Skip navigation

Vorstand des Partnerschaftsvereins Borken e.V. wiedergewählt - Bürgermeister Rolf Lührmann als Versammlungsleiter in der Mitgliederversammlung

Am 15. Mai 2012 lud der Partnerschaftsvereis Borken e.V. seine Mitglieder zur jährlichen Mitgliederversammlung in das im...

Am 15. Mai 2012 lud der Partnerschaftsvereis Borken e.V. seine Mitglieder zur jährlichen Mitgliederversammlung in das im DLRG-Heim, Feldmark 7 in Borken ein. Nach der Eröffnung und Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Siegbert Hohaus trug Geschäftsführer Markus Lask den Tätigkeitsbericht 2011 vor. Anschließend stellte Kassierers Willi Deckers den Kassenbericht und den Ergebnisbericht der Kassenprüfung vor. Die Mitglieder entlasteten den Vorstand einstimmig.

Zur Wahl des Vorstandes übernahm dann Bürgermeister Rolf Lührmann, selbst Mitglied im Partnerschaftsverein Borken e.V., die Leitung der Versammlung. Der aktive Vorstand hatte sich vorab für eine Wiederwahl zur Verfügung gestellt. Nachdem aus der Versammlung keine alternativen Vorschläge kamen, wurde der 1. Vorsitzender Siegbert Hohaus, der 2. Vorsitzender Winfried Semmelmann und der Schatzmeister Willi Deckers, bei Enthaltung der Betroffenen Personen, einstimmig wiedergewählt. Ebenso wurden die Beisitzer Karin Duvenhorst, Karin Elsing, Antonius König, Hans-Jochen Meier und Christa Schmäing bei Enthaltung der Betroffenen Personen einstimmig wiedergewählt. Eine Neuwahl des Geschäftsführers war nicht erforderlich.

Großes Thema bei der Mitgliederversammlung war das für den Partnerschaftsverein Borken und die Stadt Borken wichtige Jubiläum in diesem Jahr. 2012 jährt sich zum 25. Mal die Gründung der Städtepartnerschaft mit Whitstable in England und Albertslund in Dänemark. Gleichzeitig werden die städtepartnerschaftlichen Beziehungen zu Mölndal in Schweden, Bolków (Bolkenhain) in Polen und Grabow in Mecklenburg-Vorpommern 15 Jahre alt. Diese Jubiläen möchte die Stadt Borken - in enger Zusammenarbeit mit dem Partnerschaftsverein Borken - im Rahmen des Stadtfestes vom 07.-09. September 2012 in Borken feiern. Zur Vorbereitung des Jubiläums wurden im Partnerschaftsverein verschiedene Arbeitskreis gebildet, aus denen berichtet wurde. Der Partnerschaftsverein wird u.a. eine Festschrift herausgeben, in der er dann Beiträge gesammelt hat, die von den städtepartnerschaftlichen Beziehungen, von den Begegnungen der Menschen und von ihren Erlebnissen auf dem Wege zu einer europäischen Partnerschaftsfamilie erzählen.

Der gemeinnützige Partnerschaftsvereis Borken e.V. fördert die Städtepartnerschaften der Stadt Borken. Der Jahresbeitrag für eine Mitgliedschaft beträgt für Einzelmitglieder 12 Euro, für Familien 15 Euro und für Vereine, Institutionen und Firmen 20 Euro.

Mehr Informationen finden Sie im Internet unter www.pv-borken.de .

Kontakt für Presse und Medien:

Stadt Borken
Fachabteilung Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartnerin:
Julia Lahann
Leitung der Fachabteilung
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auch auf unseren Social-Media Kanälen. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen.