Skip navigation

Nikolaus gönnt seinen Rentieren Verschnaufpause und steigt auf Bürgerbus um - Neuer Fahrplan sorgt für noch mehr Mobilität

In diesem Jahr gönnt der Nikolaus seinen Rentieren hin und wieder eine Verschnaufpause und steigt auf den Borkener Bürge...

In diesem Jahr gönnt der Nikolaus seinen Rentieren hin und wieder eine Verschnaufpause und steigt auf den Borkener Bürgerbus um. „Mit dem neuen Fahrplan wird die Mobilität in Borken noch weiter erhöht“,so der Heilige Mann höchstpersönlich.

Dieses bestätigt auch der Vorsitzende des Bürgerbusvereins Borken e.V., Georg Feldkamp. Bedingt durch eine veränderte Routenführung gebe es künftig drei Routen B8, B9 und B 10, auf denen mehrmals am Tag die Gelegenheit bestehe, den Bürgerbus für Besorgungen und Besuche zu nutzen. Der Bürgerbus fährt zahlreiche Haltestellen auf den Linien

- B 8 Borken-Burlo-Weseke-Borken

- B 9 Borken-Marbeck-Borken

- B 10 Borken-Hovesath-Borken und jeweils zurück an.

Mit dem neuen Angebot werde nicht nur die Mobilität innerhalb von Borken deutlich erhöht. Es schaffe außerdem am Umsteigepunkt Bahnhof viele Anbindungen an den Stadtverkehr der Linie 853 Borken-Landwehr, Borken-Gemen-RotKreuz sowie an den Regional- und Schienenverkehr. Und das alles zu sehr günstigen Konditionen. Ein Blick in den neuen Fahrplan lohnt daher sicherlich. Ein Flyer liegt im Rathaus, in der Tourist- Info und an allen öffentlichen Stellen aus. Außerdem ist der Fahrplan im Internet unter www.buergerbus.borken.de abrufbar. Hier gibt es auch weitere Informationen zum Borkener Bürgerbusverein.

Die Haltestellen befinden sich übrigens im wesentlichen an den bekannten Haltestellen des ÖPNV und sind gekennzeichnet durch die entsprechenden Linien B8, B9 und B10. Zusätzlich wurden vereinzelt Haltestellen eigens für den Borkener Bürgerbus eingerichtet. „Der Bürgerbus ist eine gute und flexible Alternative zum PKW-Verkehr und insbesondere für die Menschen geeignet, die nicht mehr so mobil sind“, findet auch der Nikolaus, der im kommenden Jahr sicher wieder den Linienverkehr des Bürgerbusses nutzen wird.

Weitere Informationen unter www.buergerbus.borken.de

Kontakt für Presse und Medien:

Stadt Borken
Fachabteilung Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartnerin:
Julia Lahann
Leitung der Fachabteilung
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auch auf unseren Social-Media Kanälen. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen.