Skip navigation

Nach oben buckeln – nach unten treten! Wie kommen die Hitlers und Putins in die Köpfe des Volkes? Sachbuchautor erklärt die Psychologie des Faschismus und Putinismus in der VHS Borken

Am Mittwoch, 19. Oktober 2022, 19.00 - 21.15 Uhr, Velen, Abraham-Frank-Sekundarschule, An der Krummen Mauer 5 – 9

Torsten Reters

Am Mittwoch, 19. Oktober 2022, ab 19.00 Uhr ist der Soziologe und Sachbuchautor Dr. Torsten Reters zu Gast in Velen, Abraham-Frank-Sekundarschule, An der Krummen Mauer 5 – 9. Er geht der Frage nach, wie es Menschen wie Hitler oder Putin gelingt, einen Teil der Massen in ihrem Lande zu begeistern. Auf den Spuren so berühmter Autoren wie Freud, Fromm und Reich erklärt Reters die Empfänglichkeit für den Faschismus, Rechtsextremismus und Putinismus psychologisch. Siegmund Freud beleuchtet in „Massenpsychologie und Ich-Analyse“ wie der Führer die von ihm Geführten in kritiklose Begeisterungsstürme – wider alle Vernunft -  versetzt. Wilhelm Reich entdeckt die diesbezügliche eine sexuelle Komponente in der Psyche vieler Faschisten: Ihre kleinbürgerlich-ängstliche Gesinnung mache sie besonders anfällig für rechtsextreme Rhetorik. Erich Fromm beschreibt die Zerstörungslust derartiger autoritärer, soldatischer Charaktere wie Hitler oder Putin. Deren Maxime lautet: Nach oben buckeln – nach unten treten! Angetrieben sind sie von einer inneren Unruhe: sie glauben, dass ihnen der Ihnen gebührende Platz in der Welt von bösen Kräften vorenthalten wird. Und diese „Dämonen“ müssen bezwungen werden .

Anmeldungen sind in der Geschäftsstelle der VHS Borken und in den Bürgerbüros in Gescher, Velen, Heiden und Raesfeld möglich sowie unter www.vhs.borken.de. Für individuelle Fragen und Hilfestellungen steht Ihnen das VHS Sekretariat telefonisch unter 02861/939-238 und per E-Mail unter vhs@borken.de zur Verfügung.

Zur Anmeldung: https://vhs.link/xj4dfP

Kontakt für Presse und Medien:

Stadt Borken
Fachabteilung Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartnerin:
Julia Lahann
Leitung der Fachabteilung
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auch auf unseren Social-Media Kanälen. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen.