Skip navigation

Fundsachen: Ab Donnerstag wird versteigert

Die Auktion der städtischen Fundsachen beginnt am Donnerstag, 24. März 2011 um 18.00 Uhr und läuft bis zum 03. April 201...

Die Auktion der städtischen Fundsachen beginnt am Donnerstag, 24. März 2011 um 18.00 Uhr und läuft bis zum 03. April 2011. Versteigert werden insgesamt über 100 Posten, darunter sind diverse Kinder-, Damen- und Herrenfahrräder, Mountain-Bikes, Schmuck und Handys und vieles mehr. Zum Teil sind mehrere Artikel auch zu einem "Pack" zusammengefasst.

 

Dieser Link (http://www.sonderauktionen.net/anbieter.php?vID=8) führt auf die Seite der Firma GMS, die die städtische Online-Auktion betreut.

 

Die Versteigerung läuft in wenigen Cent-Schritten nach dem Count-Down-Prinzip. Dabei sinkt der Preis für jeden einzelnen Gegenstand von einem Startpreis zu Beginn der Auktion bis zu deren Ende kontinuierlich bis auf einen fest gelegten Mindestpreis, der in vielen Fällen bei nur einem Euro liegt. Bieter können die Fundsachen innerhalb der Bieterzeit jeweils zum aktuellen Angebotspreis ersteigern, sie haben aber auch die Möglichkeit, einen niedrigeren Peis einzugeben. Sinkt der Preis im Laufe der Auktion auf dieses Gebot, wird dann auch der Zuschlag für den Bieter erteilt. Die erfolgreichen Bieter werden per E-Mail benachrichtigt. Die ersteigerten Gegenstände müssen gegen Barzahlung im Rathaus abgeholt werden.

 

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiterinnen des Bürgerbüros unter Telefon 02861/939-170, -171, -172- oder 939-173 zur Verfügung.