Skip navigation

Neues Programmheft der VHS Borken ist ab sofort online

Verteilung der gedruckten Version startet ab 01. August 2016 - Vorab Verteilung am VHS-Stand auf dem Borkener Feierabendmarkt am Donnerstag, den 28. Juli 2016

Auch für die 2. Jahreshälfte 2016 überzeugt die VHS-Borken durch ihr vielseitiges und ansprechendes Programm. Das Programm ist ab sofort als PDF-Dokument online abrufbar unter www.vhs.borken.de. Darüber hinaus ist das Programmheft kostenlos in den VHS-Geschäftsstellen sowie zahlreichen öffentlichen Einrichtungen in Borken, Gescher, Velen, Heiden und Raesfeld erhältlich. Die Verteilung der gedruckten Version startet ab 01. August 2016.

Ab dem 23. August 2016 startet die Anmeldephase. „In unserer Hauptgeschäftsstelle an der Heidener Straße 88 in Borken werden wir uns wieder auf eine große Nachfrage einstellen und freuen uns auf den persönlichen Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern, die sich für die zahlreichen Angebote anmelden wollen“, berichtet der Leiter der Volkshochschule Timo Bertelwick. Selbstverständlich sind Anmeldungen auch online und in den Bürgerbüros der Stadt- bzw. Gemeindeverwaltungen möglich, um an den Angeboten, die insgesamt 120 Seiten des Programmheftes füllen, teilzunehmen. „Uns ist es gelungen ein ausgewogenes Angebot bereitzustellen, dass viele neue Angebote aber auch Bewährtes beinhaltet“, so Bertelwick. Es ist für alle Altersklassen und Interessenslagen etwas dabei. Ohne die Unterstützung der vielseitigen, motivierten und zuverlässigen Dozentinnen und Dozenten, wäre solch eine Angebotspalette nicht möglich, da ist sich das VHS-Team einig.

Um nur einen Einblick in die Vielfalt der Veranstaltungen zu geben, kann zum Beispiel auf die zahlreichen Vorträge, die u.a. die Geschichte unserer Region, theologische Fragen sowie aktuelle Themen wie „TTIP“ und den politischen Islam aufgreifen, hingewiesen werden. Für Krimi-Fans findet sich ein besonderer Leckerbissen. In Kooperation mit der Remigius Bücherei in Borken liest der Autor Jörg Böhm aus seinem spannenden Krimi „Moffenkind“. Und für reisefreudige bietet die VHS neben Ausstellungsfahrten auch eine Fahrt zu den Hansestädten an der Ijssel: Deventer und Zutphen, am 24.09.2016 an.

Ein Schwerpunkt des neuen Programms bietet die Rubrik „Sprachen“. Die Angebote zum Erlernen der deutschen Sprache und zur Alphabetisierung wurden weiter ausgebaut und durch Integrationskurse ergänzt. Auch der Fremdsprachenbereich wurde mit knapp 60 Angeboten weiter ausgebaut. Hier ist für jeden etwas dabei. Die Kurse reichen von Englisch und Niederländisch, bis hin zu Russisch und Chinesisch. Verstärkt wurde darauf geachtet, die Unterrichtszeiten für Berufstätige anzupassen und auch Kompaktkurse anzubieten, die weniger Zeit in Anspruch nehmen. Hier ist z.B. „Business English kompakt“ und die „Business Week English“ zu empfehlen, die als Bildungsurlaub anerkannt wird und ab dem 24.10.2016 startet.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die berufliche Qualifizierung. Neben einem breiten Kursangebot im IT-Bereich und den Weiterbildungen zum/r Bilanzbuchhalter/in, zur zertifizierten Fachkraft „Lohn-und Gehalt“ und zur Erlangung des Ausbilderscheins, wurden vor allem die Angebote für Führungskräfte weiter ausgebaut. Im Mittelpunkt stehen hier die Themen Moderation, Coaching und Konfliktmanagement.

Ein besonderes Bonbon bietet das Angebot „Bildung auf Bestellung“. Hierbei haben z.B. Firmen und Schulen die Möglichkeit, sich maßgeschneiderte Fortbildungsmöglichkeiten erstellen zu lassen.

Auch im Programmbereich „Ernährung, Sport und Gesundheitsbildung“ gibt es viel Neues und ein breites Angebot zu entdecken. Interessierte haben hier die Möglichkeit Zumba sowie Jazz- und Modern Dance zu erleben, vegane Speisen zu kreieren oder an Weinseminaren im „Tsvaipunktnul“ und der Salzgrotte Gemen teilzunehmen.

„Wir freuen uns auf das kommende Semester und stehen für individuelle Nachfragen zu unseren Kursangeboten in Borken, Gescher, Velen, Heiden und Raesfeld gerne zur Verfügung“ betont Leiter Timo Bertelwick abschließend.

 

Wichtiger Hinweis:

Anmeldungen sind ab dem 23. August 2016 in den Geschäftsstellen der VHS Borken möglich sowie in den Bürgerbüros der Stadt- bzw. Gemeindeverwaltungen oder unter www.vhs.borken.de.

Kontakt für Presse und Medien:

Stadt Borken
Fachabteilung Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartnerin:
Julia Lahann
Leitung der Fachabteilung
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auch auf unseren Social-Media Kanälen. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen.