Skip navigation

Rat beschließt weitere 100.000 EUR Zuschuss für den Borken-Gutschein.

Der neue Borken Gutschein ist ab dem 18.03.2021 online unter www.borkener-gutschein.de und über die Gutschein-Hotline zu erwerben.

Der Rat der Stadt Borken hat in seiner heutigen Sitzung (17.03.2021) einen nochmaligen finanziellen Zuschuss in Höhe von 100.000 EUR zum Borken-Gutschein beschlossen, um die Borkener Wirtschaft, insbesondere den Handel und die Gastronomie kurzfristig zu unterstützen. Weiterhin wurde beschlossen, dass die subventionierten Gutscheine aus dem Jahr 2020 sowie aus dem Jahr 2021 befristet bis zum 31.07.2021 im Handel einlösbar sind.

 

Der neue Borken-Gutschein ist somit ab dem 18.03.2021, 10 Uhr online unter www.borkener-gutschein.de oder über die Gutschein-Hotline zu erwerben. Es werden wie bereits im Herbst 2020 folgende Gutscheine angeboten:

  • Borken-Gutschein im Wert von 25 EUR für einen Verkaufspreis von 20 EUR,
  • Borken-Gutschein im Wert von 50 EUR für einen Verkaufspreis von 40 EUR,
  • Borken-Gutschein im Wert von 125 EUR für einen Verkaufspreis von 100 EUR.

Der jeweilige Mehrwert wird von der Stadt Borken getragen.

Der Borken-Gutschein kann wie folgt erworben werden:

 

Bequem und einfach von Zuhause aus unter www.borkener-gutschein.de. Der Gutschein kann als PDF-Datei via E-Mail versendet, in das digitale chayns-Wallet abgelegt oder gegen einen geringen Aufpreis auch als Druckversion an die Käufer*Innen versendet werden.

 

- Stationär über die Gutschein-Hotline 02861/939 452 :

Wer den Gutschein nicht online erwerben kann oder möchte, kann sich den Gutschein an der dafür eingerichteten Gutschein-Hotline reservieren und dann bei einem individuellen Termin abholen. Hierzu ist mittwochs und donnerstags Vormittag von 10 – 13 Uhr und freitags von 13 – 17 Uhr eine Hotline unter der Tel.-Nr.: 02861/939 452 geschaltet. Aufgrund von vermehrten Anfragen kann es zu Wartezeiten bei der Hotline kommen. Bitten halten Sie während der Terminvergabe alle unten aufgeführten persönlichen Daten bereit.

 

Hinweise und Regeln:

  • Ohne Termin kann aufgrund der aktuellen Situation der Corona-Pandemie kein Gutschein gekauft werden.
  • Der Gesamt-Gutscheinwert ist auf 125 EUR pro Person begrenzt. Dies entspricht einem maximalen Zuschuss von 25 EUR pro Person bei einem Eigenanteil von 100 EUR. Beträge über 100 EUR Eigenanteil pro Person werden nicht bezuschusst.
  • Online-Verkauf: Pro Anmeldung kann maximal ein 125 EUR Gutschein erworben werden. Für weitere Gutscheine, z.B. für den Ehepartner oder Familienmitglieder sind separate Anmeldungen auf der Gutscheinseite erforderlich.
  • Verkauf über die Gutschein-Hotline: Pro Person kann maximal ein 125 EUR Gutschein erworben werden. Daher müssen schon bei der Terminvergabe der eigene Name und die Namen für ggf. weitere Gutscheine, z.B. für den Ehepartner oder Familienmitglieder, angegeben werden.
  • Eine Barauszahlung, auch von Teilbeträgen ist nicht möglich!
  • Die von der Stadt Borken bezuschussten Gutscheine sind bis zum 31.07.2021 gültig.
  • Der bezuschusste Borken-Gutschein wird nur an Privatpersonen verkauft. Für Arbeitgeber*Innen wird online ein steuerbefreiter Borken-Gutschein in Höhe von 44 EUR angeboten. Weitere Informationen hierzu auf www.borkener-gutschein.de. Die Gutscheine für Arbeitgeber*Innen werden nicht bezuschusst und sind drei Jahre gültig.
  • Die Gutschein-Hotline nimmt bei der Terminvergabe für jeden auszugebenden Gutschein, insb. bei Gutscheinen für Familienmitglieder oder andere Personen, die folgenden Daten auf: Name, Vorname, Adresse, Telefonnummer. Die Daten dienen ausschließlich der Sicherstellung, dass pro Person nur ein Gutschein ausgegeben wird und werden nach der Aktion gelöscht. Zum Thema Datenschutz gelten auch die Richtlinien der Stadt Borken unter folgendem Link: www.borken.de/datenschutz.html
  • Abholtermine werden über die Gutschein-Hotline bei der Tourist-Info Borken, Markt 15, mittwochs und donnerstags von 10 – 13 Uhr, freitags von 13 – 17 Uhr und samstags und sonntags von 11 – 16 Uhr (sofern die Corona-Schutzverordnung eine derartige Öffnung zulässt) angeboten.
  • Bei dem vorher vereinbarten Termin ist ein persönliches Erscheinen und die Vorlage des originalen Personalausweises (keine Kopie) zwingend notwendig. Beim Kauf von weiteren Gutscheinen für Familienmitglieder oder andere Personen ist ebenfalls die Vorlage der jeweiligen originalen Ausweispapiere (keine Kopie) notwendig.
  • Bei Abholung wird eine kontaktlose Bezahlmethode mit Kartenzahlung bevorzugt.
  • Der Gutschein kann primär nur von Borkenerinnen und Borkenern gekauft werden. 
  • Der Borken-Gutschein kann mittlerweile bei über 100 Akzeptanzstellen in Borken eingelöst werden, auch in Teilbeträgen. Über 100 Akzeptanzstellen stehen dabei für die Vielfalt der Einkaufsstadt Borken. Hier sind große aber auch kleinere Betriebe vertreten. Diese vielen unterschiedlichen Läden, von denen viele inhabergeführt sind, stehen für das Besondere in Borken. Eine Liste der Akzeptanzstellen ist unter www.borkener-gutschein.de zu finden.

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie appelliert die Stadt Borken den angebotenen Online-Verkauf unter www.borkener-gutschein.de zu nutzen.

Kontakt für Presse und Medien:

Stadt Borken
Stabsstelle Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartner:
N.N.
Leitung der Stabsstelle
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auch auf unseren Social-Media Kanälen. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen.