Skip navigation

Geh- und Radweg zwischen Buterkamer und Pröbstinger Allee überarbeitet

Der städt. Bauhof hat durch Abkoffern der zugewachsenen Randbereiche wieder eine Nutzungsbreite von 2,00 - 2,50 m geschaffen und die Entwässerung verbessert.

Borken verfügt über ein gut ausgebautes Radwegenetz, das regelmäßig durch den städtischen Bauhof kontrolliert und gewartet wird. Der Bauhof hat in den letzten Tagen den wassergebundenen Geh- und Radweg zwischen Buterkamer und Pröbstinger Allee überarbeitet.

Dabei wurde durch das Abkoffern der zugewachsenen Randbereiche wieder eine Nutzungsbreite von 2,00 - 2,50 m geschaffen und die Entwässerung verbessert. Nach dem Nachschottern wurde die Wegeoberfläche mit einer ca. 3 - 4 cm starken Schicht aus Dolomitsteinsand abgestreut und angewalzt. Die endgültige Festigkeit ergibt sich nach dem hoffentlich baldigen Auftreten von Regenfällen.

 

Kontakt für Presse und Medien:

Stadt Borken
Fachabteilung Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartnerin:
Julia Lahann
Leitung der Fachabteilung
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auch auf unseren Social-Media Kanälen. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen.