Skip navigation

Impfstelle der Stadt Borken

Seit dem 25. November 2021 steht die kommunale Impfstelle der Stadt Borken allen Borkener Bürgerinnen und Bürger, aber auch Personen aus anderen Kommunen dienstags bis freitags jeweils von 16 bis 20 Uhr sowie samstags von 9 bis 16 Uhr zur Verfügung.

Um Warteschlangen zu vermeiden, erfolgen die Impfungen nur nach Terminvereinbarung. Eine Terminreservierung ist online möglich unter

www.corona.chayns.de.

 

Im Vennehof gilt die Maskenpflicht. Die Stadt Borken bittet Besucherinnen und Besucher der Impfstelle, als besonderen Schutz möglichst FFP2-Masken zu tragen.

Impfung in der kommunalen Impfstelle:

Geimpft werden können Personen ab 12 Jahren. Erstimpfungen, erforderliche Zweitimpfungen und Auffrischungen (Booster-Impfungen) für Personen, deren letzte Covid-Impfung sechs Monate her ist, sind in der kommunalen Impfstelle der Stadt Borken möglich. Bei Personen, die mit Johnson&Johnson geimpft wurden, kann eine Auffrischung mit dem Impfstoff von BioNTech nach vier Wochen erfolgen.

Mitzubringen sind, falls vorhanden, der Impfpass und die Gesundheitskarte beziehungsweise ein Lichtbildausweis. Zudem wird darum geben, ein Smartphone mitzubringen, um sich vor Ort einzuchecken und ggf. fehlende Einträge in der chayns-Anwendung zu ändern. Außerdem wird darum gebeten, die ausgefüllte Einwilligungserklärung mitzubringen. Diese ist unter folgendem Link zu finden:

www.borken.de/einwilligungserklaerung.

Standort:

Stadthalle Vennehof
Mölndalsaal
Am Vennehof 1
46325 Borken

Impf-Hotline:

Tel. 02861/939-888

Bei speziellen Fragen zum Umgang mit der Termin- reservierung über chayns.

Montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr und freitags von 9 bis 12 Uhr.