Skip navigation

Bauhof beschafft weitere 200 Bewässerungssäcke

Die Bewässerungssäcke dienen zur kontinuierlichen Bewässerung von Jungbäumen in der trockenen Jahreszeit.

Mitarbeiter des Borkener Bauhofs bei der Befüllung eines Bewässerungssacks.

Bereits im letzten Jahr wurden anlässlich der andauernden Hitzewelle 100 Bewässerungssäcke vom städtischen Bauhof angeschafft. Nun hat der Bauhof weitere 200 Bewässerungssäcke nachgeordert. Die Bewässerungssäcke dienen zur kontinuierlichen Bewässerung von Jungbäumen in der trockenen Jahreszeit.

Ein Bewässerungssack wird um den Baumstamm herum gelegt und mit einem Reißverschluss zusammengehalten. Anschließend wird er mit ca. 60 Liter Wasser befüllt. Das Wasser wird nun langsam über einen Zeitraum von ca. 5 – 7 Tage an das Erdreich abgegeben und durchfeuchtet dieses kontinuierlich bis an die Wurzeln der Pflanze.

"Wir hoffen, dass es dieses Jahr nicht wieder so heiß und so trocken wird, wie im letzten Jahr.", so der Leiter des Borkener Bauhofs Christoph Beckmann. Letztes Jahr unterstützte u.a. die Freiwillige Feuerwehr Borken bei der Bewässerung von öffentlichen Grünflächen und Bäumen.

Kontakt für Presse und Medien:

Stadt Borken
Fachabteilung Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartnerin:
Julia Lahann
Leitung der Fachabteilung
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auch auf unseren Social-Media Kanälen. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen.