Menü

Erschließung von Neubaugebieten

Die verkehrs- und entwässerungstechnische Erschließung von Neubaugebieten ist Aufgabe des Fachbereichs Tiefbau, soweit es sich nicht um sogenannte Privaterschließungen handelt.
Die Planung wird teilweise selbst, teilweise durch Ingenieurbüros geleistet. Nach durchgeführter öffentlicher Ausschreibung und Auftragsvergabe an den Bauunternehmer wird die Baumaßnahme von Mitarbeitern des Tiefbauamtes bis hin zur Abnahme der Bauleistung und Prüfung der Rechnung begleitet.

So wurde z. B. Ende des Jahres 2005 die Erschließung des 1. Bauabschnittes des Baugebietes BO 67 'Böltingsweg' abgeschlossen.

Für das Jahr 2006 ist u. a. geplant, das Areal des ehemaligen Bierbaumgeländes an der Heidener Straße sowie einen Teilbereich des Bebbauungsplangebietes BO 51 "Rügener Straße" (Fläche des ehemaligen Kath. Gemeindezentrums) zu erschließen, um eine Bebauung zu ermöglichen.

 

Ihre Ansprechperson

Fachberater
02861/939 188
Rathaus Gebäude C
Raum: C-151
Im Piepershagen 17
46325 Borken
Nur nach Terminvereinbarung telefonisch oder per E-Mail.