Skip navigation

51. Regionalwettbewerb „Jugend Musiziert“ - mit Schülerinnen und Schülern der Musikschule Borken

Am Samstag, den 25. Januar 2014

Am Samstag, den 25. Januar 2014 findet der Regionalwettbewerb „Jugend Musiziert“ für den Kreis Borken, den Kreis Coesfeld sowie Kreis Wesel (rechtsrheinisch) in der Landesmusikakademie NRW in Heek-Nienborg statt.

Mit dabei sind auch wieder 21 Schülerinnen und Schüler der Musikschule Borken. Seit den letzten Sommerferien haben Sie sich intensiv vorbereitet und ihr Programm in Vorbereitungskonzerten vor Publikum vorgespielt und sind nun bestens für das Wochenende vorbereitet.

Ausgeschrieben sind 2014 folgende Solokategorien: Klavier, Akkordeon, Harfe, Gesang und Gitarre (Pop) und Drum Set (Pop). Die Ensemblekategorien lauten: Streicher-Ensemble, Bläser-Ensemble, Akkordeon-Kammermusik und Neue Musik. Beim Wettbewerb Heek wird es ca. 130 Solo- und Ensemblewertungen geben.

„Jugend musiziert“ ist eine große Gemeinschaftsleistung von musikbegeisterten Kindern und Jugendlichen, ihren engagierten Lehrkräften und betreuenden Eltern, von öffentlicher Unterstützung und privaten Förderern, von zahllosen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern hinter den Kulissen. Der Wettbewerb denkt in Breite und Spitze. Während er sich auf der regionalen Ebene als ein kleines „Festival“ präsentiert, wird auf Landes- und Bundesebene der Leistungsgedanke wichtiger. Nähere Informationen zum Wettbewerb sowie detaillierte Ablaufpläne befinden sich auf der Homepage von „Jugend Musiziert“ (www.jugend-musiziert.org) unter der Region „Westmünsterland“.

Alle Vorträge des Regionalwettbewerbes sind öffentlich und der Eintritt ist frei. Die jungen Musiker würden sich freuen, ihr Können vor einem möglichst großen Publikum präsentieren zu können.