Skip navigation

Präsentation mit den Ergebnissen der Elternbefragung zur geplanten Gesamtschule Borken-Raesfeld online

Gutachter Wolf Krämer-Mandeau stellte gestern in einer Informationsveranstaltung die Ergebnisse vor

Gestern fand die Informationsveranstaltung über die geplante Gründung einer Gesamtschule Borken-Raesfeld statt. Ca. 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Politik, Schulleitungen, Lehrern und Eltern fanden den Weg in die Stadthalle Vennehof.

Gutachter Wolf Krämer-Mandeau stellte die Ergebnisse der Elternbefragung vor.

Hier einige Ergebnisse der Elternbefragung (Auszug):

  • 66 Prozent Rücklauf aus Borken,
  • 85 Prozent Rücklauf aus Raesfeld,
  • insgesamt 70 Prozent Rücklauf,
  • klassischer Halbtag bis Mittag nur von ca. 1/3 der Eltern gewünscht,
  • Eltern sind mit 48 Prozent für eine Verlängerung des Halbtages mit Mittagessen und darüber hinaus,
  • für 62 Prozent der Eltern ist die Gesamtschule für ihr Kind grundsätzlich interessant,
  • tatsächlich würden 60 Prozent der Eltern ihr Kind an der Gesamtschule anmelden,

Die ganze Präsentation mit der Auswertung der Elternbefragung ist nun hier im unteren Bereich als PDF-Dokument abrufbar.

Kontakt für Presse und Medien:

Stadt Borken
Fachabteilung Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartnerin:
Julia Lahann
Leitung der Fachabteilung
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auch auf unseren Social-Media Kanälen. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen.