilnehmer. Sportart: Rettungsschwimmen 6. Platz bei den Deutschen Meisterschaften in Bamberg.
  • Mannschaft Volleyball U 14 männlich des RC Borken-Hoxfeld. Bronzemedaille für den Verein und Urkunden für die Mannschaftsteilnehmer.Sportart: Hallenvolleyball. 2. Platz bei den Westdeutschen Meisterschaften.
  • Mannschaft Volleyball U 16 weiblich des RC Borken-Hoxfeld. Bronzemedaille für den Verein und Urkunden für die Mannschaftsteilnehmer. Sportart: Hallenvolleyball. 3. Platz bei der Westdeutschen Volleyball-Meisterschaft in Aachen.
  • Mannschaft Volleyball U 18 weiblich des RC Borken-Hoxfeld. Bronzemedaille für den Verein und Urkunden für die Mannschaftsteilnehmer. Sportart: Hallenvolleyball. 2. Platz bei der Westdeutschen Volleyball-Meisterschaft in Köln.
  • Blue Men Dragon des Dragonboat-Clubs Borken. Bronzemedaille für den Verein und Urkunden für die Mannschaftsteilnehmer. Sportart: Kanu (Drachenboot). 5. Platz bei den Deutschen Meisterschaften in Duisburg im Herren Senioren.
  • Blue Dragons des Dragonboat-Clubs Borken. Bronzemedaille für den Verein und Urkunden für die MannschaftsteilnehmerInnen. Sportart: Kanu (Drachenboot). 5. Platz bei der Deutschen Meisterschaft im Master Mixed.