Skip navigation

Ein Gang in die Vergangenheit - Führung zu den jüdischen Häusern

Samstag, den 14. Juni 2014 um 15.00 Uhr - Anmeldung erforderlich

Im Rahmen der öffentlichen Stadtführungen in Borken führt Sie Stadtführer Heinz Eming am Samstag, 14. Juni 2014 zurück in die Vergangenheit. Besucht werden Stellen, an denen Borkener mit jüdischem Glauben in den 1930er Jahren lebten. Es ist ein Gang in die Vergangenheit, ein Gang gegen das Vergessen. Heinz Eming erzählt die Geschichte der Borkener Juden – über ihr Schicksal und den Verbleib in einer dunklen Zeit.

Treffpunkt ist um 15.00 Uhr im Stadtmuseum Borken gegenüber der Tourist-Info am Marktplatz. Ende der Wanderung ist - nach einer Wegstrecke von ca. 6 km - um ca. 18.30 Uhr.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher ist eine Anmeldung bei der Tourist-Info (Tel. 02861/939-252) unbedingt erforderlich.

Die Kosten betragen 4,00 € pro Person.

Hinweis:
Die am selben Tag geplante Stadtführung durch Borken fällt leider aus

Kontakt für Presse und Medien:

Stadt Borken
Fachabteilung Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartnerin:
Julia Lahann
Leitung der Fachabteilung
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auch auf unseren Social-Media Kanälen. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen.