Skip navigation

Borkener Kitas: Eingeschränkter Wiederbeginn ab 8. Juni 2020

Im Juni und Juli halbe Elternbeiträge - Landesweite Regelung als Entlastung für Familien gilt auch in Borken!

Am 16. März 2020 wurde vom Land NRW ein Betretungsverbot für die Kindertagesbetreuung ausgesprochen. Um Familien in dieser Situation finanziell zu entlasten, hat der Borkener Stadtrat in der Sitzung am 13.05.2020 beschlossen, dass die Elternbeiträge für die Monate April und Mai 2020 komplett abgesetzt werden und somit nicht von den Eltern zu zahlen sind.

Am 8. Juni 2020 beginnt nun in den Borkener Kindertageseinrichtungen wieder ein eingeschränkter Regelbetrieb. Nachdem seit Mitte März bereits die meisten Kinder zu Hause betreut wurden, sollen nun wieder alle Kinder in die Kitas und die Kindertagespflege zurückkommen können. Um eine Überlastung der Gesamtsituation in den Kitas zu verhindern, wird der wöchentliche Betreuungsumfang allerdings noch um 10 Stunden gekürzt. Eltern, die einen Betreuungsvertrag über 25, 35 oder 45 Stunden pro Woche mit ihrer Kita haben, können ihr Kind somit grundsätzlich 15, 25 oder 35 Stunden betreuen lassen. Wie die Öffnungszeiten angeboten und die Wochenstunden verteilt werden, regeln die Kitas nach den Bedingungen im Einzelfall vor Ort. In der Kindertagespflege soll im Regelfall sogar zum vollen Betreuungsumfang nach der Betreuungsvereinbarung zurückgekehrt werden.

Durch die Corona-Pandemie erleben die Menschen in Borken in vielen Bereichen massive Einschränkungen und sind häufig auch in ihrer persönlichen Einkommenssituation betroffen. Um die Eltern weiter zu entlasten, haben sich das Land NRW und die Kommunen darauf verständigt, in den Monaten Juni und Juli die Hälfte der regulären Elternbeiträge zu erlassen. Den Ausfall teilen sich wie auch in den beiden Vormonaten das Land und die Kommunen jeweils zur Hälfte. Die Stadt Borken wird diese Vereinbarung nun umsetzen.

Um eine schnelle und unbürokratische Umsetzung zu ermöglichen, wird die Stadt Borken den Elternbeitrag für den Monat Juni 2020 nicht einfordern. Im Gegenzug wird der Elternbeitrag für Juli 2020 in voller Höhe fällig.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an den Fachbereich Jugend und Familie der Stadt Borken, Herr Michael Schoppen, E-Mail: michael.schoppen@­borken.de, Telefon: 02861/939-280.

 

Kontakt:

Stadt Borken
Stabsstelle Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartner:
Markus Lask
Leiter der Stabsstelle
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auch auf unseren Social-Media Kanälen. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen.