Skip navigation

Rocking Stones Part III – Crossover-Projekt der zwischen Rockmusik, Ballett und Sport

Am Freitag, den 4. Mai 2018 um 18:30 Uhr in die Stadhalle Vennehof in Borken

Zur dritten Fortsetzung des Crossover-Projektes „Rocking Stones“ lädt die Musikschule Borken zusammen mit der rhythmischen Sportgymnastik des TV Borken, der Ballettschule Orosz und der CheerleadergruppeBlack Widows“ am Freitag, den 4. Mai 2018 um 18:30 Uhr in die Stadhalle Vennehof in Borken ein.

Nach zwei sehr erfolgreichen Aufführungen 2014 und 2016 kommt es wieder zu einer Zusammenarbeit zwischen eher klassisch ausgerichtetem Ballet, sportlicher Gymnastik, akrobatischem Cheerleading und der Rockband „Punch´n Judy“.

Die sechsköpfige Band „Punch´n Judy“ rockt den Vennehof mit Alternativsongs von Rise Against bis Billy Talent, Rockklassikern von AC/DC und den Toten Hosen bis zu Tophits und Beethoven in ungewöhnlichen Arrangements. Die dabei frei werdende Energie wird von den Kunstturnerinnen des TV Borken in verschiedene Küren, von der Ballettschule Orosz in elegante Choreografien und von den „Black Widows“ in kraftvolle Akrobatik umgewandelt.

Wir, von der Musikschule Borken, freuen uns über die wieder zustande gekommene Kooperation! Seit Ende letzten Jahres bereiten sich alle Beteiligten mit viel Freude an Bewegung und Musik auf dieses Event vor, damit es genauso viel zu bestaunen gibt wie in den Jahren zuvor.

Die Eintrittskarten für 3 € p.P. beim Musikhaus Senft, Goldstr. 5 in Borken oder an der Abendkasse erhältlich.

Kontakt für Presse und Medien:

Stadt Borken
Fachabteilung Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartnerin:
Julia Lahann
Leitung der Fachabteilung
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auch auf unseren Social-Media Kanälen. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen.