Skip navigation

Sportlerehrung 2018: Stadt Borken und StadtSportverband Borken ehren Sportlerinnen und Sportler für die Leistungen in 2018

Gestern ehrte die Stadt Borken zusammen mit dem StadtSportverband zum 29. Mal die erfolgreichsten Sportlerinnen und Sportler. Die Ehrung ist ein besonderes Ereignis im sportlichen Kalender der Stadt Borken. Sie steht für die enge Verbundenheit der Borkenerinnen und Borkener mit „ihren“ Sportlerinnen und Sportlern und die große Bedeutung, die die Stadt dem Sport zumisst. Und sie sagt „Danke“ für große sportliche Momente, für einen herausragenden sportlichen Einsatz.

Es wurden Sportlerinnen und Sportler für das Jahr 2018 mit insgesamt 47 Medaillen der Wertung Gold, Silber und Bronze ausgezeichnet. 30 in der Einzelwertung, davon:

  • 14 Goldmedaillen
  • 7 Silbermedaillen
  • 9 Bronzemedaillen

und 17 in der Mannschaftswertung, davon:

  • 4 Silbermedaillen
  • 13 Bronzemedaillen

Die zu ehrenden Sportlerinnen und Sportler sind in folgenden 12 Sportarten zu Hause:
Breitensport, Dart, Kanusport (Abteilung Drachenboot), Leichtathletik, Radsport, Reiten, Rettungsschwimmen, Rhythmische Sportgymnastik, Schach, Segelflug, Tanzen und Volleyball/Beachvolleyball.

Weiterhin wurden vom StadtSportverband und von der Sparkasse Westmünsterland die folgenden Personen für Ihren langjährigen ehrenamtlichen Einsatz im Bereich des Sports geehrt:

  • Beate Hülsdünker,FC Marbeck
  • Manfred Woeste, DLRG Ortsgruppe Borken
  • Thomas Grunden, Luftsportverein Borken/Westf. e.V.
  • Arno Becker, SG Borken, Tennisabteilung 77 (ehemals Tennisverein TC 77 Borken)
  • Hildegard Becker, Verein zur Bewegungsförderung/Psychomotorik im Kreis Borken

Der „Anton Rehmann Teller“ als Wanderpreis wurde für die Würdigung des besonderen Einsatzes für das
Deutsche Sportabzeichen an Peter Gotsch verliehen.

Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing, der 1. Vorsitzende des StadtSportverbandes Josef Nubbenholt, der Vorsitzende des Sportausschusses Klaus Queckenstedt und der Regionaldirektor der Sparkasse Westmünsterland Hubert Buss gratulierten allen Sportlerinnen und Sportler sowie Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtlern und dankten für die überragenden Leistungen.

Hier die geehrten Sportlerinnen und Sportler im Einzelnen:


Goldmedaille Einzelsportler/innen:

Herr Rudy Schneider: Goldmedaille für den 1. Platz bei den Deutschen Meisterschaften im Beach-Volleyball in Kiel zusammen mit Benedikt Sagstetter aus Landshut

Frau Linda Bock (RC Borken-Hoxfeld): Goldmedaille für den 6. Platz mit der Junioren-Nationalmannschaft bei den Europameisterschaften im Volleyball (U19) in Albanien

Herr Christian Niehaus (RSC Stadtlohn): Goldmedaille für den 1. Platz bei den Deutschen Meisterschaften in Köln im Paracycling - Straßenrennen

Frau Katherine Kaminski (Dragonboat-Club): Goldmedaille für mehrere Goldmedaillen mit der National-Mannschaft bei der ICF Dragonboat World Championship in Atlanta - Master Damen 50+

Frau Tanja Neuenhofer (Dragonboat-Club): Goldmedaille für mehrere Gold- und Silbermedaillen mit der National-Mannschaft bei der ICF Dragonboat World Championship in Atlanta - Master Damen 40+

Frau Elke Südholt (Dragonboat-Club): Goldmedaille für mehrere Gold- und Silbermedaillen mit der National-Mannschaft bei der ICF Dragonboat World Championship in Atlanta - Master Damen 40+

Herr Karl-Heinz van Hall (Dragonboat-Club): Goldmedaille für mehrere Goldmedaillen mit der National-Mannschaft bei der ICF Dragonboat World Championship in Atlanta - Master Herren 50+

Herr Stefan Terbuyken (DLRG Borken): Goldmedaille für den 5. Platz bei den Weltmeisterschaften in Adelaide im Rettungsschwimmen Senioren AK 55/59

Herr Hans-Jochen Meier (SG Borken): Goldmedaille für das Erreichen des Sportabzeichens zum 50. Mal.

Frau Erna Franzmann (Westfalia Gemen): Goldmedaille für das Erreichen des Sportabzeichens zum 40. Mal.
.
Herr Norbert Rudolf (RC Borken-Hoxfeld): Goldmedaille für das Erreichen des Sportabzeichens zum 40. Mal.

Herr Peter Gotsch (RC Borken-Hoxfeld): Goldmedaille für das Erreichen des Sportabzeichens zum 40. Mal.

Herr Harald Schedautzke (SG Borken): Goldmedaille für das Erreichen des Sportabzeichens zum 35. Mal.

Herr Josef Fischediek (SG Borken): Goldmedaille für das Erreichen des Sportabzeichens zum 35. Mal.

Silbermedaille Einzelsportler/innen:

Frau Lisa Brömmel (RSF Borken): Silbermedaille für den 1. Platz bei den NRW-Meisterschaften in Elsdorf im Radfahren Einzel-Zeitfahren-Frauen-Elite

Frau Anike Hölken (Verein Bewegung4 Mark Brandenburg): Silbermedaille für den 2. Platz bei der Deutschen Meisterschaft der Reiter mit Behinderung Paraquestrain im Grad V in Werder an der Havel

Herr Hermann Rosing (Luftsportverein Borken): Silbermedaille für den 2. Platz bei den Deutschen Meisterschaften im Segeln – Streckenflug Senioren 18 m Klasse

Herr Sven Krnjic und Frau Marie Angenendt (SG Borken): Silbermedaille für den 1. Platz bei den NRW-Meisterschaften im Tanzen in Köln Hauptgruppe II C Latein

Herr Vincent Klugstedt (TV Borken): Silbermedaille für den 1. Platz bei den NRW-Meisterschaften im Schach in Kranenburg AK U12

Frau Kathrin Lindenbuß (DLRG Borken): Silbermedaille für den 1. Platz bei den Westdeutschen Meisterschaften im Rettungsschwimmen - AK 15/16 weiblich

Herr Fritz Strate (SG Borken): Silbermedaille für das Erreichen des Sportabzeichens zum 30. Mal.

Silbermedaille Mannschaften:

Jugendteam des TV Borken. Silbermedaille für den 1. Platz bei den Westdeutschen Meisterschaften Turnen Rhythmische Sportgymnastik Gruppenwettkampf Junioren 13-15
Besetzung: Inna Pjatkow, Wilma Schröer, Agnessa Schurbin, Anna Vögele und Melanie Ziegler

Volleyballmannschaft U13 des RC Borken-Hoxfeld. Silbermedaille für den 1. Platz bei den Westdeutschen Volleyball-Meisterschaften in Lüdinghausen U13 weiblich
Besetzung: Hanna Testrot, Mia Feldhaus, Hannah Rudde, Luisa Dube, Marika Loker, Annika Mitulla, Henrike Olle und Jule Onnebrink (Trainer Bernd Rudde)

Jugend-Mannschaft der DLRG Borken. Silbermedaille für den 1. Platz bei den Westdeutschen Meisterschaften im Rettungsschwimmen – Mannschaft AK 13/14 männlich
Besetzung: Marius Fasselt, Maike Rößing, Malte Gehling, Maike Gehling

Jugend-Mannschaft der DLRG Borken. Silbermedaille für den 4. Platz bei den Deutschen Meisterschaften im Rettungsschwimmen – Mannschaft AK 15/16 weiblich (Deutscher Rekord in der 4 x 25m Puppenstaffel)
Besetzung: Laura Tepferd, Julia Böcker, Ellen Hüls und Kathrin Lindenbuß

Bronzemedaille Einzelsportler/innen:

Herr Hendrik Pfeiffer (TV Wattenscheid): Bronzemedaille für den 6. Platz bei den Deutschen Meisterschaften in Hannover im Halb-Marathon

Frau Julia Siek (SG Borken): Bronzemedaille für den 3. Platz bei den NRW-Jugend-Meisterschaften im Dart

Herr Dr. Dominik Paß (RSF Borken): Bronzemedaille für den 3. Platz bei den NRW-Meisterschaften in Elsdorf im Radfahren Einzel-Zeitfahren-AK2

Frau Julia Böcker (DLRG Borken): Bronzemedaille für den 3. Platz bei den Westdeutschen Meisterschaften im Rettungsschwimmen - AK 15/16 weiblich

Frau Andrea Terbuyken (DLRG Borken): Bronzemedaille für den 5. Platz bei der Deutschen Senioren-Meisterschaft im Rettungsschwimmen in Harsewinkel – AK 50

Frau Doris Niestegge (DLRG Borken): Bronzemedaille für den 5. Platz bei der Deutschen Senioren-Meisterschaft im Rettungsschwimmen in Harsewinkel - AK 55 (deutscher Rekord über 50 m Retten mit Flossen)

Frau Lotti Ertner und Frau Charlotte Overbeck (RC Borken-Hoxfeld): Bronzemedaille für den 3. Platz bei den Westdeutschen Meisterschaften im Beachvolleyball (U18)

Frau Vanessa Dejbus und Frau Lotte Kühn (RC Borken-Hoxfeld): Bronzemedaille für den 3. Platz bei den Westdeutschen Meisterschaften im Beachvolleyball (U16)

Frau Sandrina Dejbus und Frau Pauline Gravermann (RC Borken-Hoxfeld): Bronzemedaille für den 3. Platz bei den Westdeutschen Meisterschaften im Beachvolleyball (U19)

Herr Stefan Hellmann und Frau Eva-Maria Benning (SG Borken): Bronzemedaille für den 2. Platz bei den Landesmeisterschaften NRW im Tanzen - Senioren I D Latein

Herr Ulrich Niermann (SG Borken): Bronzemedaille für das Erreichen des Sportabzeichens zum 25. Mal.

Herr Josef Wolber (SG Borken): Bronzemedaille für das Erreichen des Sportabzeichens zum 25. Mal.

Bronzemedaille Mannschaften:

Mannschaft des Dragonboat-Clubs Borken. Bronzemedaille für den 6. Platz bei den Deutschen Meisterschaften im Kanu-Drachenboot in der Klasse Langstrecke Premium Mixed
Besetzung: Hannah Bruns, Thomas Epping, Bernhard Rotthaus, Christiane Rotthaus, Katherine Kaminski, Toni Föllmer, Adrian Föcker, Ann-Kathrin Hesmer, Patricia Ossing, Arno Hamel, Vitus Neuenhofer, Elke Südholt, Tanja Neuenhofer, Michael Schlattmann, Karl-Heinz van Hall, Petra Wist-Hamel, Georg Kaminski, Joachim Steffen, Marcel Joskowski, Rhoda Hamel, Elias Bacher und Marek Kaminski

Jugendteam des TV Borken. Bronzemedaille für den 3. Platz bei den Westdeutschen Meisterschaften Turnen Rhythmische Sportgymnastik Gruppenwettkampf Junioren 13-15
Besetzung: Claire Janzen, Adelina Walter, Vasilisa Pennisi, Nicole Ziegler und Elisabeth Busch

Jugendteam des TV Borken. Bronzemedaille für den 3. Platz bei den Westdeutschen Meisterschaften Turnen Rhythmische Sportgymnastik Gruppenwettkampf Freie Wettkampfklasse (ab 15 Jahre)
Besetzung: Francesca Angiula, Antonia Friis, Zoe Klinger, Lilien Lenz und Alysha Stallmann

Volleyballmannschaft U12 des RC Borken-Hoxfeld. Bronzemedaille für den 2. Platz bei den Westdeutschen Volleyball-Meisterschaften in Münster U12 weiblich
Besetzung: Luisa Dube, Marika Loker, Annika Mitulla, Antonia Tebroke, Mona Rudde, Maja Feldhaus, Nina Eskes und Jana Reßmann (Trainerin Kim Lea Telaar)

Volleyballmannschaft U14 des RC Borken-Hoxfeld. Bronzemedaille für den 2. Platz bei den Westdeutschen Volleyball-Meisterschaften in Münster U14 weiblich
Besetzung: Mia Steenpaß, Martha Steenpaß, Henrike Olle, Aida Dubinovic, Lena Block, Jule Reßmann, Hannah Rudde und Mia Feldhaus (Trainer Bernd Rudde)

Volleyballmannschaft U16 des RC Borken-Hoxfeld. Bronzemedaille für den 3. Platz bei den Westdeutschen Volleyball-Meisterschaften in Aachen U16 weiblich
Besetzung: Lotte Kühn, Lisa Eirich, Ammely Meis, Vanessa Dejbus, Annika Kruse, Marie Linfert, Josi Olle, Annalena Terhaar, Amalia Wessing, Carlotta Hadder, Luisa Boes, Eva Heynck und Hanna Dube (Trainerin Claudia Paß)

Volleyballmannschaft U18 des RC Borken-Hoxfeld. Bronzemedaille für den 3. Platz bei den Westdeutschen Volleyball-Meisterschaften in Wachtberg U18 weiblich
Besetzung: Vanessa Dejbus, Lotti Ertner, Ajla Huskovic, Lotte Kühn, Marie Linfert, Ammely Meis, Vivi Meis, Charlotte Overbeck, Marie Schoofs, Mara Steverding, Sophie Wessing und Amalia Wessing (Trainerin Claudia Paß)

Jugend-Mannschaft der DLRG Borken. Bronzemedaille für den 2. Platz bei den Westdeutschen Meisterschaften im Rettungsschwimmen - AK 12 weiblich Besetzung: Svenja Tepferd, Lea Tenk, Ida Urlaub, Hanna Damm und Joline Diestbier

Jugend-Mannschaft der DLRG Borken. Bronzemedaille für den 2. Platz bei den Westdeutschen Meisterschaften im Rettungsschwimmen – AK 15/16 männlich
Besetzung: Sebastian Witte, Leo Decking, Vladislav Maler, Emma Testrot und Pia Dannowski

Mannschaft der DLRG Borken. Bronzemedaille für den 4. Platz bei den Deutschen Senioren Meisterschaften im Rettungsschwimmen – Mannschaft 140 weiblich
Besetzung: Anna Wilmink, Eva-Maria Niestegge, Doris Niestegge, Andrea Terbuyken und Elsbeth Schöttler

 

 

Ihre Ansprechperson

Frau Simone Pöpping

Simone.Poepping@­borken.de 02861/939-232 Adresse | Öffnungszeiten | Details