Skip navigation

Integriertes Stadtentwicklungskonzept INSEK der Stadt Borken - Fragebogenaktion bis 31.03.2011 verlängert

Das Rathaus der Stadt Borken informiert:

Im Rahmen des Prozesses zur Erstellung des "Integrierten Stadtentwicklungskonz...

Das Rathaus der Stadt Borken informiert:

Im Rahmen des Prozesses zur Erstellung des "Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes" möchte die Stadt wissen, wie die Bürgerinnen und Bürger die Stadt Borken bewerten. Aus diesem Grund läuft zur Zeit eine Fragebogenaktion.

 

Die laufende Fragebogenaktion wird bis zum 31.März 2011 verlängert, damit auch diesejenigen Bürgerinnen und Bürger, die sich bisher noch nicht beteiligt haben, Gelegenheit zur Meinungsäußerung haben.

 

Die Bögen liegen aus in den Bürgerbüros der Stadt Borken im Rathaus und in Weseke, der Touristinformation, dem Stadtmuseum, in den örtlichen Banken und Sparkassen sowie bei den Stadtwerken Borken/Westf. GmbH zur Mitnahme bereit.

Darüber hinaus kann der Fragebogen auch elektronisch über die Hompage der Stadt (www.borken.de unter dem Titel "Ihre Meinung ist gefragt") abgerufen und beantwortet werden.

 

Die Beantwortung kann annonym erfolgen. Wird eine Adresse angegeben, so dient dies der Zuordnung zu einem Ortsteil und ist eine wichtige Information für die Auswertung, da auch die Ortsteile bewertet werden. Der Datenschutz ist gewährleistet, da Adressen und Fragebögen nach der Auswertung vernichtet werden.