Skip navigation

Stadt Borken informiert zu Feierlichkeiten am 01. Mai in Borken

Gemeinsame Pressemitteilung mit der Kreispolizeibehörde Borken

Der 01. Mai wird insbesondere von Jugendlichen und jungen Erwachsenen gern für ausgiebige Touren und Feiern genutzt - zumeist in guter Stimmung und friedlich.

Die Stadtverwaltung Borken und die Polizei wünschen alle Ausflüglern einen schönen Maifeiertag.

Da es in den vergangenen Jahren bei großen Ansammlungen am 1. Mai aber auch zu Randale und Gewalttätigkeiten kam, werden die Kräfte der Polizei und des Ordnungsamtes an diesem Tag präsent sein.

Große Ansammlungen, die dem Sinn der friedlichen Feierlichkeiten am 01. Mai zuwiderlaufen, können nicht toleriert werden. Dies kann aus Sicherheitsgründen unter Umständen zur Auflösung solcher Veranstaltungen führen.

Darüber hinaus finden innerhalb des gesamten Stadtgebietes Jugendschutzkontrollen statt.

Kontakt für Presse und Medien:

Stadt Borken
Fachabteilung Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartnerin:
Julia Lahann
Leitung der Fachabteilung
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auch auf unseren Social-Media Kanälen. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen.