Skip navigation

Neuer Leiter der Polizeiwache Borken besucht das Borkener Rathaus

Antrittsbesuch von Reinhard Höing bei Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing und dem ersten Beigeordneten Norbert Nießing

Die Polizeiwache Borken hat seit dem neuen Jahr 2022 einen neuen Leiter: Dem Ersten Polizeihauptkommissar Reinhard Höing, der die Wache bereits in Vertretung mehrere Monate kommissarisch leitete, wurde die Leitung mit Wirkung zum 1. Januar 2022 nun dauerhaft übertragen. Zum Antrittsbesuch kam der Wachleiter jetzt ins Borkener Rathaus, wo ihn Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing und Norbert Nießing, erster Beigeordneter und Kämmerer der Stadt Borken, empfingen.

Gesprächsthema bei dem gemeinsamen Austausch war unter anderem die gute behördenübergreifende Zusammenarbeit zwischen Stadt und Polizei. Ebenso angesprochen wurden die Verkehrssituation und die Kriminalitätsentwicklung in der Kreisstadt sowie weitere aktuelle lokale Themen. Sowohl der Verwaltungsvorstand als auch der Wachleiter waren sich einig, die gute und vertrauensvolle Kooperation zwischen der Stadtverwaltung und der Polizei weiter auszubauen.

„Die Zusammenarbeit zwischen Stadt und Polizei funktioniert aus unserer Sicht hervorragend - und zwar auf allen Ebenen“, betont Norbert Nießing. „Da Reinhard Höing die Wache bereits in Vertretung einige Zeit im Voraus leitete, war er für uns kein Unbekannter. Mich freut es, dass unser Austausch auch jetzt wieder so konstruktiv ablief – darauf können wir für die Zukunft aufbauen“, resümiert Borkens Bürgermeisterin.

Reinhard Höing ist als Regionalverantwortlicher Ansprechpartner für die Kommunen. Zu seinem Verantwortungsbereich zählen Wachdienst und der Bezirksdienst für die Städte und Gemeinden Borken, Heiden, Raesfeld, Reken, Südlohn und Velen.

Kontakt für Presse und Medien:

Stadt Borken
Fachabteilung Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartnerin:
Julia Lahann
Leitung der Fachabteilung
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auch auf unseren Social-Media Kanälen. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen.