Skip navigation

Baufortschritt Ramsdorfer Postweg

Freigabe I. Bauabschnitt voraussichtlich nach Pfingsten

Mit der Sanierung des Ramsdorfer Postweg und der Erweiterung der Kanalleitung im 1. Bauabschnitt von der Max-Planck-Straße bis zur Hohen Oststraße ist die Firma Haddick vor dem Zeitplan und beginnt derzeit bereits mit den Kanalbauarbeiten im 2. BA bis zur Landwehr. Der erste Bauabschnitt von der Max-Planck-Straße bis zur Hohe Oststraße wird wahrscheinlich nach Pfingsten zum 26.05.2021 wieder frei gegeben.

Im zweiten Abschnitt finden derzeit noch vorbereitende Arbeiten der Stadtwerke Borken durch die Firma Greten statt, daher wurde bereits in den letzten Wochen der Gehweg auf einer Straßenseite in Abschnitten abgesperrt. Diese Absperrung des Gehwegs sowie die Zufahrt in den Abschnitt nur „für Anlieger frei“ bleibt zu Beginn der Arbeiten bestehen, später wird eine Einbahnstraßenregelung stadteinwärts eingerichtet.

Für die Maßnahmen im aktuellen Abschnitt sind insgesamt 15 Wochen eingeplant, somit ist von einer Fertigstellung der Kanal- und Straßenbauarbeiten an der Rinnen- und Gehweganlage bis Ende August auszugehen. Im Anschluss erfolgt noch die Sanierung der Asphaltdeckschicht.

Kontakt für Presse und Medien:

Stadt Borken
Fachabteilung Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartnerin:
Julia Lahann
Leitung der Fachabteilung
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auch auf unseren Social-Media Kanälen. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen.