Skip navigation

Borken-that's live am Freitag, den 14. und Samstag, den 15. August 2015 - Freitags viele LIVE-Bands in den Innenstadtkneipen - Samstag u.a. das Trio Stoppok auf dem Borkener Marktplatz

Zum Einstieg in „Borken-that's live am Freitag, den 14. August kann sich das Publikum wieder einmal auf einen munteren Musik-Mix freuen. Rock der verschiedensten Stilrichtungen, Pop, Funk, Blues, Soul,

Zum Einstieg in „Borken-that's live am Freitag, den 14. August kann sich das Publikum wieder einmal auf einen munteren Musik-Mix freuen. Rock der verschiedensten Stilrichtungen, Pop, Funk, Blues, Soul, Latin, Reggae, und Jazz stehen zur Wahl. Zehn Bands und fünf Jugendbands spielen am Freitag ab 20.00 Uhr in oder vor den Kneipen der Innenstadt, im Biergarten und auf open-air Bühnen. Am Samstag, 15. August kommt als Headliner das Stoppok Trio auf die Bühne des Borkener Marktplatzes.

 

Wie in den vergangenen Jahren ist natürlich auch bei der dreizehnten Auflage für jeden Musikgeschmack etwas dabei.

 

Freitag, 14. August:

Die Bands am Freitag auf einem „musikalischen Rundgang“ durch Borken:

 

- Bewunderer des Duos Simon & Garfunkel werden in der Däle dank dem Duo Graceland aus Stuttgart erleben, wie die Erinnerungen auf eine mitreißende Art mit wunderbarer Klangfülle lebendig werden.

- In der Gaststätte Mathis machen die Free Bears mit Americana - einer Mischung aus Country und Rock 'n' Roll- mächtig viel Dampf, Lust und Laune auf einen rockigen Abend.

- Nora Becker & Higher Ground & the high Horns überzeugen vor Daffi's Pinte mit einer spannenden Melanche aus Soul und Funk, Instrumentals und packendem Vocal-Sound.

- Klassiker aus den letzten acht Jahrzehnten, flotte Preziosen der Unterhaltungsmusik, bekannte aber selten gespielte Lieder, das ist das Programm des Duos Saitensprung & special guests im JJ Kaffeeklatsch. Mitsingen, das Bedienen von Percussioninstrumenten und Ausdruckstanz der Zuhörer werden von den Musikanten gern gesehen.

- Glühender Rockabilly, 40er Jump Blues, Swing und Rock 'n' Roll und ein Hurrikan auf der Bühne garantiert Slapback Johnny outdoor vor dem Alabama und Altfässchen.

- Das Trio spielt im Wechsel mit Pat Barney and the Caps, die im Bistro Backstube ihr Publikum auf eine Zeitreise zu den Wurzeln des Rock 'n' Roll mitnehmen, bis hin zu den Anfängen der Beatmusik mit den ersten Hits der Rolling Stones und Beatles.

 

Mittlerweile gut eingeführt und stark belagert: Die that's live - Jugendbühne:

Dieses Mal sind dabei: Die fünfköpfige Band Uhrwerk, das Duo Synergy, die siebenköpfige Band Punch`n Judy, das Duo Tandem und Masterpiece.

Im letzten Jahr feierte Männermusik mit vielen Gästen ihre that's live-Premiere auf der Bühne „Rock'n Neutor“. Auf vielfachen Wunsch kommen die Männer wieder und spielen nach erfolgreicher Lappland-Tournee neue Hits auf unbekannte und lässige Art & Weise und lassen tanzen, springen und singen, oder entspannt genießen.

 

- Weiter geht es zu La Baguette, wo das Schlagsaiten-Quantett, gut bekannt durch die Borkener Stadtmusik, instrumentale akustische Musik im Spannungsfeld zwischen Gypsy-Swing, Latin-Pop, Flamenco und Rockmusik spielt. Mit Augenzwinkern wird auch mal ein Rocksong gnadenlos verswingt oder das ein oder andere Hardrock-Zitat ins Gitarrensolo eingebaut.

- Mit Stimme, Gitarre, Cajon und Saxofon nimmt A Village Voice die Pfade zwischen Pop und Jazz in der Kleinen Linde gut gelaunt und leichtfüßig, um mit einem Lächeln dem Zuhörer einen mitreißenden und spannenden Reisebericht zu liefern.

- Den musikalischen Rundgang „beendet oder beginnt“ das Trio Florians unplugged mit zwei Akustik-Gitarren und dreistimmigen Gesang im Biergarten der Gaststätte Sicking. Die Musiker der Band The Florians (Königsblauer Schalke 04), Frontmann Arnd und Schlagzeuger Karim, im Ruhrgebiet bestens bekannt, präsentieren mit der Kölner Sängerin Linda Traber Songs von Amy Whinehouse bis hin zu AC/DC.

 

Samstag, 15. August:

Am Samstag kommt die Wahrheit auf den Borkener Marktplatz mit Stoppok, der in erstaunlichem Maße über das notwendige Wahrheitsserum verfügt: Runterspielen is' nich'. Stefan Stoppok ist Sänger, Musiker, deutschsprachiger Singer/Songwriter und großartiger Gitarrist. Seine Musik ist eine eigenständige Mischung aus Rock, Folk, Rhythm'n Blues und Country. Charakteristisch für ihn: Sein Gitarrenspiel und seine mit „schnoddriger Stimme“ vorgetragenen markigen Reime. Im Februar diesen Jahres erhielt Stefan Stoppok den Deutschen Kleinkunstpreis 2015.

Seine Mitstreiter sind Reggie Worthy, der ehemalige Bassist von Tina Turner und Sebastian Niehoff, auch „Sebel“genannt, ein wahres Multitalent als Musiker, Fotograf und Filmemacher.

 

Zuvor dürfen sich die Besucher um 19.30 Uhr auf Mälka freuen, die mit kompletten Bläsersatz,mehrstimmigen Gesang und einer druckstarken Rhythmusfraktion aus Bass, Schlagzeug und Percussions ein voluminöses Klangspektrum bieten.

Und wenn das Stoppok Trio die Bühne wieder verlassen haben, ist noch lange nicht Schluss

 

Dann geht es mit der Sängerin Shu und ihrer Band Shubangi weiter. Ausgerüstet mit packendem Gesang, pumpenden Bässen und bewegenden Texten mischt die münsteraner Band Hip Hop, Electro und Soul zu einem unverwechselbaren Sound das Publikum auf. Die energievolle, facettenreiche und außergewöhnliche Stimme der Sängerin Shu wird nach diesem Abend noch lange im Gedächnis bleiben.

 

„Einmal zahlen – in allen beteiligten Kneipen, im Biergarten, vor den Open-Air Bühnen und auf dem Marktplatz Musik hören und feiern“. Ab dem 10. Juli sind die Eintrittbuttons zum Preis von 11 Euro für beide Tage im BZ Ticket Center, bei allen teilnehmenden Kneipen und in den Geschäften am Neutor erhältlich. Der Vorverkauf endet am Freitag um 18.00 Uhr. Am Freitag- und Samstagabend ab 19.00 Uhr können die Eintrittsbuttons auch an der Abendkasse für 14 Euro erworben werden.

 

Weitere Informationen unter www.borken.de und www.facebook.com/BorkenStadtverwaltung

Kontakt für Presse und Medien:

Stadt Borken
Fachabteilung Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartnerin:
Julia Lahann
Leitung der Fachabteilung
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auch auf unseren Social-Media Kanälen. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen.