Skip navigation

„NACHTSCHNEEHERZ“ – Wenn die Tage dunkler werden…

Der Heimtatverein Gemen und das Büro für Chancengleichheit laden zur Einstimmung auf die Advents- und Weihnachtszeit ein - Am Freitag, den 16. Dezember um 19.00 Uhr im Haus Grave in Borken-Gemen

Am Freitag, den 16. Dezember gastiert um 19.00 Uhr im Haus Grave in Gemen der „Lauschsalon“ mit seinem Programm "Nachtschneeherz“ – Wenn die Tage dunkler werden…“. Die Gäste erwartet ein lauschiges, besinnliches und vergnügliches Kammerhörstück zur Advents- und Weihnachtszeit. Ein abwechslungsreicher und spannender Abend mit Lyrik und Prosa der Weltliteratur, untermalt von inspirativen Harfenklängen. Sie hören dabei u.a. Texte von Sarah Kirsch, Christian Morgenstern, Truman Capote, Rainer Maria Rilke, Joachim Ringelnatz und Mascha Kaléko.

Der Einlass ist ab 18.30 Uhr und in der Pause trifft „Westfälisches Neujährchen“ auf „Boca“ (türkische Teigtasche) und es wird Apfeltee gereicht. Das Hörtheater Lauschsalon sind Anja Bilabel und Verena Volkmer: Als Hörspiel- und Featuresprecherin spricht Anja Bilabel bis heute für den Deutschlandfunk Köln, den WDR, den Hessischen Rundfunk und fürs HR-Fernsehen.

Die Musikerin im Kammerhörstück „Nachtschneeherz“ ist Diplom-Harfenistin und Musikerin Verena Volkmer.

Der Eintritt beträgt 8,00 EUR. Die Karten sind aufgrund der Größe des Heimathauses begrenzt.

Vorverkauf:

Familie Nienhaus, Ahauser Str. 112, Borken-Gemen und im Rathaus Borken (Infozentrale), Im Piepershagen 17, Borken

Weitere Informationen gibt das Büro für Chancengleichheit unter Tel.: 02861-939297 oder 02861-939295.

Kontakt für Presse und Medien:

Stadt Borken
Fachabteilung Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartnerin:
Julia Lahann
Leitung der Fachabteilung
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auch auf unseren Social-Media Kanälen. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen.