Skip navigation

Geschichte

Siegel von 1226
  • Um 800 Gründung der Pfarrei St. Remigius in Verbindung mit einem karolingischen Königshof
  • Um 1000 Erste urkundliche Erwähnung Wesekes im Güterverzeichnis des Klosters Werden
  • 1220 Errichtung einer Kapelle in Burlo durch Mönch Siegfried
  • 1226 Urkundliche Verleihung der Stadtrechte durch Bischof Dietrich II. von Isenburg
  • Um 1250 Verleihung der Hansegrafschaft als Dortmunder Lehen
  • 1274 Erste urkundliche Erwähnung von Burg und Freigrafschaft Gemen
  • 1320 Städtebündnis zwischen Coesfeld, Bocholt und Borken mit Warendorf, Beckum und Ahlen
  • 1391 Erste Erwähnung der Stadtbefestigung aus Stadtmauern und Türmen
  • 1404 Fertigstellung und Vollendung der Heilig-Geist-Kirche
  • 1418 Gründung einer Lateinschule - Vorläufer des Gymnasiums Remigianum
  • 1576-1589 Die Pest wütet in Borken und im Lande
  • 1629 u. 1652 Die Kapuziner werden 1629 in Borken sesshaft und kaufen 1652 Kirche und Kloster vom Johanniter Orden
  • 1803 Regierungssitz des Fürstentums Salm
  • 1816 Borken wird preußische Kreisstadt und kommt zur Provinz Westfalen
  • 1850 Fertigstellung des Straßenbaus Borken-Raesfeld als erste Chaussee im Landkreis Borken und erstmalige Erhebung des Chauseegeldes
  • 1880-1905 Fertigstellung der Eisenbahnverbindungen zu den Nachbarstädten und in der Region
  • 1880 Wanne-Borken-Winterswijk
  • 1901 Empel-Bocholt-Borken und Borken-Burgsteinfurt
  • 1905 Borken-Coesfeld-Münster
  • 1945 Zerstörung des Stadtkerns im Zweiten Weltkrieg
  • 1957 Fertigstellung der "Hendrik-de-Wynen-Kaserne"
  • 1969 Kommunale Neugliederung: Zusammenschluss der Stadt Gemen und weiteren ehemals selbständigen Gemeinden zur neuen Stadt Borken
  • 1975 Beginn der Sanierung und des Wiederaufbaus der südlichen Altstadt
  • 1977/1978 Fertigstellung des Einkaufszentrums Vennehof und des Autoparkhauses in der südlichen Altstadt
  • 1983/1984 Abbruch des Missionskonviktes, heutiger Standort des Polizeigebäudes
  • 1984/1985 Bezug des neuen Kreishauses durch die Kreisverwaltung an der Burloer Straße
  • 1985 Umzug der Stadtverwaltung in das Rathaus, Im Piepershagen 17 (ehemalige Kreisverwaltung)
  • 1987 Begründung der Städtepartnerschaften mit Whitstable (England) und Albertslund (Dänemark)
  • 1996 Verleihung der "Goldenen Sterne der Partnerschaft" durch die Europäische Kommission
  • 1997 Borken im Internet - www.borken.de
  • 1997 Begründung der Städtepartnerschaften mit Bolków (Polen), Grabow in Mecklenburg-Vorpommern und Mölndal (Schweden)
  • 1997 Verleihung des Europadiploms durch die Parlamentarische Versammlung des Europarates
  • 1998 Verleihung der Ehrenfahne durch die Parlamentarische Versammlung des Europarates
  • 2001 Jubiläum - 775 Jahre Stadt Borken
  • 2002 Abriss des Verpflegungslagers der Bundeswehr und der früheren Stadtwerke Borken sowie Neubau und
  • 2003 Eröffnung des Kuhmcenters
  • 2006 Schließung der Hendrik-de-Wynen-Kaserne nach 49 Jahren Bundeswehrstandort Borken und Entwicklung des Geländes  zum Gewerbepark Hendrik-de-Wynen
  • 2007 Symbolische Verabschiedung der letzten Bundeswehr-Soldaten in der ehemaligen „Hendrik-de-Wynen-Kaserne“
  • 2007 Baustart für das sog. Kettelhack-Karree
  • 2007 Verleihung der Europa-Plakette durch die Parlamentarische Versammlung des Europarates für das seit 1987 bestehende städtepartnerschaftliche Netzwerk mit den Partnerstädten Alberslund, Bolkow, Grabow, Mölndal und Whitstable
  • 2008 Stadt Borken kauft das Gelände der ehemaligen „Hendrik-de-Wynen-Kaserne“ sowie den Bahnhof
  • 2008 Katholische Pfarrgemeinde St. Remigius Borken feiert ihren 1225. Geburtstag
  • 2008 Evangelische Kirchengemeinde Gemen feiert 450-jähriges Bestehen
  • 2008 Evangelische Kirchengemeinde Borken feiert 50 Jahre Martin-Luther-Kirche
  • 2008 Erster Drachenboot-Cup auf dem Pröbstingsee
  • 2009 Umzug von Jugendhaus und Volkshochschule in die ehemalige Josefkirche
  • 2009 Einweihung des Seniorenhauses Josefzentrum
  • 2009 Gewerbeschau in Gemen zieht tausende Interessierte an
  • 2010 Freigabe der Bundesstraße B 67 zwischen Borken und Rhede
  • 2010 Abriss des ehemaligen Kolpinghauses am Butenwall
  • 2010 Jubiläum 50 Jahre Schönstatt-Au
  • 2011 Borkener Industrie- und Gewerbetage mit rund 130 teilnehmenden Unternehmen und Einrichtungen
  • 2012 Marien-Hospital Borken erhält Schlaganfallstation „Stroke Unit“
  • 2012 Beginn der Umgestaltung des Bahnhofbereiches durch Errichtung eines neuen Bahnsteigs
  • 2012 Borken tilgt letzte Kredite und wird schuldenfrei
  • 2012 Eröffnung des Forum Mariengarden im Ortsteil Burlo
  • 2012 Jubiläum 25 Jahre Städtepartnerschaften
  • 2013 Start der ersten Gesamtschule im Ortsteil Gemen
  • 2013 Borken erhält einen Bürgerbus
  • 2013 Umbaumaßnahmen des Busbahnhofes sowie „Durchstich“ von der Bahnhofstraße bis zum Ramsdorfer Postweg beginnen
  • 2013 Fusion der drei katholischen Kirchengemeinden Burlo, Borkenwirthe und Weseke
  • 2014 Eröffnung der Bockwindmühle im Ortsteil Weseke
  • 2014 Abschluss der Umgestaltung des Pröbstingsee-Umfeldes
  • 2014 Abriss des ehemaligen Borkener Bahnhofs
  • 2015 Förderung des städtischen Projekts für den Umbau des ehemaligen Rathauses zum „Forum Altes Rathaus“ im Rahmen der Regionale 2016
  • 2015Borkener Industrie- und Gewerbetage mit rund 170 teilnehmenden Unternehmen und Einrichtungen
  • 2015Stadt Borken nimmt bis zu 900 Flüchtlinge auf
  • 2015 Schließung des Campingplatzes am Pröbstingsee
  • 2016 Start der Gesamtschule Borken-Raesfeld
  • 2016 Schließung der Förderschule Johannessschule
  • 2016 Ortsteil Gemen wird von „Jahrhundert-Hochwasser“ teilweise überflutet
  • 2016 Start des Umbaus des Stadtmuseums
  • 2016 Abschluss des Umbaus des Remigius-Kirchplatzes
  • 2017 Start der Erweiterung des Wohngebietes Hovesath
  • 2017 Gewerbe- und Vereinsschau im Ortsteil Burlo
  • 2017 neue Städtepartnerschaft mit der tschechischen Stadt Říčany
  • 2018 Schließung der Nünning-Realschule sowie der Grundschule in Hoxfeld
  • 2018 Gewerbeschau im Ortsteil Weseke
  • 2018 ehemaliges Schmeing-Gelände im Ortsteil Weseke wird neues Wohngebiet
  • 2018 Stadt Borken gedenkt dem Jubiläum „80 Jahre Pogromnacht“ und lässt Film zur Erinnerung an die jüdische Familie Gans produzieren
  • 2019 Ortsteil Weseke erhält ein Dorfgemeinschaftshaus
  • 2019 Fertigstellung des Kreisverkehrs an der Heidener Straße
  • 2019 Campingplatz am Pröbstingsee erhält einen neuen Betreiber und öffnet wieder
  • 2019 Fertigstellung der umgebauten Intensivstation und Bau eines Facharztzentrums am St. Marien-Hospital
  • 2019 Damen des Volleyball-Zeitligisten "Skurios Volleys" werden unbezwungener Meister in der Staffel Nord der 2. Volleyball-Bundesliga
  • 2019 Borken wird "Europaaktive Kommune", Auszeichnung des Landes Nordrhein-Westfalen

Links

Im Forum Altes Rathaus (Museum) der Stadt Borken finden Sie weitere Informationen über die Stadtgeschichte von Borken.