Skip navigation
10.10.2017

LEADER-Region Bocholter Aa: Mit Fördergeldern Projekte umsetzen

LEADER-Regionalmanagement informiert in der Region über Fördermöglichkeiten: LEADER-Sprechstunde am 16.10.2017 von 14-16 Uhr in Borken / LEADER-Informationsabend am 17.10.2017 in Velen

Bottom-Up ist eines des Grundprinzipien des LEADER-Programms. Die Menschen vor Ort kennen ihre Region am besten und kennen Problematiken und Handlungsbedarfe. Daher sind vor allem auch private Personen und Organisationen gefragt, Projekte zu initiieren und umzusetzen. Dafür können Fördergelder zur Unterstützung des Vorhabens über das EU-Förderprogramm LEADER beantragt werden. Doch was ist LEADER genau und wie funktioniert das Ganze? Darüber informiert das Regionalmanagement der LEADER-Region Bocholter Aa.

Dazu findet die nächste monatliche LEADER-Sprechstunde am 16.10.2017 von 14-16 Uhr in Borken (Rathaus, Raum B42) statt. Ob Sie nun allgemeine Fragen zum LEADER-Programm haben oder vielleicht auch eine erste Projektidee: Das Regionalmanagement ist regelmäßig im Rathaus in Borken vor Ort und informiert über die Fördermöglichkeiten.

Am 17.10.2017 findet zudem ein LEADER-Informationsabend, zu der die Stadt Velen alle Interessierten um 19 Uhr in den Burgsaal in Velen-Ramsdorf einlädt. Dort wird das LEADER-Programm der Region „Bocholter Aa“ vorgestellt, und man kann sich direkt mit dem Regionalmanagement über Projektideen und Fördermöglichkeiten austauschen. Denn ein zentrales Merkmal des EU-Förderprogramms zur Stärkung der ländlichen Räume ist, dass es den Menschen vor Ort ermöglicht werden soll, regionale Prozesse mitzugestalten. Interessierte können und sollen also aktiv an der Gestaltung beteiligt sein und sich mit Ideen und Anregungen einbringen. Ziel des Informationsabends ist es, den Bürgerinnen und Bürgern aufzuzeigen, wie sie an dem Programm partizipieren können und Unterstützung für ihr Vorhaben erhalten können. Die möglichen Themenschwerpunkte sind dabei vielfältig: Diese reichen von kultur-touristischen Maßnahmen über Projekte zu Flüchtlingshilfe bis hin zur Errichtung von Mehrgenerationenplätzen. Um einen Einblick in diese vielfältigen Möglichkeiten von LEADER zu erhalten, werden beispielsweise Projekte aus der Region Bocholter Aa und weiteren LEADER-Regionen vorgestellt. Zudem gibt das Regionalmanagement praktische Tipps zur Beantragung von Fördermitteln sowie zur Projektentwicklung und -umsetzung.

Redaktionskontakt:

LEADER-Geschäftsstelle "Bocholter Aa"
Alexander Jaegers
Erhardstr. 11
48683 Ahaus
Tel. 02561 – 97 999 30
Mail: regionalmanagement@leader-bocholter-aa.de
www.region-bocholter-aa.de
www.facebook.com/LEADER.Bocholter.Aa