Skip navigation

Stadt Borken - Standort mit Zukunft - Neue Wirtschaftsbroschüre stellt Stärken und Kompetenzen Borkener Unternehmen sowie die zahlreichen Standortvorteile dar

Dass Borken als Wirtschaftsstandort viel zu bieten hat, war immer schon bekannt. Richtig deutlich wird es aber jetzt in ...

Dass Borken als Wirtschaftsstandort viel zu bieten hat, war immer schon bekannt. Richtig deutlich wird es aber jetzt in der brandneuen Standortbroschüre, die die Stadt vorgelegt hat. „In dieser Broschüre stellen wir die Stärken und Kompetenzen unserer Unternehmen sowie die zahlreichen Standortvorteile gemeinsam mit der örtlichen Wirtschaft dar und bewerben unseren Wirtschaftsstandort auch über die Stadtgrenzen hinaus“, erklärt Bürgermeister Rolf Lührmann über die aussagekräftige Broschüre. Gleichzeitig solle die Broschüre den Unternehmen beim Aufbau und der Pflege ihrer eigenen Geschäftsbeziehungen sowie bei der Suche nach qualifiziertem Fachpersonal helfen.

Die neue 60-seitige Broschüre präsentiert einerseits in Firmenportraits die Borkener Schwerpunktbranchen, andererseits auch die vielen Hidden-Champions, die ihre Produkte von Borken aus weltweit vermarkten. Und zwar ausführlich in deutscher, zusammengefasst in englischer Sprache.

Beleuchtet werden die typischen wirtschaftlichen Daten. Borken kann hier punkten mit einer niedrigen Arbeitslosenquote, einer vergleichsweise günstigen Entwicklung der Beschäftigungs- und Bevölkerungszahlen sowie niedrigen Steuerhebesätzen.

Neben den harten werden in der Standortbroschüre auch die so genannten weichen Standortfaktoren dargestellt: die Bildungslandschaft, Leben und Wohnen, Einzelhandel, Freizeit, Sport- und Erholungsmöglichkeiten sowie die zukunftsweisenden Projekte in der Stadtentwicklung. Zur Gewinnung qualifizierter Fachkräfte träten diese Aspekte immer mehr in den Vordergrund, so Katja Hoffboll von der städtischen Wirtschaftsförderung. „Borken kann hier im Vergleich einige Pfunde in die Waagschale werfen“, erläutert sie ein wichtiges Anliegen der Broschüre.

Hoffboll dankt den Borkener Unternehmen für die aktive und sehr starke Unterstützung bei der Erstellung der Broschüre. Insgesamt knapp 40 Unternehmen stellen sich im Standortportrait vor. Ohne dieses aktive Engagement der Unternehmen hätte die Broschüre nicht in diesem Umfang und der Qualität herausgegeben werden können. „Die starke Beteiligung macht deutlich, dass sich die Borkener Unternehmen mit ihrem Wirtschaftsstandort Borken identifizieren und sich hier wohlfühlen“, freut sich Bürgermeister Rolf Lührmann.

Das frischgedruckte Marketinginstrument werde nun an die Kooperationspartner verteilt und an den entsprechenden öffentlichen Stellen ausgelegt. Hoffboll wünscht sich, dass die Broschüre nun intensiv von allen Beteiligten genutzt wird, um aktive Werbung für den Wirtschaftsstandort Borken zu betreiben.

Die Broschüre ist kostenlos für jedermann erhältlich und liegt im Rathaus aus. Interessierte können sie unter 02861/939-340 anfordern. Im Internet steht sie unter www.borken.de als Download zur Verfügung.

Kontakt für Presse und Medien:

Stadt Borken
Fachabteilung Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartnerin:
Julia Lahann
Leitung der Fachabteilung
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auch auf unseren Social-Media Kanälen. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen.