Skip navigation

Am Wochenende wurde in die ehemalige Duesbergschule eingebrochen

Die Stadt Borken hat Strafanzeige gegen unbekannt gestellt. Hinweise von Bürgerinnen und Bürgern bitte an die Kreispolizeibehörde Borken unter der Tel.-Nr.: 02861/9000.

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde in die ehemalige Duesbergschule und jetzigem „Duesberg-Forum“ eingebrochen. Unbekannte hebelten ein Fenster im Bereich der Caritas auf und verschafften sich so Zutritt zu den Räumlichkeiten. Die Räumlichkeiten wurden durchwühlt und es wurde versucht den Snack-Automat aufzuhebeln, was jedoch nicht gelang. Weiterhin wurde ein Schlüsselschrank im Eingangsflur aufgebrochen, aber keine Schlüssel entwendet. Des Weiteren wurde versucht das Büro des Hausmeisters aufzuhebeln. Die Türe hielt jedoch der Hebelwirkung stand. Danach sind die Unbekannten wahrscheinlich über den Haupteingang geflüchtet. Es wurden keine weiteren Türen aufgehebelt und keine Gegenstände gestohlen. Der Schaden wurde von der Stadt Borken auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

Die Stadt Borken hat Strafanzeige gegen unbekannt gestellt. Hinweise von Bürgerinnen und Bürgern bitte an die Kreispolizeibehörde Borken unter der Tel.-Nr.: 02861/9000.

Kontakt für Presse und Medien:

Stadt Borken
Fachabteilung Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartnerin:
Julia Lahann
Leitung der Fachabteilung
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auch auf unseren Social-Media Kanälen. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen.