Skip navigation

Bauarbeiten schneller als geplant: Vollsperrung „Borkener Straße“ in Burlo wird frühzeitig aufgehoben

Ab dem 02. September 2016 wird die Vollsperrung aufgehoben und für drei Wochen durch eine halbseitige Sperrung mit Ampelanlage ersetzt.

Der Bau der Abwasseranlagen im Bereich Mühlenweg/Borkener Straße in Burlo geht schneller voran als geplant. Die Borkener Straße kann daher schon eine Woche früher als geplant wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Anfang Juli hatte die Stadt Borken die Borkener Straße zwischen Pater-Arnold-Straße und Mönch-Siegfried-Straße für die Erneuerung der Abwasserkanalisation gesperrt. Die Vollsperrung sollte für den Zeitraum vom 04.07.16 bis zum 10.09.16 erfolgen.

Das beauftragte Bauunternehmen Plate GmbH hat die Bauarbeiten forciert, so dass die Vollsperrung ab dem 02.09.16 aufgehoben und für drei Wochen durch eine halbseitige Sperrung mit Ampelanlage ersetzt wird. Während dieser drei Wochen werden die Mönch-Siegfried-Straße und die Pater-Arnold-Straße als Sackgassen ausgebildet.

Die abgebundenen Anlieger der Mönch-Siegfried-Straße werden über den Fahrenbrink und Am Rosengarten, die der Ring- und der Pater-Arnold-Straße über die Gutenbergstraße und die Dunkerstraße umgeleitet.

Aktuell finden in der Borkener Straße die Arbeiten zur Wiederherstellung der Straße statt.

Die Stadt Borken bittet um Verständnis für Behinderungen und sichert auch weiterhin eine zügige Durchführung der Arbeiten zu.