Skip navigation

Coronavirus in der Stadt Borken:


News-Ticker zum Coronavirus in Borken:

15.01.2021, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  •    76 (  71) Infizierte
  •  634 (633) Gesundete
  •     7  (   7) Verstorbene
  •  717 (711) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken:

Im Kreis Borken sind derzeit (15.01.2021) 715 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 6.602 Personen sind inzwischen gesundet. In diesem Zusammenhang ein Hinweis zu nachträglichen Veränderungen bei der Zahl der Gesundeten: Mit dem Inkrafttreten der Quarantäneverordnung NRW wurde der Arbeitsprozess im Gesundheitsamt dahingehend angepasst, dass auslaufende Quarantänefälle von der Datenerfassung zunächst automatisiert der Zahl der Gesundeten zugeordnet werden. In Einzelfällen muss dies dann allerdings in den Fällen wieder „rückgängig“ gemacht werden, in denen betroffene Personen weiterhin Symptome aufweisen bzw. eine erneute Positivtestung erfolgt ist.
Im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gab es in den vergangenen Tagen leider einen weiteren Todesfall. Verstorben sind eine 97-jährige Frau aus Ahaus. Deren Angehörigen spricht Landrat Dr. Kai Zwicker sein tiefempfundenes Beileid aus. Hinweis: Dieser Todesfall ist nachträglich einem der Vortage (Sterbedatum) zugeordnet worden. Damit sind nun 155 Todesfälle seit Beginn der Corona-Pandemie zu verzeichnen.

Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 7.472. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 78,4 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich auf 76,7 (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html).

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


14.01.2021, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  •    67 (  68) Infizierte
  •  633 (631) Gesundete
  •     7  (   7) Verstorbene
  •  707 (706) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken:

Im Kreis Borken sind derzeit (14.01.2021) 679 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 6.588 Personen sind inzwischen gesundet. In diesem Zusammenhang ein Hinweis zu nachträglichen Veränderungen bei der Zahl der Gesundeten: Mit dem Inkrafttreten der Quarantäneverordnung NRW wurde der Arbeitsprozess im Gesundheitsamt dahingehend angepasst, dass auslaufende Quarantänefälle von der Datenerfassung zunächst automatisiert der Zahl der Gesundeten zugeordnet werden. In Einzelfällen muss dies dann allerdings in den Fällen wieder „rückgängig“ gemacht werden, in denen betroffene Personen weiterhin Symptome aufweisen bzw. eine erneute Positivtestung erfolgt ist. 154 Personen sind leider im Zusammenhnag mit einer Coronavirus-Infektion seit Beginn der Pandemie verstorben. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 7.421. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 78,1 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich ebenfalls auf 78,1 (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html).

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


13.01.2021, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  •    64 (  66) Infizierte
  •  632 (628) Gesundete
  •     7  (   7) Verstorbene
  •  703 (701) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken:

Im Kreis Borken sind derzeit (13.01.2021) 633 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 6.564 Personen sind inzwischen gesundet. In diesem Zusammenhang ein Hinweis zu nachträglichen Veränderungen bei der Zahl der Gesundeten: Mit dem Inkrafttreten der Quarantäneverordnung NRW wurde der Arbeitsprozess im Gesundheitsamt dahingehend angepasst, dass auslaufende Quarantänefälle von der Datenerfassung zunächst automatisiert der Zahl der Gesundeten zugeordnet werden. In Einzelfällen muss dies dann allerdings in den Fällen wieder „rückgängig“ gemacht werden, in denen betroffene Personen weiterhin Symptome aufweisen bzw. eine erneute Positivtestung erfolgt ist.
Im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gab es in den vergangenen Tagen leider 2 weitere Todesfälle. Verstorben sind eine 96 jährige Frau aus Ahaus und eine 90 jährige Frau aus d Bocholt. Deren Angehörigen spricht Landrat Dr. Kai Zwicker sein tiefempfundenes Beileid aus. Hinweis: Diese Todesfälle sind nachträglich einem der Vortage zugeordnet worden. Damit sind nun 154 Todesfälle seit Beginn der Corona-Pandemie zu verzeichnen.

Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 7.351. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 87,0 pro 100.000 Einwohner. Der entsprechende Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) für den heutigen Tag ist nicht aussagekräftig, da dieser nicht die gestrigen Daten des Kreises Borken enthält – Grund dafür: Die Tagesmeldung des Kreises ist dort erst nach dem täglichen Meldeschluss eingegangen. (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html).

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


12.01.2021, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  •    65 (  65) Infizierte
  •  629 (628) Gesundete
  •     7  (   7) Verstorbene
  •  701 (700) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken:

Im Kreis Borken sind derzeit (12.01.2021) 604 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 6.538 Personen sind inzwischen gesundet. In diesem Zusammenhang ein Hinweis zu nachträglichen Veränderungen bei der Zahl der Gesundeten: Mit dem Inkrafttreten der Quarantäneverordnung NRW wurde der Arbeitsprozess im Gesundheitsamt dahingehend angepasst, dass auslaufende Quarantänefälle von der Datenerfassung zunächst automatisiert der Zahl der Gesundeten zugeordnet werden. In Einzelfällen muss dies dann allerdings in den Fällen wieder „rückgängig“ gemacht werden, in denen betroffene Personen weiterhin Symptome aufweisen bzw. eine erneute Positivtestung erfolgt ist.
Im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gab es in den vergangenen Tagen leider einen weiteren Todesfall. Verstorben ist eine 70-jährige Frau aus Vreden. Deren Angehörigen spricht Landrat Dr. Kai Zwicker sein tiefempfundenes Beileid aus. Hinweis: Dieser Todesfall ist nachträglich einem der Vortage zugeordnet worden. Damit sind nun 152 Todesfälle seit Beginn der Corona-Pandemie zu verzeichnen. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 7.294. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 91,6 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich ebenfalls auf 91,6. (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html).

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


11.01.2021, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  •    67 (  73) Infizierte
  •  628 (622) Gesundete
  •     7  (    7) Verstorbene
  •  702 (702) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken:

Im Kreis Borken sind derzeit (11.01.2021) 600 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 6.526 Personen sind inzwischen gesundet. In diesem Zusammenhang ein Hinweis zu nachträglichen Veränderungen bei der Zahl der Gesundeten: Mit dem Inkrafttreten der Quarantäneverordnung NRW wurde der Arbeitsprozess im Gesundheitsamt dahingehend angepasst, dass auslaufende Quarantänefälle von der Datenerfassung zunächst automatisiert der Zahl der Gesundeten zugeordnet werden. In Einzelfällen muss dies dann allerdings in den Fällen wieder „rückgängig“ gemacht werden, in denen betroffene Personen weiterhin Symptome aufweisen bzw. eine erneute Positivtestung erfolgt ist. 151 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gestorben. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 7.277. Ein Hinweis: Dass im Vergleich zu gestern keine neuen Fälle hinzugekommen sind, ist dem Umstand geschuldet, dass sonntags keine Rückläufe aus dem Labor kommen und auch über die Arztpraxen in der Regel keine Befunde eingehen.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 98,6 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich auf 98,8. (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html).

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


10.01.2021, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  •  72 ( 75) Infizierte
  •  623 (617) Gesundete
  •  7 ( 7) Verstorbene
  •  702 (699) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken:

Im Kreis Borken sind derzeit (10.01.2021) 665 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 6.461 Personen sind inzwischen gesundet. In diesem Zusammenhang ein Hinweis zu nachträglichen Veränderungen bei der Zahl der Gesundeten: Mit dem Inkrafttreten der Quarantäneverordnung NRW wurde der Arbeitsprozess im Gesundheitsamt dahingehend angepasst, dass auslaufende Quarantänefälle von der Datenerfassung zunächst automatisiert der Zahl der Gesundeten zugeordnet werden. In Einzelfällen muss dies dann allerdings in den Fällen wieder „rückgängig“ gemacht werden, in denen betroffene Personen weiterhin Symptome aufweisen bzw. eine erneute Positivtestung erfolgt ist. 151 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gestorben. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 7.277. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 106,9 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich ebenfalls auf 106,9. (www.lzg.nrw.de/inf.../corona_meldelage/index.html).

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 10.01.2021: Aktuell 665 infizierte Personen, 6.461 Gesundete und 151 Todesfälle, damit insgesamt 7.277 bestätigte Fälle / „7-Tage-Inzidenz“ (Kreiswert): 106,9 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


09.01.2021, 14.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  •  72 ( 72) Infizierte
  •  617 (614) Gesundete
  •  7 ( 7) Verstorbene
  •  696 (693) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken:

Im Kreis Borken sind derzeit (09.01.2021) 662 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 6.414 Personen sind inzwischen gesundet. In diesem Zusammenhang ein Hinweis zu nachträglichen Veränderungen bei der Zahl der Gesundeten: Mit dem Inkrafttreten der Quarantäneverordnung NRW wurde der Arbeitsprozess im Gesundheitsamt dahingehend angepasst, dass auslaufende Quarantänefälle von der Datenerfassung zunächst automatisiert der Zahl der Gesundeten zugeordnet werden. In Einzelfällen muss dies dann allerdings in den Fällen wieder „rückgängig“ gemacht werden, in denen betroffene Personen weiterhin Symptome aufweisen bzw. eine erneute Positivtestung erfolgt ist.

Im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gab es in den vergangenen Tagen leider zwei weitere Todesfälle. Verstorben sind eine 82-jährige Frau und ein 81-jähriger Mann aus Ahaus. Deren Angehörigen spricht Landrat Dr. Kai Zwicker sein tiefempfundenes Beileid aus. Hinweis: Diese Todesfälle sind nachträglich einem der Vortage zugeordnet worden. Damit sind nun 151 Todesfälle seit Beginn der Corona-Pandemie zu verzeichnen. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 7.227. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 94,3 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich auf 94,0. (www.lzg.nrw.de/inf.../corona_meldelage/index.html).

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 09.01.2021: Aktuell 662 infizierte Personen, 6.414 Gesundete und 151 Todesfälle, damit insgesamt 7.227 bestätigte Fälle / „7-Tage-Inzidenz“ (Kreiswert): 94,3 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


08.01.2021, 14.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  •    72 ( 68) Infizierte
  •  614 (613) Gesundete
  •     7  (   7) Verstorbene
  •  693 (688) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken:

Im Kreis Borken sind derzeit (08.01.2021) 687 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 6.323 Personen sind inzwischen gesundet. In diesem Zusammenhang ein Hinweis zu nachträglichen Veränderungen bei der Zahl der Gesundeten: Mit dem Inkrafttreten der Quarantäneverordnung NRW wurde der Arbeitsprozess im Gesundheitsamt dahingehend angepasst, dass auslaufende Quarantänefälle von der Datenerfassung zunächst automatisiert der Zahl der Gesundeten zugeordnet werden. In Einzelfällen muss dies dann allerdings in den Fällen wieder „rückgängig“ gemacht werden, in denen betroffene Personen weiterhin Symptome aufweisen bzw. eine erneute Positivtestung erfolgt ist.

Im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gab es in den vergangenen Tagen leider 1 weiteren Todesfall. Verstorben ist eine 75-jährige Frau aus Gronau. Deren Angehörigen spricht Landrat Dr. Kai Zwicker sein tiefempfundenes Beileid aus. Hinweis: Dieser Todesfall ist nachträglich einem der Vortage zugeordnet worden. Damit sind nun 149 Todesfälle seit Beginn der Corona-Pandemie zu verzeichnen. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 7.159. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 76,5 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich auf 75,1. (www.lzg.nrw.de/inf.../corona_meldelage/index.html).

 

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 08.01.2021: Aktuell 687 infizierte Personen, 6.323 Gesundete und 149 Todesfälle, damit insgesamt 7.159 bestätigte Fälle / „7-Tage-Inzidenz“ (Kreiswert): 76,5 pro 100.000 Einwohner

 

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


07.01.2021, 14.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  •    67 ( 64) Infizierte
  •  613 (613) Gesundete
  •     7  (   7) Verstorbene
  •  687 (684) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken: 

Im Kreis Borken sind derzeit (07.01.2021) 624 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 6.314 Personen sind inzwischen gesundet. Im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gab es in den vergangenen Tagen leider 2 weitere Todesfälle. Verstorben sind eine 86-jährige Bocholterin und ein 91-jähriger Gronauer. Deren Angehörigen spricht Landrat Dr. Kai Zwicker sein tiefempfundenes Beileid aus. Hinweis: Diese Todesfälle sind nachträglich einem der Vortage zugeordnet worden. Damit sind nun 148 Todesfälle seit Beginn der Corona-Pandemie zu verzeichnen. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 7.086. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die "7-Tage-Inzidenz", also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 73,0 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich auf 71,6.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 07.01.2021: Aktuell 624 infizierte Personen, 6.314 Gesundete und 148 Todesfälle, damit insgesamt 7.086 bestätigte Fälle / „7-Tage-Inzidenz“ (Kreiswert): 73,0 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


06.01.2021, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  •    63 ( 59) Infizierte
  •  614 (610) Gesundete
  •     7  (   7) Verstorbene
  •  684 (676) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken: Im Kreis Borken sind derzeit (06.01.2021) 537 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 6.304 Personen sind inzwischen gesundet. Im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gab es in den vergangenen Tagen leider drei weitere Todesfälle. Verstorben sind eine 94- jährige Frau aus Borken, eine 82-jährige Frau aus Bocholt und ein 87-jähriger Mann aus Ahaus. Deren Angehörigen spricht Landrat Dr. Kai Zwicker sein tiefempfundenes Beileid aus. Hinweis: Diese Todesfälle sind nachträglich einem der Vortage zugeordnet worden. Damit sind nun 146 Todesfälle seit Beginn der Corona-Pandemie zu verzeichnen. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 6.987. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 73,0 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich auf 70,8. (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html).

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 06.01.2021: Aktuell 537 infizierte Personen, 6.304 Gesundete und 146 Todesfälle, damit insgesamt 6.987 bestätigte Fälle / „7-Tage-Inzidenz“ (Kreiswert): 73,0 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


05.01.2021, 17.00 Uhr - Pressemitteilung vom Land NRW:

Ministerpräsident Armin Laschet informiert im Anschluss an die Bund-Länder-Beratungen zur aktuellen Lage im Rahmen der Corona-Virus-Pandemie, den Ergebnissen der Beratungen im Bund-Länder-Kreis und den weiteren Maßnahmen der Landesregierung in Nordrhein-Westfalen.

Link: www.land.nrw/de/media/video/presse-briefing-zur-aktuellen-lage-und-zu-weiteren-massnahmen-der-landesregierung-im-67


05.01.2021, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  •    57 ( 59) Infizierte
  •  611 (609) Gesundete
  •     5  (   5) Verstorbene
  •  674 (674) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken: Im Kreis Borken sind derzeit (05.01.2021) 509 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 6.286 Personen sind inzwischen gesundet. Im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gab es in den vergangenen Tagen leider 5 weitere Todesfälle. Verstorben sind eine 95-jährige Frau aus Isselburg, eine 100-jährige Frau aus Ahaus, ein 81-jähriger Mann aus Gescher, ein 89-jähriger Mann aus Borken und eine 93-jährige Frau aus Gronau. Deren Angehörigen spricht Landrat Dr. Kai Zwicker sein tiefempfundenes Beileid aus. Hinweis: Diese Todesfälle sind nachträglich einem der Vortage zugeordnet worden. Damit sind nun 143 Todesfälle seit Beginn der Corona-Pandemie zu verzeichnen. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 6.938. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 72,7 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich auf 70,8. (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html).

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 05.01.2021: Aktuell 509 infizierte Personen, 6.286 Gesundete und 143 Todesfälle, damit insgesamt 6.938 bestätigte Fälle / „7-Tage-Inzidenz“ (Kreiswert): 72,7 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


04.01.2021, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  •    57 ( 62) Infizierte
  •  610 (603) Gesundete
  •     5 ( 5) Verstorbene
  •  672 (670) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken: Im Kreis Borken sind derzeit (04.01.2021) 494 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 6.276 Personen sind inzwischen gesundet. Im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gab es in den vergangenen Tagen leider vier weitere Todesfälle. Verstorben sind eine 63-jährige Frau aus Bocholt, eine 91-jährige Frau aus Vreden, ein 90-jähriger Mann aus Isselburg uns eine 89-jährige Frau aus Südlohn. Deren Angehörigen spricht Landrat Dr. Kai Zwicker sein tiefempfundenes Beileid aus. Hinweis: Diese Todesfälle sind nachträglich einem der Vortage zugeordnet worden. Damit sind nun 138 Todesfälle seit Beginn der Corona-Pandemie zu verzeichnen. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 6.908.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 73,2 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich auf 72,2. (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html).

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 04.01.2021: Aktuell 494 infizierte Personen, 6.276 Gesundete und 138 Todesfälle, damit insgesamt 6.908 bestätigte Fälle / „7-Tage-Inzidenz“ (Kreiswert): 73,2 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


01.01.2021, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  •   86 ( 86) Infizierte
  •  579 (575) Gesundete
  •   5 ( 5) Verstorbene
  •  670 (666) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken: Im Kreis Borken sind derzeit (01.01.2021) 815 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 5.921 Personen sind inzwischen gesundet. Im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gab es in den vergangenen Tagen leider zwei weitere Todesfälle. Verstorben sind eine 85- jährige Frau aus Velen und eine 93-jährige Frau aus Ahaus. Deren Angehörigen spricht Landrat Dr. Kai Zwicker sein tiefempfundenes Beileid aus. Hinweis: Einer dieser Todesfälle ist nachträglich einem Vortag zugeordnet worden. Damit sind nun 134 Todesfälle seit Beginn der Corona- Pandemie zu verzeichnen. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 6.870. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 73,0 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich auf 73,2. (www.lzg.nrw.de/inf_schu…/corona_meldelage/index.html).

Hinweis:
Am 2. und 3. Januar 2021 gibt es infolge des Silvester-Wochenendes keine Meldungen zu den Infektionszahlen im Kreis Borken. Gibt es an diesen Tagen allerdings besondere Entwicklungen, werden wir selbstverständlich sofort darüber berichten.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 01.01.2021: Aktuell 815 infizierte Personen, 5.921 Gesundete und 134 Todesfälle, damit insgesamt 6.870 bestätigte Fälle / „7-Tage-Inzidenz“ (Kreiswert): 73,0 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


31.12.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  •   76 ( 75) Infizierte
  • 577 (574) Gesundete
  •   5 ( 5) Verstorbene
  • 658 (654) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken: Im Kreis Borken sind derzeit (31.12.2020) 770 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 5.887 Personen sind inzwischen gesundet. Im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gab es in den vergangenen Tagen leider drei weitere Todesfälle. Verstorben sind ein 77-jähriger Mann aus Ahaus, ein 76-jähriger Mann aus Bocholt und eine 82-jährige Frau aus Gronau. Deren Angehörigen spricht Landrat Dr. Kai Zwicker sein tiefempfundenes Beileid aus. Hinweis: Diese Todesfälle sind nachträglich Vortagen zugeordnet worden. Damit sind nun 132 Todesfälle seit Beginn der Corona-Pandemie zu verzeichnen. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 6.789. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard- Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 73,0 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich auf 72,7. (www.lzg.nrw.de/inf_schu…/corona_meldelage/index.html).

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 31.12.2020: Aktuell 770 infizierte Personen, 5.887 Gesundete und 132 Todesfälle, damit insgesamt 6.789 bestätigte Fälle / „7-Tage-Inzidenz“ (Kreiswert): 73,0 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


30.12.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  •   73 (  88) Infizierte
  • 574 (557) Gesundete
  •     5 (    5) Verstorbene
  • 652 (650) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken: Im Kreis Borken sind derzeit (30.12.2020) 693 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 5.881 Personen sind inzwischen gesundet. Im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gab es in den vergangenen Tagen leider 4 weitere Todesfälle. Verstorben sind ein 78-jähriger und ein 83-jähriger Mann aus Stadtlohn, ein 85-jähriger Mann aus Gronau sowie eine 86-jährige Frau aus Bocholt. Deren Angehörigen spricht Landrat Dr. Kai Zwicker sein tiefempfundenes Beileid aus. Hinweis: Zwei dieser Todesfälle sind nachträglich Vortagen zugeordnet worden. Damit sind nun 129 Todesfälle seit Beginn der Corona-Pandemie zu verzeichnen. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 6.703. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 102,1 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich auf 101,3. (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html).

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 30.12.2020: Aktuell 693 infizierte Personen, 5.881 Gesundete und 129 Todesfälle, damit insgesamt 6.703 bestätigte Fälle / "7-Tage-Inzidenz" (Kreiswert): 102,1 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


29.12.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  •   87 (  95) Infizierte
  • 558 (550) Gesundete
  •     5 (    5) Verstorbene
  • 650 (650) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken: Im Kreis Borken sind derzeit (29.12.2020) 745 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 5.781 Personen sind inzwischen gesundet. Im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gab es in den vergangenen Tagen leider 7 weitere Todesfälle. Verstorben sind zwei 81-jährige Frauen und eine 88-jährige Frau aus Ahaus, ein 91-jähriger Mann aus Isselburg, ein 72-jähriger Mann aus Stadtlohn, ein 75-jähriger Mann aus Bocholt und ein 77-jähriger Mann aus Vreden. Deren Angehörigen spricht Landrat Dr. Kai Zwicker sein tiefempfundenes Beileid aus. Hinweis: Diese Todesfälle sind nachträglich Vortagen zugeordnet worden. Damit sind nun 125 Todesfälle seit Beginn der Corona-Pandemie zu verzeichnen.

Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 6.651. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 115,8 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich auf 115,5. (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html).

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 29.12.2020: Aktuell 745 infizierte Personen, 5.781 Gesundete und 125 Todesfälle, damit insgesamt 6.651 bestätigte Fälle / „7-Tage-Inzidenz“ (Kreiswert): 115,8 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


28.12.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  •   94 (101) Infizierte
  • 551 (543) Gesundete
  •     5 (    5) Verstorbene
  • 650 (649) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken: Im Kreis Borken sind derzeit (28.12.2020) 800 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 5.713 Personen sind inzwischen gesundet. Im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gab es in den vergangenen Tagen leider drei weitere Todesfälle. Verstorben sind eine 89-jährige Frau aus Gronau, ein 77-jähriger Mann aus Stadtlohn und ein 58-jähriger Mann aus Rhede. Deren Angehörigen spricht Landrat Dr. Kai Zwicker sein tiefempfundenes Beileid aus. Hinweis: Diese Todesfälle sind nachträglich einem der Vortage zugeordnet worden. Damit sind nun 118 Todesfälle seit Beginn der Corona-Pandemie zu verzeichnen. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 6.631. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 130,3 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich auf 130,1. (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html).

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 28.12.2020: Aktuell 800 infizierte Personen, 5.713 Gesundete und 118 Todesfälle, damit insgesamt 6.631 bestätigte Fälle / „7-Tage-Inzidenz“ (Kreiswert): 130,3 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


27.12.2020, 17.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Auftakt in Einrichtungen in Bocholt, Heiden und Vreden

„Im Kreis Borken wurden heute (27.12.2020) die ersten Coronavirus-Schutzimpfungen durchgeführt“, freute sich Landrat Dr. Kai Zwicker am Sonntagnachmittag. In drei Alten- und Pflegeeinrichtungen im Kreisgebiet seien dazu mobile Impfteams der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) tätig gewesen. „Alles ging reibungslos vonstatten“, betonte der stellvertretende medizinische Leiter des „Impfzentrums im Kreis Borken“, Dr. Guido Euting, der mit einem Team aus Mitarbeitern der Kreisverwaltung Borken und der KVWL den Einsatz vorbereitet hatte.

Gemeinsam mit ihm erläuterte Kreisordnungsdezernentin Dr. Elisabeth Schwenzow, dass der Impfstoff der Firma BionTech in dieser ersten Phase der anlaufenden Impfkampagne für die Bewohnerinnen und Bewohner von Alten- und Pflegeeinrichtungen bestimmt sei: „Begonnen haben wir mit dem ‚Azurit‘ in Bocholt, dem St. Ludger Senioren- und Pflegezentrum in Vreden sowie einer Einrichtung mit besonders gefährdeten Personen in Heiden“. Es werde nun weitergehen mit Häusern in Ahaus und Gronau. Bis zum Jahresende sei die Lieferung von rund 2400 weiteren Impfdosen für den Kreis Borken zugesagt. Der Fortgang der Kampagne im neuen Jahr hänge von den kommenden Impfstoff-Zuteilungen ab. Die sei auch entscheidend für die Aufnahme des Impfbetriebs im neu errichteten „Impfzentrum im Kreis Borken“ in Velen. Bei Vollauslastung können dort künftig täglich bis zu 1.300 Menschen geimpft werden.Dr. Stephan Gutermann war mit seiner Assistentin Klara Tenhumberg am Sonntag im St. Ludger Senioren-und Pflegezentrum tätig. Diese Einrichtung gehört zum vom Klinikum Westmünsterland getragenen „Pflegenetz Westmünsterland“. Der Arzt aus Vreden berichtete, dass die Impfbereitschaft in der Bewohnerschaft sehr groß gewesenwar. Insgesamt 50 von ihnen–die Älteste war 96 Jahre alt –sowie fünf Pflegekräfte seien von ihm geimpft worden. Sehr geholfen habe, dass die Einrichtung den Ablauf der Impfung bestens vorbereitethabe, unterstrich er. DasMitarbeiter-Team von Hausleiter Mike Saalmann hatte sich bereits Tage vorher intensiv darum gekümmert. Darauf wiesenKlinikum-Geschäftsführer Holger Winter und Michael Brinkmöller, Fachbereichsleiter Altenhilfe im „Pflegenetz Westmünsterland“, hin.So wurden die Bewohnerinnen und Bewohner und deren Angehörige über die Impfung informiert. Gemeinsam mit dem Arzt wurden zudemdie medizinische Vorgeschichte (z.B. Vorerkrankungen, Allergien usw.) als auch alle Fragen rund um die Impfungabgeklärt. Grundsätzlich wird die Impfung nur dann durchgeführt, wenn keine Komplikationen vorliegen und es eine ausdrückliche schriftliche Einwilligung gibt. Siemussüberdies im Abstand von mindestens drei Wochen wiederholt werden, um einen zuverlässigen Schutz zu gewährleisten.

In der Einrichtung in Heiden wurden zehn und im „Azurit“ Bocholt 74 Personen geimpft

.Vredens Bürgermeister Tom Tenostendarp zeigte sich sehr erfreut über den gelungenen Start in seiner Heimatstadt und äußerte die Hoffnung, dass die Impfkampagne nun rasch an Fahrt aufnehmen werde. „Der heutigeTag macht Mut, darf uns aber auch nicht unvorsichtig und nachlässig werden lassen“, resümierteLandrat Dr. Zwicker.Die Immunisierung großer Teile der Bevölkerung seieine Mammutaufgabe, die alle Beteiligten noch Monate beschäftigen wird. Deshalb seies wichtig, weiterhinalle Vorsichtsmaßnahmen und Hygieneregeln strikt zu beachten.

Wichtiger Hinweis:

Die Terminvergabe für das„Impfzentrum im Kreis Borken“, die unter der bundesweiten Hotline 116 117 erfolgen wird, ist noch nicht gestartet. Die dafür zuständige Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippebittet die Bürgerinnen und Bürger daher, von Anrufen mit Terminwünschenderzeit noch abzusehen.

 

 


25.12.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  • 139 (148) Infizierte
  • 504 (490) Gesundete
  •     5 ( 5) Verstorbene
  • 648 (643) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken: Im Kreis Borken sind derzeit (25.12.2020)1.061Personen mit dem Coronavirus infiziert. 5.398Personen sind inzwischen gesundet. 115Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 6.574. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 180,2pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit(LZG) beläuft sich auf 180,7. (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html).

Hinweis: Am 26. und 27. Dezember 2020 sowie am 2. und 3. Januar 2021 wird es infolge der Feiertage keine Meldungen zu den Infektionszahlen im Kreis Borken geben. Gibt es an diesen Tagen besondere Entwicklungen, wird der Kreis Borken selbstverständlich sofort darüber berichten.

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


24.12.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  • 144 (135) Infizierte
  • 490 (488) Gesundete
  •     5 ( 5) Verstorbene
  • 639 (628) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken: Im Kreis Borken sind derzeit (24.12.2020) 1.166 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 5.210 Personen sind inzwischen gesundet. 115 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 6.491. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard- Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 195,2 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich auf 193,1. (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html).

Hinweis: Am 26. und 27. Dezember 2020 sowie am 2. und 3. Januar 2021 wird es infolge der Feiertage keine Meldungen zu den Infektionszahlen im Kreis Borken geben. Gibt es an diesen Tagen besondere Entwicklungen, wird der Kreis Borken selbstverständlich sofort darüber berichten.

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


23.12.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  • 135 (127) Infizierte
  • 487 (484) Gesundete
  •     5 (    5) Verstorbene
  • 627 (616) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken: Im Kreis Borken sind derzeit (23.12.2020) 989 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 5.178 Personen sind inzwischen gesundet. Im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gab es in den vergangenen Tagen leider sechs weitere Todesfälle. Verstorben sind eine 87-jährige Frau aus Bocholt, ein 81-jähriger Mann aus Borken, ein 78-jähriger Mann aus Heiden, ein 80-jähriger Mann aus Stadtlohn, eine 93-jährige Frau aus Ahaus und ein 85-jähriger Mann aus Vreden. Deren Angehörigen spricht Landrat Dr. Kai Zwicker sein tiefempfundenes Beileid aus. Auch die Stadt Borken spricht ihr allerherzlichstes Beileid und ihr tiefstes Mitgefühl der Familie und deren Angehörigen aus.

Hinweis: Diese Todesfälle sind – bis auf zwei Fälle – nachträglich einem der Vortage zugeordnet worden. Damit sind nun 115 Todesfälle seit Beginn der Corona-Pandemie zu verzeichnen.

Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 6.282. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 175,0 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich auf 174,8. (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html).

Hinweis: Am 26. und 27. Dezember 2020 sowie am 2. und 3. Januar 2021 wird es infolge der Feiertage keine Meldungen zu den Infektionszahlen im Kreis Borken geben. Gibt es an diesen Tagen besondere Entwicklungen, wird der Kreis Borken selbstverständlich sofort darüber berichten.

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


22.12.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  • 140 (142) Infizierte
  • 471 (468) Gesundete
  •     4 (    4) Verstorbene
  • 615 (614) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken: Im Kreis Borken sind derzeit (22.12.2020) 1.005 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 5.082 Personen sind inzwischen gesundet. Im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gab es in den vergangenen Tagen leider sieben weitere Todesfälle. Verstorben sind eine 81-jährige Frau aus Vreden, eine 90-jährige Frau aus Stadtlohn, ein 79-jähriger Mann aus Ahaus, eine 82-jährige Frau aus Gescher, ein 88-jähriger Mann aus Gronau, eine 89-jährige Frau aus Heek und ein 83-jähriger Mann aus Vreden. Deren Angehörigen spricht Landrat Dr. Kai Zwicker sein tiefempfundenes Beileid aus. Hinweis: Diese Todesfälle sind nachträglich einem der Vortage zugeordnet worden. Damit sind nun 109 Todesfälle seit Beginn der Corona-Pandemie zu verzeichnen. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 6.196. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 175,6 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich auf 173,7. (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html).

Hinweis: Am 26. und 27. Dezember 2020 sowie am 2. und 3. Januar 2021 wird es infolge der Feiertage keine Meldungen zu den Infektionszahlen im Kreis Borken geben. Gibt es an diesen Tagen besondere Entwicklungen, wird der Kreis Borken selbstverständlich sofort darüber berichten.

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


21.12.2020, 16.00 Uhr - Pressemitteilung vom Land NRW:

NRW ordnet ab sofort und auch rückwirkend Quarantäne und Testpflicht nach Einreise aus Großbritannien und Südafrika an - Presseinformation des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen.

Aufgrund aktueller Meldungen über mutmaßlich deutlich ansteckendere Mutationen des Coronavirus hat die Landesregierung Nordrhein-Westfalen am Sonntag (20. Dezember 2020) umgehend mit einer gesonderten Verordnung für Einreisen aus Großbritannien und Südafrika reagiert. Die neuen Regelungen gelten ab 21. Dezember 2020, 0 Uhr, und begleiten die auf Bundesebene geregelten generellen Beschränkungen für Einreisende aus diesen Ländern, die ebenfalls zum 21. Dezember 2020 in Kraft treten.

In der Coronaeinreiseverordnung des Landes ist festgelegt, dass sich Einreisende aus Großbritannien und Südafrika für zehn Tage in häusliche Quarantäne begeben und damit absondern müssen. Die zehn Tage werden ab dem Tag der Ausreise aus den betreffenden Ländern gerechnet. Zudem müssen sich die betroffenen Personen unmittelbar vor oder bei der Einreise und dann nochmals nach fünf Tagen auf das Coronavirus testen lassen. Fällt der Test nach fünf Tagen negativ aus, kann die Quarantäne vorzeitig beendet werden.

Für die am Sonntag aus Großbritannien an den Flughäfen in Nordrhein-Westfalen landenden Passagierflugzeuge stellen die örtlichen Gesundheitsämter auf Veranlasssung des nordrhein-westfälischen Gesundheitsministeriums durch direkte Anordnungen am Flughafen sicher, dass sich die einreisenden Personen unmittelbar in Quarantäne begeben müssen.

Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann: „Die beunruhigenden Nachrichten aus Großbritannien zeigen, dass wir im Kampf gegen das heimtückische Virus nicht nachlassen dürfen. Hand in Hand haben Bund, Land und die örtlichen Behörden heute bewiesen, dass sie in der Lage sind schnell zu reagieren, um die Bevölkerung bestmöglich zu schützen.“

Die angeordnete Quarantäne gilt ab Mitternacht auch für alle Personen, die in den letzten zehn Tagen (ab dem 11. Dezember 2020) aus Großbritannien oder Südafrika eingereist sind. Diese müssen sich ebenfalls bis zehn Tage nach der Ausreise in Quarantäne begeben und sich fünf Tage nach der Einreise testen lassen.

Zuletzt gab es in Nordrhein-Westfalen keine Einreisequarantäne mehr, nachdem das Oberverwaltungsgericht diese Quarantäne aufgrund der Kriterien der Risikogebietsausweisung des Robert Koch-Instituts (RKI) für unverhältnismäßig und deshalb rechtswidrig eingestuft hatte. Das RKI hat zwar seine Kriterien noch nicht geändert, für Großbritannien und Südafrika liegt aber nach Überzeugung der Landesregierung aufgrund der aktuellen Entwicklungen eine neue und besondere Risikosituation vor. Diese rechtfertigt und erfordert eine sofortige und auch nachträgliche Einreisequarantäne, um das Einschleppen der neuen Virus-Variante bestmöglich zu vermeiden.

Quelle Text und Bild: Land NRW / Mark Hermenau


21.12.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  • 142 (152) Infizierte
  • 469 (459) Gesundete
  •     4 (    4) Verstorbene
  • 615 (615) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken: Im Kreis Borken sind derzeit (21.12.2020) 1.026 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 5.013 Personen sind inzwischen gesundet. 102 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 6.141. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard- Meldung durch Nachmeldungen verändert.

 

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 185,8 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich auf 184,7. (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html).

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 21.12.2020: Aktuell 1.026 infizierte Personen, 5.013 Gesundete und 102 Todesfälle, damit insgesamt 6.141 bestätigte Fälle / „7-Tage-Inzidenz“ (Kreiswert): 185,8 pro 100.000 Einwohner


- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


20.12.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  • 152 (136) Infizierte
  • 459 (455) Gesundete
  •     4 (    4) Verstorbene
  • 615 (595) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken: Im Kreis Borken sind derzeit (20.12.2020) 1.158 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 4.879 Personen sind inzwischen gesundet. Im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gab es in den vergangenen Tagen leider 1 weiteren Todesfall. Verstorben ist eine 82-jährige Frau aus Raesfeld. Deren Angehörigen spricht Landrat Dr. Kai Zwicker sein tiefempfundenes Beileid aus. Hinweis: Dieser Todesfall istnachträglich einem der Vortage zugeordnet worden. Damit sind nun 102 Todesfälle seit Beginn der Corona-Pandemie zu verzeichnen. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 6.139. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard- Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 185,8 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich auf 185,3. (www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index. html).

Hinweis: Sollte im Kreis Borken der Inzidenzwert von 200 überschritten werden, gäbe es die Möglichkeit, nach Rücksprache mit dem Land zu weiteren Verschärfungen der Schutzmaßnahmen zu kommen. Derartige Maßnahmen werden vom Kreis „vorgedacht“. Allerdings gelten erst seit wenigen Tagen die verschärften Maßnahmen des sogenannten „harten Lockdown“, deren Auswirkungen es zunächst abzuwarten gilt – es dauert eine gewisse Zeit, bis diese Maßnahmen auch tatsächlich bei der Zahl der Infektionen spürbar werden. Deshalb sind mit Stand heute (20.12.2020) keine weiteren Verschärfungen vorgesehen.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 20.12.2020: Aktuell 1.158 infizierte Personen, 4.879 Gesundete und 102 Todesfälle, damit insgesamt 6.139 bestätigte Fälle / „7-Tage-Inzidenz“ (Kreiswert): 185,8 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


19.12.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  • 133 (121) Infizierte
  • 455 (453) Gesundete
  •     4 (   4) Verstorbene
  • 592 (578) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken: Im Kreis Borken sind derzeit (19.12.2020) 1.106 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 4.778 Personen sind inzwischen gesundet. Im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gab es in den vergangenen Tagen leider 1 weiteren Todesfall. Verstorben ist eine 49-jährige Frau aus Ahaus. Deren Angehörigen spricht Landrat Dr. Kai Zwicker sein tiefempfundenes Beileid aus. Hinweis: Dieser Todesfall istnachträglich einem der Vortage zugeordnet worden. Damit sind nun 101 Todesfälle seit Beginn der Corona-Pandemie zu verzeichnen. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 5.985. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 173,7 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich auf 173,2. (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html).

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 19.12.2020: Aktuell 1.106 infizierte Personen, 4.778 Gesundete und 101 Todesfälle, damit insgesamt 5.985 bestätigte Fälle / „7-Tage-Inzidenz“ (Kreiswert): 173,7 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


18.12.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  • 121 (104) Infizierte
  • 452 (450) Gesundete
  •     4 (   4) Verstorbene
  • 577 (558) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken: Im Kreis Borken sind derzeit (18.12.2020) 1.077 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 4.710 Personen sind inzwischen gesundet. Im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gab es in den vergangenen Tagen leider fünf weitere Todesfälle. Verstorben sind ein 89-jähriger Mann aus Ahaus, ein 80-jähriger Mann aus Ahaus, eine 89-jährige Frau aus Ahaus, ein 103-jähriger Mann aus Ahaus und eine 66-jährige Frau aus Ahaus. Deren Angehörigen spricht Landrat Dr. Kai Zwicker sein tiefempfundenes Beileid aus. Hinweis: Diese Todesfälle sind – bis auf zwei Fälle – nachträglich einem der Vortage zugeordnet worden. Damit sind nun 100 Todesfälle seit Beginn der Corona-Pandemie zu verzeichnen.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 181,8 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich auf 180,2. (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html).http://www.presse-service.de/data.aspx/static/1061113.html

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 18.12.2020: Aktuell 1.077 infizierte Personen, 4.710 Gesundete und 100 Todesfälle, damit insgesamt 5.887 bestätigte Fälle / „7-Tage-Inzidenz“ (Kreiswert): 181,8 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


17.12.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  • 104 (  91) Infizierte
  • 450 (447) Gesundete
  •     4 (   4) Verstorbene
  • 558 (542) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken: Im Kreis Borken sind derzeit (17.12.2020) 1.059 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 4.593 Personen sind inzwischen gesundet. Im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gab es in den vergangenen Tagen leider zwei weitere Todesfälle. Verstorben sind ein 84-jähriger Mann aus Ahaus und eine 87-jährige Frau aus Stadtlohn. Deren Angehörigen spricht Landrat Dr. Kai Zwicker sein tiefempfundenes Beileid aus. Hinweis: Diese Todesfälle sind nachträglich einem der Vortage zugeordnet worden. Damit sind nun 95 Todesfälle seit Beginn der Corona-Pandemie zu verzeichnen. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 5.747. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 167,2 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich auf 165,1. (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html).

Zur Situation in den Krankenhäusern im Kreisgebiet, die COVID-19-Patienten behandeln, liegen uns heute (17.12.2020) folgende Informationen des Klinikums Westmünsterland für dessen Krankenhaus-Standorte Ahaus, Bocholt, Borken und Stadtlohn vor. Stationär behandelt werden dort derzeit 53 Patienten, 9 davon befinden sich auf der Intensivstation. 70 Intensivbetten (55 aktuell betriebene Betten plus 15 zuschaltbare Betten im Bereich der Intensivüberwachung) stehen im Bereich des Klinikums Westmünsterland zur Verfügung, 23 können im Notfallszenario noch ergänzt werden. Im St. Antonius-Hospital Gronau werden derzeit 9 Patienten, 1 davon auf der Intensivstation, behandelt. Insgesamt stehen dort 16 Intensivbetten zur Verfügung, 7 können im Notfallszenario noch ergänzt werden.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 17.12.2020: Aktuell 1.059 infizierte Personen, 4.593 Gesundete und 95 Todesfälle, damit insgesamt 5.747 bestätigte Fälle / „7-Tage-Inzidenz“ (Kreiswert): 167,2 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


16.12.2020, 15.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Landrat Dr. Kai Zwicker: „Das ‚Impfzentrum für den Kreis Borken‘ ist startklar!“
Erprobung der Abläufe am Wochenende mit vielen Freiwilligen / Anmeldungen für Impftermine sind derzeit nicht möglich

- - -
Kreis Borken. Das zentrale „Impfzentrum für den Kreis Borken“ im Interkommunalen Bauhof des Kreises und der Stadt Gescher an der Ortsgrenze Velen/Gescher nahe der Bundesstraße B 525 ist seit gestern (15.12.2020) einsatzbereit. Das teilt Landrat Dr. Kai Zwicker mit. Er lobt den schnellen Aufbau der Einrichtung, der in den kommenden Wochen bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie im Westmünsterland ganz besondere Bedeutung zukommen wird: „Ich danke allen, die dafür Sorge getragen haben – dem Aufbau-Team der Kreisverwaltung, den Vertretern der Kassenärztlichen Vereinigung, die für die medizinischen Aufgaben des Zentrums verantwortlicht zeichnet, sowie den ehrenamtlichen Kräften der beteiligten Hilfsorganisationen.“

Dr. Zwicker zeigt sich zuversichtlich, dass mit dem Start der Impfungen ein Wendepunkt in der Corona-Krise eintritt: „Damit besteht dann die berechtigte Hoffnung, dass wir die Pandemie alsbald eindämmen und wieder in einen möglichst normalen Alltag zurückkehren zu können.“ Mit dem angekündigten Impfstoff werde man endlich in die Lage versetzt, agieren zu können. Bislang habe man in der Corona-Pandemie überwiegend reagieren müssen, betont der Landrat Sehr wichtig ist Dr. Zwicker folgender Hinweis: Das Tätigwerden des Impfzentrums sei an die Impfstrategie des Bundes und an die Vorgaben des Landes NRW gebunden. Danach sind besondere Personengruppen (siehe unten) vorrangig zu impfen – insbesondere durch mobile Impfteams. Vor diesem Hintergrund können sich derzeit auch noch nicht Privatpersonen für Impftermine im Impfzentrum anmelden.

In der Kürze der vorgegebenen Zeit das Impfzentrum einzurichten und das dafür notwendige Personal zu gewinnen, sei eine große Herausforderung gewesen, erklärt der Landrat weiter. Erfreulicherweise hätten alle Mitwirkenden dabei Hand in Hand gearbeitet. Vorbereitet sind fünf „Impfstraßen“ plus eine „Reservestrecke“. Unter „Volllast“ – also bei einer vorgesehenen Öffnungszeit täglich von 8 bis 20 Uhr und bei entsprechend vorhandenen Impfstoffmengen – können dort täglich rund 1.500 Personen geimpft werden.

Gemäß den Vorgaben des Landes sind die
• Kreise und kreisfreien Städte in NRW für die Organisation und Logistik der Impfzentren und
• die Kassenärztliche Vereinigung für das medizinische Personal (Ärzte und medizinisches Fachpersonal) und die erforderliche Software zuständig. Die organisatorische Leitung des Impfzentrums wird von Andreas Brinkhues vom Kreis Borken, die medizinische Leitung von den beiden Ärzten Jens Eisenack und Dr. Guido Euting übernommen. Die Hilfsorganisationen ASB, DLRG, DRK, JUH, MHD und THW sowie die Feuerwehren und die Bundeswehr sind auf verschiedenste Weise in die Aktivitäten des Impfzentrums eingebunden.Am Wochenende wird es nun einen Probedurchgang mit vielen Freiwilligen geben, um die Abläufe zu testen. „Danach kann es aus unserer Sicht losgehen“, unterstreicht Dr. Zwicker.
Informationen zum „Impfzentrums für den Kreis Borken“:

Standort des „Impfzentrums für den Kreis Borken“ ist der Interkommunale Bauhof des Kreises Borken und der Stadt Gescher an der Ortsgrenze Velen/Gescher. Er liegt zentral im Kreisgebiet und ist verkehrsgünstig über die Autobahn A 31 und die Bundesstraße B 525 zu erreichen. In Kürze werden im weiten Umraum aufgestellte Schilder auf das Impfzentrum hinweisen.
Neben dem Bauhofgelände ist ein großer Parkplatz entstanden, so dass künftig ausreichend Parkflächen zur Verfügung stehen werden.

Der Betrieb des Impfzentrums wird nach derzeitigem Stand in mehreren Phasen und mit mehreren unterschiedlichen Schwerpunkten erfolgen. „Der Impfstoff gegen das Coronavirus wird uns in der ersten Zeit nur in begrenzter Menge zur Verfügung stehen, deswegen können nicht alle, die sich impfen lassen möchten, dies auch direkt tun“, erläutert Dr. Dirk Spelmeyer, Vorstandsvorsitzender der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe. Die Ständige Impfkommission (STIKO) des Robert Koch-Instituts empfiehlt die Impfung zunächst vorrangig für:
• Bewohner/innen von Senioren- und Altenpflegeheimen,
• Personen im Alter von 80 Jahren und älter,
• Personal mit besonders hohem Expositionsrisiko in medizinischen Einrichtungen (z. B. in Notaufnahmen in der medizinischen Betreuung von COVID-19-Patienten)
• Personal in medizinischen Einrichtungen mit engem Kontakt zu vulnerablen Gruppen (z. B. in der Hämato-Onkologie oder Transplantationsmedizin), Pflegepersonal in der ambulanten und stationären Altenpflege und
• andere Tätige in Senioren- und Altenpflegeheimen mit Kontakt zu den Bewohnern

Diese Personengruppen müssen laut STIKO besonders geschützt werden, weil sie ein hohes Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf haben bzw. einem hohen Infektionsrisiko ausgesetzt sind. Dr. Spelmeyer hofft, dass in absehbarer Zeit Impfstoffe zur Verfügung stehen, die einfacher zu handhaben sind und das Impfen in den Praxen der niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte für alle Impfwilligen ermöglichen.


16.12.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  •   87 ( 84) Infizierte
  • 447 (441) Gesundete
  •    4  (   4) Verstorbene
  • 538 (529) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken: Im Kreis Borken sind derzeit (16.12.2020) 952 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 4.549 Personen sind inzwischen gesundet. 93 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 5.594. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.


Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 158,1 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich auf 156,5. (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html).

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 16.12.2020: Aktuell 952 infizierte Personen, 4.549 Gesundete und 93 Todesfälle, damit insgesamt 5.594 bestätigte Fälle / „7-Tage-Inzidenz“ (Kreiswert): 158,1 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


15.12.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  •   89 ( 94) Infizierte
  • 436 (429) Gesundete
  •    4 ( 4) Verstorbene
  • 529 (527) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken: Im Kreis Borken sind derzeit (15.12.2020) 964 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 4.448 Personen sind inzwischen gesundet. Im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gab es in den vergangenen Tagen leider 3 weitere Todesfälle. Verstorben sind ein 66-jähriger Mann aus Vreden, eine 77-jährige Frau aus Ahaus und ein 78-jähriger Mann aus Südlohn. Deren Angehörigen spricht Landrat Dr. Kai Zwicker sein tiefempfundes Beileid aus. Hinweis: Diese Todesfälle sind – bis auf einen Fall – nachträglich den entsprechenden Vortagen zugeordnet worden. Damit sind nun 93 Todesfälle seit Beginn der Corona-Pandemie zu verzeichnen. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 5.505. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 148,7 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich auf 147,3. (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html).

 

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 15.12.2020: Aktuell 964 infizierte Personen, 4.448 Gesundete und 93 Todesfälle, damit insgesamt 5.505 bestätigte Fälle / „7-Tage-Inzidenz“ (Kreiswert): 148,7 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


14.12.2020, 12.00 Uhr - Pressemitteilung vom Land NRW:

Land setzt Lockdown-Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz in neuer Coronaschutzverordnung in Nordrhein-Westfalen um- Die Landesregierung hat am Montag, 14. Dezember 2020, die überarbeitete Coronaschutzverordnung veröffentlicht, die die Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz von Sonntag in Nordrhein-Westfalen konsequent umsetzt. Danach gelten bis zunächst 10. Januar 2021 verschärfte Regelungen zur weiteren Eindämmung der Pandemie.

- - -

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales teilt mit:

Die Landesregierung hat am Montag, 14. Dezember 2020, die überarbeitete Coronaschutzverordnung veröffentlicht, die die Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz (MPK) von Sonntag in Nordrhein-Westfalen konsequent umsetzt. Danach gelten bis zunächst 10. Januar 2021 verschärfte Regelungen zur weiteren Eindämmung des Infektionsgeschehens in Nordrhein-Westfalen.

„Die Zahlen der letzten Wochen haben verdeutlicht, dass unsere bisherigen Maßnahmen zwar geholfen haben, um den massiven Anstieg der Neuinfektionen zu durchbrechen. Sie haben aber nicht gereicht, um den Trend im Infektionsgeschehen umzukehren. Und das ist dringend nötig. Wir werden daher den MPK-Beschluss konsequent umsetzen”, erklärt Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann. „Die neuen Regeln werden uns allen viel abverlangen – gerade in dieser Jahreszeit. Wir sind soziale Wesen. Solch massive Kontaktbeschränkungen – noch dazu an Weihnachten – liegen nicht in unserer Natur. Das Virus ist aber auch an Heiligabend ansteckend. Ich appelliere deshalb an alle Bürgerinnen und Bürger, diszipliniert, aber auch mit einem offenen Auge für unsere Mitmenschen durch den Lockdown zu gehen.“

Zusätzlich zu den Regelungen, die bereits zum 1. November 2020 in Kraft getreten sind („Lockdown light“) gelten ab Mittwoch, 16. Dezember 2020, folgende Regelungen:


Kontaktbeschränkungen

  • Grundsätzlich bleibt es dabei: Treffen sind nur noch mit den Angehörigen des eigenen und eines weiteren Hausstandes – bis maximal fünf Personen – gestattet. Kinder bis einschließlich 14 Jahre werden nicht dazugezählt.      
  • Daneben ist im Zeitraum vom 24. bis zum 26. Dezember 2020 das Zusammentreffen des eigenen Hausstandes mit höchstens vier weiteren Personen aus dem engsten Familienkreis (hierzu zählen Ehegatten, Lebenspartner und Partner einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft sowie Verwandte in gerader Linie, Geschwister, Geschwisterkinder und deren jeweilige Haushaltsangehörige) zulässig. Auch hier werden Kinder bis zu einem Alter von einschließlich 14 Jahren bei der Berechnung der Personenzahl nicht mitgezählt.

Religiöse Feiern

  • Es bleibt bei der bewährten Vorgehensweise, dass die Religionsgemeinschaften ihre internen Veranstaltungsregeln an das verschärfte Infektionsgeschehen anpassen. Dabei ist vor Ort auch über die Frage zu entscheiden, ob das lokale Infektionsgeschehen Gottesdienste etc. in Präsenz überhaupt zulässt. Die örtlichen Behörden können im Einzelfall aber auch Anordnungen treffen, wenn besondere Infektionsgeschehen das erfordern.

Handel

Grundsätzlich wird der Einzelhandel geschlossen. Geöffnet bleiben nur Läden für Güter des täglichen Bedarfs; das sind

  • der Lebensmitteleinzelhandel, Direktvermarkter von Lebensmitteln, Abhol- und Lieferdienste sowie Getränkemärkte,
  • Wochenmärkte für Verkaufsstände mit dem Schwerpunkt Lebensmittel und Güter des täglichen Bedarfs,
  • Apotheken, Reformhäuser, Sanitätshäuser, Babyfachmärkte und Drogerien,
  • Tankstellen, Banken und Sparkassen sowie Poststellen,
  • Kioske und Zeitungsverkaufsstellen,
  • Futtermittelmärkte und Tierbedarfsmärkte,
  • Verkauf von Weihnachtsbäumen sowie Schnitt- und schnell verderblichen Topfblumen
  • Einrichtungen des Großhandels für Großhandelskunden und – beschränkt auf den Verkauf von Lebensmitteln – auch für Endkunden.

Zulässig bleiben auch für die geschlossenen Läden der Versandhandel und die Auslieferung bestellter Waren. Die Abholung bestellter Waren durch Kunden ist ebenfalls zulässig, wenn sie unter Beachtung von Schutzmaßnahmen vor Infektionen kontaktfrei erfolgen kann.

In Geschäften, die sowohl Güter des täglichen Bedarfes als auch andere Sortimente anbieten, gilt genau wie im Frühjahr Folgendes: Liegt der Schwerpunkt bei den Gütern des täglichen Bedarfs, dürfen die Geschäfte insgesamt öffnen, ihre sonstigen Sortimente aber auch nicht ausweiten. Liegt der Schwerpunkt in den anderen Sortimenten, dürfen nur die täglichen Bedarfsgüter verkauft werden, die anderen Sortimente aber nicht.

Die Abgabe von Lebensmitteln durch soziale Einrichtungen (zum Beispiel durch die Tafeln) bleibt gestattet.

 Dienstleistungen

  • Dienstleistungen und Handwerksleistungen, bei denen ein Mindestabstand von 1,5 Metern zum Kunden nicht eingehalten werden kann (insbesondere Gesichtsbehandlung, Kosmetik, Nagelstudios, Maniküre, Massage, Tätowieren und Piercen, auch Friseure), sind untersagt.
  • Davon ausgenommen sind weiterhin medizinisch notwendige Leistungen von Physio-, Ergotherapeuten, Podologen, medizinischen Fußpflegern, Logopäden, Hebammen, Hörgeräteakustikern, Optikern oder orthopädischen Schuhmachern.
  • Sonstige Handwerker- und Dienstleistungen, die den Mindestabstand einhalten und nicht ausdrücklich verboten sind, bleiben zulässig. Es dürfen dabei aber auch keine anderen Waren verkauft werden als im zulässigen Einzelhandel oder mit der Handwerksleistung/Dienstleistung unmittelbar verbundenes Zubehör.
  • Grundsätzlich verboten sind bestimmte Freizeitdienstleistungen (Spielhallen, Sonnenstudios, Saunen etc.).

Pflegeheime

In Pflegeheimen und vergleichbaren Einrichtungen der Eingliederungshilfe/Behindertenhilfe werden die Test- und Hygieneregeln nochmal verschärft. Besucher müssen grundsätzlich FFP2-Masken tragen. Ihnen soll soweit möglich vor dem Besuch ein Schnelltest empfohlen und angeboten werden. Beschäftigte müssen alle drei Tage getestet werden und beim direkten Kontakt etwa mit Pflegebedürftigen ebenfalls FFP2-Masken tragen. Auch Bewohnerinnen und Bewohner sind regelmäßig zu testen.

Bildungseinrichtungen und Bibliotheken

  • Der Unterricht an Hochschulen, Pflegeschulen und allen anderen Bildungseinrichtungen ist mit Ausnahme wichtiger, nicht verschiebbarer Prüfungen nur noch im Fernunterricht gestattet.
  • Ausnahmen gelten für Veranstaltungen, die zur Vorbereitung zwingend zu erfolgender Prüfungen dienen. Hier sind die Hygiene- und Infektionsregeln der Coronaschutzverordnung zu beachten.
  • Bibliotheken dürfen nur noch Ausleihen zur Bearbeitung und Vorbereitung von termingebundenen Prüfungsleistungen ermöglichen.
  • Der Betrieb von Fahrschulen ist nur für berufsbezogene Ausbildungen zulässig und ansonsten untersagt.

Sport, Freizeit, Pyrotechnik und Reisen

  • Der Freizeit- und Amateursportbetrieb ist wie im Frühjahr auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Fitnessstudios, Schwimmbädern und ähnlichen Einrichtungen unzulässig. Das gilt auch für Individualsportarten in Sporteinrichtungen/-vereinen, wie Tennis oder Golf. Zulässig bleibt damit nur noch die sportliche Bewegung alleine oder zu zweit in der „freien Natur”.
  • Auch Angebote des Rehabilitationssports sind in der aktuellen Infektionslage nicht mehr vertretbar.
  • Übernachtungsangebote zu privaten Zwecken sind untersagt. Damit bleiben nur beruflich veranlasste Übernachtungen zulässig.
  • Der Verkauf von alkoholischen Getränken zwischen 23 Uhr und 6 Uhr ist ebenso untersagt wie der Verzehr von alkoholischen Getränken im öffentlichen Raum unabhängig von der Uhrzeit.
  • Der Verkauf von Feuerwerkskörpern und anderer Pyrotechnik ist verboten.

Versammlungen und Veranstaltungen

  • Grundsätzlich sind alle Veranstaltungen bis zum 10. Januar 2021 untersagt.
  • Am 31. Dezember 2020 und am 1. Januar 2021 gilt ein Versammlungs- und Ansammlungsverbot – auch für Versammlungen nach dem Versammlungsgesetz.
  • Ausnahmen gelten für Veranstaltungen, die der Grundversorgung der Bevölkerung, der Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung oder der Daseinsfür- und -vorsorge dienen und die aus rechtlichen oder tatsächlichen Gründen nicht auf einen Zeitraum nach dem 10. Januar 2021 verlegt werden können. Hierzu gehören zum Beispiel Aufstellungsversammlungen von Parteien zu Wahlen und Vorbereitungsversammlungen dazu sowie Blut- und Knochenmarkspendetermine.

Die neue Coronaschutzverordnung gilt ab 16. Dezember 2020 und ist unter www.land.nrw/corona abrufbar.


14.12.2020, 12.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  •   94 ( 96) Infizierte
  • 429 (427) Gesundete
  •    4 ( 4) Verstorbene
  • 527 (527) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken: Im Kreis Borken sind derzeit (14.12.2020) 968 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 4.378 Personen sind inzwischen gesundet. 90 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 5.436. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 143,0 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich auf 140,6. (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html).

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 14.12.2020: Aktuell 968 infizierte Personen, 4.378 Gesundete und 90 Todesfälle, damit insgesamt 5.436 bestätigte Fälle / „7-Tage-Inzidenz“ (Kreiswert): 143,0 pro 100.000 Einwohner


- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


13.12.2020, 12.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  •   95 ( 90) Infizierte
  • 426 (422) Gesundete
  •    4 ( 4) Verstorbene
  • 525 (516) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken: Im Kreis Borken sind derzeit (13.12.2020) 1.023 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 4.319 Personen sind inzwischen gesundet. Im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gab es in den vergangenen Tagen leider einen weiteren Todesfall. Verstorben ist 58-jähriger Mann aus Ahaus. Dessen Angehörigen spricht Landrat Dr. Kai Zwicker sein tiefempfundenes Beileid aus. Hinweis: Dieser Todesfall ist nachträglich einem der Vortage zugeordnet worden. Damit sind nun 90 Todesfälle seit Beginn der Corona-Pandemie zu verzeichnen. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 5.432. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard- Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 141,9 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich auf 140,6. (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html).

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


12.12.2020, 12.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  •   92 ( 87) Infizierte
  • 419 (418) Gesundete
  •    4 ( 4) Verstorbene
  • 515 (509) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken: Im Kreis Borken sind derzeit (12.12.2020) 1.022 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 4.187 Personen sind inzwischen gesundet. 89 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 5.298. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard- Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 125,2 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich auf 124,7. (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html).

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 12.12.2020: Aktuell 1.022 infizierte Personen, 4.187 Gesundete und 89 Todesfälle, damit insgesamt 5.298 bestätigte Fälle / „7-Tage-Inzidenz“ (Kreiswert): 125,2 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


11.12.2020, 19.00 Uhr - Pressemitteilung des Landes NRW:

Neue Regelungen für den Schulbereich ab Montag, den 14. Dezember 2020.
Presseinformation des Landes NRW: Nordrhein-Westfalen schlägt jetzt einen bundesweiten Lockdown vor. Welche Corona-Maßnahmen sind in Planung? Hier die wichtigsten Fragen und Antworten.
- - -
Die Corona-Virus-Pandemie hat Deutschland immer noch fest im Griff. Ministerpräsident Armin Laschet hat heute in einer Pressekonferenz einen Lockdown angekündigt. Wann soll der Lockdown nun kommen?

Auf das aktuell hohe Infektionsgeschehen braucht es eine gesamtdeutsche Antwort. Um eine Trendwende bei den Infektionszahlen zu erreichen, müssen die sozialen Kontakte drastisch reduziert werden. Dies muss schnellstmöglich erfolgen. Nordrhein-Westfalen setzt sich dafür ein, dass im Kreis der Bundesländer möglichst schnell eine entsprechende Einigung erzielt wird, damit ein deutschlandweiter Lockdown schnellstmöglich erfolgt. Die wichtigsten Fragen und Antworten:

Bleiben die Schulen geöffnet?


Die Schulen bleiben geöffnet und die Schulpflicht gilt weiterhin. Die Präsenzpflicht wird aufgehoben. Für die Klassen 1-7 erfolgt der Unterricht in Präsenz. Dabei wird die Entscheidung über die Teilnahme der Schülerinnen und Schüler am Präsenzunterricht in den Schulen den Eltern freigestellt. Ab Klasse 8 erfolgt der Unterricht grundsätzlich in Distanz. Schülerinnen und Schüler mit besonderen Unterstützungsbedarf werden auch in den Jahrgangsstufen 8 und darüber ein Angebot für den Unterricht in Präsenz in den Förderschulen erhalten. Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Ministeriums für Schule und Bildung: www.schulministerium.nrw.de/themen/schulsystem/angepasster-schulbetrieb-corona-zeiten

Wann beginnen an den Schulen die Weihnachtsferien?

Es bleibt dabei, dass der Unterricht bis zum 18. Dezember 2020 stattfindet. Danach beginnen die Ferien. Am 7. und 8. Januar 2021 findet kein Unterricht statt.

Wird die Kindertagesbetreuung schließen?

Nein, die Angebote der Kindertagesbetreuung bleiben grundsätzlich geöffnet. Es wird kein Betretungsverbot wie im Frühjahr ausgesprochen. Die Betreuungsgarantie gilt: Kinder, für die der Besuch in ihrem Kindertagesbetreuungsangebot unverzichtbar ist, bekommen ein Betreuungsangebot. Eltern, die die Möglichkeit haben, ihre Kinder zu Hause zu betreuen, sind dringend gebeten, dies in den nächsten Wochen zu tun. Wenn Eltern jedoch Hilfe und eine Betreuung brauchen, bekommen sie diese. Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Kinder- und Familienministeriums: www.mkffi.nrw/lockdown-hinweise-fuer-die-kindertagesbetreuung-vom-1412-bis-101

Was ist mit dem Einzelhandel?


Nordrhein-Westfalen schlägt vor, sämtliche Geschäfte jenseits des täglichen Bedarfs in ganz Deutschland schnellstmöglich zu schließen. Die Schließung soll so organisiert werden, dass Hamsterkäufe und überfüllte Läden und Innenstädte vermieden werden. Betroffene Geschäfte sollen für die Schließung Hilfen erhalten.

Hinweis der Stadt Borken:

Die Regelungen im Schulbereich gelten auch in Borken ab Montag, den 14. Dezember 2020. Für alle anderen Maßnahmen und Regelungen wartet die Stadt Borken auf die Entscheidungen auf Bundes- und Landesebene und wird über die dann neue Coronaschutzverordnung mit den entsprechenden Maßnahmen und Regelungen informieren. Bis dahin gilt die bestehende Coronaschutzverordnung.


11.12.2020, 18.00 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Verschärfte Corona-Maßnahmen in NRW
Informationen von Landrat Dr. Zwicker
(Hinweis: Der Link führt auf das Videoportal YouTube*)


11.12.2020, 12.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  •   87 (  85) Infizierte
  • 417 (413) Gesundete
  •     4 (    4) Verstorbene
  • 508 (502) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken: Im Kreis Borken sind derzeit (11.12.2020) 954 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 4.136 Personen sind inzwischen gesundet. 89 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 5.179 Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.


Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 108,3 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich auf 107,7. (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html).

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


10.12.2020, 12.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  • 84 (86) Infizierte
  • 413 (409) Gesundete
  • 4 ( 4) Verstorbene
  • 501 (499) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken: Im Kreis Borken sind derzeit (10.12.2020) 943 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 4.067 Personen sind inzwischen gesundet. Im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gab es in den vergangenen Tagen leider zwei weitere Todesfälle. Verstorben sind eine 87-jährige Frau aus Ahaus und ein 77-jähriger Mann aus Gronau. Deren Angehörigen spricht Landrat Dr. Kai Zwicker sein tiefempfundenes Beileid aus. Hinweis: Diese Todesfälle sind nachträglich einem der Vortage zugeordnet worden. Damit sind nun 89 Todesfälle seit Beginn der Corona-Pandemie zu verzeichnen. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 5.099 Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 109,1 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich auf 108,3. (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html).

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 10.12.2020: Aktuell 943 infizierte Personen, 4.067 Gesundete und 89 Todesfälle, damit insgesamt 5.099 bestätigte Fälle / „7-Tage-Inzidenz“ (Kreiswert): 109,1 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


09.12.2020, 12.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  • 85 (90) Infizierte
  • 409 (401) Gesundete
  • 4 ( 4) Verstorbene
  • 498 (495) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken:Im Kreis Borken sind derzeit (09.12.2020) 873 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 4.016 Personen sind inzwischen gesundet. Im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gab es leider zwei weitere Todesfälle: Verstorben ist gestern (08.12.2020) ein 51-jähriger Mann aus Bocholt. Zudem wurde ein Sterbefall aus Raesfeld nun nach einem Abgleich mit dem Landeszentrum Gesundheit NRW (LZG) im Dashboard nachgetragen. Deren Angehörigen spricht Landrat Dr. Kai Zwicker sein tiefempfundenes Beileid aus. Damit sind nun 87 Todesfälle seit Beginn der Corona-Pandemie zu verzeichnen. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 4.976. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 88,3 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich auf 88,6. (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html).

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 09.12.2020: Aktuell 873 infizierte Personen, 4.016 Gesundete und 87 Todesfälle, damit insgesamt 4.976 bestätigte Fälle / „7-Tage-Inzidenz“ (Kreiswert): 88,3 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


08.12.2020, 12.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  • 89 (89) Infizierte
  • 402 (401) Gesundete
  • 4 ( 4) Verstorbene
  • 495 (494) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken: Im Kreis Borken sind derzeit (08.12.2020) 898 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 3.952 Personen sind inzwischen gesundet. Im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gab es in den vergangenen Tagen leider 3 weitere Todesfälle. Verstorben sind eine 92-jährige Frau aus Velen, ein 74-jähriger Mann aus Ahaus und ein 65-jähriger Mann aus Heek. Deren Angehörigen spricht Landrat Dr. Kai Zwicker sein tiefempfundenes Beileid aus. Hinweis: Diese Todesfälle sind nachträglich einem der Vortage zugeordnet worden. Damit sind nun 85 Todesfälle seit Beginn der Corona-Pandemie zu verzeichnen. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 4.935. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 86,4 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich auf 86,2. (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html).

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 08.12.2020: Aktuell 898 infizierte Personen, 3.952 Gesundete und 85 Todesfälle, damit insgesamt 4.935 bestätigte Fälle / „7-Tage-Inzidenz“ (Kreiswert): 86,4 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


07.12.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  • 89 (89) Infizierte
  • 401 (401) Gesundete
  • 4 ( 4) Verstorbene
  • 494 (494) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken: Im Kreis Borken sind derzeit (07.12.2020) 895 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 3.921 Personen sind inzwischen gesundet. 82 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 4.898.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 84,6 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich ebenfalls auf 84,6. (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html).

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 07.12.2020: Aktuell 895 infizierte Personen, 3.921 Gesundete und 82 Todesfälle, damit insgesamt 4.898 bestätigte Fälle / „7-Tage-Inzidenz“ (Kreiswert): 84,6 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


06.12.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  • 89 (90) Infizierte
  • 401 (387) Gesundete
  • 4 ( 4) Verstorbene
  • 494 (481) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken: Im Kreis Borken sind derzeit (06.12.2020) 927 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 3.889 Personen sind inzwischen gesundet. 82 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 4.898. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard- Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 84,6 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich ebenfalls auf 84,6. (www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index. html).

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 06.12.2020: Aktuell 972 infizierte Personen, 3.889 Gesundete und 82 Todesfälle, damit insgesamt 4.898 bestätigte Fälle / „7-Tage-Inzidenz“ (Kreiswert): 84,6 pro 100.000 Einwohner


- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


05.12.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  •  89 (87) Infizierte
  • 387 (385) Gesundete
  •     4 ( 4) Verstorbene
  • 480 (476) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken: Im Kreis Borken sind derzeit (05.12.2020) 892 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 3.840 Personen sind inzwischen gesundet. 82 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 4.814. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard- Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 81,9 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich ebenfalls auf 81,9. (www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index. html).

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 05.12.2020: Aktuell 892 infizierte Personen, 3.840 Gesundete und 82 Todesfälle, damit insgesamt 4.814 bestätigte Fälle / „7-Tage-Inzidenz“ (Kreiswert): 81,9 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


04.12.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  •  86 (86) Infizierte
  • 385 (380) Gesundete
  •     4 ( 4) Verstorbene
  • 475 (470) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken: Im Kreis Borken sind derzeit (04.12.2020) 897 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 3.785 Personen sind inzwischen gesundet. 82 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 4.764. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.


Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 90,8 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich ebenfalls auf 90,8. (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html).

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 04.12.2020: Aktuell 897 infizierte Personen, 3.785 Gesundete und 82 Todesfälle, damit insgesamt 4.764 bestätigte Fälle / „7-Tage-Inzidenz“ (Kreiswert): 90,8 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


03.12.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  •  87 (97) Infizierte
  • 379 (365) Gesundete
  •     4 ( 4) Verstorbene
  • 470 (466) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken:Im Kreis Borken sind derzeit (03.12.2020) 888 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 3.716 Personen sind inzwischen gesundet. Im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gab es in den vergangenen Tagen leider zwei weitere Todesfälle. Verstorben sind eine 87-jährige Frau aus Heek und eine 90-jährige Frau aus Bocholt. Deren Angehörigen spricht Landrat Dr. Kai Zwicker sein tiefempfundenes Beileid aus. Hinweis: Diese Todesfälle sind nachträglich einem der Vortage zugeordnet worden. Damit sind nun 82 Todesfälle seit Beginn der Corona-Pandemie zu verzeichnen. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 4.686. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 84,8 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich auf 83,5. (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html).

Zur Situation in den Krankenhäusern im Kreisgebiet, die COVID-19-Patienten behandeln, liegen uns heute (03.12.2020) folgende Informationen des Klinikums Westmünsterland für dessen Krankenhaus-Standorte Ahaus, Bocholt, Borken und Stadtlohn vor. Stationär behandelt werden dort derzeit 40 Patienten, 9 davon befinden sich auf der Intensivstation. 70 Intensivbetten (55 aktuell betriebene Betten plus 15 zuschaltbare Betten im Bereich der Intensivüberwachung) stehen im Bereich des Klinikums Westmünsterland zur Verfügung, 23 können im Notfallszenario noch ergänzt werden. Im St. Antonius-Hospital Gronau werden derzeit 8 Patienten, 1 davon auf der Intensivstation, behandelt. Insgesamt stehen dort 16 Intensivbetten zur Verfügung, 7 können können im Notfallszenario noch ergänzt werden.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 03.12.2020: Aktuell 888 infizierte Personen, 3.716 Gesundete und 82 Todesfälle, damit insgesamt 4.686 bestätigte Fälle / „7-Tage-Inzidenz“ (Kreiswert): 84,8 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


02.12.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  •  95 (103) Infizierte
  • 366 (351) Gesundete
  •     4 ( 4) Verstorbene
  • 465 (458) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken: Im Kreis Borken sind derzeit (02.12.2020) 939 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 3.624 Personen sind inzwischen gesundet. 80 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 4.643. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 93,7 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich auf 93,2. (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html)

Zur Situation in den Krankenhäusern im Kreisgebiet, die COVID-19-Patienten behandeln, liegen uns heute 021.12.2020) folgende Informationen des Klinikums Westmünsterland für dessen Krankenhaus-Standorte Ahaus, Bocholt, Borken und Stadtlohn vor. Stationär behandelt werden dort derzeit 41 Patienten, 8 davon befinden sich auf der Intensivstation. 70 Intensivbetten (55 aktuell betriebene Betten plus 15 zuschaltbare Betten im Bereich der Intensivüberwachung) stehen im Bereich des Klinikums Westmünsterland zur Verfügung, 23 können im Notfallszenario noch ergänzt werden. Im St. Antonius-Hospital Gronau werden derzeit 8 Patienten, 1 davon auf der Intensivstation, behandelt. Insgesamt stehen dort 16 Intensivbetten zur Verfügung, 7 können können im Notfallszenario noch ergänzt werden.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 02.12.2020: Aktuell 939 infizierte Personen, 3.624 Gesundete und 80 Todesfälle, damit insgesamt 4.643 bestätigte Fälle / „7-Tage-Inzidenz“ (Kreiswert): 93,7 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


01.12.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  • 118 (121) Infizierte
  • 336 (332) Gesundete
  •     4 ( 4) Verstorbene
  • 458 (457) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken: Im Kreis Borken sind derzeit (1.12.2020) 1.091 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 3.437 Personen sind inzwischen gesundet. Im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gab es in den vergangenen Tagen leider 2 weitere Todesfälle. Verstorben sind ein 77-jähriger Mann aus Ahaus und eine 89-jährige Frau aus Bocholt. Deren Angehörigen spricht Landrat Dr. Kai Zwicker sein tiefempfundenes Beileid aus. Hinweis: Diese Todesfälle sind nachträglich einem der Vortage zugeordnet worden. Damit sind nun 80 Todesfälle seit Beginn der Corona-Pandemie zu verzeichnen. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 4.608. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 96,7 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich auf 96,4. (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html).

Zur Situation in den Krankenhäusern im Kreisgebiet, die COVID-19-Patienten behandeln, liegen uns heute (1.12.2020) folgende Informationen des Klinikums Westmünsterland für dessen Krankenhaus-Standorte Ahaus, Bocholt, Borken und Stadtlohn vor. Stationär behandelt werden dort derzeit 36 Patienten, 9 davon befinden sich auf der Intensivstation. 70 Intensivbetten (55 aktuell betriebene Betten plus 15 zuschaltbare Betten im Bereich der Intensivüberwachung) stehen im Bereich des Klinikums Westmünsterland zur Verfügung, 23 können im Notfallszenario noch ergänzt werden. Im St. Antonius-Hospital Gronau werden derzeit 7 Patienten, 2 davon auf der Intensivstation, behandelt. Insgesamt stehen dort 16 Intensivbetten zur Verfügung, 7 können können im Notfallszenario noch ergänzt werden.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 1.12.2020: Aktuell 1.091 infizierte Personen, 3.437 Gesundete und 80 Todesfälle, damit insgesamt 4.608 bestätigte Fälle / „7-Tage-Inzidenz“ (Kreiswert): 96,7 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


30.11.2020, 16.00 Uhr - Pressemitteilung der Landesregierung NRW:

Neue Coronaschutzverordnung ab 1. Dezember 2020

Land setzt vereinbarte Maßnahmen zur Bekämpfung des Corona-Virus konsequent um - Pressemitteilung des Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales.

- - -

Die am 25. November 2020 bei den Beratungen der Regierungschefinnen und -chefs der Länder mit der Bundeskanzlerin vereinbarten Maßnahmen werden in Nordrhein-Westfalen konsequent umgesetzt. Die neue Coronaschutzverordung enthält notwendige Anpassungen und bleibt gemäß der Vereinbarung der Regierungschefs und den neuen bundesgesetzlichen Vorgaben bis zum 20. Dezember 2020 in Kraft.

Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann: „Die Lage ist weiterhin ernst. Wir brauchen eine nationale Kraftanstrengung, um eine Gesundheitsnotlage abzuwenden. Dafür müssen wir weiterhin konsequent Kontakte reduzieren, um so das Infektionsgeschehen weiter eindämmen. Die Regelungen im November haben den exponentiellen Anstieg stoppen können, aber leider sinken die Infiziertenzahlen bisher noch nicht so stark wie gewünscht und erforderlich. Gerade mit Blick auf die anstehende Adventszeit sind die Maßnahmen für viele Menschen hart und erfordern von uns allen, dieses Jahr von lieb gewonnen Traditionen Abstand zu nehmen. Jetzt heißt es: Durchhalten.”

Die Maßnahmen im Überblick

Die neue Coronaschutzverordnung sieht die folgenden Maßnahmen vor:

  • Treffen im öffentlichen Raum sind nur noch mit den Angehörigen des eigenen und eines weiteren Hausstandes gestattet. Mehr als fünf Personen sind bei dem Zusammentreffen von zwei Haushalten nicht erlaubt, wobei Kinder bis zu einem Alter von einschließlich 14 Jahren bei der Berechnung der Personenanzahl nicht mitgezählt werden.
  • In geschlossenen öffentlichen Räumen ist eine Alltagsmaske zu tragen. Dies gilt auch am Arbeitsplatz, sofern ein Abstand von 1,5 Metern zu weiteren Personen nicht sicher eingehalten werden kann.
  • Im unmittelbaren Umfeld von Einzelhandelsgeschäften, insbesondere auf dem Grundstück des Geschäftes, auf den zu dem Geschäft gehörenden Parkplatzflächen und auf den Wegen zu dem Geschäft ist auch eine Alltagsmaske zu tragen.
  • In Handelseinrichtungen wie etwa. Supermärkten, Kaufhäusern und Baumärkten mit einer Gesamtverkaufsfläche von mehr als 800 Quadratmetern werden weitere Einschränkungen bezüglich der Kundenanzahl pro Quadratmetern getroffen.
  • Auch im privaten Raum wird eine entsprechende Beachtung der Regelungen der Verordnung dringend empfohlen. Dies schließt ausdrücklich die Empfehlung ein, Kontakte zu reduzieren bzw. diese möglichst infektionssicher unter Beachtung der AHA-L-Regeln zu gestalten.

Für die kommende Adventszeit und die Feiertage gelten zudem folgende Sonderregelungen:

  • Der Verkauf von Weihnachtsbäumen durch gewerbliche oder soziale Anbieter ist unter Wahrung der Abstands- und Hygieneregelungen zulässig.
  • In dem Zeitraum vom 23. Dezember 2020 bis zum 1. Januar 2021 ist in Ergänzung zu den oben genannten Regelungen zur Kontaktbeschränkung ein Zusammentreffen im engsten Familien- oder Freundeskreis mit insgesamt höchstens zehn Personen zulässig, wobei auch hier Kinder bis zu einem Alter von einschließlich 14 Jahren bei der Berechnung der Personenanzahl nicht mitgezählt werden. Für diese Personen gilt für ihre Besuche über die Feiertage kein Beherbergungsverbot in Hotels und Pensionen.
  • Zum Jahreswechsel 2020/2021 sind öffentlich veranstaltete Feuerwerke untersagt. Die örtlich zuständigen Behörden untersagen darüber hinaus die Verwendung von Pyrotechnik auf näher zu bestimmenden Plätzen und Straßen, für die ohne solche Untersagung größere Gruppenbildungen zu erwarten sind. Mit Blick auf die kommende Skisaison gilt: Der Betrieb von Skiliften ist nach § 10 Absatz 1 Nr. 2 Coronaschutzverordnung als Einrichtungen für Freizeitaktivitäten derzeit unzulässig.

Die neue Coronaschutzverordnung gilt ab 1. Dezember 2020 und ist unter www.land.nrw/corona oder auf der Seite der Stadt Borken abrufbar.


30.11.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  • 123 (126) Infizierte
  • 330 (327) Gesundete
  •     4 ( 4) Verstorbene
  • 457 (457) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken: Im Kreis Borken sind derzeit (30.11.2020) 1.151 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 3.352 Personen sind inzwischen gesundet. 78 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 4.581. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 105,6 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich ebenfalls auf 105,0. (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html).

Zur Situation in den Krankenhäusern im Kreisgebiet, die COVID-19-Patienten behandeln, liegen uns heute (30.11.2020) folgende Informationen des Klinikums Westmünsterland für dessen Krankenhaus-Standorte Ahaus, Bocholt, Borken und Stadtlohn vor. Stationär behandelt werden dort derzeit 40 Patienten, 10 davon befinden sich auf der Intensivstation. 70 Intensivbetten (55 aktuell betriebene Betten plus 15 zuschaltbare Betten im Bereich der Intensivüberwachung) stehen im Bereich des Klinikums Westmünsterland zur Verfügung, 23 können im Notfallszenario noch ergänzt werden. Im St. Antonius-Hospital Gronau werden derzeit 8 Patienten, 1 davon auf der Intensivstation, behandelt. Insgesamt stehen dort 16 Intensivbetten zur Verfügung, 7 können können im Notfallszenario noch ergänzt werden.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 30.11.2020: Aktuell 1.151 infizierte Personen, 3.352 Gesundete und 78 Todesfälle, damit insgesamt 4.581 bestätigte Fälle / „7-Tage-Inzidenz“ (Kreiswert): 105,6 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


29.11.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  • 126 (123) Infizierte
  • 327 (323) Gesundete
  •     4 ( 4) Verstorbene
  • 457 (450) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken: Im Kreis Borken sind derzeit (29.11.2020) 1.166 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 3.335 Personen sind inzwischen gesundet. 78 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 4.579. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard- Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 105,0 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich ebenfalls auf 105,0. (www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index. html).

Zur Situation in den Krankenhäusern im Kreisgebiet, die COVID-19-Patienten behandeln, liegen am Wochenende keine Informationen vor.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 29.11.2020: Aktuell 1.166 infizierte Personen, 3.335 Gesundete und 78 Todesfälle, damit insgesamt 4.579 bestätigte Fälle / „7-Tage-Inzidenz“ (Kreiswert): 105,0 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


28.11.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  • 122 (121) Infizierte
  • 323 (317) Gesundete
  •     4 ( 4) Verstorbene
  • 449 (442) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken: Im Kreis Borken sind derzeit (28.11.2020) 1.166 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 3.258 Personen sind inzwischen gesundet. Im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gab es in den vergangenen Tagen leider zwei weitere Todesfälle. Verstorben sind ein 86- jähriger Mann aus Ahaus und eine 74-jährige Frau aus Bocholt. Deren Angehörigen spricht Landrat Dr. Kai Zwicker sein tiefempfundenes Beileid aus. Hinweis: Diese Todesfälle sind nachträglich einem der Vortage zugeordnet worden. Damit sind nun 78 Todesfälle seit Beginn der Corona- Pandemie zu verzeichnen.

Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 4.502. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 105,0 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich ebenfalls auf 105,0. (www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index. html).

Zur Situation in den Krankenhäusern im Kreisgebiet, die COVID-19-Patienten behandeln, liegen am Wochenende keine Informationen vor.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 28.11.2020: Aktuell 1.166 infizierte Personen, 3.258 Gesundete und 78 Todesfälle, damit insgesamt 4.502 bestätigte Fälle / „7-Tage-Inzidenz“ (Kreiswert): 105,0 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


27.11.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  • 120 (125) Infizierte
  • 317 (310) Gesundete
  •     4  ( 4) Verstorbene
  • 441 (439) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken: Im Kreis Borken sind derzeit (27.11.2020) 1.165 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 3.176 Personen sind inzwischen gesundet. Im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gab es in den vergangenen Tagen leider 1 weiteren Todesfall. Verstorben ist eine 85-jährige Frau aus Velen. Deren Angehörigen spricht Landrat Dr. Kai Zwicker sein tiefempfundenes Beileid aus. Hinweis: Dieser Todesfall ist nachträglich einem der Vortage zugeordnet worden. Damit sind nun 76 Todesfälle seit Beginn der Corona-Pandemie zu verzeichnen.

Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 4.417. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 103,1 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich auf 101,5. (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html).

Zur Situation in den Krankenhäusern im Kreisgebiet, die COVID-19-Patienten behandeln, liegen uns heute (27.11.2020) folgende Informationen des Klinikums Westmünsterland für dessen Krankenhaus-Standorte Ahaus, Bocholt, Borken und Stadtlohn vor. Stationär behandelt werden dort derzeit 44 Patienten, 10 davon befinden sich auf der Intensivstation. 70 Intensivbetten (55 aktuell betriebene Betten plus 15 zuschaltbare Betten im Bereich der Intensivüberwachung) stehen im Bereich des Klinikums Westmünsterland zur Verfügung, 23 können im Notfallszenario noch ergänzt werden. Im St. Antonius-Hospital Gronau werden derzeit 8 Patienten, 1 davon auf der Intensivstation, behandelt. Insgesamt stehen dort 16 Intensivbetten zur Verfügung, 7 können können im Notfallszenario noch ergänzt werden.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 27.11.2020: Aktuell 1.165 infizierte Personen, 3.176 Gesundete und 76 Todesfälle, damit insgesamt 4.417 bestätigte Fälle / „7-Tage-Inzidenz“ (Kreiswert): 103,1 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


26.11.2020, 15.00 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Interkommunaler Bauhof in Gescher wird Impfzentrum im Kreis Borken

Informationen von Landrat Dr. Zwicker
(Hinweis: Der Link führt auf das Videoportal YouTube*)

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


26.11.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  • 124 (114) Infizierte
  • 310 (307) Gesundete
  •     4  ( 4) Verstorbene
  • 438 (425) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken: Im Kreis Borken sind derzeit (26.11.2020) 1.197 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 3.087 Personen sind inzwischen gesundet. Im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gab es in den vergangenen Tagen leider 2 weitere Todesfälle. Verstorben sind eine 85-jährige Frau aus Gescher und eine 92-jährige Frau aus Bocholt. Deren Angehörigen spricht Landrat Dr. Kai Zwicker sein tiefempfundenes Beileid aus. Hinweis: Diese Todesfälle sind nachträglich Vortagen zugeordnet worden. Damit sind nun 75 Todesfälle seit Beginn der Corona-Pandemie zu verzeichnen.

Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 4.359. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 111,5 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich auf 111,0. (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html).

Zur Situation in den Krankenhäusern im Kreisgebiet, die COVID-19-Patienten behandeln, liegen uns heute (26.11.2020) folgende Informationen des Klinikums Westmünsterland für dessen Krankenhaus-Standorte Ahaus, Bocholt, Borken und Stadtlohn vor. Stationär behandelt werden dort derzeit 47 Patienten, 8 davon befinden sich auf der Intensivstation. 70 Intensivbetten (55 aktuell betriebene Betten plus 15 zuschaltbare Betten im Bereich der Intensivüberwachung) stehen im Bereich des Klinikums Westmünsterland zur Verfügung, 23 können im Notfallszenario noch ergänzt werden. Im St. Antonius-Hospital Gronau werden derzeit 10 Patienten, 1 davon auf der Intensivstation, behandelt. Insgesamt stehen dort 16 Intensivbetten zur Verfügung, 7 können können im Notfallszenario noch ergänzt werden.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 26.11.2020: Aktuell 1.197 infizierte Personen, 3.087 Gesundete und 75 Todesfälle, damit insgesamt 4.359 bestätigte Fälle / „7-Tage-Inzidenz“ (Kreiswert): 111,5 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


26.11.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  • 124 (114) Infizierte
  • 310 (307) Gesundete
  •     4  ( 4) Verstorbene
  • 438 (425) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken: Im Kreis Borken sind derzeit (26.11.2020) 1.197 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 3.087 Personen sind inzwischen gesundet. Im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gab es in den vergangenen Tagen leider 2 weitere Todesfälle. Verstorben sind eine 85-jährige Frau aus Gescher und eine 92-jährige Frau aus Bocholt. Deren Angehörigen spricht Landrat Dr. Kai Zwicker sein tiefempfundenes Beileid aus. Hinweis: Diese Todesfälle sind nachträglich Vortagen zugeordnet worden. Damit sind nun 75 Todesfälle seit Beginn der Corona-Pandemie zu verzeichnen.

Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 4.359. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 111,5 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich auf 111,0. (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html).

Zur Situation in den Krankenhäusern im Kreisgebiet, die COVID-19-Patienten behandeln, liegen uns heute (26.11.2020) folgende Informationen des Klinikums Westmünsterland für dessen Krankenhaus-Standorte Ahaus, Bocholt, Borken und Stadtlohn vor. Stationär behandelt werden dort derzeit 47 Patienten, 8 davon befinden sich auf der Intensivstation. 70 Intensivbetten (55 aktuell betriebene Betten plus 15 zuschaltbare Betten im Bereich der Intensivüberwachung) stehen im Bereich des Klinikums Westmünsterland zur Verfügung, 23 können im Notfallszenario noch ergänzt werden. Im St. Antonius-Hospital Gronau werden derzeit 10 Patienten, 1 davon auf der Intensivstation, behandelt. Insgesamt stehen dort 16 Intensivbetten zur Verfügung, 7 können können im Notfallszenario noch ergänzt werden.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 26.11.2020: Aktuell 1.197 infizierte Personen, 3.087 Gesundete und 75 Todesfälle, damit insgesamt 4.359 bestätigte Fälle / „7-Tage-Inzidenz“ (Kreiswert): 111,5 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


25.11.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  • 114 (119) Infizierte
  • 305 (298) Gesundete
  •     4  ( 4) Verstorbene
  • 423 (421) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken: Im Kreis Borken sind derzeit (25.11.2020) 1.217 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 2.987 Personen sind inzwischen gesundet. Im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gab es in den vergangenen Tagen leider 6 weitere Todesfälle. Verstorben sind eine 91- und eine 94-jährige Frau sowie ein 86-jähriger Mann, alle aus Bocholt, eine 77-jährige Frau aus Isselburg, ein 90-jähriger Mann aus Heim in Heek und ein 87-jähriger Mann aus Velen. Deren Angehörigen spricht Landrat Dr. Kai Zwicker sein tiefempfundenes Beileid aus. Hinweis: Diese Todesfälle sind – bis auf 1 Fall – nachträglich den entsprechenden Vortagen zugeordnet worden. Damit sind nun 73 Todesfälle seit Beginn der Corona-Pandemie zu verzeichnen.

Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 4.277. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 122,3 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich auf 121,5.

Zur Situation in den Krankenhäusern im Kreisgebiet, die COVID-19-Patienten behandeln, liegen uns heute (25.11.2020) folgende Informationen des Klinikums Westmünsterland für dessen Krankenhaus-Standorte Ahaus, Bocholt, Borken und Stadtlohn vor. Stationär behandelt werden dort derzeit 36 Patienten, 9 davon befinden sich auf der Intensivstation. 70 Intensivbetten stehen im Bereich des Klinikums Westmünsterland zur Verfügung, 23 können noch ergänzt werden. Im St. Antonius-Hospital Gronau werden derzeit 9 Patienten, 1 davon auf der Intensivstation, behandelt. Insgesamt stehen dort 16 Intensivbetten zur Verfügung, 7 können ergänzt werden.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 25.11.2020: Aktuell 1.217 infizierte Personen, 2.987 Gesundete und 73 Todesfälle, damit insgesamt 4.277 bestätigte Fälle / „7-Tage-Inzidenz“ (Kreiswert): 122,3 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


24.11.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  • 121 (117) Infizierte
  • 297 (296) Gesundete
  •     4  ( 4) Verstorbene
  • 422 (417) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken: Im Kreis Borken sind derzeit (24.11.2020) 1.300 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 2.876 Personen sind inzwischen gesundet. 67 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 4.243. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen leicht verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 129,0 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich auf 127,4. (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html).

Zur Situation in den Krankenhäusern im Kreisgebiet, die COVID-19-Patienten behandeln, liegen uns heute (24.11.2020) folgende Informationen des Klinikums Westmünsterland für dessen Krankenhaus-Standorte Ahaus, Bocholt, Borken und Stadtlohn vor. Stationär behandelt werden dort derzeit 38 Patienten, 7 davon befinden sich auf der Intensivstation. 70 Intensivbetten stehen aktuell im Bereich des Klinikums Westmünsterland zur Verfügung, 23 können noch ergänzt werden. Im St. Antonius-Hospital Gronau werden derzeit 2 Patienten, 2 davon auf der Intensivstation, behandelt. Ingesamt stehen dort 16 Intensivbetten zur Verfügung, 7 können ergänzt werden.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 24.11.2020: Aktuell 1.300 infizierte Personen, 2.876 Gesundete und 67 Todesfälle, damit insgesamt 4.243 bestätigte Fälle / „7-Tage-Inzidenz“ (Kreiswert): 129,0 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


23.11.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  • 115 (120) Infizierte
  • 296 (292) Gesundete
  •     4  ( 4) Verstorbene
  • 415 (415) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken: Im Kreis Borken sind derzeit (23.11.2020) 1.293 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 2.826 Personen sind inzwischen gesundet. 67 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 4.186. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen leicht verändert. Im Vergleich zu unserer gestrigen Pressemitteilung hat sich die Gesamtzahl der Infizierten nur um einen Fall erhöht, der aber dem Vortrag zugeordnet wurde. Darüber hinaus hat das Kreisgesundheitsamt am gestrigen Sonntag bis zum Abend keine weiteren positiven Befunde erhalten, so dass sich die Gesamtzahl in der heutigen Statistik nicht weiter erhöht hat.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 131,7 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich auf 131,4. (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html).

Zur Situation in den Krankenhäusern im Kreisgebiet, die COVID-19-Patienten behandeln, liegen uns heute (23.11.2020) folgende Informationen des Klinikums Westmünsterland für dessen Krankenhaus-Standorte Ahaus, Bocholt, Borken und Stadtlohn vor. Stationär behandelt werden dort derzeit 36 Patienten, 7 davon befinden sich auf der Intensivstation. 70 Intensivbetten stehen aktuell im Bereich des Klinikums Westmünsterland zur Verfügung, 23 können noch ergänzt werden. Im St. Antonius-Hospital Gronau werden derzeit 7 Patienten, 2 davon auf der Intensivstation, behandelt. Ingesamt stehen dort 16 Intensivbetten zur Verfügung, 7 können ergänzt werden.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 23.11.2020: Aktuell 1.293 infizierte Personen, 2.826 Gesundete und 67 Todesfälle, damit insgesamt 4.186 bestätigte Fälle / „7-Tage-Inzidenz“ (Kreiswert): 131,7 pro 100.000 Einwohner


- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


22.11.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  • 121 (117) Infizierte
  • 291 (285) Gesundete
  •    4 ( 4) Verstorbene
  • 416 (406) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (22.11.2020) bei 4.185. Davon sind 2.791 Personen inzwischen gesundet. 67 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Infiziert sind derzeit im Kreisgebiet 1.327 Personen. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 141,6 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich ebenfalls auf 141,9. (www.lzg.nrw.de/inf.../corona_meldelage/index.html).

Zur Situation in den Krankenhäusern im Kreisgebiet, die COVID-19-Patientinnen und Patienten behandeln, liegen am Wochenende keine Informationen vor.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 22.11.2020: Insgesamt 4.185 bestätigte Fälle, davon 1.327 aktuell infizierte Personen, 2.791 Gesundete und 67 Todesfälle / „7-Tage-Inzidenz“ (Kreiswert): 141,6 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


21.11.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  • 120 (121) Infizierte
  • 280 (274) Gesundete
  •     4  ( 4) Verstorbene
  • 404 (399) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (21.11.2020) bei 4.092. Davon sind 2.730 Personen inzwischen gesundet. Im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gibt es leider 3 weitere Todesfälle. Verstorben sind eine 70- und eine 81-jährige Frau sowie ein 80-jähriger Mann, alle aus Bocholt. Deren Angehörigen spricht Landrat Dr. Kai Zwicker sein tiefempfundenes Beileid aus. Hinweis: Diese Todesfälle sind nachträglich verschiedenen Vortagen zugeordnet worden. Damit sind nun 67 Todesfälle seit Beginn der Corona-Pandemie zu verzeichnen. Infiziert sind derzeit im Kreisgebiet 1.295 Personen. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 140,0 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich ebenfalls auf 140,0. (www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index. html).

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


20.11.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  • 124 (116) Infizierte
  • 270 (268) Gesundete
  •     4 ( 4) Verstorbene
  • 398 (388) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (20.11.2020) bei 4.026. Davon sind 2.638 Personen inzwischen gesundet. 64 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Infiziert sind derzeit im Kreisgebiet 1.324 Personen. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 155,7 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich auf 155,9. (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html).

Zur Situation in den Krankenhäusern im Kreisgebiet, die COVID-19-Patienten behandeln, liegen uns heute (20.11.2020) folgende Informationen des Klinikums Westmünsterland für dessen Krankenhaus-Standorte Ahaus, Bocholt, Borken und Stadtlohn vor. Stationär behandelt werden dort derzeit 38 Patienten, 5 davon befinden sich auf der Intensivstation. 70 Intensivbetten stehen aktuell im Bereich des Klinikums Westmünsterland zur Verfügung, 23 können noch ergänzt werden. Im St. Antonius-Hospital Gronau werden derzeit 7 Patienten, 2 davon auf der Intensivstation, behandelt. Ingesamt stehen dort 16 Intensivbetten zur Verfügung, 7 können ergänzt werden.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 20.11.2020: Insgesamt 4.026 bestätigte Fälle, davon 1.324 aktuell infizierte Personen, 2.638 Gesundete und 64 Todesfälle / „7-Tage-Inzidenz“ (Kreiswert): 155,7 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


19.11.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  • 117 (115) Infizierte
  • 267 (261) Gesundete
  •     4 ( 4) Verstorbene
  • 388 (380) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (19.11.2020) bei 3.934. Davon sind 2.556 Personen inzwischen gesundet. Im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gibt es leider einen weiteren Todesfall. Verstorben ist ein 81-jähriger Velener. Dessen Angehörigen spricht Landrat Dr. Kai Zwicker sein tiefempfundenes Beileid aus. Hinweis: Dieser Todesfall ist nachträglich einem der Vortage zugeordnet worden. Damit sind nun 64 Todesfälle seit Beginn der Corona-Pandemie zu verzeichnen. Infiziert sind derzeit im Kreisgebiet 1.314 Personen. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 161,6 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZGbeläuft sich auf 162,1. (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html).

Die aktuellen Zahlen aus den Städten und Gemeinden des Kreises Borken gibt es im Corona-Dashboard im Internet unter corona.kreis-borken.de.

Zur Situation in den Krankenhäusern im Kreisgebiet, die COVID-19-Patienten behandeln, liegen uns heute (19.11.2020) folgende Informationen des Klinikums Westmünsterland für dessen Krankenhaus-Standorte Ahaus, Bocholt, Borken und Stadtlohn vor. Stationär behandelt werden dort derzeit 41 Patienten, 5 davon befinden sich auf der Intensivstation. 70 Intensivbetten stehen aktuell im Bereich des Klinikums Westmünsterland zur Verfügung, 23 können noch ergänzt werden. Im St. Antonius-Hospital Gronau werden derzeit 8 Patienten, 2 davon auf der Intensivstation, behandelt. Ingesamt stehen dort 16 Intensivbetten zur Verfügung, 7 können ergänzt werden.

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


18.11.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  • 115 (113) Infizierte
  • 260 (249) Gesundete
  •     4 ( 4) Verstorbene
  • 379 (366) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (18.11.2020) bei 3.797. Davon sind 2.471 Personen inzwischen gesundet. Im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gibt es leider einen weiteren Todesfall. Verstorben ist eine 80-jährige Bocholterin. Deren Angehörigen spricht Landrat Dr. Kai Zwicker sein tiefempfundenes Beileid aus. Hinweis: Dieser Todesfall ist nachträglich einem der Vortage zugeordnet worden. Damit sind nun 63 Todesfälle seit Beginn der Corona-Pandemie zu verzeichnen. Infiziert sind derzeit im Kreisgebiet 1.263 Personen. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 153,8 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich auf 155,9. (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html).

Zur Situation in den Krankenhäusern im Kreisgebiet, die COVID-19-Patienten behandeln, liegen uns heute (18.11.2020) folgende Informationen des Klinikums Westmünsterland für dessen Krankenhaus-Standorte Ahaus, Bocholt, Borken und Stadtlohn vor. Stationär behandelt werden dort derzeit 43 Patienten, 6 davon befinden sich auf der Intensivstation. 70 Intensivbetten stehen aktuell im Bereich des Klinikums Westmünsterland zur Verfügung, 23 können noch ergänzt werden. Im St. Antonius-Hospital Gronau werden derzeit 10 Patienten, 2 davon auf der Intensivstation, behandelt. Ingesamt stehen dort 16 Intensivbetten zur Verfügung, 7 können ergänzt werden.

 

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


17.11.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  • 114 (119) Infizierte
  • 245 (239) Gesundete
  •     4 ( 4) Verstorbene
  • 363 (362) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (17.11.2020) bei 3.740. Davon sind 2.327 Personen inzwischen gesundet. Im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gibt es leider 1 weiteren Todesfall. Verstorben ist ein 79-jähriger Mann aus Velen. Dessen Angehörigen spricht Landrat Dr. Kai Zwicker sein tiefempfundenes Beileid aus. Hinweis: Dieser Todesfall ist nachträglich einem der Vortage zugeordnet worden. Damit sind nun 62 Todesfälle seit Beginn der Corona-Pandemie zu verzeichnen. Infiziert sind derzeit im Kreisgebiet 1.351 Personen. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 164,0 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich auf 164,8. (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html).

Zur Situation in den Krankenhäusern im Kreisgebiet, die COVID-19-Patienten behandeln, liegen uns heute (17.11.2020) folgende Informationen des Klinikums Westmünsterland für dessen Krankenhaus-Standorte Ahaus, Bocholt, Borken und Stadtlohn vor. Stationär behandelt werden dort derzeit 42 Patienten, 3 davon befinden sich auf der Intensivstation. 70 Intensivbetten stehen aktuell im Bereich des Klinikums Westmünsterland zur Verfügung, 23 können noch ergänzt werden. Im St. Antonius-Hospital Gronau werden derzeit 10 Patienten, 2 davon auf der Intensivstation, behandelt. Ingesamt stehen dort 16 Intensivbetten zur Verfügung, 7 können ergänzt werden.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 17.11.2020: Insgesamt 3.740 bestätigte Fälle, davon 1.351 aktuell infizierte Personen, 2.327 Gesundete und 62 Todesfälle / „7-Tage-Inzidenz“ (Kreiswert): 164,0 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


16.11.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  • 118 (115) Infizierte
  • 239 (238) Gesundete
  •     4 ( 4) Verstorbene
  • 361 (357) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen sind Abweichungen im Vergleich zum Vortag möglich.

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (16.11.2020) bei 3.691. Davon sind 2.284 Personen inzwischen gesundet. 61 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Infiziert sind derzeit im Kreisgebiet 1.346 Personen. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 177,2 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich ebenfalls auf 177,2. (www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index. html).

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 16.11.2020: Insgesamt 3.691 bestätigte Fälle, davon 1.346 aktuell infizierte Personen, 2.284 Gesundete und 61 Todesfälle / „7-Tage-Inzidenz“ (Kreiswert): 177,2 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


15.11.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  • 114 (115) Infizierte
  • 238 (233) Gesundete
  •     4 (    4) Verstorbene
  • 356 (352) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen kommt es hier zu Abweichungen im Vergleich zum Vortag!

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (15.11.2020) bei 3.648. Davon sind 2.246 Personen inzwischen gesundet. 61 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Infiziert sind derzeit im Kreisgebiet 1.341 Personen. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 178,5 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich auf 178,8. (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html).

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 15.11.2020: Insgesamt 3.648 bestätigte Fälle, davon 1.341 aktuell infizierte Personen, 2.246 Gesundete und 61 Todesfälle / „7-Tage-Inzidenz“ (Kreiswert): 178,5 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


14.11.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  • 114 (115) Infizierte
  • 233 (227) Gesundete
  •     4 (    4) Verstorbene
  • 351 (346) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen kommt es hier zu Abweichungen im Vergleich zum Vortag!

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (14.11.2020) bei 3.547. Davon sind 2.171 Personen inzwischen gesundet. 61 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Infiziert sind derzeit im Kreisgebiet 1.315 Personen. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 164,3 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich auf 160,8. (www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index. html).http://www.presse-service.de/meldung.aspx?ID=1058516

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 14.11.2020: Insgesamt 3.547 bestätigte Fälle, davon 1.315 aktuell infizierte Personen, 2.171 Gesundete und 61 Todesfälle / "7-Tage-Inzidenz" (Kreiswert): 164,3 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


13.11.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  • 114 (113) Infizierte
  • 227 (220) Gesundete
  •     4   ( 4) Verstorbene
  • 345 (337) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen kommt es hier zu Abweichungen im Vergleich zum Vortag!!!

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (13.11.2020) bei 3.426. Davon sind 2.132 Personen inzwischen gesundet. Im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gibt es leider 4 weitere Todesfälle. Verstorben sind ein 82-jähriger und ein 83-jähriger Bocholter sowie ein 80-jähriger Isselburger und eine 83-jährige Vredenerin. Deren Angehörigen spricht Landrat Dr. Kai Zwicker sein tiefempfundenes Beileid aus. Hinweis: Diese Todesfälle ist nachträglich Vortagen zugeordnet worden. Damit sind nun 61 Todesfälle seit Beginn der Corona-Pandemie zu verzeichnen.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 148,4 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich auf 116,3. Dieser Wert ist heute allerdings nicht zutreffend, da aufgrund eines technischen Versehens gestern Abend dem LZG keine Zahlen übermittelt wurden.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 13.11.2020: Insgesamt 3.426 bestätigte Fälle, davon 1.233 aktuell infizierte Personen, 2.132 Gesundete und 61 Todesfälle / „7-Tage-Inzidenz“ (Kreiswert): 148,4 pro 100.000 Einwohner – heutiger LZG-Inzidenzwert aufgrund eines Übermittlungsfehlers unzutreffend

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


12.11.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  • 115 (112) Infizierte
  • 216 (210) Gesundete
  •     4   ( 4) Verstorbene
  • 335 (332) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen kommt es hier zu Abweichungen im Vergleich zum Vortag!!!

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (12.11.2020) bei 3.302. Davon sind 2.062 Personen inzwischen gesundet. 57 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Infiziert sind derzeit im Kreisgebiet 1.183 Personen. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 140,3 pro 100.000 Einwohner. Der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) beläuft sich auf 141,7. (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html).

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 12.11.2020: Insgesamt 3.302 bestätigte Fälle, davon 1.183 aktuell infizierte Personen, 2.062 Gesundete und 57 Todesfälle / „7-Tage-Inzidenz“: 140,3 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


11.11.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  • 112 (112) Infizierte
  • 216 (210) Gesundete
  •     4   ( 4) Verstorbene
  • 332 (326) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen kommt es hier zu Abweichungen im Vergleich zum Vortag!!!

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (11.11.2020) bei 3.190. Davon sind 1.990 Personen inzwischen gesundet. 57 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben.

Infiziert sind derzeit im Kreisgebiet 1.143 Personen. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 137,3 pro 100.000 Einwohner. Dieser Wert entspricht nahezu dem Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) von 138,1 (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html).

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 11.11.2020: Insgesamt 3.190 bestätigte Fälle, davon 1.143 aktuell infizierte Personen, 1.990 Gesundete und 57 Todesfälle / „7-Tage-Inzidenz“: 137,3 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


10.11.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  • 121 (119) Infizierte
  • 201 (201) Gesundete
  •     4   ( 4) Verstorbene
  • 326 (324) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen kommt es hier zu Abweichungen im Vergleich zum Vortag!!!

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (10.11.2020) bei 3.107. Davon sind 1.894 Personen inzwischen gesundet. Im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gibt es leider einen weiteren Todesfall. Verstorben ist eine vorerkrankte 70-jährige Borkenerin. Ihren Angehörigen spricht Landrat Dr. Kai Zwicker sein tiefempfundenes Beileid aus. Die Stadt Borken spricht der Familie und deren Angehörigen ebenfalls ihr allerherzlichstes Beileid und ihr tiefstes Mitgefühl aus.

Hinweis: Dieser Todesfall ist nachträglich einem der Vortage zugeordnet worden. Damit sind nun 57 Todesfälle seit Beginn der Corona-Pandemie zu verzeichnen.

Infiziert sind derzeit im Kreisgebiet 1.156 Personen. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.
Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 135,7 pro 100.000 Einwohner. Dieser Wert entspricht nahezu dem Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) von 136,3 (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html).

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 10.11.2020: Insgesamt 3.107 bestätigte Fälle, davon 1.156 aktuell infizierte Personen, 1.894 Gesundete und 57 Todesfälle / „7-Tage-Inzidenz“: 135,7 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


09.11.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  • 121 (118) Infizierte
  • 200 (200) Gesundete
  •     3    ( 3) Verstorbene
  • 324 (321) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen kommt es hier zu Abweichungen im Vergleich zum Vortag!!!

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (09.11.2020) bei 3.021. Davon sind 1.869 Personen inzwischen gesundet. 56 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Infiziert sind derzeit im Kreisgebiet 1.096 Personen. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 132,2 pro 100.000 Einwohner. Dieser Wert entspricht nahezu dem Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) von 132,8 (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html).

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 09.11.2020: Insgesamt 3.021 bestätigte Fälle, davon 1.096 aktuell infizierte Personen, 1.869 Gesundete und 56 Todesfälle / „7-Tage-Inzidenz“: 132,2 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


08.11.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  • * 117 (112) Infizierte
  • * 200 (200) Gesundete
  • * 3 ( 3) Verstorbene
  • * 320 (315) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen kommt es hier zu Abweichungen im Vergleich zum Vortag!!!

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (08.11.2020) bei 2.975. Davon sind 1.846 Personen inzwischen gesundet. 56 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Infiziert sind derzeit im Kreisgebiet 1.073 Personen.

Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 130,3 pro 100.000 Einwohner. Dieser Wert entspricht nahezu dem Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) von 129,8 (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html).

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 08.11.2020: Insgesamt 2.975 bestätigte Fälle, davon 1.073 aktuell infizierte Personen, 1.846 Gesundete und 56 Todesfälle / „7-Tage-Inzidenz“: 130,3 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


07.11.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  • 123 (120) Infizierte
  • 189 (189) Gesundete
  •     3 ( 3) Verstorbene
  • 315 (312) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen kommt es hier zu Abweichungen im Vergleich zum Vortag.

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (07.11.2020) bei 2.924. Davon sind 1.773 Personen inzwischen gesundet. Im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gibt es leider vier weitere Todesfälle. Verstorben sind ein vorerkrankter 84-jähriger Mann aus Bocholt, ein 73-jähriger und ein 81-jähriger Gronauer, beide vorerkrankt, sowie eine 94-jährige Frau aus Isselburg. Deren Angehörigen spricht Landrat Dr. Kai Zwicker sein tiefempfundenes Beileid aus. Hinweis: Drei dieser Todesfälle sind nachträglich einem der Vortage zugeordnet worden. Damit sind nun 56 Todesfälle seit Beginn der Corona- Pandemie zu verzeichnen.

Infiziert sind derzeit im Kreisgebiet 1095 Personen. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 144,3 pro 100.000 Einwohner. Dieser Wert entspricht nahezu dem Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) von 143,8.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 07.11.2020: Insgesamt 2.924 bestätigte Fälle, davon 1.095 aktuell infizierte Personen, 1.773 Gesundete und 56 Todesfälle / „7-Tage-Inzidenz“: 144,3 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


06.11.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  • 120 (113) Infizierte
  • 189 (186) Gesundete
  •     3 (    3) Verstorbene
  • 312 (302) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen kommt es hier zu Abweichungen im Vergleich zum Vortag.

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (06.11.2020) bei 2.850. Davon sind 1.744 Personen inzwischen gesundet. 52 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Infiziert sind derzeit im Kreisgebiet 1054 Personen. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 150,0 pro 100.000 Einwohner. Dieser Wert entspricht nahezu dem Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) von 149,2.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 06.11.2020: Insgesamt 2.850 bestätigte Fälle, davon 1.054 aktuell infizierte Personen, 1.744 Gesundete und 52 Todesfälle / „7-Tage-Inzidenz“: 150.0 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


05.11.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  • 118 (110) Infizierte
  • 180 (179) Gesundete
  •     3 (    3) Verstorbene
  • 301 (292) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen kommt es hier zu Abweichungen im Vergleich zum Vortag.

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (05.11.2020) bei 2.754. Davon sind 1.710 Personen inzwischen gesundet. Im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gibt es leider 2 weitere Todesfälle. Verstorben sind ein vorerkrankter 89-jähriger Mann aus Rhede und ein 82-jähriger Mann aus Isselburg. Deren Angehörigen spricht Landrat Dr. Kai Zwicker sein tiefempfundenes Beileid aus. Hinweis: Diese Todesfälle sind nachträglich einem der Vortage zugeordnet worden. Damit sind nun 52 Todesfälle seit Beginn der Corona-Pandemie zu verzeichnen.

Infiziert sind derzeit im Kreisgebiet 992 Personen. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 146,8 pro 100.000 Einwohner. Dieser Wert entspricht dem Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html).

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 05.11.2020: Insgesamt 2.754 bestätigte Fälle, davon 992 aktuell infizierte Personen, 1.710 Gesundete und 52 Todesfälle / „7-Tage-Inzidenz“: 146,8 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


04.11.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  • 109 ( 101) Infizierte
  • 179 (177) Gesundete
  •     3 (    3) Verstorbene
  • 291 (281) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen kommt es hier zu Abweichungen im Vergleich zum Vortag.

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (04.11.2020) bei 2.640. Davon sind 1.671 Personen inzwischen gesundet. Im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion ist leider ein 76-jähriger schwer vorerkrankter Bocholter verstorben. Seinen Angehörigen spricht Landrat Dr. Kai Zwicker sein tiefempfundenes Beileid aus. Hinweis: Dieser Todesfall ist nachträglich einem der Vortage zugeordnet worden. Damit sind nun 50 Todesfälle seit Beginn der Corona-Pandemie zu verzeichnen.

Infiziert sind derzeit im Kreisgebiet 919 Personen. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen leicht verändert.
Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 135,2 pro 100.000 Einwohner. Dieser Wert entspricht nahezu dem Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html) von 136,0.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 04.11.2020: Insgesamt 2.640 bestätigte Fälle, davon 919 aktuell infizierte Personen, 1.671 Gesundete und 50 Todesfälle / „7-Tage-Inzidenz“: 135,2 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


03.11.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  • 104 (  99) Infizierte
  • 174 (174) Gesundete
  •     3 (    3) Verstorbene
  • 281 (276) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen kommt es hier zu Abweichungen im Vergleich zum Vortag.

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (03.11.2020) bei 2.586. Davon sind 1.615 Personen inzwischen gesundet. Im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion ist leider eine 95-jährige vorerkrankte Frau aus Isselburg verstorben. Ihren Angehörigen spricht Landrat Dr. Kai Zwicker sein tiefempfundenes Beileid aus. Hinweis: Dieser Todesfall ist nachträglich einem der Vortage zugeordnet worden. Damit sind nun 49 Todesfälle seit Beginn der Corona-Pandemie zu verzeichnen.

Infiziert sind derzeit im Kreisgebiet 922 Personen. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen leicht verändert.
Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 142,2 pro 100.000 Einwohner. Dieser Wert entspricht nahezu dem Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html) von 143,3.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 03.11.2020: Insgesamt 2.586 bestätigte Fälle, davon 922 aktuell infizierte Personen, 1.615 Gesundete und 49 Todesfälle / „7-Tage-Inzidenz“: 142,2 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


02.11.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  •   98 (97) Infizierte
  • 174 (174) Gesundete
  •     3 (3) Verstorbene
  • 275 (274) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen kommt es hier zu Abweichungen im Vergleich zum Vortag.

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (02.11.2020) bei 2.522. Davon sind 1.592 Personen inzwischen gesundet. 48 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Infiziert sind derzeit im Kreisgebiet 882 Personen. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen leicht verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 136,3 pro 100.000 Einwohner. Dieser Wert entspricht nahezu dem Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html) von 137,1.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 02.11.2020: Insgesamt 2.522 bestätigte Fälle, davon 882 aktuell infizierte Personen, 1.592 Gesundete und 48 Todesfälle / „7-Tage-Inzidenz“: 136,3 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


01.11.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  •   97 (89) Infizierte
  • 174 (174) Gesundete
  •     3 (3) Verstorbene
  • 274 (266) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen kommt es hier zu Abweichungen im Vergleich zum Vortag.

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirusim Kreis Borkenliegt heute (01.11.2020) bei 2.476. Davon sind 1.591Personeninzwischen gesundet.Bislangsind 48Todesfälleim Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektionseit Beginn der Pandemie zu verzeichnen. Infiziert sind derzeit im Kreisgebiet 837Personen. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen leicht verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 130,3pro 100.000 Einwohner. Dieser Wert entspricht nahezu dem aktuellen Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html)von 130,6.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 01.11.2020: Insgesamt 2.476 bestätigte Fälle, davon 837 aktuell infizierte Personen, 1.591 Gesundete und 48 Todesfälle – „7-Tage-Inzidenz“: 130,3 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


31.10.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  •   87 (77) Infizierte
  • 174 (174) Gesundete
  •     3 (3) Verstorbene
  • 264 (254) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen kommt es hier zu Abweichungen im Vergleich zum Vortag.

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (31.10.2020) bei 2.360. Davon sind 1.567 Personen inzwischen gesundet. Im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion sind leider zwei weitere Personen verstorben: eine 85-jährige Frau aus Gescher und ein 92- jähriger Ahauser. Deren Angehörigen spricht Landrat Dr. Kai Zwicker sein tiefempfundenes Beileid aus. Hinweis: Die beiden Todesfälle sind nachträglich einem der Vortage zugeordnet worden. Damit sind nun 48 Todesfälle seit Beginn der Corona-Pandemie zu verzeichnen. Infiziert sind derzeit im Kreisgebiet 745 Personen. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen leicht verändert.

 

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 118,2 pro 100.000 Einwohner. Dieser Wert entspricht dem aktuellen Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) (www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index. html).

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


30.10.2020, 15.00 Uhr - Pressemitteilung der Stadt Borken

Neue Corona-Schutzverordnung ab Montag gültig!

Umfangreiche Regelungen zur Gewährleistung ausreichender medizinischer Versorgungskapazitäten mit massiven Auswirkungen auf Einrichtungen der Stadt Borken. Corona-Hotline der Stadt Borken auch am Wochenende erreichbar. Zur Pressemitteilung...

 


30.10.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  •   78 (74) Infizierte
  • 173 (171) Gesundete
  •     3 (3) Verstorbene
  • 254 (248) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen kommt es hier zu Abweichungen im Vergleich zum Vortag.

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (30.10.2020) bei 2.281. Davon sind 1.564 Personen inzwischen gesundet. Im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion ist leider ein 81-jähriger schwer vorerkrankter Gronauer verstorben. Seinen Angehörigen spricht Landrat Dr. Kai Zwicker sein tiefempfundenes Beileid aus. Hinweis: Dieser Todesfall ist nachträglich einem der Vortage zugeordnet worden. Damit sind nun 46 Todesfälle seit Beginn der Corona-Pandemie zu verzeichnen. Infiziert sind derzeit im Kreisgebiet 671 Personen. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 108,5 pro 100.000 Einwohner. Der zeitlich immer etwas nachgehende Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html) liegt derzeit bei „108“.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 30.10.2020: Insgesamt 2.281 bestätigte Fälle, davon 671 aktuell infizierte Personen, 1.564 Gesundete und 46 Todesfälle – „7-Tage-Inzidenz“: 108,5 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


29.10.2020, 12.30 Uhr - Mitteilung derr Stadt Borken:

Statement von Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing zu den gestrigen Entscheidungen der Bund/Länder-Konferenz zur Verhinderung eines drohenden gesundheitlichen Notstandes im Rahmen der Corona-Pandemie. Die neuen Regelungen gelten in allen Bundesländern ab dem 2. November 2020.



29.10.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  •   72 (67) Infizierte
  • 171 (171) Gesundete
  •     3 (3) Verstorbene
  • 246 (241) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen kommt es hier zu Abweichungen im Vergleich zum Vortag.

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (29.10.2020) bei 2.175. Davon sind 1.519 Personen inzwischen gesundet. 45 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Infiziert sind derzeit im Kreisgebiet 611 Personen. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen leicht verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 103,4 pro 100.000 Einwohner. Der zeitlich immer etwas nachgehende Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (LZG) (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html) liegt derzeit bei „102,9“. Aktueller Hinweis dazu: In Absprache mit dem LZG konnte die Datenübermittlung besser getaktet werden, so dass die Zahlen des Kreises und des LZG jetzt nur noch geringfügig voneinander abweichen.

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


28.10.2020, 11.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  •    66 (57) Infizierte
  • 171 (169) Gesundete
  •     3 (3) Verstorbene
  • 240 (229) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen kommt es hier zu Abweichungen Im Vergleich zum Vortag.

Im Kreis Borken:

Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (28.10.2020) bei 2.100. Davon sind 1.492 Personen inzwischen gesundet. 45 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Infiziert sind derzeit im Kreisgebiet 563 Personen. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen leicht verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 93,2 pro 100.000 Einwohner. Der zeitlich immer etwas nachgehende Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (www.lzg.nrw.de/inf.../corona_meldelage/index.html) liegt derzeit bei „78,4“. Bereits am 21.10.2020 hatte er den Grenzwert von „50“ überschritten, so dass im Kreis Borken seit dem 22.10.2020 – wie gemeldet – verschärfte Schutzmaßnahmen gelten.

Zur Situation in den Krankenhäusern im Kreisgebiet, die COVID-19-Patienten behandeln, liegen uns heute (28.10.2020) folgende Informationen des Klinikums Westmünsterland für dessen Krankenhaus-Standorte Ahaus, Bocholt, Borken und Stadtlohn vor. Stationär behandelt werden dort derzeit 20 Patienten, 2 davon befinden sich auf der Intensivstation. 70 Intensivbetten stehen aktuell im Bereich des Klinikums Westmünsterland zur Verfügung, 23 können noch ergänzt werden. Im St. Antonius-Hospital Gronau werden derzeit 17 Patienten, 3 davon auf der Intensivstation, behandelt. Ingesamt stehen dort 16 Intensivbetten zur Verfügung, 7 können ergänzt werden.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 28.10.2020: Insgesamt 2.100 bestätigte Fälle, davon 563 aktuell infizierte Personen, 1.492 Gesundete und 45 Todesfälle – „7-Tage-Inzidenz“: 93,2 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


27.10.2020, 11.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  •    57 (57) Infizierte
  • 169 (169) Gesundete
  •     3 (3) Verstorbene
  • 229 (229) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen kommt es hier zu Abweichungen Im Vergleich zum Vortag.

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (27.10.2020) bei 2.045. Davon sind 1.456 Personen inzwischen gesundet. 3 Personen sind leider am vergangenen Wochenende im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben: eine 49-jährige vorerkrankte Gronauerin, ein 91-jähriger Gronauer sowie ein 80-jähriger vorerkrankter Ahauser. Den Angehörigen der Verstorbenen spricht Landrat Dr. Kai Zwicker sein tiefempfundenes Beileid aus. Damit sind nun 45 Todesfälle seit Beginn der Corona-Pandemie zu verzeichnen. Infiziert sind derzeit im Kreisgebiet 544 Personen.

Wichtiger Hinweis: Die vorgenannten 3 Todesfälle sind nachträglich dem 24. bzw. 25.10.2020 zugeordnet worden. Daher ergibt sich im aktuellen Dashboard bei der Zahl der Verstorbenen gegenüber dem Vortag 26.10.2020 keine Veränderung. Einzelne Daten vom Vortag haben sich zudem gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz", also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 89,1 pro 100.000 Einwohner. Wichtig: Entscheidend für den Eintritt der verschärften Schutzmaßnahmen bei Erreichen des kreisweiten Wertes von „50" ist aber nicht der vom Kreisgesundheitsamt berechnete Wert, sondern der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html). Dieser liegt derzeit bei „80,0“. Bereits (21.10.2020) hatte er den Grenzwert von „50“ überschritten.

Ab dem 22.10.2020 gelten damit – wie gemeldet – bis auf Weiteres folgende Regelungen:
• Maskenpflicht am Sitz- und Stehplatz bei Konzerten, Aufführungen und sonstigen Veranstaltungen und bei Versammlungen in geschlossenen Räumen sowie für Zuschauer bei Sportveranstaltungen – darüber hinaus hinaus wird überall dort, wo der Mindestabstand von 1,50 m nicht eingehalten werden kann, das Tragen einer Maske dringend empfohlen – das gilt insbesondere für die Fußgängerzonen.
• Begrenzung der Zahl der Teilnehmer bei Veranstaltungen (Sport, Theater, Kino usw.) auf 100 Personen ab 4. Tag der Feststellung der „Gefährdungsstufe 2“, wenn kein besonderes Konzept beim Gesundheitsamt vorgelegt wurde (damit wäre sonst eine Teilnehmerzahl bis 500 im Freien bzw. 250 Innenraum möglich)
• Kontaktbeschränkungen im öffentlichen Raum (Straßen, Plätze, Grünanlagen u.ä.) auf maximal 5 Personen oder wie bisher Personen aus 2 häuslichen Gemeinschaften oder ausschließlich Verwandte in gerader Linie sowie Geschwister, Eheleute, Lebenspartner
• Sperrstunde zwischen 23 und 6 Uhr für Gastronomiebetriebe sowie für den gleichen Zeitraum ein generelles Verkaufsverbot von Alkohol
• Beschränkungen der Teilnehmerzahlen für Feste aus herausragendem Anlass auf 10 Teilnehmer im öffentlichen Raum (z. B. Gaststätten). Zudem wird dringend empfohlen, Treffen in privaten Räumen auf ein Minimum zu beschränken.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 27.10.2020: Insgesamt 2.045 bestätigte Fälle, davon 544 aktuell infizierte Personen, 1.456 Gesundete und 45 Todesfälle – „7-Tage-Inzidenz“: 89,1 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


26.10.2020, 11.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  •    57 (55) Infizierte
  • 169 (169) Gesundete
  •     3 (3) Verstorbene
  • 229 (227) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Werte vom Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen kommt es hier zu Abweichungen Im Vergleich zum Vortag.

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (26.10.2020) bei 2.014. Davon sind 1.442 Personen inzwischen gesundet. 42 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Infiziert sind derzeit im Kreisgebiet 530 Personen. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen leicht verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz", also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 88,6 pro 100.000 Einwohner. Wichtig: Entscheidend für den Eintritt der verschärften Schutzmaßnahmen bei Erreichen des kreisweiten Wertes von „50" ist aber nicht der vom Kreisgesundheitsamt berechnete Wert, sondern der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html). Dieser liegt derzeit bei „62,2“. Bereits (21.10.2020) hatte er den Grenzwert von „50“ überschritten.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 26.10.2020: Insgesamt 2.014 bestätigte Fälle, davon 530 aktuell infizierte Personen, 1.442 Gesundete und 42 Todesfälle – „7-Tage-Inzidenz“: 88,6 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


25.10.2020, 11.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  •  53 (+21) Infizierte
  • 169 (+1) Gesundete
  • 3 (+0) Verstorbene
  • 225 (+22) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt. 

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (25.10.2020) bei 1.988. Davon sind 1.437 Personen inzwischen gesundet. 42 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Infiziert sind derzeit im Kreisgebiet 509 Personen. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen leicht verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz", also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 81,6 pro 100.000 Einwohner. Wichtig: Entscheidend für den Eintritt der verschärften Schutzmaßnahmen bei Erreichen des kreisweiten Wertes von „50" ist aber nicht der vom Kreisgesundheitsamt berechnete Wert, sondern der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index. html). Dieser liegt derzeit bei „62,2“. Bereits (21.10.2020) hatte er den Grenzwert von „50“ überschritten.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 25.10.2020: Insgesamt 1.988 bestätigte Fälle, davon 509 aktuell infizierte Personen, 1.437 Gesundete und 42 Todesfälle – „7-Tage-Inzidenz“: 81,6 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


24.10.2020, 11.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt:

  •   32 (+3) Infizierte
  • 168 (+2) Gesundete
  •     3 (+0) Verstorbene
  • 203 (+5) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen kommt es zu Abweichungen.

Im Kreis Borken:  Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirusim Kreis Borkenliegt heute (24.10.2020) bei 1.914. Davon sind 1.423Personen inzwischen gesundet. 42Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Infiziert sind derzeit im Kreisgebiet 449Personen. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüberunserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen leicht verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz", also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 71,9pro 100.000Einwohner. Wichtig: Entscheidend für den Eintritt der verschärften Schutzmaßnahmen bei Erreichen des kreisweiten Wertes von „50" ist aber nicht der vom Kreisgesundheitsamt berechnete Wert, sondern der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html). Dieser liegt derzeit bei „62,7“. Bereits(21.10.2020) hatte er den Grenzwert von„50“ überschritten.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 24.10.2020: Insgesamt 1.914 bestätigte Fälle, davon 449 aktuell infizierte Personen, 1.423 Gesundete und 42 Todesfälle – „7-Tage-Inzidenz“: 71,9 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


24.10.2020, 11.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt:

  •   32 (+3) Infizierte
  • 168 (+2) Gesundete
  •     3 (+0) Verstorbene
  • 203 (+5) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen kommt es zu Abweichungen.

Im Kreis Borken:  Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirusim Kreis Borkenliegt heute (24.10.2020) bei 1.914. Davon sind 1.423Personen inzwischen gesundet. 42Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Infiziert sind derzeit im Kreisgebiet 449Personen. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüberunserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen leicht verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz", also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 71,9pro 100.000Einwohner. Wichtig: Entscheidend für den Eintritt der verschärften Schutzmaßnahmen bei Erreichen des kreisweiten Wertes von „50" ist aber nicht der vom Kreisgesundheitsamt berechnete Wert, sondern der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html). Dieser liegt derzeit bei „62,7“. Bereits(21.10.2020) hatte er den Grenzwert von„50“ überschritten.

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


23.10.2020, 11.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt:

  •   29 (+10) Infizierte
  • 166 (+0) Gesundete
  •     3 (+0) Verstorbene
  • 198 (+10) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen kommt es zu Abweichungen.

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirusim Kreis Borkenliegt heute (23.10.2020) bei 1.872. Davon sind 1.404Personen inzwischengesundet. 42Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Infiziert sind derzeit im Kreisgebiet 426Personen. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen leicht verändert.

Der vom Kreisgesundheitsamt Borken berechnete Wert der „7-Tage-Inzidenz", also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt heute (23.10.2020) beträgt68,1pro 100.000 Einwohner.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 23.10.2020: Insgesamt 1.872 bestätigte Fälle, davon 426 aktuell infizierte Personen, 1.404 Gesundete und 42 Todesfälle – „7-Tage-Inzidenz“: 68,1 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


22.10.2020, 17.00 Uhr - Presemitteilung derr Stadt Borken:

FAQ zur Durchführung von privaten Zusammenkünften und Feiern in Zeiten der Corona-Pandemie

Zusätzlich zur den FAQ steht die telefonische Hotline für nicht-medizinischer Fragen montags bis freitags in der Zeit von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr unter der Telefonnummer 02861/939-555 zur Verfügung,

Zu den FAQ's


22.10.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt:

  •   20 (-1) Infizierte
  • 165 (+1) Gesundete
  •     3 (+0) Verstorbene
  • 188 (-5) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Im Kreis Borken: Heute (22.10.2020) treten verschärfte Corona-Schutzmaßnahmen gemäß „Gefährdungsstufe 2“ in Kraft. Grund dafür: Die „7-Tage-Inzidenz", also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, hat gestern den Grenzwert von 50 überschritten.

Bis auf Weiteres gelten damit folgende Regelungen:

  • Maskenpflicht am Sitz- und Stehplatz bei Konzerten, Aufführungen und sonstigen Veranstaltungen und bei Versammlungen in geschlossenen Räumen sowie für Zuschauer bei Sportveranstaltungen – darüber hinaus hinaus wird überall dort, wo der Mindestabstand von 1,50 m nicht eingehalten werden kann, das Tragen einer Maske dringend empfohlen – das gilt insbesondere für die Fußgängerzonen
  • Begrenzung der Zahl der Teilnehmer bei Veranstaltungen (Sport, Theater, Kino usw.) auf 100 Personen ab 4. Tag der Feststellung der „Gefährdungsstufe 2“, wenn kein besonderes Konzept beim Gesundheitsamt vorgelegt wurde (damit wäre sonst eine Teilnehmerzahl bis 500 im Freien bzw. 250 Innenraum möglich)
  • Kontaktbeschränkungen im öffentlichen Raum (Straßen, Plätze, Grünanlagen u.ä.) auf maximal 5 Personen oder wie bisher Personen aus 2 häuslichen Gemeinschaften oder ausschließlich Verwandte in gerader Linie, Geschwister, Eheleute, Lebenspartner
  • Sperrstunde zwischen 23 und 6 Uhr für Gastronomiebetriebe sowie für den gleichen Zeitraum ein generelles Verkaufsverbot von Alkohol
  • Beschränkungen der Teilnehmerzahlen für Feste aus herausragendem Anlass auf 10 Teilnehmer im öffentlichen Raum (z. B. Gaststätten). Zudem wird dringend empfohlen, Treffen in privaten Räumen auf ein Minimum zu beschränken.

Über den nachfolgenden Link gelangt man zu einer Frage- und Antwortliste (FAQ) des Landes NRW: , die sich insbesondere mit den Neuregelungen befasst: www.land.nrw/de/wichtige-fragen-und-antworten-zum-corona-virus

Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (22.10.2020) bei 1.786. Davon sind 1.396 Personen inzwischen gesundet. Gestern ist leider ein 84-jähriger Bocholter im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Damit sind un 42 Todesfälle seit Beginn der Corona-Pandemie zu verzeichnen. Infiziert sind derzeit im Kreisgebiet 348 Personen. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen leicht verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz", also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, hat laut Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html) beträgt 53,1. Der vom Kreisgesundheitsamt Borken berechnete Inzidenzwert beläuft sich aktuell auf 55,7 pro 100.000 Einwohner.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 22.10.2020: Ab heute verschärfte Schutzmaßnahmen in Kraft - Insgesamt 1.786 bestätigte Fälle, davon 348 aktuell infizierte Personen, 1.396 Gesundete und 42 Todesfälle

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


21.10.2020, 19.00 Uhr - Allgemeinverfügung des Kreises Borken vom 21.10.2020

Allgemeinverfügung des Kreises Borken vom 21.10.2020 zur Feststellung der Gefährdungsstufe 2 nach §15a CoronaSchVO:

https://kreis-borken.de/fileadmin/kbor/FB_15/amtsblatt/2020/Ab3430.pdf


21.10.2020, 19.00 Uhr - Mitteilung derr Stadt Borken:

 

Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing zu den anstehenden landesweiten einheitlichen Schutzmaßnahmen, die aufgrund der heutigen Überschreitung der kritischen „7-Tage-Inzidenz"-Marke von 50 und der damit verbundenen „Gefährdungsstufe 2" ab morgen (22.10.2020) gelten.

Folgende Regeln gelten damit:

  • Maskenpflicht am Sitz- und Stehplatz bei Konzerten, Aufführungen und sonstigen Veranstaltungen und bei Versammlungen in geschlossenen Räumen sowie für Zuschauer bei Sportveranstaltungen – darüber hinaus hinaus wird überall dort, wo der Mindestabstand von 1,50 m nicht eingehalten werden kann, das Tragen einer Maske dringend empfohlen – das gilt insbesondere für die Fußgängerzonen
  • Begrenzung der Zahl der Teilnehmer bei Veranstaltungen (Sport, Theater, Kino usw.) auf 100 Personen ab 4. Tag der Feststellung der „Gefährdungsstufe 2“, wenn kein besonderes Konzept beim Gesundheitsamt vorgelegt wurde (damit wäre sonst eine Teilnehmerzahl bis 500 im Freien bzw. 250 Innenraum möglich)
  • Kontaktbeschränkungen im öffentlichen Raum (Straßen, Plätze, Grünanlagen u.ä.) auf maximal 5 Personen oder wie bisher Personen aus 2 häuslichen Gemeinschaften oder ausschließlich Verwandte in gerader Linie, Geschwister, Eheleute, Lebenspartner
  • Sperrstunde zwischen 23 und 6 Uhr für Gastronomiebetriebe sowie für den gleichen Zeitraum ein generelles Verkaufsverbot von Alkohol
  • Beschränkungen der Teilnehmerzahlen für Feste aus herausragendem Anlass auf 10 Teilnehmer im öffentlichen Raum (z. B. Gaststätten). Zudem wird dringend empfohlen, Treffen in privaten Räumen auf ein Minimum zu beschränken.


21.10.2020, 11.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 21.10.2020: „7-Tage-Inzidenz" jetzt über 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner – damit ab Donnerstag (22.10.2020) verschärfte Schutzmaßnahmen in Kraft

Insgesamt 1.752 bestätigte Fälle, davon 327 aktuell infizierte Personen, 1.384 Gesundete und 41 Todesfälle

Kreis Borken. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (21.10.2020) bei 1.752. Davon sind 1.384 Personen inzwischen gesundet. 41 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Infiziert sind derzeit im Kreisgebiet 327 Personen. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen leicht verändert.

Die „7-Tage-Inzidenz", also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, hat laut Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html) jetzt mit 50,1 den Grenzwert von 50 überschritten. Damit treten am Donnerstag (22.10.2020) bis auf Weiteres verschärfte Schutzmaßnahmen gemäß „Gefährdungsstufe 2“ in Kraft – hierzu siehe unsere gesonderte Pressemitteilung vom heutigen Tage.
Der vom Kreisgesundheitsamt Borken berechnete Inzidenzwert beläuft sich aktuell bereits auf 53,9 pro 100.000 Einwohner.

Angesichts der deutlich gestiegenen Infektionszahlen appelliert Landrat Dr. Kai Zwicker an die Bevölkerung, dass alle ihren Beitrag zur Eindämmung der Pandemie leisten zu haben. Jeder Einzelne sei gefordert, sich achtsam zu verhalten und Kontakte zu reduzieren. Dazu zähle vor allem, sich konsequent an die "AHA+L-Regel“ – Abstand, Hygiene, Alltagmaske und Lüften – zu halten.
Die aktuellen Zahlen aus den Städten und Gemeinden des Kreises Borken gibt es im Corona-Dashboard im Internet unter https://corona.kreis-borken.de.


Aufgrund der „Gefährdungsstufe 2“ wird der Kreis Borken auch wieder sonntags sein „Corona-Dashboard“ und damit wieder jeden Wochentag aktualisieren. Zudem wird wieder über die Situation in den Krankenhäusern im Kreisgebiet informiert, die COVID-19-Patienten behandeln. Heute (21.10.2020) liegen uns dazu folgende Daten des Klinikums Westmünsterland für dessen Krankenhaus-Standorte vor. Stationär behandelt werden derzeit 15 Patienten, 4 davon befinden sich auf der Intensivstation. 70 Intensivbetten stehen aktuell im Bereich des Klinikums Westmünsterland zur Verfügung, 23 können noch ergänzt werden.

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


21.10.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt:

  •   21 (-3) Infizierte
  • 164 (-2) Gesundete
  •     3 (+0) Verstorbene
  • 188 (-5) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt. Aufgrund von Korrekturen kommt es heute zu einer Abweichung der gestrigen Zahlen.

Im Kreis Borken: Das Corona-Infektionsgeschehen im Kreis Borken entwickelt sich wie in ganz NRW weiterhin hochdynamisch: Heute (21.10.2020) hat die „7-Tage-Inzidenz", also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, laut Landeszentrum Gesundheit NRW den Wert von 50,1 und überschreitet damit die kritische Marke von 50. Damit gilt im Kreis Borken – wie inzwischen in der ganz überwiegenden Mehrzahl der nordrheinwestfälischen Kreise und kreisfreien Städte – die „Gefährdungsstufe 2". Gemäß CoronaSchutzVerordung NRW treten somit nach der Veröffentlichung einer entsprechenden „Allgemeinverfügung“ durch den Kreis Borken am Donnerstag (22.10.2020) im Kreisgebiet vorerst bis auf Weiteres die dafür vorgesehenen landesweit einheitlichen Schutzmaßnahmen in Kraft.

Folgende Regeln gelten damit:

  • Maskenpflicht am Sitz- und Stehplatz bei Konzerten, Aufführungen und sonstigen Veranstaltungen und bei Versammlungen in geschlossenen Räumen sowie für Zuschauer bei Sportveranstaltungen – darüber hinaus hinaus wird überall dort, wo der Mindestabstand von 1,50 m nicht eingehalten werden kann, das Tragen einer Maske dringend empfohlen – das gilt insbesondere für die Fußgängerzonen
  • Begrenzung der Zahl der Teilnehmer bei Veranstaltungen (Sport, Theater, Kino usw.) auf 100 Personen ab 4. Tag der Feststellung der „Gefährdungsstufe 2“, wenn kein besonderes Konzept beim Gesundheitsamt vorgelegt wurde (damit wäre sonst eine Teilnehmerzahl bis 500 im Freien bzw. 250 Innenraum möglich)
  • Kontaktbeschränkungen im öffentlichen Raum (Straßen, Plätze, Grünanlagen u.ä.) auf maximal 5 Personen oder wie bisher Personen aus 2 häuslichen Gemeinschaften oder ausschließlich Verwandte in gerader Linie, Geschwister, Eheleute, Lebenspartner
  • Sperrstunde zwischen 23 und 6 Uhr für Gastronomiebetriebe sowie für den gleichen Zeitraum ein generelles Verkaufsverbot von Alkohol
  • Beschränkungen der Teilnehmerzahlen für Feste aus herausragendem Anlass auf 10 Teilnehmer im öffentlichen Raum (z. B. Gaststätten). Zudem wird dringend empfohlen, Treffen in privaten Räumen auf ein Minimum zu beschränken.


Am Freitag (23.10.2020) wird der Krisenstab des Kreises Borken zusammenkommen, um über die neue Lage zu beraten und erforderlichenfalls weitere Maßnahmen auf den Weg bringen.

Landrat Dr. Zwicker bittet die Bürgerinnen und Bürger im Kreis um Verständnis für diese Einschränkungen. Gleichzeitig appelliert er, dass alle ihren Beitrag zur Eindämmung der Pandemie leisten zu haben. Jeder Einzelne sei gefordert, sich achtsam zu verhalten und Kontakte zu reduzieren. Dazu zähle vor allem, sich konsequent an die "AHA+L-Regel“ – Abstand, Hygiene, Alltagmaske und Lüften – zu halten.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 21.10.2020: „7-Tage-Inzidenz" jetzt über 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner – damit ab Donnerstag (22.10.2020) verschärfte Schutzmaßnahmen in Kraft - Insgesamt 1.752 bestätigte Fälle, davon 327 aktuell infizierte Personen, 1.384 Gesundete und 41 Todesfälle

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


21.10.2020, 19.00 Uhr - Mitteilung derr Stadt Borken:

Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing zu den anstehenden landesweiten einheitlichen Schutzmaßnahmen, die aufgrund der heutigen Überschreitung der kritischen „7-Tage-Inzidenz"-Marke von 50 und der damit verbundenen „Gefährdungsstufe 2" ab morgen (22.10.2020) gelten.


20.10.2020, 11.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt:

  •   22 (+0) Infizierte
  • 158 (+0) Gesundete
  •     3 (+0) Verstorbene
  • 183 (+0) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Im Kreis Borken:Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (20.10.2020) bei 1.712. Davon sind 1.370 Personen inzwischen gesundet. 41 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Infiziert sind derzeit im Kreisgebiet 301 Personen. Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber unserer gestrigen Dashboard-Meldung durch Nachmeldungen leicht verändert.


Die „7-Tage-Inzidenz", also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 48,2 pro 100.000 Einwohner.

Wichtig: Entscheidend für den Eintritt der verschärften Schutzmaßnahmen bei Erreichen des kreisweiten Wertes von „35" bzw. „50" ist aber nicht der vom Kreisgesundheitsamt berechnete Wert, sondern der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html). Dieser liegt derzeit bei „45,2“. Am Samstag (17.10.2020) hatte er den ersten Grenzwert von „35“ überschritten. Bei dem Wert ab „50" verschärfen sich die Schutzmaßnahmen weiter.

Mit Erreichen der „Gefährdungsstufe 1" (also Inzidenzwert von 35) am Samstag (17.10.2020) sind gemäß CoronaSchutzVerordung NRW nach der Veröffentlichung einer entsprechenden „Allgemeinverfügung“ durch den Kreis Borken am Sonntag (18.10.2020) im Kreisgebiet besondere Schutzmaßnahmen in Kraft getreten. Dies sind insbesondere:

  • Veranstaltungen und Versammlungen sowie Kongresse mit mehr als 1.000 Personen sind nicht zulässig
  • an Festen außerhalb einer Wohnung dürfen höchstens 25 Personen teilnehmen
  • an Sitz- und Stehplätzen bei Konzerten, Aufführungen, sonstigen Veranstaltungen und Versammlungen in geschlossenen Räumen sowie bei Sportveranstaltungen gilt Maskenpflicht
  • besonderes Augenmerk auf die Einhaltung des Mindestabstands von 1,50 Metern.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 20.10.2020: Insgesamt 1.712 bestätigte Fälle, davon 301 aktuell infizierte Personen, 1.370 Gesundete und 41 Todesfälle - "7-Tage-Inzidenz": 48,2 pro 100.000 Einwohner / Zusätzliche Maßnahmen in Kraft

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


19.10.2020, 11.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt:

  •   22 (+0) Infizierte
  • 158 (+0) Gesundete
  •     3 (+0) Verstorbene
  • 183 (+0) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (19.10.2020) bei 1.684. Davon sind 1.368 Personen inzwischen gesundet. 41 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Infiziert sind derzeit im Kreisgebiet 275 Personen. Hinweis: Gegenüber unserer letzten Dashboard-Meldung am Samstag (17.10.2020) gibt es 48 neu infizierte Personen, darunter allein 17 aus Gronau. Bocholt und Borken verzeichneten seither jeweils 6 Neuinfektionen, Vreden 5 und Gescher 4. Bei den übrigen Kommunen im Kreisgebiet gab es entweder nur ganz geringe Steigerungen (maximal 2) oder gar keine Veränderungen.

Die „7-Tage-Inzidenz", also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 45,8 pro 100.000 Einwohner.

Wichtig: Entscheidend für den Eintritt der verschärften Schutzmaßnahmen bei Erreichen des kreisweiten Wertes von „35" bzw. „50" ist aber nicht der vom Kreisgesundheitsamt berechnete Wert, sondern der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html). Dieser liegt derzeit bei „45,5“. Bereits am Samstag (17.10.2020) hatte er den ersten Grenzwert von „35“ überschritten. Bei dem Wert ab „50" verschärfen sich die Schutzmaßnahmen weiter.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 19.10.2020: Insgesamt 1.684 bestätigte Fälle, davon 275 aktuell infizierte Personen, 1.368 Gesundete und 41 Todesfälle - "7-Tage-Inzidenz": 45,8 pro 100.000 Einwohner / Zusätzliche Maßnahmen in Kraft

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


17.10.2020, 11.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt:

  •   17 (+1) Infizierte
  • 157 (+0) Gesundete
  •     3 (+0) Verstorbene
  • 177 (+1) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Im Kreis Borken:Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (17.10.2020) bei 1.636. Davon sind 1.352 Personen inzwischen gesundet. 41 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Infiziert sind derzeit im Kreisgebiet 243 Personen.

Hinweis: Vier Infizierte sind nachträglich in die Statistik eingepflegt worden, zudem wurden zwei Gesundete nachgetragen.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 38,2 pro 100.000 Einwohner.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 17.10.2020:Insgesamt 1.636 bestätigte Fälle, davon 243 aktuell infizierte Personen, 1.352 Gesundete und 41 Todesfälle – „7-Tage-Inzidenz“: 38,2 pro 100.000 Einwohner / Zusätzliche Maßnahmen in Kraft

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


16.10.2020, 20.30 Uhr - Mitteilung derr Stadt Borken:

Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing zu den aktuellen verstärkten Schutzmaßnahmen des Landes Nordrhein-Westfalen in der Corona-Pandemie.

Die Bürgermeisterin bittet die Bürgerinnen und Bürger um Verständnis und Einhaltung der Regelungen, insb. bei Feierlichkeiten, zum Schutz der besonders betroffenen Personenkreise.



16.10.2020, 17.00 Uhr - Pressemitteilung der Landesregierung NRW:

Mit klaren Regelungen bei steigenden Infektionszahlen verstärkt Nordrhein-Westfalen die Schutzmaßnahmen in der Corona-Pandemie

Aktualisierte Coronaschutzverordnung mit verbindlichen Regeln für Hotspots gilt ab Samstag / Ministerpräsident Armin Laschet: „Wir ziehen an einem Strang, um das Virus zu bekämpfen“

Das Landeskabinett hat am Freitag im Einklang mit den Beschlüssen des Bund-Länder-Kreises weitere Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie beschlossen.

Link zur Pressemitteilung:

https://www.land.nrw/de/pressemitteilung/mit-klaren-regelungen-bei-steigenden-infektionszahlen-verstaerkt-nordrhein


16.10.2020, 11.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt:

  •   16 (-2) Infizierte
  • 157 (+3) Gesundete
  •     3 (+0) Verstorbene
  • 176 (+1) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (16.10.2020) bei 1.612. Davon sind 1.341 Personen inzwischen gesundet. Bereits am 8. Oktober ist leider eine vorerkrankte 86-jährige Ahauserin im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben, deren Todesbescheinigung das Kreisgesundheitsamt jetzt erhielt. Zudem ist am 15. Oktober ein im Krankenhaus befindlicher 73-jähriger Bocholter im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Damit sind nun insgesamt 41 Todesfälle seit Beginn der Corona-Pandemie zu verzeichnen. Infiziert sind derzeit im Kreisgebiet 230 Personen.

Hinweis: Bei der Gesamtzahl der Infizierten hat es eine Korrektur zu heute gegeben (gestern waren es 1.580 und nicht, wie gemeldet, 1.581). Wegen dieser Änderung und dem nachträglich eingepflegten Todesfall ist auch die Vortagszahl der aktuell Infizierten verändert (204 statt 206).
Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 37 pro 100.000 Einwohner. Bei Erreichen eines Wertes von „35“ greifen dann erste, über die schon geltenden Schutzmaßnahmen hinausgehende Vorgaben, bei dem Wert ab „50“ verschärfen sie sich noch deutlich.

Wichtig: Entscheidend für den Eintritt der verschärften Schutzmaßnahmen bei Erreichen des kreisweiten Wertes von „35“ bzw. „50“ ist aber nicht der vom Kreisgesundheitsamt berechnete Wert, sondern der Meldewert des Landeszentrums Gesundheit (www.lzg.nrw.de), der erfahrungsgemäß zeitlich immer etwas nachläuft. Damit ist die vorgenannte Kreisberechnung als „Vorwarnung“ zu verstehen.

Nach bisherigem Stand hätte der Kreis Borken bei einem Wert ab „35“ zusätzliche Verhaltensvorgaben für die Bevölkerung im Rahmen einer „Allgemeinverfügung“ festzulegen. Diese „Allgemeinverfügung“ ist auch vorbereitet und am 13. Oktober im Rahmen einer Bürgermeisterkonferenz mit den kreisangehörigen Kommunen abgestimmt worden. Gestern Abend (15. Oktober) teilte das Landesgesundheitsministerium nun mit, dass vor dem Erlass kommunaler „Allgemeinverfügungen“ die heutigen (16.10.2020) Beratungen des Landeskabinetts und eine etwaige Änderung der Coronaschutzverordnung abgewartet werden sollen. Es stehe zu erwarten, dass diese dann landesweit geltende Änderung kommunale „Allgemeinverfügungen“ entbehrlich mache, hieß es dazu als Begründung aus Düsseldorf.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 16.10.2020: Insgesamt 1.612 bestätigte Fälle, davon 230 aktuell infizierte Personen, 1.341 Gesundete und 41 Todesfälle – „7-Tage-Inzidenz“: 37 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


15.10.2020, 11.30 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt:

  •   18 (+1) Infizierte
  • 154 (+1) Gesundete
  •     3 (+0) Verstorbene
  • 175 (+2) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (15.10.2020) bei 1.581. Davon sind 1.336 Personen inzwischen gesundet. 39 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Infiziert sind derzeit im Kreisgebiet 206 Personen.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 31,6 pro 100.000 Einwohner.

Bei Erreichen eines Wertes von „35“ greifen dann erste, über die schon geltenden Schutzmaßnahmen hinausgehende Vorgaben, bei dem Wert ab „50“ verschärfen sie sich noch deutlich.

Wichtig: Entscheidend für den Eintritt der verschärften Schutzmaßnahmen bei Erreichen des kreisweiten Wertes von „35“ bzw. „50“ ist aber nicht der vom Kreisgesundheitsamt berechnete Wert, sondern der Meldewert des Robert-Koch-Institutes, der erfahrungsgemäß zeitlich immer etwas nachläuft. Damit ist die vorgenannte Kreisberechnung als „Vorwarnung“ zu verstehen.

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


14.10.2020, 11.30 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt:

  •   17 (+1) Infizierte
  • 153 (+3) Gesundete
  •     3 (+0) Verstorbene
  • 173 (+4) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (14.10.2020) bei 1.552. Davon sind 1.330 Personen inzwischen gesundet. 39 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Infiziert sind derzeit im Kreisgebiet 183 Personen. Erläuterung zu den heute nachträglich geänderten Zahlen vom Vortag:

  •  Zwei Personen wurden nachträglich als infiziert registriert.
  • 14 Personen wurden nachträglich gesund gemeldet.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 27,2 pro 100.000 Einwohner. Bei Erreichen eines Wertes von „35“ greifen dann erste, über die schon geltenden Schutzmaßnahmen hinausgehende Vorgaben, bei dem Wert ab „50“ verschärfen sie sich noch deutlich. Wichtig: Entscheidend für den Eintritt der verschärften Schutzmaßnahmen bei Erreichen des kreisweiten Wertes von „35“ bzw. „50“ ist aber nicht der vom Kreisgesundheitsamt berechnete Wert, sondern der Meldewert des Robert-Koch-Institutes, der erfahrungsgemäß zeitlich immer etwas nachläuft. Damit ist die vorgenannte Kreisberechnung als „Vorwarnung“ zu verstehen.

Nach heutigem Stand gelten bei einem Wert ab „35“ folgende zusätzliche Vorgaben:

  • Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung auch an Sitz- und Stehplätzen bei Konzerten und Aufführungen in geschlossenen Räumen, bei sonstigen Veranstaltungen und Versammlungen in geschlossenen Räumen und für Zuschauer bei Sportveranstaltungen
  • Veranstaltungen und Versammlungen mit über 1.000 Teilnehmern sind untersagt.
    Für besondere Fälle gibt es Ausnahmeregelungen.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 14.10.2020: Insgesamt 1.552 bestätigte Fälle, davon 183 aktuell infizierte Personen, 1.330 Gesundete und 39 Todesfälle – „7-Tage-Inzidenz“: 27,2 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


13.10.2020, 16.00 Uhr - Pressemitteilung Kreis Borken:

Coronavirus-Pandemie: Steigende Infektionszahlen im Kreis Borken - Landrat Dr. Kai Zwicker lud die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der kreisangehörigen Kommunen zu Abstimmungstreffen ein

Vor dem Hintergrund des aktuellen Coronavirus-Infektionsgeschehens im Kreis Borken – allein am vergangenen Wochenende kamen 40 neue Fälle hinzu – hatte Landrat Dr. Kai Zwicker heute (13.10.2020) die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der kreisangehörigen Kommunen bzw. ihrer Vertreter zu einem Abstimmungstreffen ins Borkener Kreishaus eingeladen. Dabei ging es zum einen um eine gemeinsame Bewertung der Lage im Westmünsterland und zum anderen um die Festlegung des gemeinsamen Vorgehens im Fall eines weiteren Anstiegs der Infektionszahlen.

Die "Sieben-Tage-Inzidenz", also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tagen, liegt im Kreis Borken derzeit bei "24,8". Bei Erreichen eines Wertes von "35" greifen dann erste, über die schon geltenden Schutzmaßnahmen hinausgehende Vorgaben, bei dem Wert von "50" verschärfen sie sich noch deutlich. "Soweit sind wir glücklicherweise nicht", betonte eingangs Dr. Zwicker. Allerdings gebe es die große Sorge, dass die Zahl der Neuinfektionen weiter ansteigen werde. "Wir alle müssen uns daher unserer Eigenverantwortung bewusst sein und uns weiterhin an die ‚AHA+L-Regel‘ (Abstand, Hygiene, Alltagmaske und Lüften) halten", richtete er gemeinsam mit den Spitzen der Städte und Gemeinden einen dringlichen Appell an die Bevölkerung. Allen müsse klar sein, dass jede einzelne Neuinfektion nicht nur persönliche Konsequenzen, sondern auch Auswirkungen auf viele Mitmenschen habe. Außerdem müsse das Kreisgesundheitsamt mit einem enormen Arbeitsaufwand alle Kontaktpersonen ermitteln und diese in Quarantäne schicken. Wenn die Hygiene- und Abstandsregeln missachtet würden, bestehe die Gefahr, dass das Gesundheitsamt die Verfolgung und Unterbrechung der Infektionsketten nicht mehr schaffe.

Hinsichtlich des weiteren Vorgehens verständigten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Treffens vorsorglich auf den Inhalt einer – so Stand heute – bei Überschreiten der Inzidenzwerte von "35" und "50" zu erlassenden "Allgemeinverfügung". Diese enthält entsprechende Handlungsvorgaben für die Bevölkerung. "Wir haben damit bereits ein kreisweit einheitliches Konzept in der Pipeline, mit dem wir erforderlichenfalls sofort reagieren können", konstatierte abschließend Landrat Dr. Zwicker.

Coronavirus-Pandemie: Steigende Infektionszahlen im Kreis Borken - Landrat Dr. Kai Zwicker lud die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der kreisangehörigen Kommunen zu Abstimmungstreffen ein

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


13.10.2020, 11.30 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt:

  •   17 (+1) Infizierte
  • 149 (+0) Gesundete
  •     3 (+0) Verstorbene
  • 169 (+1) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (13.10.2020) bei 1.532. Davon sind 1.310 Personen inzwischen gesundet. Gestern ist leider eine vorerkrankte 87jährige Bocholterin im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Damit sind nun insgesamt 39 Todesfälle seit Beginn der Corona-Pandemie zu verzeichnen. Infiziert sind derzeit im Kreisgebiet 183 Personen. Zur Erläuterung: Nachträglich ist für Borken und Gronau jeweils 1 Person als infiziert registriert worden.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 13.10.2020: Insgesamt 1.532 bestätigte Fälle, davon 183 aktuell infizierte Personen, 1.310 Gesundete und 39 Todesfälle - "7-Tage-Inzidenz": 24,8 pro 100.000 Einwohner

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


12.10.2020, 11.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt:

  •   16 (+0) Infizierte
  • 149 (+0) Gesundete
  •     3 (+0) Verstorbene
  • 168 (+0) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (12.10.2020) bei 1.512. Davon sind 1.309 Personen inzwischen gesundet. 38 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet 165 Personen infiziert.

Hinweis: Gegenüber Freitag wurden damit 40 neu infizierte Personen registriert.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 12.10.2020: Insgesamt 1.512 bestätigte Fälle, davon 165 aktuell infizierte Personen, 1.309 Gesundete und 38 Todesfälle

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


09.10.2020, 11.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt:

  •   16 (+1) Infizierte
  • 148 (+1) Gesundete
  •     3 (+0) Verstorbene
  • 167 (+2) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (09.10.2020) bei 1.472. Davon sind 1.297 Personen inzwischen gesundet. 38 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet 137 Personen infiziert.

Hinweis: Zwei infizierte Personen wurden nachträglich gemeldet, sodass es eine Korrektur bei der Gesamtzahl der Infizierten gegeben hat (gestern waren es 1.461 und nicht, wie gemeldet, 1.459). Zudem ist eine Person nachträglich als gesundet eingepflegt worden.

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


08.10.2020, 11.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt:

  •   15 (+0) Infizierte
  • 147 (+1) Gesundete
  •     3 (+0) Verstorbene
  • 165 (+1) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (08.10.2020) bei 1.459. Davon sind 1.292 Personen inzwischen gesundet. 38 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet 129 Personen infiziert.
Hinweis: Bei der Gesamtzahl der Infizierten hat es eine Korrektur zu heute gegeben (gestern 1.447 und nicht, wie gemeldet, 1.448). Zudem ist eine Person nachträglich als gesundet eingepflegt worden.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 08.10.2020: Insgesamt 1.459 bestätigte Fälle, davon 129 aktuell infizierte Personen, 1.292 Gesundete und 38 Todesfälle

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


07.10.2020, 11.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt:

  •   15 (+1) Infizierte
  • 146 (+0) Gesundete
  •     3 (+0) Verstorbene
  • 164 (+1) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (07.10.2020) bei 1.448. Davon sind 1.283 Personen inzwischen gesundet. 38 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet 127 Personen infiziert.
Hinweis: Für Gronau ist eine Person nachträglich als infiziert registriert worden. Sieben Personen sind nachträglich als gesundet eingepflegt worden.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 07.10.2020: Insgesamt 1.448 bestätigte Fälle, davon 127 aktuell infizierte Personen, 1.283 Gesundete und 38 Todesfälle

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


06.10.2020, 11.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt:

  •   14 (+1) Infizierte
  • 146 (+0) Gesundete
  •     3 (+0) Verstorbene
  • 163 (+1) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (06.10.2020) bei 1.438. Davon sind 1.273 Personen inzwischen gesundet. 38 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet 127 Personen infiziert.
Hinweis: Für Gronau ist eine Person nachträglich als infiziert registriert worden.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 06.10.2020: Insgesamt 1.438 bestätigte Fälle, davon 127 aktuell infizierte Personen, 1.273 Gesundete und 38 Todesfälle

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


05.10.2020, 11.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt:

  •   13 (+0) Infizierte
  • 146 (+0) Gesundete
  •     3 (+0) Verstorbene
  • 162 (+0) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (05.10.2020) bei 1.426. Davon sind 1.272 Personen inzwischen gesundet. 38 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet 116 Personen infiziert.

Im Vergleich zu Freitag (02.10.2020) haben sich folgende Änderungen ergeben: Es gibt 34 neue positive Fälle:

  • + 6 Ahaus
  • + 7 Bocholt
  • + 3 Borken
  • + 7 Gronau
  • + 4 Heiden
  • + 1 Isselburg
  • + 2 Raesfeld
  • + 1 Reken
  • + 1 Stadtlohn
  • + 1 Südlohn
  • + 1 Velen

Vier Personen wurden als gesundet gemeldet.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 05.10.2020: - Insgesamt 1.426 bestätigte Fälle, davon 116 aktuell infizierte Personen, 1.272 Gesundete und 38 Todesfälle

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


02.10.2020, 11.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt:

  •   11 (+1) Infizierte
  • 145 (+0) Gesundete
  •     3 (+0) Verstorbene
  • 157 (+1) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (02.10.2020) bei 1.392. Davon sind 1.268 Personen inzwischen gesundet. 38 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet 86 Personen infiziert. Hinweis: Für Borken ist eine Person nachträglich als infiziert registriert worden.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 02.10.2020: Insgesamt 1.392 bestätigte Fälle, davon 86 aktuell infizierte Personen, 1.268 Gesundete und 38 Todesfälle

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


01.10.2020, 11.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt:

  •      9 (-1) Infizierte
  • 145 (+2) Gesundete
  •     3 (+0) Verstorbene
  • 157 (+1) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (01.10.2020) bei 1.373. Davon sind 1.264 Personen inzwischen gesundet. 38 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet 71 Personen infiziert.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 01.10.2020: Insgesamt 1.373 bestätigte Fälle, davon 71 aktuell infizierte Personen, 1.264 Gesundete und 38 Todesfälle

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


30.2020, 11.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt:

  •      10 (+2) Infizierte
  •    143 (+0) Gesundete
  •        3 (+0) Verstorbene
  •    156 (+2) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (30.09.2020) bei 1.364. Davon sind 1.260 Personen inzwischen gesundet. 38 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet 66 Personen infiziert.

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


29.2020, 13.00 Uhr - Pressemitteilung der Gemeinde Winterswijk/NL:

Niederländische und deutsche Behörden besorgt über Publikumsverkehr im Zentrum von Winterswijk

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


29.2020, 11.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt:

  •        8 (+0) Infizierte
  •    143 (+0) Gesundete
  •        3 (+0) Verstorbene
  •    154 (+0) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (29.09.2020) bei 1.356. Davon sind 1.257 Personen inzwischen gesundet. 38 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet 61 Personen infiziert. Hinweis: Für Reken ist eine Person nachträglich als gesundet registriert worden.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 29.09.2020: Insgesamt 1.356 bestätigte Fälle, davon 61 aktuell infizierte Personen, 1.257 Gesundete und 38 Todesfälle

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


28.2020, 11.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt:

  •        8 (+0) Infizierte
  •    143 (+0) Gesundete
  •        3 (+0) Verstorbene
  •    154 (+0) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (28.09.2020) bei 1.351. Davon sind 1.256 Personen inzwischen gesundet. 38 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet 57 Personen infiziert. Im Vergleich zu Freitag (25.09.2020) haben sich folgende Änderungen ergeben: Es gibt 19 neue positive Fälle:

  • + 3 Ahaus
  • + 2 Bocholt
  • + 3 Borken
  • + 2 Gescher
  • + 5 Gronau
  • + 1 Isselburg
  • + 1 Rhede
  • + 2 Vreden

Fünf Personen wurden als gesundet gemeldet.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 28.09.2020: Insgesamt 1.351 bestätigte Fälle, davon 57 aktuell infizierte Personen, 1.256 Gesundete und 38 Todesfälle

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


25.2020, 11.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt:

  •         5 (-1) Infizierte
  •    143 (+2) Gesundete
  •        3 (+0) Verstorbene
  •    151 (+1) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (25.09.2020) bei 1.332. Davon sind 1.251 Personen inzwischen gesundet. 38 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet 43 Personen infiziert. Hinweis: Für Gronau ist eine Person nachträglich als infiziert registriert worden.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 25.09.2020: Insgesamt 1.332 bestätigte Fälle, davon 43 aktuell infizierte Personen, 1.251 Gesundete und 38 Todesfälle

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


24.2020, 14.30 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt:

  •        6 (+0) Infizierte
  •    141 (+0) Gesundete
  •        3 (+0) Verstorbene
  •    150 (+0) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (24.09.2020) bei 1.324. Davon sind 1.243 Personen inzwischen gesundet. 38 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet 43 Personen infiziert. Hinweis: Für Ahaus ist eine Person nachträglich als gesundet registriert worden.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 24.09.2020: Insgesamt 1.324 bestätigte Fälle, davon 43 aktuell infizierte Personen, 1.243 Gesundete und 38 Todesfälle

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


23.2020, 14.30 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt:

  •        6 (+1) Infizierte
  •    141 (+0) Gesundete
  •        3 (+0) Verstorbene
  •    150 (+1) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (23.09.2020) bei 1.320. Davon sind 1.240 Personen inzwischen gesundet. 38 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet 42 Personen infiziert.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 23.09.2020: Insgesamt 1.320 bestätigte Fälle, davon 42 aktuell infizierte Personen, 1.240 Gesundete und 38 Todesfälle

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


22.2020, 10.30 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt:

  •        5 (+1) Infizierte
  •    141 (+0) Gesundete
  •        3 (+0) Verstorbene
  •    149 (+1) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (22.09.2020) bei 1.317. Davon sind 1.237 Personen inzwischen gesundet. 38 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet 42 Personen infiziert.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 22.09.2020: Insgesamt 1.317 bestätigte Fälle, davon 42 aktuell infizierte Personen, 1.237 Gesundete und 38 Todesfälle

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


21.2020, 10.30 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt:

  •        4 (+0) Infizierte
  •    141 (+0) Gesundete
  •        3 (+0) Verstorbene
  •    148 (+0) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (21.09.2020) bei 1.314. Davon sind 1.235 Personen inzwischen gesundet. 38 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet 41 Personen infiziert. Im Vergleich zu Freitag (18.09.2020) haben sich folgende Änderungen ergeben: Es gibt sieben neue positive Fälle:

  •  + 1 Ahaus
  •  + 2 Borken
  •  + 4 Gronau

Eine Person in Bocholt wurde als gesundet gemeldet.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 21.09.2020: Insgesamt 1.314 bestätigte Fälle, davon 41 aktuell infizierte Personen, 1.235 Gesundete und 38 Todesfälle

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


18.2020, 10.30 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt:

  •        2 (-1) Infizierte
  •    141 (+1) Gesundete
  •        3 (+0) Verstorbene
  •    146 (+0) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (18.09.2020) bei 1.307. Davon sind 1.234 Personen inzwischen gesundet. 38 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet 35 Personen infiziert. Bei zwölf dieser Personen handelt es sich um Reiserückkehrer.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 18.09.2020: Insgesamt 1.307 bestätigte Fälle, davon 35 aktuell infizierte Personen, 1.234 Gesundete und 38 Todesfälle

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


17.2020, 10.30 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt:

  •        2 (-1) Infizierte
  •    141 (+1) Gesundete
  •        3 (+0) Verstorbene
  •    146 (+0) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (17.09.2020) bei 1.307. Davon sind 1.233 Personen inzwischen gesundet. 38 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet 38 Personen infiziert. Hinweis: Für Rhede ist eine Person nachträglich als infiziert registriert worden.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 17.09.2020: Insgesamt 1.307 bestätigte Fälle, davon 36 aktuell infizierte Personen, 1.233 Gesundete und 38 Todesfälle

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


16.2020, 10.30 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt:

  •        3 (-1) Infizierte
  •    140 (+1) Gesundete
  •        3 (+0) Verstorbene
  •    146 (+0) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (16.09.2020) bei 1.302. Davon sind 1.228 Personen inzwischen gesundet. 38 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet 36 Personen infiziert. Hinweis: Für Bocholt ist eine Person nachträglich als infiziert registriert worden.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 16.09.2020: Insgesamt 1.302 bestätigte Fälle, davon 36 aktuell infizierte Personen, 1.228 Gesundete und 38 Todesfälle

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


15.2020, 10.30 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt:

  •       4 (+0) Infizierte
  •    139 (+0) Gesundete
  •        3 (+0) Verstorbene
  •    146 (+0) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (15.09.2020) bei 1.298. Davon sind 1.222 Personen inzwischen gesundet. 38 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet 38 Personen infiziert. Hinweis: Für Ahaus ist eine Person nachträglich als infiziert registriert worden.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 15.09.2020: Insgesamt 1.298 bestätigte Fälle, davon 38 aktuell infizierte Personen, 1.222 Gesundete und 38 Todesfälle

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


14.2020, 10.30 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt:

  •       4 (+0) Infizierte
  •    139 (+0) Gesundete
  •        3 (+0) Verstorbene
  •    146 (+0) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (14.09.2020) bei 1.292. Davon sind 1.222 Personen inzwischen gesundet. 38 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet 32 Personen infiziert. Im Vergleich zu Freitag (11.09.2020) haben sich folgenden Änderungen ergeben: Es gibt 13 neue positive Fälle:

  • + 4 Bocholt
  • + 2 Borken
  • + 2 Gescher
  • + 1 Gronau
  • + 1 Legden
  • + 1 Reken
  • + 1 Rhede
  • + 1 Velen

5 Personen wurden gesund gemeldet.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 14.09.2020: Insgesamt 1.292 bestätigte Fälle, davon 32 aktuell infizierte Personen, 1.222 Gesundete und 38 Todesfälle

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


11.2020, 10.30 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt:

  •       5 (-2) Infizierte
  •    136 (+2) Gesundete
  •        3 (+0) Verstorbene
  •    144 (+0) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (11.09.2020) bei 1.279. Davon sind 1.217 Personen inzwischen gesundet. 38 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet 24 Personen infiziert – davon sind 10 Reiserückkehrer.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 11.09.2020: Insgesamt 1.279 bestätigte Fälle, davon 24 aktuell infizierte Personen, 1.217 Gesundete und 38 Todesfälle

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


10.2020, 10.30 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt:

  •       7 (-7) Infizierte
  •    134 (+7) Gesundete
  •        3 (+0) Verstorbene
  •    144 (+0) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Im Kreis Borken: Kreis Borken. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (10.09.2020) bei 1.277. Davon sind 1.213 Personen inzwischen gesundet. 38 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet 26 Personen infiziert.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 10.09.2020: Insgesamt 1.277 bestätigte Fälle, davon 26 aktuell infizierte Personen, 1.213 Gesundete und 38 Todesfälle

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


09.09.2020, 10.30 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt:

  •      14 (+0) Infizierte
  •    127 (+0) Gesundete
  •        3 (+0) Verstorbene
  •    144 (+0) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken hat sich gegenüber gestern nicht verändert und liegt damit heute (09.09.2020) weiter bei 1.276. Davon sind 1.205 Personen inzwischen gesundet. 38 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet 33 Personen infiziert.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 09.09.2020 unverändert gegenüber gestern: Insgesamt 1.276 bestätigte Fälle, davon 33 aktuell infizierte Personen, 1.205 Gesundete und 38 Todesfälle

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


08.09.2020, 09.15 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt:

  •      14 (+0) Infizierte
  •    127 (+0) Gesundete
  •        3 (+0) Verstorbene
  •    144 (+0) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Im Kreis Borken. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (08.09.2020) bei 1.276. Davon sind 1.205 Personen inzwischen gesundet. 38 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet 33 Personen infiziert. Ein Hinweis zu den Zahlen: Eine Person aus Borken wurde rückwirkend gesund gemeldet.

Informationen zur Coronavirus-Situation im Kreis Borken (Stand: 08.09.2020): Insgesamt 1.276 bestätigte Fälle, davon 33 aktuell infizierte Personen, 1.205 Gesundete und 38 Todesfälle

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


07.09.2020, 12.15 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt:

  •      15 (+0) Infizierte
  •    126 (+0) Gesundete
  •        3 (+0) Verstorbene
  •    144 (+0) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (07.09.2020) bei 1.275. Davon sind 1.204 Personen inzwischen gesundet. 38 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet 33 Personen infiziert. Im Vergleich zu Freitag (04.09.2020) haben sich folgende Änderungen ergeben:

  • Bocholt: +1 infizierte Person
  • Raesfeld: +1 gesundete Person
  • Reken: +1 infizierte Person
  • Stadtlohn: + 1 gesundete Person
  • Südlohn: +1 infizierte Person
  • Vreden: +1 infizierte Person

Informationen zur Coronavirus-Situation im Kreis Borken (Stand: 07.09.2020): Insgesamt 1.275 bestätigte Fälle, davon 33 aktuell infizierte Personen, 1.204 Gesundete und 38 Todesfälle.

Informationen zur Coronavirus-Situation im Kreis Borken (Stand: 07.09.2020): Insgesamt 1.275 bestätigte Fälle, davon 33 aktuell infizierte Personen, 1.204 Gesundete und 38 Todesfälle

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


04.09.2020, 09.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt:

  •      15 (-3) Infizierte
  •    126 (+4) Gesundete
  •        3 (+0) Verstorbene
  •    144 (+1) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Im Kreis Borken: Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (04.09.2020) bei 1.271. Davon sind 1.202 Personen inzwischen gesundet. 38 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet 31 Personen infiziert.

Aus dem Infektionsgeschehen beim SV Schermbeck resultierende Entwicklung im Kreis Borken:
Am Sonntag, 30. August, wurde dem Gesundheitsamt des Kreises Wesel durch den Fußballverein SV Schermbeck gemeldet, dass eine Person aus dem Verein positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Das Kreisgesundheitsamt Wesel teilte tags darauf die ermittelten Kontaktpersonen, die im Kreis Borken leben, dem Kreisgesundheitsamt Borken mit. Von dort wurden dann bei diesen Personen unverzüglich Tests veranlasst und sie gleichzeitig unter Quarantäne gestellt. Zudem liefen weitere Umfeldermittlungen an. Dabei haben sich bis heute (04.09.2020) 8 bestätigte Infektionsfälle ergeben: 1 Person in Reken, 2 Personen in Borken und 5 in Raesfeld. Dabei handelt es sich um insgesamt 3 Mannschaftsangehörige, die wiederum Familienangehörige infiziert haben. Sie alle und weitere Kontaktpersonen befinden sich in behördlich angeordneter Quarantäne. Die Ermittlungen hinsichtlich möglicher weiterer Kontaktpersonen halten an.

Informationen zur Coronavirus-Situation im Kreis Borken (Stand: 04.09.2020): Insgesamt 1.271 bestätigte Fälle, davon 31 aktuell infizierte Personen, 1.202 Gesundete und 38 Todesfälle - Folgen des Infektionsgeschehen beim SV Schermbeck betreffen auch den Kreis Borken / weiterhin Rückkehrer-Problematik

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


03.09.2020, 09.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:

In Borken insgesamt

  •   18 (+1) Infizierte
  • 122 (+0) Gesundete
  •    3 (+0) Verstorbene
  • 143 (+1) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Kreis Borken. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (03.09.2020) bei 1.267. Davon sind 1.193 Personen inzwischen gesundet. 38 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet 36 Personen infiziert. Hinweis: Gegenüber den gestern gemeldeten Daten ergeben sich folgende Änderungen: 6 Personen wurden nachträglich gesund gemeldet (2 in Rhede und jeweils 1 in Ahaus, Bocholt, Raesfeld und Velen) – damit lag die Zahl der aktuell Infizierten gestern bei 32.

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


02.09.2020, 09.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt

  •      17 (+0) Infizierte
  •    122 (+1) Gesundete
  •        3 (+0) Verstorbene
  •    142 (+1) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Kreis Borken. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (02.09.2020) bei 1.261. Davon sind 1.185 Personen inzwischen gesundet. 38 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet 38 Personen infiziert.

Informationen zur Coronavirus-Situation im Kreis Borken (Stand: 02.09.2020): Insgesamt 1.261 bestätigte Fälle, davon 38 aktuell infizierte Personen, 1.185 Gesundete und 38 Todesfälle

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


02.09.2020, 09.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt

  •      17 (+0) Infizierte
  •    122 (+1) Gesundete
  •        3 (+0) Verstorbene
  •    142 (+1) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Kreis Borken. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (02.09.2020) bei 1.261. Davon sind 1.185 Personen inzwischen gesundet. 38 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet 38 Personen infiziert.

Informationen zur Coronavirus-Situation im Kreis Borken (Stand: 02.09.2020): Insgesamt 1.261 bestätigte Fälle, davon 38 aktuell infizierte Personen, 1.185 Gesundete und 38 Todesfälle

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


01.09.2020, 09.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt

  •      17 (-1) Infizierte
  •    121 (+2) Gesundete
  •        3 (+0) Verstorbene
  •    141 (+1) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (01.09.2020) bei 1.259. Davon sind 1.181 Personen inzwischen gesundet. 38 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet 40 Personen infiziert. Hinweis: Gestern waren insgesamt 42 aktuell Infizierte gemeldet worden. Allerdings wurde dann für Vreden rückwirkend 1 Person als gesund eingetragen, so dass der Gesamtwert gestern auf 41 korrigiert werden musste.

Informationen zur Coronavirus-Situation im Kreis Borken (Stand: 01.09.2020): insgesamt 1.259 bestätigte Fälle, davon 40 aktuell infizierte Personen, 1.181 Gesundete und 38 Todesfälle - Reiserückkehrer bestimmen trotz Ende der Sommerferien noch immer das Infektionsgeschehen

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


31.08.2020, 09.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt

  •      18 (+0) Infizierte
  •    119 (+0) Gesundete
  •        3 (+0) Verstorbene
  •    140 (+0) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (31.08.2020) bei 1.256. Davon sind 1.176 Personen inzwischen gesundet. 38 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet 42 Personen infiziert.

Informationen zur Coronavirus-Situation im Kreis Borken (Stand: 31.08.2020): Insgesamt 1.256 bestätigte Fälle, davon 42 aktuell infizierte Personen, 1.176 Gesundete und 38 Todesfälle

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


28.08.2020, 09.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt

  •      16 (+0) Infizierte
  •    118 (+0) Gesundete
  •        3 (+0) Verstorbene
  •    137 (+0) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Kreis Borken. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (28.08.2020) – unverändert gegenüber gestern – bei 1.251. Davon sind 1.158 Personen inzwischen gesundet. 38 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet 55 Personen infiziert.

Besonderheit: Im Kreis Borken lag gestern die "7-Tages-Inzidenz der Coronavirusfälle" (die Zahl der neuen Meldungen vom 20. – bis 26.08.2020 pro 100.000 Einwohner) bei 2. Das war der niedrigste Wert aller Kreise und kreisfreien Städte in NRW.

kreis-borken.de/index.php

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


27.08.2020, 12.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt

  •      16 (+0) Infizierte
  •    118 (+0) Gesundete
  •        3 (+0) Verstorbene
  •    137 (+0) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Kreis Borken. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (27.08.2020) bei 1.251. Davon sind 1.156 Personen inzwischen gesundet. 38 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet 57 Personen infiziert.

kreis-borken.de/de/service/aktuelles/aktuelle-pressemeldungen/

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


26.08.2020, 12.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt

  •      16 (+0) Infizierte
  •    118 (+0) Gesundete
  •        3 (+0) Verstorbene
  •    137 (+0) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Kreis Borken. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (26.08.2020) - gegenüber gestern unverändert - bei 1.250. Davon sind 1.155 Personen inzwischen gesundet. 38 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet 57 Personen infiziert.

kreis-borken.de/de/service/aktuelles/aktuelle-pressemeldungen/

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


25.08.2020, 12.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt

  •      16 (-2) Infizierte
  •    118 (+2) Gesundete
  •        3 (+0) Verstorbene
  •    137 (+0) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Kreis Borken. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (25.08.2020) - gegenüber gestern unverändert - bei 1.250. Davon sind 1.151 Personen inzwischen gesundet. 38 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet 61 Personen infiziert.

kreis-borken.de/index.php

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


24.08.2020, 12.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt

  •      18 (+0) Infizierte
  •    116 (+0) Gesundete
  •        3 (+0) Verstorbene
  •    137 (+0) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Kreis Borken. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (24.08.2020) bei 1.250. Davon sind 1.147 Personen inzwischen gesundet. 38 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet 65 Personen infiziert. Im Vergleich zu Freitag haben sich folgende Änderungen ergeben: Insgesamt wurden acht Personen gesund gemeldet und es gibt fünf neue positive Fälle.

kreis-borken.de/de/service/aktuelles/aktuelle-pressemeldungen/

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


21.08.2020, 12.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt

  •      18 (+1) Infizierte
  •    116 (+0) Gesundete
  •        3 (+0) Verstorbene
  •    137 (+1) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Kreis Borken. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (21.08.2020) bei 1.245. Davon sind 1.139 Personen inzwischen gesundet. 38 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet 68 Personen infiziert.

Mittwochnachmittag (19.08.2020) wurden das Personal und die Kinder einer Kita in Borken – alle befinden sich zurzeit in Quarantäne – erneut getestet. Wie gemeldet, war die Einrichtung aufgrund von 2 Coronavirus-Infektionsfällen bei Kita-Kindern in der letzten Woche vorsorglich zunächst bis zum 22.08.2020 geschlossen worden. Das Ergebnis dieser zweiten Testung liegt nun vor, teilt Landrat Dr. Kai Zwicker mit: Nur eines der beiden erkrankten Kinder ist weiterhin positiv. Alle anderen Abstriche sind negativ. Die Kita bleibt wie angekündigt bis Samstag, 22.08., geschlossen. Bis dahin gilt – aufgrund der möglichen Inkubationszeit – auch die Quarantäne.

kreis-borken.de/index.php

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


20.08.2020, 12.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt

  •      17 (+0) Infizierte
  •    116 (+0) Gesundete
  •        3 (+0) Verstorbene
  •    136 (+0) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Kreis Borken. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (20.08.2020) bei 1.242. Davon sind 1.138 Personen inzwischen gesundet. 38 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet 66 Personen infiziert.

kreis-borken.de/de/service/aktuelles/aktuelle-pressemeldungen/

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


19.08.2020, 10.30 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt

  •      17 (+0) Infizierte
  •    116 (+0) Gesundete
  •        3 (+0) Verstorbene
  •    136 (+0) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Kreis Borken.Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (19.08.2020) bei 1.239. Davon sind 1.133 Personen inzwischen gesundet. 38 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet 68 Personen infiziert. Hinweis dazu: In Gronau ist gegenüber gestern 1 gesundete Person bei einem Vortag nachgetragen worden.

kreis-borken.de/index.php

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


18.08.2020, 10.30 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt

  •      17 (+1) Infizierte
  •    116 (+0) Gesundete
  •        3 (+0) Verstorbene
  •    136 (+1) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Kreis Borken. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (18.08.2020) bei 1.229. Davon sind 1.130 Personen inzwischen gesundet. 38 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet 61 Personen infiziert. Hinweis dazu: In Gronau ist gegenüber gestern 1 neuer Infektionsfall ausgewiesen worden. 1 weiterer Fall musste dort zudem bei einem Vortag nachgetragen werden.

Vor dem Hintergrund der wieder ansteigenden Infektionszahlen richtet Landrat Dr. Kai Zwicker einen Appell an die Bevölkerung im Westmünsterland: „Bitte seien Sie weiterhin achtsam und beachten Sie sich vor allem die AHA-Regel!“ Das bedeutet:

  • Abstand halten,
  • Hygienevorgaben einhalten, vor allem häufiges Händewaschen, und die
  • Alltagsmasken, also die Mund-Nase-Bedeckung, dort tragen, wo es angebracht ist, insbesondere in engen Räumen, in denen man sich mit anderen Personen aufhält.

Dr. Zwicker: „Es ist wichtig, dass wir uns alle weiterhin diszipliniert verhalten, damit nicht wieder die Regeln verschärft werden müssen. Denn das wollen wir alle nicht!“

kreis-borken.de/de/service/aktuelles/aktuelle-pressemeldungen/

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


17.08.2020, 11.30 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt

  •      16 (+0) Infizierte
  •    116 (+0) Gesundete
  •        3 (+0) Verstorbene
  •    135 (+0) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Kreis Borken. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (17.08.2020) bei 1.226. Davon sind 1.130 Personen inzwischen gesundet. 38 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet 58 Personen infiziert. Hinweis: Im Vergleich zu Freitag haben sich folgende Änderungen ergeben: Insgesamt wurden acht Personen gesund gemeldet und es gibt 18 neue positive Fälle.

Auf dem Gemüsehof in Borken befinden sich inzwischen keine infizierten Personen mehr. Die dort zuletzt betroffenen kürzlich eingetroffenen Mitarbeiter aus Osteuropa konnten nach der letzten Kontrolltestung, deren Ergebnis negativ ausfiel, aus der Quarantäne entlassen werden.

kreis-borken.de/de/service/aktuelles/aktuelle-pressemeldungen/

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


14.08.2020, 08.00 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Laborbefund nach gestriger Corona-Testung liegt jetzt vor:

1 weiteres Kind infiziert – Kita nun bis übernachsten Samstag (22.08.2020) geschlossen / häusliche Quarantäne für die Kinder angeordnet

- - -

Das Ergebnis der gestrigen Coronavirus-Testung des Personals und der Kinder einer Kita in Borken liegt jetzt vor. Von 79 entnommenen Abstrichen sind 77 negativ, 1 Befund ist nicht auswertbar und 1 positiv. Bei einigen wenigen Nachtestungen von Personen, die gestern nicht getestet werden konnten, steht das Ergebnis noch aus. Nach Prüfung vor allem der Frage, welche Kontakte das infizierte Kind in den letzten Tagen zu anderen in der Einrichtung besaß, hat das Kreisgesundheitsamt Borken entschieden, die Kita bis zum übernachsten Samstag (22.08.2020) zu schließen. Für das Personal wie für die Kinder wird für diesen Zeitraum häusliche Quarantäne angeordnet. Kita-Kinder, die die Einrichtung in der letzten und dieser Woche nicht besucht haben, sind von der Quarantäne ausgenommen. Für sie versucht die Stadt Borken zusammen mit anderen Trägern, für den Zeitraum der Kita-Schließung andere Betreuungsmöglichkeiten anzubieten.

Wie gestern gemeldet, hatte sich ein Kleinkind, das in der vergangenen Woche einen Kindergarten in Borken besucht hat, nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Die Ansteckung erfolgte über ein Familienmitglied. Das Kind war zuletzt am vergangenen Freitag in der Kita. Danach ist es nicht mehr dort gewesen. Die übrigen Kinder aus der in der vergangenen Woche noch durchgeführten eingeschränkten Betreuung sind allerdings Anfang dieser Woche wieder auf ihre regulären Kindergruppen verteilt worden. Das Kreisgesundheitsamt Borken hat daher gestern sofort nach Bekanntwerden des Infektionsfalls vorsorglich die Kinder aus dem unmittelbaren Umfeld sowie die betreuenden Erzieherinnen unter Quarantäne gestellt. Gleichzeitig wurden alle Kinder und Mitarbeiterinnen der Kita durch das DRK auf Covid-19 getestet.

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


13.08.2020, 19.00 Uhr - Mitteilung der Stadt Borken:

Statement von Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing und dem Ersten Beigeordneten Norbert Nießing zur heutigen Sperrung des Klostersees in Burlo.



13.08.2020, 15.00 Uhr - Pressemitteilung der Stadt Borken:

Klostersee in Burlo wird vollständig abgesperrt! Maßnahme der Stadt Borken in Abstimmung mit dem Eigentümer. Nach der Absperrung wird der Zugang überwacht. Ergänzend wird die Stadt in den angrenzenden Straßen ein absolutes Halteverbot verhängen und die Regelung konsequent überwachen.
- - -
Das Klosterseegelände in Borken Burlo steht aktuell aufgrund des hohen Besucheraufkommens unter besonderer Beobachtung. Leider wird die Tatsache, dass es sich um ein Privatgelände mit einem nicht für das Baden freigegebenen See handelt, von vielen Besucherinnen und Besuchern missachtet.

Vor dem Hintergrund, dass die umliegenden Freibäder, der Pröbstingbadesee und der Bocholter Aasee sowie ganz aktuell der Meddosee in Winterswijk gesperrt oder reglementiert sind, mussten wir in den letzten Tagen ein eklatant höheres Besucheraufkommen feststellen. Verschärfend kommt hinzu, dass die aktuelle Corona-Situation auch in Borken wieder steigende Fallzahlen aufweist und somit größere Menschenansammlungen unbedingt zu vermeiden sind.

Die ohnehin als kritisch anzusehende Situation hat damit ein Ausmaß erreicht, dass die Stadt die öffentliche Sicherheit und Ordnung als gefährdet ansieht.

Um dieser Situation zu begegnen, wird der Eigentümer die Zugänge zum Klostersee in Abstimmung mit der Stadt vollständig absperren. Der Zugang wird anschließend überwacht.

Ergänzend wird die Stadt in den angrenzenden Straßen ein absolutes Halteverbot verhängen und die Regelung konsequent überwachen.

Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing bittet um Verständnis für die getroffenen Maßnahmen.


13.08.2020, 14.30 Uhr - Pressemitteilung der Stadt Borken:

Klare Regeln für den Einstieg nach der Sommerpause - Klare Regeln für den Einstieg nach der Sommerpause – Coronaschutzverordnung wird bis zum 31. August verlängert!

Die Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen wird bis zum 31. August 2020 verlängert und der Verstoß gegen die Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln als Ordnungswidrigkeit aufgenommen. Ein solcher Verstoß wird ab sofort unmittelbar mit 150 Euro geahndet. Ebenfalls einheitlich bis zum 31. August 2020 verlängert wird die Coronabetreuungsverordnung, die den Vorgaben zu Schul- und Kitabetrieb Rechnung trägt. Insbesondere werden die bereits kommunizierten Bestimmungen zur Maskenpflicht auf dem Schulgelände festgeschrieben. In der ebenfalls bis zum 31. August 2020 fortgeschriebenen Coronaeinreiseverordnung werden einige Klarstellungen vorgenommen. Alle neuen Verordnungen treten ab Mittwoch, 12. August, in Kraft.

Mehr Informationen...


13.08.2020, 10.30 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt

  •      13 (+6) Infizierte
  •    112 (+1) Gesundete
  •        3 (+0) Verstorbene
  •    128 (+7) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (13.08.2020) bei 1.202. Davon sind 1.122 Personen inzwischen gesundet. 38 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet 42 Personen infiziert.

Wie gestern gemeldet, ist ein Kleinkind, das in der vergangenen Woche einen Kindergarten in Borken besucht hat, nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Die Ansteckung erfolgte über ein Familienmitglied. Das Kind war zuletzt am vergangenen Freitag in der Kita. Danach ist es nicht mehr dort gewesen. Die übrigen Kinder aus der in der vergangenen Woche noch durchgeführten eingeschränkten Betreuung sind allerdings Anfang dieser Woche wieder auf ihre regulären Kindergruppen verteilt worden. Das Kreisgesundheitsamt Borken hat daher gestern sofort nach Bekanntwerden des Infektionsfalls vorsorglich die Kinder aus dem unmittelbaren Umfeld sowie die betreuenden Erzieherinnen unter Quarantäne gestellt. Gleichzeitig wurden alle Kinder und Mitarbeiterinnen der Kita auf Covid-19 zu testen. Wenn das Laborergebnis vorliegt, wird über das weitere Vorgehen entschieden – ggf. müssen dann weitere Quarantänemaßnahmen angeordnet werden.

kreis-borken.de/de/service/aktuelles/aktuelle-pressemeldungen/

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


12.08.2020, 16.00 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Kind in Borken mit Coronavirus infiziert – engeres Umfeld aus der Kita in Quarantäne

Kreisgesundheitsamt Borken ließ heute zudem vorsorglich gesamtes Kita-Personal und alle dortigen Kinder testen
- - -
Ein Kleinkind, das in der vergangenen Woche einen Kindergarten in Borken besucht hat, ist nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Die Ansteckung erfolgte nach ersten Ermittlungen über ein Familienmitglied. Das Kind hat zuletzt am Freitag die Kita besucht, danach ist es nicht mehr dort gewesen. Die übrigen Kinder aus der in der vergangenen Woche noch durchgeführten eingeschränkten Betreuung sind allerdings Anfang dieser Woche wieder auf ihre regulären Kindergruppen verteilt worden. Das Kreisgesundheitsamt Borken hat daher sofort nach Bekanntwerden des Infektionsfalls vorsorglich die Kinder aus dem unmittelbaren Umfeld sowie die betreuenden Erzieherinnen unter Quarantäne gestellt. Gleichzeitig hat es angeordnet, alle Kinder und Mitarbeiterinnen der Kita noch heute auf Covid-19 zu testen. Das DRK unter Leitung von Jürgen Rave hat die Abstrichproben inzwischen genommen. Wenn das Laborergebnis vorliegt, wird über das weitere Vorgehen entschieden – ggf. müssen dann weitere Quarantänemaßnahmen angeordnet werden.

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


12.08.2020, 11.30 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt

  •      7 (+2) Infizierte
  •   111 (+0) Gesundete
  •      3 (+0) Verstorbene
  •   121 (+2) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt aktuell (12.08.2020) bei 1.192 (+4). Davon sind 1.120 (+4) Personen inzwischen gesundet. 38 (+0) Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet damit 34 (+0) Personen infiziert.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 12.08.2020) - Insgesamt 1.192 bestätigte Fälle, davon 34 aktuell infizierte Personen, 1.120 Gesundete und 38 Todesfälle

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


11.08.2020, 11.30 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt

  •      7 (+2) Infizierte
  •   111 (+0) Gesundete
  •      3 (+0) Verstorbene
  •   121 (+2) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Auf dem Gemüsehof in Borken befanden sich aus dem ursprünglichen Coronavirus-Infektionsgeschehen nur noch 1 infizierte Person und 1 Kontaktperson in Quarantäne. Beide wurden am Samstag erneut getestet. Die Befunde dazu liegen nun vor: Beide sind negativ. Die Betroffenen werden damit aus der Quarantäne entlassen. Jetzt befinden sich nur noch 3 infizierte Personen und 1 Kontaktperson aus der Gruppe der kürzlich neu eingetroffenen Mitarbeiter aus Osteuropa in Quarantäne. Sie werden Mitte dieser Woche erneut getestet.

Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt aktuell (11.08.2020) bei 1.188 (+5). Davon sind 1.116 (+0) Personen inzwischen gesundet. 38 (+0) Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet damit 34 (+5) Personen infiziert.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 11.08.2020) - Insgesamt 1.188 bestätigte Fälle, davon 34 aktuell infizierte Personen, 1.116 Gesundete und 38 Todesfälle

 

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


10.08.2020, 11.30 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt

  •    5 (-0) Infizierte
  • 111 (+0) Gesundete
  •    3 (+0) Verstorbene
  • 119 (+0) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Auf dem Gemüsehof in Borken befinden sich aus dem ursprünglichen Coronavirus-Infektionsgeschehen nur noch 1 infizierte Person und 1 Kontaktperson in Quarantäne. Beide wurden am Samstag erneut getestet. Bei negativem Ergebnis können sie aus der Quarantäne entlassen werden. Zudem befinden sich noch 3 infizierte Personen und 1 Kontaktperson aus der Gruppe der kürzlich neu eingetroffenen Mitarbeiter aus Osteuropa in Quarantäne. Sie werden Mitte dieser Woche erneut getestet und können dann bei negativem Befund Ende der Woche ebenfalls aus der Quarantäne entlassen werden.

Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt aktuell (10.08.2020) bei 1.184 (+0). Davon sind 1.115 (+0) Personen inzwischen gesundet. 38 (+0) Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet damit 31 (+0) Personen infiziert.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 10.08.2020) - Insgesamt 1.184 bestätigte Fälle, davon 31 aktuell infizierte Personen, 1.115 Gesundete und 38 Todesfälle

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


07.08.2020, 13.30 Uhr - Mitteilung der Stadt Borken

Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing mit einem Appell zum Wochenende, zur Waldbrandgefahr und zur Zugangsregulierung am Pröbstinger Badesee, wo die Stadt Borken die Rahmenbedingungen für ein coronakonformes Baden von ca. 400 Personen geschaffen hat.



07.08.2020, 13.00 Uhr - Pressemitteilung der Stadt Borken:

Zugangsregulierung am Pröbstinger Badesee:

Stadt Borken schafft Rahmenbedingungen für ein coronakonformes Baden von ca. 400 Personen. Die Stadt appelliert an die Bürgerinnen und Bürger Rücksicht zu nehmen, die gebotenen Abstandsregeln einzuhalten. Weiterhin Hinweis auf das witterungsbedingte Grill-Verbot
am Pröbstingsee und anderen öffentlichen Stellen im Außenbereich

Der Badesee im Freizeit- und Erholungspark PröbstingSee ist ein wichtiger Freizeitfaktor, nicht nur für die Borkener Bürgerinnen und Bürger, sondern auch für Besucherinnen und Besucher aus den Nachbarkommunen.

Aufgrund des sehr guten Wetters und der vielen zu erwartenden Personen auf dem öffentlichen Gelände des Pröbstingsees, hat die Stadt Borken Maßnahmen getroffen, um eine coronakonforme Bademöglichkeit unter Einhaltung der bestehenden Abstandsregelungen zu gewährleisten.

Mitarbeiter des Fachbereichs Bürgerservice und Ordnung und einer Sicherheitsfirma haben heute die Voraussetzungen für eine Zugangsregulierung geschaffen, um ca. 400 Personen das Baden am Badesee zu ermöglichen.

Die Stadt appelliert an die Bürgerinnen und Bürger Rücksicht zu nehmen, die gebotenen Abstandsregeln einzuhalten und ggf. auf einen Besuch des Pröbstingsees zu verzichten. Wer dennoch zum Badesee fährt, sollte auf das Auto verzichten und das Fahrrad nutzen, da die vorhandenen Parkplätze sicher nicht ausreichen werden.

Weiterhin weist die Stadt Borken darauf hin, dass aufgrund der akuten Waldbrandgefahr das Grillen am Pröbstingsee und anderen öffentlichen Stellen im Außenbereich streng verboten ist.


07.08.2020, 12.30 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt

  •    5 (-2) Infizierte
  • 111 (+2) Gesundete
  •   03 (+0) Verstorbene
  • 119 (+0) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Auf dem Gemüsehof in Borken befinden sich aus dem ursprünglichen Coronavirus-Infektionsgeschehen nur noch 1 infizierte Person und 1 Kontaktperson in Quarantäne. Beide werden nun am Wochenende erneut getestet. Bei negativem Ergebnis können dann auch sie aus der Quarantäne entlassen werden. Zudem befinden sich noch 3 infizierte Personen und 1 Kontaktperson aus der Gruppe der kürzlich neu eingetroffenen Mitarbeiter aus Osteuropa in Quarantäne. Sie werden Mitte der kommenden Woche erneut getestet und können dann bei negativem Befund Ende der nächsten Woche ebenfalls aus der Quarantäne entlassen werden.

Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt aktuell (07.08.2020) bei 1.180 (+4). Davon sind 1.115 (+2) Personen inzwischen gesundet. 38 (+0) Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet damit 27 (+2) Personen infiziert.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 07.08.2020) - Insgesamt 1.180 bestätigte Fälle, davon 27 aktuell infizierte Personen, 1.115 Gesundete und 38 Todesfälle – Testpflicht für Rückkehrer aus Risikogebieten ab Samstag

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


06.08.2020, 12.30 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt

  •     7 (-7) Infizierte
  • 109 (+7) Gesundete
  •   03 (+0) Verstorbene
  • 119 (+0) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt aktuell (06.08.2020) bei 1.175 (+1). Davon sind 1.113 (+11) Personen inzwischen gesundet. 38 (+0) Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet damit 24 (-10) Personen infiziert.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 06.08.2020) - Insgesamt 1.175 bestätigte Fälle, davon 24 aktuell infizierte Personen, 1.113 Gesundete und 38 Todesfälle

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


05.08.2020, 12.30 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard: In Borken insgesamt

  •   14 (+0) Infizierte
  • 102 (+0) Gesundete
  •   03 (+0) Verstorbene
  • 119 (+0) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (05.08.2020) bei 1.174. Davon sind 1.102 Personen inzwischen gesundet. 38 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet 34 Personen infiziert. Unter den acht Neuinfizierten befinden sich mehrere Reiserückkehrer aus Risikogebieten.

Update um 17 Uhr unserer Meldung von 13 Uhr: Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 05.08.2020) - Insgesamt 1.174 bestätigte Fälle, davon 34 aktuell infizierte Personen, 1.102 Gesundete und 38 Todesfälle

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


04.08.2020, 10.30 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard: In Borken insgesamt

  •   14 (+3) Infizierte
  • 102 (+0) Gesundete
  •   03 (+0) Verstorbene
  • 119 (+3) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Auf dem Gemüsehof in Borken, auf dem es ein Coronavirus-Infektionsgeschehen gibt, hat das DRK mit 13 Kräften unter Leitung von Jürgen Rave am Montagabend erneut 140 Personen getestet. Die Ergebnisse stehen noch aus. Bereits am Freitag waren zudem rund 30 dort neu eingetroffene Mitarbeiter aus Osteuropa vorsorglich getestet und unter Quarantäne gestellt worden. Hierzu liegt nun das Ergebnis vor: Bei 3 war der Laborbefund positiv – sie und ihre unmittelbaren Kontaktpersonen werden auf dem Hof besonders isoliert, alle übrigen der Neuankömmlinge bleiben separiert.

Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (04.08.2020) bei 1.173. Davon sind 1.102 Personen inzwischen gesundet. 38 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet 33 Personen infiziert. Unter den acht Neuinfizierten befinden sich mehrere Reiserückkehrer aus Risikogebieten.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 04.08.2020) - Insgesamt 1.173 bestätigte Fälle, davon 33 aktuell infizierte Personen, 1.102 Gesundete und 38 Todesfälle

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


03.08.2020, 10.30 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard: In Borken insgesamt

  •    11 (+0) Infizierte
  •  102 (+0) Gesundete
  •    03 (+0) Verstorbene
  •  116 (+0) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt aktuell (03.08.2020) bei 1.165 (+0). Davon sind 1.102 (+0) Personen inzwischen gesundet. 38 (+0) Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet damit 25 (+0) Personen infiziert.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 03.08.2020) - Insgesamt 1.165 bestätigte Fälle, davon 25 aktuell infizierte Personen, 1.102 Gesundete und 38 Todesfälle

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


30.07.2020, 16.00 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken und Stadt Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken:

Land unterstützt ehrenamtliche AktivitätenLand NRW stellt insgesamt über eine Million Euro bereit. 20.000 Euro davon gehen an den gesamten Kreis Borken. Borkener Freiwilligenagenturen, Nachbarschaftsinitiativen und Vereine, die im Rahmen der Corona-Pandemie Hilfsleistungen erbringen, können nun ihre in den letzten Monaten entstandenen und künftig absehbaren Kosten bei der Stadt Borken anmelden.Um ehrenamtliche Aktivitäten zur Bewältigung der Folgen der Corona-Krise zu unterstützen, stellt das Land NRW insgesamt über eine Million Euro bereit. Damit sollen insbesondere die Arbeit und Hilfsangebote der Freiwilligenagenturen, Nachbarschaftsinitiativen und Vereine vor Ort gefördert werden, die mit ihren Aktionen vor allem Seniorinnen und Senioren sowie erkrankten und in Quarantäne befindlichen Menschen helfen. Aus diesen Landesmitteln stehen für entsprechende Zwecke im Kreis Borken insgesamt 20.000 Euro zur Verfügung. „Es freut mich sehr, dass damit die Aufwendungen der ehrenamtlich Tätigen nun zumindest teilweise vom Land erstattet werden können“, begrüßt Landrat Dr. Kai Zwicker die finanzielle Unterstützung. Das vielfältige uneigennützige Engagement in der Corona-Krise verdiene gerade auch diese Form öffentlicher Wertschätzung.Borkener Freiwilligenagenturen, Nachbarschaftsinitiativen und Vereine, die im Rahmen der Corona-Pandemie Hilfsleistungen erbringen, können nun ihre in den letzten Monaten entstandenen und künftig absehbaren Kosten bei der Stadt Borken anmelden. Hierzu zählen beispielsweise Aufwendungen für- das Material für das Nähen von Behelfsmasken,- die Anschaffung von Schutzkleidung,- die Erstattung von Fahrtkosten und auch- die Ausgaben für Öffentlichkeitsarbeit.Die formlosen Anträge sind mit den Nachweisen schriftlich an den Fachbereich Bürgerservice und Ordnung oder per E-Mail an coronavirus@borken.de zu senden.

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


30.07.2020, 13.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken:

Ergebnis der erneuten Coronavirus-Testung der Belegschaft des Gemüsehofes in Borken liegt vor:
1 neuer positiver Befund, aber 10 der bislang unter Quarantäne stehenden Infizierten und deren Kontaktpersonen erhalten „Freigabe“

Das Ergebnis der am Dienstagabend (28.07.2020) vorgenommenen erneuten Coronavirus-Testung von 183 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Gemüsehofs in Borken liegt jetzt (30.07.2020) vor. Einerseits gibt es einen neuen positiven Befund in der Belegschaft – die infizierte Person und ihr Kontaktumfeld befinden sich bereits in Quarantäne. Andererseits erhalten – bis auf eine noch infektiöse Person – 10 der beim 1. Testdurchgang am 16.07.2020 unter Quarantäne gestellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wieder die „Freigabe“. Das teilt Landrat Dr. Kai Zwicker mit. Auf dem Hof sind damit derzeit insgesamt noch 8 Personen infiziert. Vor diesem Hintergrund gestattet das Kreisgesundheitsamt dem Betrieb nun unter strengen Auflagen, das „freigegebene“ Personal auf Anbauflächen außerhalb der Hofanlage einzusetzen, damit dort die anstehenden notwendigen Ernte- und Bewirtschaftungsmaßnahmen durchgeführt werden können. Hinweis: Das heutige „Dashboard“ enthält diese Änderungen noch nicht.

Ergebnis der erneuten Coronavirus-Testung der Belegschaft des Gemüsehofes in Borken liegt vor: 1 neuer positiver Befund, aber 10 der bislang unter Quarantäne stehenden Infizierten und deren Kontaktpersonen erhalten „Freigabe“

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


30.07.2020, 12.30 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt
-   19 (+0) Infizierte
-   93 (+0) Gesundete
-   03 (+0) Verstorbene
- 115 (+0) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt aktuell (30.07.020) bei 1.160 (+5). Davon sind 1.091 (+6) Personen inzwischen gesundet. 38 (+0) Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet damit 31 (+5) Personen infiziert.

Ergebnis der erneuten Coronavirus-Testung der Belegschaft des Gemüsehofes in Borken liegt vor: 1 neuer positiver Befund, aber 10 der bislang unter Quarantäne stehenden Infizierten und deren Kontaktpersonen erhalten „Freigabe“

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


29.07.2020, 15.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt
-   19 (+0) Infizierte
-   93 (+0) Gesundete
-   03 (+0) Verstorbene
- 115 (+0) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt aktuell (29.07.020) bei 1.155 (+5). Davon sind 1.091 (+6) Personen inzwischen gesundet. 38 (+0) Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet damit 26 (-1) Personen infiziert.

Situation auf dem Gemüsehof in Borken:
Ein Team des DRK unter Leitung von Jürgen Rave hat gestern Abend erneut die Belegschaft des Gemüsehofes in Borken getestet, auf dem es 17 positive Corona-Fälle gegeben hat. Die Infizierten und ihre Kontaktpersonen befinden sich derzeit in Quarantäne. Die 14 Einsatzkräfte nahmen wieder 183 Abstrichproben. Sobald der Laborbefund vorliegt, wird nachberichtet. Bevor die DRK-Kräfte vom Standort Stadtlohn zu ihrem Einsatz ausrückten, hatte ihnen Landrat Dr. Kai Zwicker einen Besuch abgestattet und ihnen dabei herzlich für die an den Tag gelegte Unterstützung gedankt. „Sie übernehmen eine ganz wichtige Aufgabe für den öffentlichen Gesundheitsdienst, denn wir müssen wissen, wie sich das Infektionsgeschehen weiter entwickelt“, erklärte der Landrat. Das werde nur durch umfassende Testaktionen gewährleistet. „Dabei können wir uns auf das DRK stets verlassen“, lobte er und verwies darauf, dass die Hilfsorganisation auch an Wochenenden und in den Abendstunden tätig werde.

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 29.07.2020: aktuell insgesamt 26 infizierte Personen - DRK testete gestern Abend erneut die Belegschaft des Gemüsehofes in Borken

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


28.07.2020, 11.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt
-   19 (+0) Infizierte
-   93 (+0) Gesundete
-   03 (+0) Verstorbene
- 115 (+0) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (28.07.2020) bei 1.150. Davon sind 1.085 Personen inzwischen gesundet. 38 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet also 27 Personen infiziert.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 28.07.2020): Unveränderter Sachstand gegenüber gestern – insgesamt 1.150 bestätigte Fälle, davon 27 aktuell infizierte Personen, 1.085 Gesundete und 38 Todesfälle

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


27.07.2020, 11.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt
-   19 (+0) Infizierte
-   93 (+0) Gesundete
-   03 (+0) Verstorbene
- 115 (+0) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (27.07.2020) bei 1.150. Davon sind 1.085 Personen inzwischen gesundet. 38 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet also 27 Personen infiziert.

Am Freitag gab es 22 Infizierte. Die Veränderung erklärt sich folgendermaßen: 4 weitere infizierte Personen wurden zwischenzeitlich wie berichtet aus dem Infektionsgeschehen auf dem Gemüsehof in Borken in der Statistik nacherfasst – dort gibt es insgesamt 17 infizierte Erntehelferinnen und -helfer. Unabhängig davon wurden für Borken 2 neue Fälle innerhalb einer Familie gemeldet. 1 Person ist zudem inzwischen wieder gesundet.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 27.07.2020): Insgesamt 1.150 bestätigte Fälle, davon 27 aktuell infizierte Personen, 1.085 Gesundete und 38 Todesfälle

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


24.07.2020, 14.00 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Coronavirus-Kontrollbeprobung auf dem Gemüsehof in Borken: 1 weiterer positiver Befund wurde nachgemeldet. Damit jetzt 6 der 173 Abstrichproben positiv

- - -

Coronavirus-Kontrolle von 173 Personen auf einem Gemüsehof in Borken: Zu den heute Morgen gemeldeten 5 positiven Befunden ist inzwischen ein weiterer dazugekommen. Das teilt das Kreisgesundheitsamt Borken mit. Damit wurden dort im Rahmen der am Mittwochabend genommenen Abstrichproben 6 neue Coronafälle festgestellt. Folglich steigt die Gesamtzahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen auf dem Hof auf nunmehr 17 an. Auch alle neu Hinzugekommenen sowie ihre Kontaktpersonen wurden in besondere Quarantäne gesetzt. Auf dem Hof gelten bereits besondere Bedingungen: Die vorwiegend rumänischen Erntehelferinnen und -helfer arbeiten und wohnen auf dem Betriebsgelände räumlich voneinander getrennt in Kleingruppen. In der Produktionshalle ist an den Fließbändern und bei ansonsten eng aneinander liegenden Arbeitsplätzen nur jeder zweite Arbeitsplatz besetzt. Die Plätze wiederum sind durch Plexiglasscheiben voneinander getrennt und alle dort Tätigen arbeiten mit Mund-Nase-Bedeckung.

Hinweis: 4 der neuen Fälle werden erst in der nächsten Tagesstatistik erfasst.

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


24.07.2020, 09.00 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

(ML) Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt
-   13 (+2) Infizierte*
-   93 (+0) Gesundete
-   03 (+0) Verstorbene
- 109 (+2) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt. * 2 der 5 neuen Fälle auf dem Gemüsehof in Borken sind in dieser Zahl bereits enthalten. Die 3 weiteren Fälle werden erst in der nächsten Tagesstatistik erfasst.

Ergebnis der Kontrolltestung auf dem Gemüsehof in Borken: 5 der 173 Abstrichproben positiv

5 der 173 Abstrichproben, die vorgestern Abend (22.07.2020) im Rahmen einer Landrat Dr. Kai Zwicker veranlassten Kontrolltestung auf einem Gemüsehof in Borken entnommen wurden, sind positiv. Damit steigt die Zahl der dort mit dem Coronavirus infizierten Personen auf nunmehr 16 an. Die jetzt neu Hinzugekommenen sowie ihre Kontaktpersonen werden ebenfalls in besondere Quarantäne gesetzt. Auf dem Hof gelten bereits besondere Bedingungen: Die vorwiegend rumänischen Erntehelferinnen und -helfer arbeiten und wohnen auf dem Betriebsgelände räumlich voneinander getrennt in Kleingruppen. In der Produktionshalle ist an den Fließbändern und bei ansonsten eng aneinander liegenden Arbeitsplätzen nur jeder zweite Arbeitsplatz besetzt. Die Plätze wiederum sind durch Plexiglasscheiben voneinander getrennt und alle dort Tätigen arbeiten mit Mund-Nase-Bedeckung.

Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (24.07.2020) bei 1.144. Davon sind 1.084 Personen inzwischen gesundet. 38 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet also 22 Personen infiziert. 2 der 5 neuen Fälle auf dem Gemüsehof in Borken sind in dieser Zahl bereits enthalten. Die 3 weiteren Fälle werden erst in der nächsten Tagesstatistik erfasst.

Ergebnis der Kontrolltestung auf dem Gemüsehof in Borken: 5 der 173 Abstrichproben positiv - Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Kreis Borken (Stand: 24.07.2020): 22 aktuell infizierte Personen: insgesamt 1.144 bestätigte Fälle - 1.084 Gesundete – 38 Todesfälle

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


23.07.2020, 09.00 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 23.07.2020): 21 aktuell infizierte Personen: insgesamt 1.142 bestätigte Fälle - 1.083 Gesundete – 38 Todesfälle

Gestern Abend Kontrolltestung auf dem Gemüsehof in Borken: 173 Abstrichproben genommen

18 Kräfte des DRK unter Leitung von Jürgen Rave haben gestern Abend (22.07.2020) die von Landrat Dr. Kai Zwicker veranlasste Kontrolltestung der Belegschaft des Gemüsehofes in Borken durchgeführt – 11 Erntehelferinnen und -helfer hatten sich dort wie berichtet mit dem Coronavirus infiziert. Bei dieser erneuten Beprobungsaktion hatte das Kreisgesundheitsamt den Personenkreis noch weiter gefasst: So wurden auch bei den Mitarbeitern der Verwaltung des Gemüsehofs und weiteren Personen aus dem Umfeld vorsorglich Abstrichproben genommen. Daher belief sich die Gesamtzahl jetzt auf 173 Proben, die bereits an das beauftragte Untersuchungslabor gegangen sind.

Die Stadt Borken hofft, das die Testungen keine neuen Infizierungen hervorbringen.

Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt heute (23.07.2020) bei 1.142 – gestern wurde ein zunächst gemeldeter Fall wieder zurückgenommen, da es sich hierbei um eine irrtümlich vorgenommene doppelte Dateneingabe handelte. Davon sind 1.083 Personen inzwischen gesundet. 38 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet also 21 Personen infiziert.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 23.07.2020): 21 aktuell infizierte Personen: insgesamt 1.142 bestätigte Fälle - 1.083 Gesundete – 38 Todesfälle - Gestern Abend Kontrolltestung auf dem Gemüsehof in Borken: 173 Abstrichproben genommen

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


22.07.2020, 16.00 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Coronavirus-Infektionsgeschehen auf einem Gemüsehof in Borken: Überprüfung des Betriebs ergab keine Beanstandungen – heute erneute Testung der Beschäftigten - Korrektur: heute 5 statt – wie zunächst gemeldet 6 – Neuinfektionen im Kreis Borken

Die heutige Überprüfung der Wohn- und Arbeitsbedingungen auf dem Gemüsehof in Borken durch Fachleute des Betrieblichen Arbeitsschutzes der Bezirksregierung Münster, der Kreises und der Stadt Borken hat keinerlei Beanstandungen ergeben. Das teilt der Kreis Borken mit. Der Betrieb halte sich an alle gesetzlichen Vorgaben und setze auch das behördlich vorgegebene umfangreiche Hygienekonzept zum Schutz der Belegschaft vorbildlich um. Die vorwiegend rumänischen Erntehelfer arbeiten und wohnen auf dem Betriebsgelände räumlich voneinander getrennt in Kleingruppen. In der Produktionshalle ist an den Fließbändern und bei ansonsten eng aneinander liegenden Arbeitsplätzen nur jeder zweite Arbeitsplatz besetzt. Die Plätze wiederum sind durch Plexiglasscheiben voneinander getrennt und alle dort Tätigen arbeiten mit Mund-Nase-Bedeckung.

Für den Betrieblichen Arbeitsschutz nahmen der Leitende Regierungsgewerbedirektor Dr. Jürgen Querbach sowie sein Mitarbeiter Elmar Schmitz, für die Stadt Borken Ordnungsamtsleiter Rene Terwolbeck und für den Kreis Borken Kreisordnungsdezernentin Dr. Elisabeth Schwenzow und Kreisgesundheitsamtsleiterin Annette Scherwinski an der Begehung teil. Sie hatten auch Gelegenheit, mithilfe von Dolmetschern mit den Beschäftigten zu sprechen.

Im Laufe des heutigen Tages wird das DRK im Auftrag des Kreisgesundheitsamtes – wie von Landrat Dr. Kai Zwicker angekündigt – erneut testen, um Klarheit über den Fortgang des Infektionsgeschehens zu haben.

Korrektur der heute gemeldeten Zahl der Neuinfektionen im Kreis Borken:
Die Zahl der Neuinfektionen im Kreis Borken beläuft sich auf 5 Fälle – alle in Bocholt. Gemeldet waren heute Morgen 6. Irrtümlich war dabei eine Person zweimal gezählt worden.

Zum Hintergrund:
Auf einem Gemüsehof in Borken sind insgesamt 11 der 148 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – vorwiegend rumänische Erntehelfer – positiv auf das Coronavirus getestet worden. Sie weisen so gut wie keine Krankheitssymptome auf und befinden sich wie ihre Kontaktpersonen in Quarantäne. Für den Hof und die dortigen Betriebsabläufe hat das Kreisgesundheitsamt Borken sofort nach Bekanntwerden des Infektionsgeschehens strenge Auflagen erlassen, um eine Weiterverbreitung des Virus zu verhindern. Dazu gehört insbesondere die Umsetzung eines umfangreichen Hygienekonzeptes.

Coronavirus-Infektionsgeschehen auf einem Gemüsehof in Borken: Überprüfung des Betriebs ergab keine Beanstandungen - heute erneute Testung der Beschäftigten - Korrektur: heute 5 - statt wie zunächst gemeldet 6 - Neuinfektionen im Kreis Borken

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


22.07.2020, 12.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt
- 11 (+0) Infizierte
- 93 (+0) Gesundete
- 03 (+0) Verstorbene
- 107 (+0) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt aktuell (22.07.020) bei 1.143 (+6). Davon sind 1.080 (+0) Personen inzwischen gesundet. 38 (+0) Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet damit 25 (+6) Personen infiziert.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 22.07.2020) - 25 aktuell infizierte Personen: insgesamt 1.143 bestätigte Fälle - 1.080 Gesundete - 38 Todesfälle / Infos über "Corona-Dashboard" verfügbar

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


21.07.2020, 16.30 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Landrat Dr. Kai Zwicker: „Vorschriften der CoronaEinreiseVerordnung zwingend beachten!“ - Anlass für seinen Appell: aktueller Infektionsfall in Bocholt

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


21.07.2020, 12.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt
- 11 (+3) Infizierte
- 93 (+0) Gesundete
- 03 (+0) Verstorbene
- 107 (+3) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt aktuell (21.07.020) bei 1.137 (+3). Davon sind 1.079 (+0) Personen inzwischen gesundet. 38 (+0) Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet damit 20 (+3) Personen infiziert, davon allein 11 auf einem Gemüsehof in Borken.

Dort war am vergangenen Donnerstag (16.07.2020) auf Anordnung des Kreisgesundheitsamtes Borken vorsorglich die gesamte Belegschaft (148 vorwiegend rumänische Saisonkräfte) getestet worden, weil zuvor bei einer Mitarbeiterin das Coronavirus nachgewiesen wurde. Die Beschäftigten arbeiten und wohnen in voneinander getrennten Kleingruppen auf dem Betrieb. Sie wurden sofort von Außenkontakten abgeschottet, um eine Ausbreitung des Virus außerhalb des Gemüsehofes zu verhindern. Die nicht infizierten Personen sind strikt von den Infizierten getrennt und haben auch zu den anderen Teams auf dem Hof keinen Kontakt. Die nicht infizierten Beschäftigten dürfen auf dem Betriebsgelände unter Wahrung des Abstandsgebotes in den festen Teams weiterhin arbeiten. In Innenräumen muss zusätzlich eine Mund-Nase-Bedeckung getragen werden. Zudem gelten selbstverständlich die bereits etablierten Hygienemaßnahmen wie erhöhte Händehygiene sowie regelmäßiges Reinigen, Desinfizieren und Lüften. Überdies erfolgt ein ständiges Gesundheitsscreening der Beschäftigten u. a. in Form von Fiebermessen. Landrat Dr. Kai Zwicker hat für diese Woche eine erneute Testung der gesamten Belegschaft angekündigt, um Klarheit über den Fortgang des Infektionsgeschehens zu haben. Außerdem wird der Kreis Borken am Mittwoch vor Ort die Umsetzung der zusätzlich vereinbarten Hygiene- und Isolierungsmaßnahmen überprüfen.

Coronavirus-Informationen zur Situation im Kreis Borken am 21.07.2020: 20 aktuell infizierte Personen - davon allein 11 auf einem Gemüsehof in Borken

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


20.07.2020, 20:30 Uhr - Mitteilung der Stadt Borken:

Statement von Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing zu den heutigen Ergebnissen der aktuellen Beprobungsaktion von 148 Personen auf einen Gemüsehof in Borken durch das Kreisgesundheitsamt. Bei insgesamt 11 der 148 beprobten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wurde das Coronavirus nachgewiesen.


20.07.2020, 15.30 Uhr - Pressemitteilung der Stadt Borken:

11 positive Corona-Fälle auf einem Gemüsehof in Borken-Marbeck
Betroffene Personen wurden auf dem Hof lokal isoliert und abgeschottet. Erneute Testung der gesamten Belegschaft und Überprüfung der zusätzlichen Hygiene- und Isolierungsmaßnahmen in dieser Woche.


Am vergangenen Donnerstag (16. Juli 2020) wurden vom Kreisgesundheitsamtes Borken von der gesamten Belegschaft eines Gemüsehofes in Borken-Marbeck vorsorglich Abstrichproben entnommen. Insgesamt handelte es sich um 148 Personen. Anlass für diese Großaktion waren Symptome bei einer Mitarbeiterin des Betriebes, die auf eine Coronavirus-Erkrankung hindeuteten. Die Beschäftigten des Gemüsehofs arbeiten und wohnen in voneinander getrennten Kleingruppen auf dem Betrieb. Vorsorglich wurde vom Kreisgesundheitsamt die sofortige Testung der gesamten Mitarbeiterschaft veranlasst.

Das Kreisgesundheitsamt Borken hat am Samstagabend (18. Juli 2020) die ersten Ergebnisse von 88 der am Donnerstagabend auf einem Gemüsehof in Borken entnommenen 148 Abstrichproben vom beauftragten Labor erhalten. 8 davon waren positiv.

Am heutigen Montag (20. Juli 2020) sind die 60 noch ausstehenden Laborbefunde der Großtestung der Belegschaft beim Kreisgesundheitsamt eingetroffen. Danach waren drei der 60 Proben positiv. Somit wurde bei insgesamt 11 der 148 beprobten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter das Coronavirus nachgewiesen.

Die infizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ihre Kontaktpersonen wurden isoliert und die Gesamtbelegschaft von Außenkontakten abgeschottet, um eine Ausbreitung des Virus außerhalb des Gemüsehofes zu verhindern. Erfreulicherweise zeigen die Betroffenen keiner oder nur sehr leichte Symptome. Die Stadt Borken arbeitet dabei mit dem Kreisgesundheitsamt, dem Amt für Arbeitsschutz und dem Betriebsinhaber bei der Durchführung der bereits angeordneten Schutzmaßnahmen eng zusammen.

"Bereits Anfang Mai haben wir gemeinsam mit dem Kreisgesundheitsamt die Unterkünfte der Erntehelfer bei den großen Borkener Betrieben vor Ort kontrolliert. In dem nun betroffen Betrieb konnten wir gute Unterbringungsmöglichkeiten und ein stimmiges Hygienekonzept feststellen. Es ist bedauerlich, dass es dennoch zu Infizierungen kam, jedoch ist die Anzahl von 11 Infizierten, die alle auf dem Hof isoliert und abgeschottet wurden, überschaubar und nicht mit anderen aktuellen Fällen, wie z.B. aus der Fleischindustrie, zu vergleichen.

Die Tatsache, dass das Kreisgesundheitsamt für Mitte dieser Woche eine erneute Testung der gesamten Belegschaft angekündigt hat, um Klarheit über den Fortgang des Infektionsgeschehens zu haben und überdies am Mittwochvormittag eine Begehung des Betriebes durch den Kreis Borken zur Überprüfung der zusätzlich vereinbarten Hygiene- und Isolierungsmaßnahmen erfolgen wird, zeigt, wie ernst wir die Angelegenheit nehmen und wie gut die verschiedenen Stellen und der Betriebsinhaber zusammenarbeiten" so Norbert Nießing, Erster Beigeordneter der Stadt Borken.

Unter diesen Rahmenbedingen sieht die Stadt Borken keine gesundheitliche Gefährdung der Borkener Bevölkerung.


20.07.2020, 12.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt
-   08 (+0) Infizierte *
-   93 (+0) Gesundete
-   03 (+0) Verstorbene
- 104 (+1) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.* Die drei heute zusätzlichen Fälle finden dann Eingang in die morgige Statistik.

Corona-Situation auf Gemüsehof in Borken:
Am heutigen (20.07.2020) Montagmorgen sind die 60 noch ausstehenden Laborbefunde der Großtestung der Belegschaft eines Gemüsehofs in Borken bei unserem Kreisgesundheitsamt eingetroffen. Danach wurde bei insgesamt 11 der 148 beprobten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter das Coronavirus nachgewiesen. 8 davon waren uns bereits am Samstag gemeldet worden – diese Zahl enthält damit auch das heutige „Dashboard“ des Kreises Borken mit der Gesamtzahl für den Kreis Borken. Die drei heute zusätzlichen Fälle finden dann Eingang in die morgige Statistik.

Landrat Dr. Kai Zwicker und Gesundheitsamtsleiterin Annette Scherwinski weisen darauf hin, dass angesichts dieses eng begrenzten Infektionsgeschehens keine Gefährdung der Bevölkerung besteht. Die zuständigen Behörden – Gesundheitsamt, Stadt Borken, Amt für Arbeitsschutz – und der Betriebsinhaber arbeiten eng bei der Durchführung der bereits angeordneten Schutzmaßnahmen zusammen. Die infizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ihre Kontaktpersonen wurden isoliert und die Gesamtbelegschaft von Außenkontakten abgeschottet, um eine Ausbreitung des Virus außerhalb des Gemüsehofes zu verhindern.

Der Landrat hatte zudem bereits am Wochenende für Mitte dieser Woche eine erneute Testung der gesamten Belegschaft angekündigt, um Klarheit über den Fortgang des Infektionsgeschehens zu haben. Überdies wird am Mittwochvormittag eine Begehung des Betriebes durch den Kreis Borken erfolgen, bei der die Umsetzung der zusätzlich vereinbarten Hygiene- und Isolierungsmaßnahmen überprüft wird.

Coronavirus-Informationen zur Situation im Kreis Borken am 20.07.2020: 17 aktuell infizierte Personen: insgesamt 1.134 Fälle - 1.079 Gesundete - 38 Todesfälle - Gesamtergebnis der Testung von 148 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eines Gemüsehofs in Borken liegt jetzt vor: insgesamt 11 positive Fälle

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


18.07.2020, 20.00 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Infektionsgeschehen auf einem Gemüsehof in Borken: Ergebnisse von 88 der 148 genommenen Proben liegen vor: 8 sind positiv
- - -
Bis zum Samstagabend (18.07.2020) hat das Kreisgesundheitsamt Borken nur die Ergebnisse von 88 der am Donnerstagabend auf einem Gemüsehof in Borken entnommenen 148 Abstrichproben vom beauftragten Labor erhalten. 8 davon sind positiv. Das teilt Landrat Dr. Kai Zwicker mit. Die noch ausstehenden 60 weiteren Befunde werden erst am Montag eintreffen. Gemeinsam mit Gesundheitsamtsleiterin Annette Scherwinski betont er, dass trotz der Ungewissheit über das Gesamtergebnis keine Gefährdung der Bevölkerung bestehe. Der Kreis habe sofort nach Bekanntwerden des ersten Infektionsfalles in dem Betrieb Schutzmaßnahmen angeordnet. Damit sei dafür Sorge getragen, dass eine Ausbreitung des Virus außerhalb des Gemüsehofes vermieden wird. Die infizierten Personen und ihre Zimmernachbarn wurden isoliert untergebracht. Auf dem Gemüsehof gelten für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiterhin Kontaktbeschränkungen. Sie dürfen das Betriebsgelände auch nicht verlassen.

Sobald das Gesamtergebnis der Testung vorliegt, werde der Kreis das Infektionsgeschehen abschließend bewerten und das weitere Vorgehen festlegen, erläutert der Landrat. Überdies stehe das Kreisgesundheitsamt in engem Kontakt mit dem Betriebsinhaber, der sich sehr kooperativ verhalte, ergänzt Annette Scherwinski. Dr. Zwicker kündigt für die kommende Woche eine erneute Testung der gesamten Belegschaft an, um Klarheit über den Fortgang des Infektionsgeschehens zu haben.

Die – vorwiegend rumänischen – Beschäftigten des Gemüsehofs arbeiten und wohnen in voneinander getrennten Kleingruppen auf dem Betriebsgelände. Ihre Unterkünfte waren noch jüngst durch den Arbeitsschutz (eine Abteilung der Bezirksregierung Münster) und die Stadt Borken überprüft worden. Für den Betrieb liegt auch ein Hygieneplan vor.

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


17.07.2020, 20:00 Uhr - Mitteilung der Stadt Borken:

Statement von Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing zu der aktuellen Corona-Lage und zu der aktuellen Beprobungsaktion von 148 Personen auf einen Gemüsehof in Borken durch das Kreisgesundheitsamt.


30.07.2020, 16.00 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken und Stadt Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken:

Land unterstützt ehrenamtliche AktivitätenLand NRW stellt insgesamt über eine Million Euro bereit. 20.000 Euro davon gehen an den gesamten Kreis Borken. Borkener Freiwilligenagenturen, Nachbarschaftsinitiativen und Vereine, die im Rahmen der Corona-Pandemie Hilfsleistungen erbringen, können nun ihre in den letzten Monaten entstandenen und künftig absehbaren Kosten bei der Stadt Borken anmelden.Um ehrenamtliche Aktivitäten zur Bewältigung der Folgen der Corona-Krise zu unterstützen, stellt das Land NRW insgesamt über eine Million Euro bereit. Damit sollen insbesondere die Arbeit und Hilfsangebote der Freiwilligenagenturen, Nachbarschaftsinitiativen und Vereine vor Ort gefördert werden, die mit ihren Aktionen vor allem Seniorinnen und Senioren sowie erkrankten und in Quarantäne befindlichen Menschen helfen. Aus diesen Landesmitteln stehen für entsprechende Zwecke im Kreis Borken insgesamt 20.000 Euro zur Verfügung. „Es freut mich sehr, dass damit die Aufwendungen der ehrenamtlich Tätigen nun zumindest teilweise vom Land erstattet werden können“, begrüßt Landrat Dr. Kai Zwicker die finanzielle Unterstützung. Das vielfältige uneigennützige Engagement in der Corona-Krise verdiene gerade auch diese Form öffentlicher Wertschätzung.Borkener Freiwilligenagenturen, Nachbarschaftsinitiativen und Vereine, die im Rahmen der Corona-Pandemie Hilfsleistungen erbringen, können nun ihre in den letzten Monaten entstandenen und künftig absehbaren Kosten bei der Stadt Borken anmelden. Hierzu zählen beispielsweise Aufwendungen für- das Material für das Nähen von Behelfsmasken,- die Anschaffung von Schutzkleidung,- die Erstattung von Fahrtkosten und auch- die Ausgaben für Öffentlichkeitsarbeit.Die formlosen Anträge sind mit den Nachweisen schriftlich an den Fachbereich Bürgerservice und Ordnung oder per E-Mail an coronavirus@borken.de zu senden.

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


17.07.2020, 16.00 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Laborbefunde der Beprobungsaktion auf dem Gemüsehof in Borken liegen abschließend erst morgen (Samstag, 18.07.2020) vor. Bislang 3 weitere Coronafälle festgestellt.

Wie heute Morgen (17.07.2020) mitgeteilt, wurden gestern Abend auf Veranlassung des Kreisgesundheitsamtes Borken die 148 – vorwiegend rumänischen – Beschäftigten eines Gemüsehofs in Borken auf das Coronavirus getestet. Anlass dafür war die zuvor gemeldete Covid 19-Erkrankung einer Mitarbeiterin dieses Betriebs. Aus den bisherigen Rückmeldungen des Untersuchungslabors ergeben sich nun 3 weitere positive Befunde. Bislang sind es damit 4. Das teilte der Kreis Borken mit. Gleichzeitig weist er darauf hin, dass das Gesamtergebnis der Testungsaktion vom Labor nun für morgen Nachmittag angekündigt wurde. Vor diesem Hintergrund kann heute noch keine abschließende Bewertung des Infektionsgeschehens vorgenommen werden. Morgen Nachmittag wird daher nachberichtet.

Das Kreisgesundheitsamt hat vorsorglich Schutzmaßnahmen angeordnet, die dafür Sorge tragen, dass eine Ausbreitung des Virus außerhalb des Gemüsehofes vermieden wird: Die infizierten Personen und ihre Zimmernachbarn wurden isoliert untergebracht und auf dem Gemüsehof gelten für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Kontaktbeschränkungen.

Zum Hintergrund:
Wie heute Morgen gemeldet, sind auf dem Gemüsehof in Borken 148 Personen beschäftigt. Bei einer Mitarbeiterin hatten sich Symptome gezeigt, die auf eine Coronavirus-Erkrankung hindeuteten. Sie war daraufhin zum Hausarzt gegangen, der sie dann testete. Der anschließende Befund fiel positiv aus und wurde daher dem Kreisgesundheitsamt mitgeteilt. Von dort erfolgten unverzüglich die Recherchen im Wohn- und Arbeitsumfeld der Erkrankten: Die Beschäftigten des Gemüsehofs arbeiten und wohnen in voneinander getrennten Kleingruppen auf dem Betrieb. Zudem hatte das Kreisgesundheitsamt vorsorglich eine sofortige Abstrichnahme bei der gesamten Mitarbeiterschaft veranlasst. Deren Unterkünfte sind noch jüngst durch den Arbeitsschutz und die Stadt Borken überprüft worden.

Für den Betrieb liege ein Hygieneplan vor und der Arbeitgeber zeige sich sehr kooperativ, erläuterte das Kreisgesundheitsamt zudem.

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


17.07.2020, 11.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt
- 01 (+1) Infizierte
- 93 (+0) Gesundete
- 03 (+0) Verstorbene
- 97 (+1) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Abstrichnahme auf Gemüsehof in Borken:
Gestern Abend (16.07.2020) haben 14 DRK-Kräfte unter Leitung von Jürgen Rave auf Anordnung des Kreisgesundheitsamtes Borken von der gesamten Belegschaft eines Gemüsehofes in Borken vorsorglich Abstrichproben entnommen. Insgesamt handelte es sich um 148 Personen. Anlass für diese Großaktion: Bei einer Mitarbeiterin des Betriebs hatten sich Symptome gezeigt, die auf eine Coronavirus-Erkrankung hindeuteten. Sie war daraufhin zum Hausarzt gegangen, der sie dann testete. Der anschließende Befund fiel positiv aus und wurde daher dem Kreisgesundheitsamt mitgeteilt. Von dort erfolgten dann unverzüglich die Recherchen im Wohn- und Arbeitsumfeld der Erkrankten. Die Beschäftigten des Gemüsehofs arbeiten und wohnen in voneinander getrennten Kleingruppen auf dem Betrieb. Vorsorglich hat das Kreisgesundheitsamt die sofortige Testung der gesamten Mitarbeiterschaft veranlasst. Dies entspricht auch der neuen Teststrategie von Bund und Land. Die erkrankte Person sowie deren Arbeitsgruppe stehen unter Quarantäne. Sobald das Ergebnis der Testung vorliegt, werden wir darüber informieren.

Coronavirus-Informationen zur Situation im Kreis Borken am 17.07.2020: 9 aktuell infizierte Personen: insgesamt 1.126 Fälle - 1.079 Gesundete - 38 Todesfälle - 148 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eines Gemüsehofs gestern Abend in Borken getestet – Befunde stehen noch aus

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


16.07.2020, 11.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt
- 00 (-0) Infizierte
- 93 (+0) Gesundete
- 03 (+0) Verstorbene
- 96 (+0) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Coronavirus-Informationen zur Situation im Kreis Borken am 16.07.2020 - 8 aktuell infizierte Personen: insgesamt 1.125 Fälle – 1.079 Gesundete – 38 Todesfälle

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


15.07.2020, 11.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt
- 00 (-0) Infizierte
- 93 (+0) Gesundete
- 03 (+0) Verstorbene
- 96 (+0) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Coronavirus-Informationen zur Situation im Kreis Borken am 15.07.2020 - 7 aktuell infizierte Personen: insgesamt 1.124 Fälle – 1.079 Gesundete – 38 Todesfälle

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


14.07.2020, 11.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt
- 00 (-0) Infizierte
- 93 (+0) Gesundete
- 03 (+0) Verstorbene
- 96 (+0) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Coronavirus-Informationen zur Situation im Kreis Borken am 14.07.2020 - 10 aktuell infizierte Personen: insgesamt 1.124 Fälle – 1.076 Gesundete – 38 Todesfälle

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


13.07.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt
- 00 (-0) Infizierte
- 93 (+0) Gesundete
- 03 (+0) Verstorbene
- 96 (+0) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Coronavirus-Informationen zur Situation im Kreis Borken am 13.07.2020 - 8 aktuell infizierte Personen: insgesamt 1.122 Fälle – 1.076 Gesundete – 38 Todesfälle

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


10.07.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt
- 00 (-0) Infizierte
- 93 (+0) Gesundete
- 03 (+0) Verstorbene
- 96 (+0) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Coronavirus-Informationen zur Situation im Kreis Borken am 10.07.2020 - 9 aktuell infizierte Personen: insgesamt 1.121 Fälle – 1.074 Gesundete – 38 Todesfälle

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


09.07.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt
- 00 (-0) Infizierte
- 93 (+0) Gesundete
- 03 (+0) Verstorbene
- 96 (+0) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


08.07.2020, 10.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt
- 00 (-0) Infizierte
- 93 (+0) Gesundete
- 03 (+0) Verstorbene
- 96 (+0) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Coronavirus-Informationen zur Situation im Kreis Borken am 08.07.2020 - 9 aktuell infizierte Personen: insgesamt 1.120 Fälle – 1.073 Gesundete – 38 Todesfälle

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


07.07.2020, 12.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt
- 00 (-0) Infizierte
- 93 (+0) Gesundete
- 03 (+0) Verstorbene
- 96 (+0) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Coronavirus-Informationen zur Situation im Kreis Borken am 07.07.2020 - 9 aktuell infizierte Personen: insgesamt 1.120 Fälle – 1.073 Gesundete – 38 Todesfälle

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


06.07.2020, 12.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt
- 00 (-0) Infizierte
- 93 (+0) Gesundete
- 03 (+0) Verstorbene
- 96 (+0) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Coronavirus-Informationen zur Situation im Kreis Borken am 06.07.2020 - Weiterhin 8 aktuell infizierte Personen: insgesamt 1.119 Fälle – 1.073 Gesundete – 38 Todesfälle

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


03.07.2020, 12.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt
- 00 (-0) Infizierte
- 93 (+0) Gesundete
- 03 (+0) Verstorbene
- 96 (+0) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


02.07.2020, 12.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt
- 00 (-0) Infizierte
- 93 (+0) Gesundete
- 03 (+0) Verstorbene
- 96 (+0) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Coronavirus-Informationen zur Situation im Kreis Borken am 02.07.2020: 8 aktuell infizierte Personen - Neue Rufnummer der Telefon-Hotline des Kreisgesundheitsamtes Borken: 02861/681-1616

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


01.07.2020, 12.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt
- 00 (-0) Infizierte
- 93 (+0) Gesundete
- 03 (+0) Verstorbene
- 96 (+0) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 01.07.2020) - 6 aktuell infizierte Personen: insgesamt 1.116 bestätigte Fälle - 1.072 Gesundete – 38 Todesfälle / Infos über "Corona-Dashboard" verfügbar

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


30.06.2020, 12.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt
- 00 (-0) Infizierte
- 93 (+0) Gesundete
- 03 (+0) Verstorbene
- 96 (+0) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 30.06.2020) - 6 aktuell infizierte Personen: insgesamt 1.114 bestätigte Fälle - 1.070 Gesundete – 38 Todesfälle / Infos über "Corona-Dashboard" verfügbar

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


29.06.2020, 12.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt
- 00 (-0) Infizierte
- 93 (+0) Gesundete
- 03 (+0) Verstorbene
- 96 (+0) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Kein Coronavirus-Eintrag in Wohneinrichtung der Eingliederungshilfe in Bocholt - Situation im Kreis Borken (Stand: 29.06.2020) damit unverändert gegenüber der letzten Meldung / Infos über „Corona-Dashboard" verfügbar

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


26.06.2020, 12.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt
- 00 (-0) Infizierte
- 93 (+0) Gesundete
- 03 (+0) Verstorbene
- 96 (+0) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 26.06.2020) - Situation unverändert: 7 aktuell infizierte Personen: insgesamt 1.114 bestätigte Fälle - 1.069 Gesundete – 38 Todesfälle / Infos über "Corona-Dashboard" verfügbar

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


25.06.2020, 12.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt
- 00 (-0) Infizierte
- 93 (+0) Gesundete
- 03 (+0) Verstorbene
- 96 (+0) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 25.06.2020) 7 aktuell infizierte Personen: insgesamt 1.114 bestätigte Fälle - 1.069 Gesundete – 38 Todesfälle / Infos über "Corona-Dashboard" verfügbar

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


24.06.2020, 12.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt
- 00 (-0) Infizierte
- 93 (+0) Gesundete
- 03 (+0) Verstorbene
- 96 (+0) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


23.06.2020, 12.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt
- 00 (-0) Infizierte
- 93 (+0) Gesundete
- 03 (+0) Verstorbene
- 96 (+0) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 23.06.2020) - Zahlen gegenüber gestern unverändert: 7 aktuell infizierte Personen: insgesamt 1.113 bestätigte Fälle - 1.068 Gesundete – 38 Todesfälle / Infos über "Corona-Dashboard" verfügbar

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


22.06.2020, 12.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt
- 00 (-0) Infizierte
- 93 (+0) Gesundete
- 03 (+0) Verstorbene
- 96 (+0) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 22.06.2020) - 7 aktuell infizierte Personen: insgesamt 1.113 bestätigte Fälle - 1.068 Gesundete – 38 Todesfälle / Infos über "Corona-Dashboard" verfügbar

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


19.06.2020, 12.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt
- 00 (-0) Infizierte
- 93 (+0) Gesundete
- 03 (+0) Verstorbene
- 96 (+0) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 19.06.2020) - 9 aktuell infizierte Personen: insgesamt 1.113 bestätigte Fälle - 1.066 Gesundete - 38 Todesfälle / Infos über "Corona-Dashboard" verfügbar

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


18.06.2020, 12.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt
- 00 (-0) Infizierte
- 93 (+0) Gesundete
- 03 (+0) Verstorbene
- 96 (+0) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 18.06.2020) - 10 aktuell infizierte Personen: insgesamt 1.113 bestätigte Fälle - 1.065 Gesundete - 38 Todesfälle / Infos über "Corona-Dashboard" verfügbar

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


17.06.2020, 12.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt
- 00 (-0) Infizierte
- 93 (+0) Gesundete
- 03 (+0) Verstorbene
- 96 (+0) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 17.06.2020) - 10 aktuell infizierte Personen: insgesamt 1.111 bestätigte Fälle - 1.063 Gesundete - 38 Todesfälle / Infos über "Corona-Dashboard" verfügbar

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


16.06.2020, 12.00 Uhr - Pressemitteilung der Bundesregierung:

Offizielle Vorstellung der Anwendung Corona-Warn-App zum Download bereit

"Es ist nicht die erste Corona-Warn-App weltweit, aber ich bin überzeugt, es ist die beste", betonte Kanzleramtschef Helge Braun zu Beginn der offiziellen Vorstellung der Corona-Warn-App. Die App ist seit heute im App-Store sowie im Google-Play-Store erhältlich.

Link: www.bundesregierung.de/breg-de/suche/corona-warn-app-1760936


16.06.2020, 12.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt
- 00 (-0) Infizierte
- 93 (+0) Gesundete
- 03 (+0) Verstorbene
- 96 (+0) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 16.06.2020) - 17 aktuell infizierte Personen: insgesamt 1.111 bestätigte Fälle - 1.056 Gesundete - 38 Todesfälle / Infos über "Corona-Dashboard" verfügbar

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


15.06.2020, 12.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt
- 00 (-0) Infizierte
- 93 (+0) Gesundete
- 03 (+0) Verstorbene
- 96 (+0) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 15.06.2020) - 16 aktuell infizierte Personen: insgesamt 1.110 bestätigte Fälle - 1.056 Gesundete - 38 Todesfälle / Infos über "Corona-Dashboard" verfügbar

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


12.06.2020, 12.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt
- 00 (-0) Infizierte
- 93 (+0) Gesundete
- 03 (+0) Verstorbene
- 96 (+0) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 12.06.2020) - 22 aktuell infizierte Personen: insgesamt 1.109 bestätigte Fälle – 1.049 Gesundete – 38 Todesfälle / Infos über „Corona-Dashboard“ verfügbar

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


11.06.2020, 1z.00 Uhr - Pressemitteilung des Landes NRW

Neue Fassung der Corona-Schutzverordnung mit weiteren Erleichterungen gilt ab Montag

Bestimmte Veranstaltungen mit mehr als 100 Personen und private Festveranstaltungen mit bis zu 50 Personen unter Auflagen möglich / Kontaktsport in geschlossenen Räumen mit bis zu zehn Personen und im Freien mit bis zu 30 Personen erlaubt / Weitere Erholungs- und Freizeiteinrichtungen können öffnen.

Link zur Pressemitteilung des Landes NRW


10.06.2020, 12.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt
- 00 (-0) Infizierte
- 93 (+0) Gesundete
- 03 (+0) Verstorbene
- 96 (+0) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 10.06.2020) - 30 aktuell infizierte Personen: insgesamt 1.109 bestätigte Fälle – 1.041 Gesundete – 38 Todesfälle / Infos über „Corona-Dashboard“ verfügbar

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


09.06.2020, 12.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard:
In Borken insgesamt
- 00 (-0) Infizierte
- 93 (+0) Gesundete
- 03 (+0) Verstorbene
- 96 (+0) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 09.06.2020) - 46 aktuell infizierte Personen: insgesamt 1.109 bestätigte Fälle – 1.025 Gesundete – 38 Todesfälle / Infos über „Corona-Dashboard“ verfügbar

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


08.06.2020, 14.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken / Corona-Dashboard* :
In Borken insgesamt
- 04 (-0) Infizierte *
- 89 (+0) Gesundete
- 03 (+0) Verstorbene
- 96 (+0) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Veränderungen zum Vortag dargestellt.

*HINWEIS: Das Dashboard zeigt leider noch nicht genau den aktuellen Borkener Stand „NULL Infizierte“ an. Wir bitten um Verständnis! Da ist die Realität schneller als die statistische Erfassung.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 08.06.2020) - 77 aktuell infizierte Personen: insgesamt 1.107 bestätigte Fälle – 992 Gesundete – 38 Todesfälle / Infos über „Corona-Dashboard“ verfügbar

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


07.06.2020, 12:00 Uhr - Mitteilung der Stadt Borken:

Gute Nachricht von Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing: Zahl der coronainfizierten Personen und Personen in Quarantäne in der Stadt Borken auf NULL!

Herzlichen Dank an alle Bürgerinnen und Bürger, die die Einschränkungen mitgemacht und eingehalten haben. Dies ist eine gute Basis, um Schritt für Schritt zurück in die Normalität zurückzukehren.


06.06.2020, 14.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt
- 05 (06 / -1 ) Infizierte
- 88 (87 / +1) Gesundete
- 03 (03 / +0) Verstorbene
- 96 (96 / +0) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Vortageswerte / Veränderungen dargestellt.

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


05.06.2020, 11.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt
- 06 (08) Infizierte
- 87 (85) Gesundete
- 03 (03) Verstorbene
- 96 (96) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 05.06.2020) - 96 aktuell infizierte Personen: insgesamt 1.106 bestätigte Fälle – 972 Gesundete – 38 Todesfälle / Infos über „Corona-Dashboard“ verfügbar

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


04.06.2020, 14.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt
- 08 (08) Infizierte
- 85 (85) Gesundete
- 03 (03) Verstorbene
- 96 (96) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt. Die Borkener Zahlen stagnieren aktuell aufgrund einiger Langzeiterkrankten, die nicht in den Status „gesundet“ gesetzt werden.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 04.06.2020) - 125 aktuell infizierte Personen: insgesamt 1.105 bestätigte Fälle – 942 Gesundete – 38 Todesfälle / „Corona-Dashboard“ zeitweise nicht verfügbar

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


03.06.2020, 11.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt
- 08 (08) Infizierte
- 85 (85) Gesundete
- 03 (03) Verstorbene
- 96 (96) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt.

oronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 03.06.2020) - 124 aktuell infizierte Personen: insgesamt 1.101 bestätigte Fälle – 939 Gesundete – 38 Todesfälle / Infos über „Corona-Dashboard“ verfügbar

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


02.06.2020, 11.00 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt
- 08 (08) Infizierte
- 85 (85) Gesundete
- 03 (03) Verstorbene
- 96 (96) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 02.06.2020) - 121 aktuell infizierte Personen: insgesamt 1.098 bestätigte Fälle – 939 Gesundete – 38 Todesfälle / Infos über „Corona-Dashboard“ verfügbar

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


01.06.2020, 12.30 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt
- 08 (08) Infizierte
- 85 (85) Gesundete
- 03 (03) Verstorbene
- 96 (96) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 01.06.2020) - 121 aktuell infizierte Personen: insgesamt 1.098 bestätigte Fälle – 939 Gesundete – 38 Todesfälle / Infos über „Corona-Dashboard“ verfügbar

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


31.05.2020, 12.30 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt
- 08 (08) Infizierte
- 85 (85) Gesundete
- 03 (03) Verstorbene
- 96 (96) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt.

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


30.05.2020, 12:00 Uhr - Mitteilung der Stadt Borken:

Kurzer Pfingstgruß von Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing mit kurzen Infos zur aktuellen Lage in der Stadt Borken.


30.05.2020, 12.30 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt
- 08 (08) Infizierte
- 85 (85) Gesundete
- 03 (03) Verstorbene
- 96 (96) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt.

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


29.05.2020, 12.30 Uhr - Infos vom Corona-Dashboard / Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt
- 08 (08) Infizierte
- 85 (85) Gesundete
- 03 (03) Verstorbene
- 96 (96) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 29.05.2020) - 126 aktuell infizierte Personen: insgesamt 1.095 bestätigte Fälle – 931 Gesundete – 38 Todesfälle / Infos über „Corona-Dashboard“ verfügbar

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


28.05.2020, 11.00 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt
- 08 (08) Infizierte
- 85 (85) Gesundete
- 03 (03) Verstorbene
- 96 (96) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 28.05.2020) - 125 aktuell infizierte Personen: insgesamt 1.094 bestätigte Fälle – 931 Gesundete – 38 Todesfälle / Infos über „Corona-Dashboard“ verfügbar

- - -

Link zum Corona-Dashboard des Kreises  Borken mit den Zahlen für den Kreis Borken und allen kreisangehörigen Kommunen: www.kreis-borken.de/corona-dashboard-web


27.05.2020, 1z.00 Uhr - Pressemitteilung des Landes NRW

Ab Samstag, 30. Mai 2020, gelten in Nordrhein-Westfalen im Zuge des Nordrhein-Westfalen-Plans der Landesregierung weitere Öffnungen der Anti-Corona-Maßnahmen.

AB 30. MAI 2020:


27.05.2020, 11.00 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt
- 08 (06) Infizierte
- 85 (85) Gesundete
- 03 (03) Verstorbene
- 96 (94) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt.

Der niederländische Gesundheitsdienst Noord- en Oost-Gelderland (GGD) hat den Kreis Borken informiert, dass nach der Testung aller Beschäftigten eines Schlachtbetriebs in Groenlo 54 der positiv getesteten Personen im Kreis Borken wohnen, 23 von ihnen waren dem Kreisgesundheitsamt bereits als COVID-positiv bekannt. Demzufolge sind nach den Testungen in Groenlo 31 Neu-Infizierte im Kreis zu verzeichnen. Davon wohnen 2 Personen in Borken. Die betroffenen Personen sowie ihre im Kreis Borken wohnenden, schon ermittelten unmittelbaren Kontaktpersonen werden unverzüglich unter Quarantäne gestellt und das weitere Wohnumfeld der Infizierten überprüft.


Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 27.05.2020) - 122 aktuell infizierte Personen: insgesamt 1.090 bestätigte Fälle – 930 Gesundete – 38 Todesfälle / Infos über „Corona-Dashboard“ verfügbar


26.05.2020, 17.00 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt
- 06 (06) Infizierte
- 85 (85) Gesundete
- 03 (03) Verstorbene
- 94 (94) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 26.05.2020) - 120 aktuell infizierte Personen: insgesamt 1.058 bestätigte Fälle – 900 Gesundete – 38 Todesfälle / Infos über „Corona-Dashboard“ verfügbar

Hinweise zu den aktuellen Zahlen:
Unsere Meldung teilt den Stand der Infektionen immer zu 0 Uhr des jeweiligen Tages mit. Es ist nicht auszuschließen, dass die Vortagszahlen statistisch noch nacherfasst werden. Insbesondere betrifft das die Zahl der Gesundeten: Hier wird das Datum nach Entlassung aus der Quarantäne als Zeitpunkt in die Statistik eingepflegt. Dies kann durch die Übermittlungswege durchaus nachträglich erfolgen, so dass die Änderung nicht zwangsläufig im Vortag abgebildet wird, sondern in wenigen Fällen auch einen früheren Zeitpunkt betreffen kann. Ebenfalls nicht auszuschließen sind Abweichungen von den Zahlen der Bezirksregierung Münster, die ggf. auf einem anderen Meldezeitpunkt basieren.



25.05.2020, 09.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt
- 07 (07) Infizierte
- 84 (84) Gesundete
- 03 (03) Verstorbene
- 94 (94) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt. Ein Hinweis zu den aktuellen Zahlen und evtl. Abweichungen zu den Vortagszahlen finden Sie in der nachfolgenden Pressemitteilung:

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 25.05.2020) - 117 aktuell infizierte Personen: insgesamt 1.046 bestätigte Fälle – 891 Gesundete – 38 Todesfälle / Infos über „Corona-Dashboard“ verfügbar


24.05.2020, 09.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt
- 07 (07) Infizierte
- 84 (84) Gesundete
- 03 (03) Verstorbene
- 94 (94) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt. Ein Hinweis zu den aktuellen Zahlen und evtl. Abweichungen zu den Vortagszahlen finden Sie in der nachfolgenden Pressemitteilung:

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 24.05.2020): 146 aktuell infizierte Personen: insgesamt 1.044 bestätigte Fälle – 860 Gesundete – 38 Todesfälle / Infos über „Corona-Dashboard“ verfügbar


23.05.2020, 09.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt
- 07 (07) Infizierte
- 84 (84) Gesundete
- 03 (03) Verstorbene
- 94 (94) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt. Ein Hinweis zu den aktuellen Zahlen und evtl. Abweichungen zu den Vortagszahlen finden Sie in der nachfolgenden Pressemitteilung:

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 23.05.2020): 147 aktuell infizierte Personen: insgesamt 1.043 bestätigte Fälle – 858 Gesundete – 38 Todesfälle / Infos über „Corona-Dashboard“ verfügbar


22.05.2020, 09.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt
- 07 (06) Infizierte
- 84 (84) Gesundete
- 03 (03) Verstorbene
- 94 (93) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt. Ein Hinweis zu den aktuellen Zahlen und evtl. Abweichungen zu den Vortagszahlen finden Sie in der nachfolgenden Pressemitteilung:

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 22.05.2020) - 151 aktuell infizierte Personen: insgesamt 1.042 bestätigte Fälle – 853 Gesundete – 38 Todesfälle / Infos über „Corona-Dashboard“ verfügbar


21.05.2020, 09.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt
- 06 (04) Infizierte
- 84 (84) Gesundete
- 03 (03) Verstorbene
- 93 (91) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt. Ein Hinweis zu den aktuellen Zahlen und evtl. Abweichungen zu den Vortagszahlen finden Sie in der nachfolgenden Pressemitteilung:

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 21.05.2020) - 134 aktuell infizierte Personen: insgesamt 1.020 bestätigte Fälle – 848 Gesundete – 38 Todesfälle / Infos über „Corona-Dashboard“ verfügbar


20.05.2020, 09.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt
- 05 (05) Infizierte
- 83 (83) Gesundete
- 03 (03) Verstorbene
- 91 (91) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt. Ein Hinweis zu den aktuellen Zahlen und evtl. Abweichungen zu den Vortagszahlen finden Sie in der nachfolgenden Pressemitteilung:

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 20.05.2020) - 128 aktuell infizierte Personen: insgesamt 1.004 bestätigte Fälle – 838 Gesundete – 38 Todesfälle / Infos über „Corona-Dashboard“ verfügbar


19.05.2020, 09.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt
- 05 (05) Infizierte
- 83 (83) Gesundete
- 03 (03) Verstorbene
- 91 (91) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt. Ein Hinweis zu den aktuellen Zahlen und evtl. Abweichungen zu den Vortagszahlen finden Sie in der nachfolgenden Pressemitteilung:

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 19.05.2020) - 136 aktuell infizierte Personen: insgesamt 1.003 bestätigte Fälle – 829 Gesundete – 38 Todesfälle / Infos über „Corona-Dashboard“ verfügbar


18.05.2020, 09.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt
- 05 (05) Infizierte
- 83 (83) Gesundete
- 03 (03) Verstorbene
- 91 (91) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt. Ein Hinweis zu den aktuellen Zahlen und evtl. Abweichungen zu den Vortagszahlen finden Sie in der nachfolgenden Pressemitteilung:

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 18.05.2020) - 137 aktuell infizierte Personen: insgesamt 1.003 bestätigte Fälle – 828 Gesundete – 38 Todesfälle / Infos über „Corona-Dashboard“ verfügbar


17.05.2020, 09.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt
- 05 (05) Infizierte
- 83 (83) Gesundete
- 03 (03) Verstorbene
- 91 (91) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt. Ein Hinweis zu den aktuellen Zahlen und evtl. Abweichungen zu den Vortagszahlen finden Sie in der nachfolgenden Pressemitteilung:

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 17.05.2020) - 128 aktuell infizierte Personen: insgesamt 993 bestätigte Fälle – 827 Gesundete – 38 Todesfälle / Infos über „Corona-Dashboard“ verfügbar


16.05.2020, 09.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt
- 05 (05) Infizierte
- 83 (83) Gesundete
- 03 (03) Verstorbene
- 91 (91) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt. Ein Hinweis zu den aktuellen Zahlen und evtl. Abweichungen zu den Vortagszahlen finden Sie in der nachfolgenden Pressemitteilung:

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 16.05.2020) - 126 aktuell infizierte Personen: insgesamt 990 bestätigte Fälle - 826 Gesundete - 38 Todesfälle / Infos über "Corona-Dashboard" verfügbar


15.05.2020, 09.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt
- 05 (05) Infizierte
- 83 (83) Gesundete
- 03 (03) Verstorbene
- 91 (91) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt. Ein Hinweis zu den aktuellen Zahlen und evtl. Abweichungen zu den Vortagszahlen finden Sie in der nachfolgenden Pressemitteilung:

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 15.05.2020) - 129 aktuell infizierte Personen: insgesamt 987 bestätigte Fälle – 821 Gesundete – 37 Todesfälle / Infos über „Corona-Dashboard“ verfügbar


14.05.2020, 09.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt
- 05 (05) Infizierte
- 83 (83) Gesundete
- 03 (03) Verstorbene
- 91 (91) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt. Ein Hinweis zu den aktuellen Zahlen und evtl. Abweichungen zu den Vortagszahlen finden Sie in der nachfolgenden Pressemitteilung:

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 14.05.2020) - 132 aktuell infizierte Personen: insgesamt 985 bestätigte Fälle – 816 Gesundete – 37 Todesfälle / Infos über „Corona-Dashboard“ verfügbar


13.05.2020, 09.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt
- 05 (06) Infizierte
- 83 (82) Gesundete
- 03 (03) Verstorbene
- 91 (91) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt. Ein Hinweis zu den aktuellen Zahlen und evtl. Abweichungen zu den Vortagszahlen finden Sie in der nachfolgenden Pressemitteilung:

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 13.05.2020) - 129 aktuell infizierte Personen: insgesamt 978 bestätigte Fälle – 812 Gesundete – 37 Todesfälle / Infos über „Corona-Dashboard“ verfügbar


12.05.2020, 09.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt
- 06 (05) Infizierte
- 82 (82) Gesundete
- 03 (03) Verstorbene
- 91 (90) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt. Ein Hinweis zu den aktuellen Zahlen und evtl. Abweichungen zu den Vortagszahlen finden Sie in der nachfolgenden Pressemitteilung:

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 12.05.2020) - 120 aktuell infizierte Personen: insgesamt 966 bestätigte Fälle – 809 Gesundete – 37 Todesfälle / Infos über „Corona-Dashboard“ verfügbar


11.05.2020, 09.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt
- 05 (05) Infizierte
- 82 (82) Gesundete
- 03 (03) Verstorbene
- 90 (90) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt. Ein Hinweis zu den aktuellen Zahlen und evtl. Abweichungen zu den Vortagszahlen finden Sie in der nachfolgenden Pressemitteilung:

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 11.05.2020) - 102 aktuell infizierte Personen: insgesamt 938 bestätigte Fälle – 799 Gesundete – 37 Todesfälle / Infos über „Corona-Dashboard“ verfügbar


10.05.2020, 09.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt
- 08 (08) Infizierte
- 79 (79) Gesundete
- 03 (03) Verstorbene
- 90 (90) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt.

Coronavirus:Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 10.05.2020) - 101 aktuell infizierte Personen: insgesamt 934 bestätigte Fälle – 796 Gesundete – 37 Todesfälle / Infos über „Corona-Dashboard“ verfügbar


09.05.2020, 10.00 Uhr - Pressemitteilung des Landes NRW

Das Land Nordrhein-Westfalen hat die neue Coronaschutzverordnung, die ab Montag (11.05.2020) gültig ist, veröffentlicht:

PDF-Link: www.mags.nrw/sites/default/files/asset/document/200508_fassung_coronaschvo_ab_11.05.2020.pdf

Daneben sind Hygienevorgaben veröffentlicht worden für

  • Gastronomie,
  • Friseurhandwerk in Friseursalons (entsprechend bei mobilen Friseurdienstleistungen),
  • Podologische Behandlungen,
  • podologische Fußpflege und Fußpflege,
  • Kosmetikbetriebe,
  • Nagelstudios,
  • Maniküre,
  • Massage/Massagestudios sowie
  • Fitnessstudios:

PDF-Link: www.mags.nrw/sites/default/files/asset/document/200508_anlage_hygiene-_und_infektionsschutzstandards_zur_coronaschvo_vom_8._mai_2020.pdf


07.05.2020, 09.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt
- 09 (08) Infizierte
- 78 (78) Gesundete
- 03 (03) Verstorbene
- 90 (89) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 07.05.2020) - 96 aktuell infizierte Personen: insgesamt 910 bestätigte Fälle – 777 Gesundete – 37 Todesfälle / Infos über „Corona-Dashboard“ verfügbar


06.05.2020, 09.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt
- 08 (08) Infizierte
- 78 (78) Gesundete
- 03 (03) Verstorbene
- 89 (89) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 06.05.2020) - 101 aktuell infizierte Personen: insgesamt 900 bestätigte Fälle – 762 Gesundete – 37 Todesfälle / Infos über „Corona-Dashboard“ verfügbar


05.05.2020, 10.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt
- 08 (08) Infizierte
- 78 (78) Gesundete
- 03 (03) Verstorbene
- 89 (89) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 05.05.2020) - 106 aktuell infizierte Personen: insgesamt 895 bestätigte Fälle – 752 Gesundete – 37 Todesfälle / Infos über „Corona-Dashboard“ verfügbar


05.05.2020, 10.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt
- 08 (08) Infizierte
- 78 (78) Gesundete
- 03 (03) Verstorbene
- 89 (89) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 05.05.2020) - 106 aktuell infizierte Personen: insgesamt 895 bestätigte Fälle – 752 Gesundete – 37 Todesfälle / Infos über „Corona-Dashboard“ verfügbar


04.05.2020, 18:00 Uhr - Mitteilung der Stadt Borken:

Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing zur aktuellen Lage in der Stadt Borken, insbesondere zum Start der Grundschulen, Öffnung der Spielplätze, zum langsamen Start von Angeboten der Musikschule Borken und der Volkshochschule Borken sowie zur neuen Maskenpflicht im Borkener



04.05.2020, 10.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt
- 08 (08) Infizierte
- 78 (78) Gesundete
- 03 (03) Verstorbene
- 89 (89) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 04.05.2020) - 109 aktuell infizierte Personen: insgesamt 891 bestätigte Fälle – 745 Gesundete – 37 Todesfälle / Infos über „Corona-Dashboard“ verfügbar


03.05.2020, 10.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt
- 08 (08) Infizierte
- 78 (78) Gesundete
- 03 (03) Verstorbene
- 89 (89) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 03.05.2020) – 109 aktuell infizierte Personen: insgesamt 890 bestätigte Fälle – 744 Gesundete – 37 Todesfälle / Infos über „Corona-Dashboard“ verfügbar


02.05.2020, 10.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt
- 08 (08) Infizierte
- 78 (78) Gesundete
- 03 (03) Verstorbene
- 89 (89) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 02.05.2020) - 109 aktuell infizierte Personen: insgesamt 886 bestätigte Fälle – 740 Gesundete – 37 Todesfälle / Infos über „Corona-Dashboard“ verfügbar


01.05.2020, 10.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Aktuelles vom Kreis Borken:
In Borken insgesamt
-   9 (10) Infizierte
- 77 (76) Gesundete
- 03 (03) Verstorbene
- 89 (89) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt.

37 Personen sind im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Damit ist ein weiterer Todesfall hinzugekommen: Verstorben sind leider ein 72-jähriger Mann aus Raesfeld.

Stadt Borken:

Unser allerherzlichstes Beileid und unser tiefstes Mitgefühl gilt der Familie und deren Angehörigen.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 01.05.2020) - 118 aktuell infizierte Personen: insgesamt 885 bestätigte Fälle – 730 Gesundete – 37 Todesfälle / Infos über „Corona-Dashboard“ verfügbar.


30.04.2020, 10.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

(ML) Aktuelles vom Kreis Borken:
In Borken insgesamt
- 10 (12) Infizierte
- 76 (74) Gesundete
- 03 (03) Verstorbene
- 89 (89) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 30.04.2020) / 122 aktuell infizierte Personen: insgesamt 881 bestätigte Fälle – 723 Gesundete – 36 Todesfälle / Infos über „Corona-Dashboard“ verfügbar


29.04.2020, 10.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

(ML) Aktuelles vom Kreis Borken:
In Borken insgesamt
- 12 (12) Infizierte
- 74 (74) Gesundete
- 03 (03) Verstorbene
- 89 (89) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 29.04.2020) - 136 aktuell infizierte Personen: insgesamt 879 bestätigte Fälle – 707 Gesundete – 36 Todesfälle / Infos über „Corona-Dashboard“ verfügbar


28.04.2020, 10.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt
- 13 (13) Infizierte
- 73 (73) Gesundete
- 03 (03) Verstorbene
- 89 (89) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt.

36 Personen sind im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Damit hat sich die Zahl der Todesfälle um zwei erhöht: Verstorben ist leider ein 91-jähriger Bocholter. Nachträglich zugeordnet wurde dieser Statistik zudem der Todesfall eines 71-jährigen Mannes aus Gescher, der bereits in der ersten Aprilhälfte verstorben war.

Stadt Borken:

Unser allerherzlichstes Beileid und unser tiefstes Mitgefühl gilt den Familien und deren Angehörigen.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 28.04.2020) - 146 aktuell infizierte Personen: insgesamt 877 bestätigte Fälle – 695 Gesundete – 36 Todesfälle / Infos über „Corona-Dashboard“ verfügbar


27.04.2020, 10.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt
- 14 (14) Infizierte
- 72 (72) Gesundete
- 03 (03) Verstorbene
- 89 (89) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 27.04.2020) - 159 aktuell infizierte Personen: insgesamt 876 bestätigte Fälle – 683 Gesundete – 34 Todesfälle / Infos über „Corona-Dashboard“ verfügbar


26.04.2020, 10.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt
- 14 (15) Infizierte
- 72 (71) Gesundete
- 03 (03) Verstorbene
- 89 (89) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt.

34 Personen sind inzwischen leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Damit hat sich die Zahl der Todesfälle um zwei erhöht: Verstorben sind leider ein 70-jähriger Mann aus Bocholt und eine 79-jährige Frau aus Vreden.

Stadt Borken:

Unser allerherzlichstes Beileid und unser tiefstes Mitgefühl gilt den Familien und deren Angehörigen.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 26.04.2020) - 164 aktuell infizierte Personen: insgesamt 876 bestätigte Fälle – 678 Gesundete – 34 Todesfälle / Infos über „Corona-Dashboard“ verfügbar


25.04.2020, 10.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt
- 15 (18) Infizierte
- 71 (68) Gesundete
- 03 (03) Verstorbene
- 89 (89) Infizierte gesamt.

In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 25.04.2020) - 173 aktuell infizierte Personen: insgesamt 874 bestätigte Fälle – 669 Gesundete – 32 Todesfälle / Infos über „Corona-Dashboard“ verfügbar


24.04.2020, 10.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt
- 18 (18) Infizierte
- 68 (67) Gesundete
- 03 (02) Verstorbene
- 89 (88) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt.

32 Personen sind inzwischen leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Damit hat sich die Zahl der Todesfälle um zwei erhöht: Verstorben sind leider ein 62-jähriger Gronauer und ein 76-jähriger Ahauser.

Stadt Borken:

Unser allerherzlichstes Beileid und unser tiefstes Mitgefühl gilt den Familien und deren Angehörigen.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 24.04.2020) - 188 aktuell infizierte Personen: insgesamt 871 bestätigte Fälle – 651 Gesundete – 32 Todesfälle / Infos über „Corona-Dashboard“ verfügbar


23.04.2020, 10.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt
- 18 (22) Infizierte
- 67 (63) Gesundete
- 03 (02) Verstorbene
- 88 (87) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt.

30 Personen sind inzwischen leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Damit hat sich die Zahl der Todesfälle um einen erhöht: Verstorben ist leider eine vorerkrankte 84-jährige Frau aus Borken.

Stadt Borken:

Unser allerherzlichstes Beileid und unser tiefstes Mitgefühl gilt der Familie und deren Angehörigen.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken: 198 aktuell infizierte Personen: insgesamt 863 bestätigte Fälle – 635 Gesundete – 30 Todesfälle / Infos über „Corona-Dashboard“ verfügbar


22.04.2020, 19:00 Uhr - Mitteilung der Stadt Borken:

Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing und der Erste Beigeordnete Norbert Nießing zu den Regelungen der Stadt Borken für eine vorsichtige und gestufte Wiederaufnahme des Schulbetriebs und zum neuen Terminservice (www.borken.de/terminservice) der Stadt Borken.


22.04.2020, 16:30 Uhr - Pressemitteilung der Stadt Borken:


22.04.2020, 10.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt
- 22 (25) Infizierte
- 63 (60) Gesundete
- 02 (02) Verstorbene
- 87 (87) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt.

29 Personen sind inzwischen leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Damit hat sich die Zahl der Todesfälle um einen erhöht: Verstorben ist leider ein schwer vorerkrankter 72-jähriger Mann aus Velen.

Stadt Borken:

Unser allerherzlichstes Beileid und unser tiefstes Mitgefühl gilt der Familie und deren Angehörigen.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken 219 aktuell infizierte Personen: insgesamt 855 bestätigte Fälle – 607 Gesundete – 29 Todesfälle / Infos über „Corona-Dashboard“ verfügbar


21.04.2020, 12.00 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt
- 25 (26) Infizierte
- 60 (59) Gesundete
- 02 (02) Verstorbene
- 87 (87) Infizierte gesamt.
In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt.

Aufgrund einer neuen Meldesystematik des Landes, kommt es heute zu einer Abweichung der gestrigen Zahlen.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken / 233 aktuell infizierte Personen: insgesamt 846 bestätigte Fälle – 585 Gesundete – 28 Todesfälle / Infos über „Corona-Dashboard“ verfügbar


20.04.2020, 16.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Dashboard: Neue Übersicht im Internet:
Der Kreis Borken stellt ab sofort auf seiner Internet-Seite eine neue Übersicht zu den Coronavirus-Zahlen zur Verfügung: Ein „Dashboard“ bildet die aktuellen Zahlen und Entwicklungen anschaulich ab und bietet verschiedene Grafiken. Neben den kreisweiten Darstellungen gibt es die Möglichkeit, die einzelnen Städte und Gemeinden auszuwählen und sich die örtlichen Angaben anzusehen. Auch über die bisherigen Meldungen hinausgehende Informationen – etwa ein Diagramm zur Alterstruktur – sind auf der Seite zu finden. Das Dashboard ist in einer Desktop-Version für PC und einer mobilen Variante für Handys verfügbar. Über ein Menü können die verschiedenen Inhalte angezeigt werden.


20.04.2020, 16.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt 87 Infektionen (87), darin 62 gesundete Personen (61) – das bedeutet aktuell 23 Personen (24) infiziert. Verstorbene Personen 2 (2). In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (20.04.2020, 15.30 Uhr): 225 aktuell infizierte Personen: insgesamt 841 bestätigte Fälle – 588 Gesundete – 28 Todesfälle


19.04.2020, 16.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt 87 Infektionen (88), darin 61 gesundete Personen (58) – das bedeutet aktuell 24 Personen (28) infiziert. Verstorbene Personen 2 (2). In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken am Sonntag (19.04.2020, 15.30 Uhr): 231 aktuell infizierte Personen: insgesamt 841 bestätigte Fälle - 582 Gesundete - 28 Todesfälle


18.04.2020, 16.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt 88 Infektionen (87), darin 58 gesundete Personen (56) – das bedeutet aktuell 28 Personen (29) infiziert. Verstorbene Personen 2 (2). In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (18.04.2020, 15.30 Uhr): 255 aktuell infizierte Personen: insgesamt 839 bestätigte Fälle – 556 Gesundete – 28 Todesfälle


17.04.2020, 18:30 Uhr - Mitteilung der Stadt Borken:

Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing zur aktuellen Lage in der Stadt Borken.


17.04.2020, 16.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt 87 Infektionen (87), darin 56 gesundete Personen (55) – das bedeutet aktuell 29 Personen (30) infiziert. Verstorbene Personen 2 (2). In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt.

28 Personen sind inzwischen leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Damit hat sich die Zahl der Todesfälle um zwei erhöht: Verstorben sind leider ein 79-jähriger Mann aus Gronau und ein 90-jähriger Mann aus Südlohn.

Stadt Borken:

Unser allerherzlichstes Beileid und unser tiefstes Mitgefühl gilt den Familien und deren Angehörigen.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (17.04.2020, 15.30 Uhr): 276 aktuell infizierte Personen: insgesamt 832 bestätigte Fälle – 528 Gesundete – 28 Todesfälle


16.04.2020, 16.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt 87 Infektionen (86), darin 55 gesundete Personen (53) – das bedeutet aktuell 30 Personen (32) infiziert. Verstorbene Personen 2 (1). In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt.

26 Personen sind inzwischen leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Damit hat sich die Zahl der Todesfälle um drei erhöht: Verstorben sind leider ein 88-jähriger Mann aus Borken, eine 83-jährige Frau aus Ahaus und eine 85-jährige Frau aus Gronau.

Stadt Borken:

Unser allerherzlichstes Beileid und unser tiefstes Mitgefühl gilt den Familien und deren Angehörigen.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (16.04.2020, 15.30 Uhr): 296 aktuell infizierte Personen: insgesamt 822 bestätigte Fälle – 500 Gesundete – 26 Todesfälle


15.04.2020, 18.00 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat heute mit den Ministerpräsidenten der Ländern besprochen, wie es mit den Corona-Beschränkungen weitergeht

Landrat Dr. Kai Zwicker fasst zusammen, was die Regelungen für Deutschland und unseren Kreis Borken bedeuten



15.04.2020, 16.00 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt 86 Infektionen (85), darin 53 gesundete Personen (53) – das bedeutet aktuell 32 Personen (31) infiziert. Verstorbene Personen 1 (1). In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (15.04.2020, 15.30 Uhr): 317 aktuell infizierte Personen: insgesamt 804 bestätigte Fälle – 464 Gesundete – 23 Todesfälle


14.04.2020, 16.00 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt 85 Infektionen (84), darin 53 gesundete Personen (47) – das bedeutet aktuell 31 Personen (36) infiziert. Verstorbene Personen 1 (1). In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (14.04.2020, 16 Uhr): 334 aktuell infizierte Personen: insgesamt 793 bestätigte Fälle – 436 Gesundete – 23 Todesfälle


13.04.2020, 17.00 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt 84 Infektionen (84), darin 47 gesundete Personen (44) – das bedeutet aktuell 36 Personen (39) infiziert. Verstorbene Personen 1 (1). In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt.

23 Personen sind inzwischen leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Gestern waren 24 Todesfälle gemeldet worden: Ein 92-jähriger Bocholter, der leider verstorben ist, war als Verdachtsfall mit aufgenommen worden. Der Test fiel allerdings negativ aus, so dass die Statistik korrigiert wurde.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken am Ostermontag (13.04.2020, 16 Uhr): 360 aktuell infizierte Personen: insgesamt 790 bestätigte Fälle - 407 Gesundete - 23 Todesfälle


12.04.2020, 17.00 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt 84 Infektionen (84), darin 44 gesundete Personen (44) – das bedeutet aktuell 39 Personen (40) infiziert. Eine Person ist in Borken leider verstorben (0). In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt.

24 Personen sind inzwischen leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Damit hat sich die Zahl der Todesfälle um drei erhöht:

Verstorben sind leider ein 85-jähriger Mann aus Gescher, ein 92-jähriger Mann aus Bocholt und ein 72-jähriger Mann aus Borken.

Stadt Borken:

Unser allerherzlichstes Beileid und unser tiefstes Mitgefühl gilt den Familien und deren Angehörigen.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken am Ostersonntag (12.04.2020, 15.30 Uhr): 368 aktuell infizierte Personen: insgesamt 783 bestätigte Fälle - 391 Gesundete - 24 Todesfälle


11.04.2020, 17.00 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt 84 Infektionen (84), darin 44 gesundete Personen (44) – das bedeutet aktuell 40 Personen (40) infiziert. In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt.

21 Personen sind inzwischen im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Damit hat sich die Zahl der Todesfälle um zwei erhöht: Verstorben sind leider eine 84-jährige Gronauerin und eine 79-jährige Frau aus Vreden.

Stadt Borken:

Unser allerherzlichstes Beileid und unser tiefstes Mitgefühl gilt den Familien und deren Angehörigen.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken am Karsamstag (11.04.2020, 15.30 Uhr): 376 aktuell infizierte Personen: insgesamt 770 bestätigte Fälle - 373 Gesundete - 21 Todesfälle


10.04.2020, 23.00 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Seit Karfreitag gelten in Deutschland besondere Einreisebestimmungen. Die um Mitternacht in Kraft getretene „CoronaEinreiseVerordnung“ soll dazu dienen, die Ausbreitung des Corona-Virus weiter zu verlangsamen und eine Überlastung des Gesundheitssystems zu vermeiden.

Achtung bei der Einreise nach Deutschland - Neue Bestimmungen, um Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen


10.04.2020, 16.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt 84 Infektionen (81), darin 44 gesundete Personen (41) – das bedeutet aktuell 40 Personen (40) infiziert. In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 10.04.2020, 15.30 Uhr): 396 aktuell infizierte Personen: insgesamt 765 bestätigte Fälle - 350 Gesundete - 19 Todesfälle


09.04.2020, 16.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt 81 Infektionen (78), darin 41 gesundete Personen (41) – das bedeutet aktuell 40 Personen (37) infiziert. In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt.

19 Personen sind leider inzwischen im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Damit hat sich die Zahl der Todesfälle um zwei erhöht: Verstorben ist ein 92-jähriger Stadtlohner sowie ein 77-jähriger Heidener. Beide litten bereits unter Vorerkrankungen und wurden in ihren jeweiligen Krankenhäusern intensivmedizinisch behandelt.

Stadt Borken:

Unser allerherzlichstes Beileid und unser tiefstes Mitgefühl gilt der Familie und deren Angehörigen.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 09.04.2020, 15.30 Uhr): 411 aktuell infizierte Personen: insgesamt 753 bestätigte Fälle - 323 Gesundete - 19 Todesfälle


08.04.2020, 17.00 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt 78 Infektionen (74), darin 41 gesundete Personen (40) – das bedeutet aktuell 37 Personen (34) infiziert. In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt.

17 Personen sind leider inzwischen im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Damit hat sich die Zahl der Todesfälle um einen erhöht: Verstorben ist am Montag leider ein 61-jähriger Isselburger im Universitätsklinikum Essen.

Stadt Borken:

Unser allerherzlichstes Beileid und unser tiefstes Mitgefühl gilt der Familie und deren Angehörigen.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 08.04.2020, 15.30 Uhr): 397 aktuell infizierte Personen: insgesamt 722 bestätigte Fälle - 308 Gesundete – 17 Todesfälle


07.04.2020, 17.00 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt 74 Infektionen (74), darin 40 gesundete Personen (33) – das bedeutet aktuell 34 Personen (41) infiziert. In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt.

16 Personen sind leider inzwischen im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Damit hat sich die Zahl der Todesfälle um einen erhöht: Am heutigen Dienstagmorgen ist leider ein 87-jähriger schwer vorerkrankter Vredener im Krankenhaus in Ahaus verstorben.

Stadt Borken:

Unser allerherzlichstes Beileid und unser tiefstes Mitgefühl gilt der Familie und deren Angehörigen.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 07.04.2020, 15.30 Uhr): 402 aktuell infizierte Personen: insgesamt 699 bestätigte Fälle - 281 Gesundete - 16 Todesfälle


06.04.2020, 17.00 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt 74 Infektionen (73), darin 33 gesundete Personen (31) – das bedeutet aktuell 41 Personen (42) infiziert. In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt.

15 Personen sind leider inzwischen im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Damit hat sich die Zahl der Todesfälle um drei auf insgesamt 15 erhöht. Am Samstag sind leider ein schwer vorerkrankter 80-jähriger Ahauser im Ahauser Krankenhaus, eine 88-jährige Frau aus Bocholt im Uniklinikum Münster und 92-jährige Gronauerin im Gronauer Krankenhaus verstorben.

Stadt Borken:

Unser allerherzlichstes Beileid und unser tiefstes Mitgefühl gilt den Familien und deren Angehörigen.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 06.04.2020, 15.30 Uhr): 402 aktuell infizierte Personen: insgesamt 681 bestätigte Fälle - 264 Gesundete - 15 Todesfälle


05.04.2020, 15.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt 73 Infektionen (72), darin 31 gesundete Personen (29) – das bedeutet aktuell 42 Personen (43) infiziert. In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 05.04.2020, 15.30 Uhr): 406 aktuell infizierte Personen: insgesamt 664 bestätigte Fälle - 246 Gesundete - 12 Todesfälle


04.04.2020, 16.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt 72 Infektionen (67), darin 29 gesundete Personen (24) – das bedeutet aktuell 43 Personen (43) infiziert. In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt.

Zwölf Personen sind leider inzwischen im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben.Die Zahl der Todesfälle hat sich um drei erhöht: ein 86-jähriger und ein 76-jähriger Mann aus Stadtlohn sowie eine 68-jährige Frau aus Bocholt. Alle drei waren im Krankenhaus jeweils auf der Isolierstation intensivmedizinisch betreut worden.

Unser allerherzlichstes Beileid und unser tiefstes Mitgefühl gilt den Familien und deren Angehörigen.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 04.04.2020, 16.30 Uhr): 420 aktuell infizierte Personen: insgesamt 650 bestätigte Fälle - 218 Gesundete - 12 Todesfälle


03.04.2020, 19:30 Uhr - Mitteilung der Stadt Borken:

Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing zur aktuellen Lage in der Stadt Borken.


03.04.2020, 16.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt 67 Infektionen (66), darin 24 gesundete Personen (19) – das bedeutet aktuell 43 Personen (47) infiziert. In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt.

Eine neue Meldung hat das Kreisgesundheitsamt dazu heute erreicht: Eine vorerkrankte 94-jährige Heidenerin ist am späten Donnerstagabend leider im Bocholter Krankenhaus verstorben.

Unser allerherzlichstes Beileid und unser tiefstes Mitgefühl gilt der Familie und deren Angehörigen.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 03.04.2020, 15.30 Uhr) - 402 aktuell infizierte Personen: insgesamt 609 bestätigte Fälle – 198 Gesundete - 9 Todesfälle


02.04.2020, 17.00 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt 66 Infektionen (63), darin 19 gesundete Personen (15) – das bedeutet aktuell 47 Personen (48) infiziert. In Klammer sind die Vortageswerte dargestellt.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 02.04.2020, 16.30 Uhr) - 379 aktuell infizierte Personen: insgesamt 566 bestätigte Fälle – 179 Gesundete - 8 Todesfälle


01.04.2020, 17.00 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt 63 Infektionen (60), darin 15 gesundete Personen (9) – das bedeutet aktuell 48 Personen (51) infiziert. In Klammern sind die Vortageswerte dargestellt.

Acht Personen sind leider inzwischen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion verstorben. Eine neue Meldung hat das Kreisgesundheitsamt dazu seit der letzten Presse-Mitteilung erreicht: Eine 78-jährige Rhederin ist am Montagabend leider zu Hause verstorben.

Unser allerherzlichstes Beileid und unser tiefstes Mitgefühl gilt der Familie und deren Angehörigen.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 01.04.2020, 16.30 Uhr) - Aktuell 367 infizierte Personen: insgesamt 525 bestätigte Fälle – 150 Gesundete - 8 Todesfälle


31.03.2020, 16.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt 60 Infektionen (56), darin 9 gesundete Personen (7) – das bedeutet aktuell 51 Personen (49) infiziert.

Neben dem bereits heute Morgen gemeldeten Tod eines schwer vorerkrankten 78-jährigen Patienten aus Bocholt kam es gestern Abend im St. Marien-Krankenhaus Ahaus leider ebenfalls zu einem Todesfall im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion. Es handelt sich hierbei um einen vorerkrankten 85-jährigen Patienten aus Vreden.

Unser allerherzlichstes Beileid und unser tiefstes Mitgefühl gilt der Familie und deren Angehörigen.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 31.03.2020, 16.30 Uhr) - Aktuell 370 infizierte Personen: insgesamt 480 bestätigte Fälle - 103 Gesundete - 7 Todesfälle


31.03.2020, 11.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Im Kreis Borken sechster Todesfall im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion: 78-jähriger Bocholter am Sonntag leider verstorben

Stadt Borken:

Unser allerherzlichstes Beileid und unser tiefstes Mitgefühl gilt der Familie und deren Angehörigen.


30.03.2020, 16.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken insgesamt 56 Infektionen (56), darin 7 gesundete Personen (5) – das bedeutet aktuell 49 Personen (51) infiziert.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 30.03.2020, 16.30 Uhr) - Aktuell 363 infizierte Personen: insgesamt 448 bestätigte Fälle - 80 Gesundete - 5 Todesfälle


29.03.2020, 16.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken aktuell 56 (55) Infektionsfälle mit dem Coronavirus. Insgesamt sind in Borken 5 (3) vormals infizierte Personen wieder gesund. (In Klammern die Werte aus der letzten Meldung)

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 29.03.2020, 16.30 Uhr): Inzwischen 438 bestätigte Fälle - 75 Gesundete - 5 Todesfälle


29.03.2020, 13.00 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

Im Kreis Borken fünfter Todesfall im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion: 78-jährige Vredenerin am Samstagabend verstorben

Stadt Borken:

Unser allerherzlichstes Beileid und unser tiefstes Mitgefühl gilt der Familie und deren Angehörigen.


28.03.2020, 16.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken aktuell 55 (55) Infektionsfälle mit dem Coronavirus. Insgesamt sind in Borken 3 vormals infizierte Personen wieder gesund. (In Klammern die Werte aus der letzten Meldung)

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 28.03.2020, 16.30 Uhr): Inzwischen 424 bestätigte Fälle - 58 Gesundete - 4 Todesfälle


27.03.2020, 19:15 Uhr - Mitteilung der Stadt Borken:

Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing zur aktuellen Lage in der Stadt Borken.


27.03.2020, 17.00 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken aktuell 55 (49) Infektionsfälle mit dem Coronavirus. Insgesamt sind in Borken 3 vormals infizierte Personen wieder gesund. (In Klammern die Werte aus der letzten Meldung)

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 27.03.2020, 16.30 Uhr): Inzwischen 399 bestätigte Fälle – 47 Gesundete – 4 Todesfälle


27.03.2020, 15.00 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:


26.03.2020, 17.00 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken aktuell 49 (48) Infektionsfälle mit dem Coronavirus. Insgesamt sind in Borken 3 vormals infizierte Personen wieder gesund. (In Klammern die Werte aus der letzten Meldung)

Die Zahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt aktuell (26.03.2020, 16.30 Uhr) bei 368 (gestern 336). 41 Personen (gestern 30) sind inzwischen gesundet. Drei schon vorerkrankte Personen sind seit Sonntag leider im Krankenhaus verstorben.


25.03.2020, 15.00 Uhr - Pressemitteilung der KVWL:

Regionale Behandlungszentren nehmen ihre Arbeit auf

Corona-Behandlungszentren in Bocholt und Legden:

Die ambulante ärztliche Behandlung von Coronavirus-Patientinnen und -Patienten sowie von Verdachtsfällen wird im Landesteil Westfalen-Lippe weiter zentralisiert. So haben nun auch zwei neu eingerichtete Behandlungszentren der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) im Kreis Borken ihre Arbeit aufgenommen.

Das Angebot gilt auch für Borkenerinnen und Borkener Bürger.

Alle Informationen dazu, finden Sie hier!


26.03.2020, 10.00 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:


25.03.2020, 19:30 Uhr - Mitteilung der Stadt Borken:

Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing zur aktuellen Lage in der Stadt Borken.


25.03.2020, 17.00 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken aktuell 48 (45) Infektionsfälle mit dem Coronavirus. 3 vormals infizierte Personen wieder gesund.

(In Klammern die Werte aus der letzten Meldung)

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 25.03.2020, 16.30 Uhr): Inzwischen 336 bestätigte Fälle – 30 Gesundete – 2 Todesfälle


24.03.2020, 17.00 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken aktuell 45 (43) Infektionsfälle mit dem Coronavirus. 3 vormals infizierte Personen wieder gesund (In Klammern die Werte aus der letzten Meldung).

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 24.03.2020, 16.30 Uhr): Inzwischen 308 bestätigte Fälle – 15 Gesundete – 2 Todesfälle


24.03.2020, 16.00 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:


23.03.2020, 16.45 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken aktuell 43 (42) Infektionsfälle mit dem Coronavirus. 3 vormals infizierte Personen wieder gesund (In Klammern die Werte aus der letzten Meldung).

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 23.03.2020, 16.30 Uhr): Inzwischen 295 bestätigte Fälle – 12 Gesundete – 1 Todesfall


23.03.2020, 12.00 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:


22.03.2020, 21:00 Uhr - Mitteilung der Stadt Borken:

Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing zur aktuellen Lage in der Stadt Borken und zu den heute beschlossenen bundeseinheitlichen Regelungen.

Schulze Hessing dankt allen, die in der sog. kritischen Infrastruktur, wie z.B. im Krankenhaus, in der Pflege, bei Ärzten, bei Feuerwehr und Rettungsdienst, arbeiten und allen, die morgen wieder die tägliche Versorgung, z.B. In den Lebensmittelmärkten, sicher stellen.

Sie bittet weiterhin in der aktuellen Situation die heimischen Unternehmen und Betriebe zu unterstützen und lokal einzukaufen.


22.03.2020, 17:00 Uhr - Mitteilung des Landes NRW

Landesregierung beschließt weitreichendes Kontaktverbot und weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Virus-Pandemie
- - -
Zusammenkünfte in der Öffentlichkeit von maximal zwei Personen / Bei Nichteinhaltung: Geldbußen bis zu 25.000 Euro und Freiheitsstrafen möglich / Ministerpräsident Laschet: Wir überwachen nicht die Vernünftigen, sondern bestrafen die Uneinsichtigen

Die Landesregierung hat ein weitreichendes Kontaktverbot für Nordrhein-Westfalen per Rechtsverordnung erlassen, das ab Montag (23. März 2020) in Kraft tritt. Demnach werden Zusammenkünfte und Ansammlungen in der Öffentlichkeit von mehr als zwei Personen untersagt.

Link zur Pressemitteilung


22.03.2020, 17.00 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken aktuell 42 (+2 zur letzten Meldung) Infektionsfälle mit dem Coronavirus. 3 vormals infizierte Personen sind wieder gesund.

Coronavirus – Lage an diesem Wochenende: Die Bevölkerung im Kreis Borken befolgt die Verhaltensvorgaben - Stand 22.03.2020, 16.30 Uhr: 282 bestätigte Fälle – elf Gesundete


21.03.2020, 16.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken aktuell 40 (+2 zur letzten Meldung) Infektionsfälle mit dem Coronavirus. 3 vormals infizierte Personen sind wieder gesund.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 21.03.2020, 16.30 Uhr) - Inzwischen 274 bestätigte Fälle


21.03.2020, 14.30 Uhr - Gemeinsame Pressemitteilung von Stadt und Kreis Borken:

Gilt auch für Borkenerinnen und Borkener:

Ausweitung der „Notbetreuung“ in Schulen und Kindertagesstätten - Ausreichend, wenn ein Elternteil „Schlüsselperson“ ist / Betreuung der Kinder auch am Wochenende möglich.

Ausweitung der „Notbetreuung“ in Schulen und Kindertagesstätten – Ausreichend, wenn ein Elternteil „Schlüsselperson“ ist / Betreuung der Kinder auch am Wochenende möglich


20.03.2020, 14:00 Uhr - Mitteilung der Stadt Borken:

Aktion #BORKENBLEIBTZUHAUSE


20.03.2020, 20:15 Uhr - Mitteilung der Stadt Borken:

Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing zur aktuellen Coronavirus Lage in der Stadt Borken. "Bitte bleiben Sie zu Hause, bitte bleiben Sie besonnen!", so Schulze Hessing


20.03.2020, 17.00 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken aktuell 38 (+2 zur letzten Meldung) Infektionsfälle mit dem Coronavirus.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 20.03.2020, 17 Uhr) - Inzwischen 252 bestätigte Fälle


19.03.2020, 20:30 Uhr - Mitteilung der Stadt Borken:

Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing zur aktuellen Coronavirus Lage in der Stadt Borken.


19.03.2020, 18:45 Uhr - Mitteilung der Stadt Borken:

Aufruf von Wirtschaftsförderin Julia Ohters und Kulturmanager Simon Schwerhoff an alle Borkenerinnen und Borkener.


19.03.2020, 17.00 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:

In Borken aktuell 36 (+8 zur letzten Meldung) Infektionsfälle mit dem Coronavirus.

Coronavirus: Informationen zur Situation im Kreis Borken (Stand: 19.03.2020, 17 Uhr) - Inzwischen 209 bestätigte Fälle


18.03.2020, 20:30 Uhr - Mitteilung der Stadt Borken:

Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing zur aktuellen Coronavirus Lage in der Stadt Borken.


18.03.2020, 17.00 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:


17.03.2020, 19:30 Uhr - Mitteilung der Stadt Borken:

Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing zur aktuellen Coronavirus Lage in der Stadt Borken.


17.03.2020, 17.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:


17.03.2020, 15:00 Uhr - Mitteilung des Landes NRW


16.03.2020, 20:00 Uhr - Mitteilung der Stadt Borken:

Coronavirus in Borken: Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing zur von der Stadt Borken veröffentlichten Allgemeinverfügung zur Eindämmung des Coronavirus.


16.03.2020, 17.00 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:


15.03.2020, 16.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:


15.03.2020, 16:00 Uhr - Mitteilung der Stadt Borken:

Coronavirus in Borken: Statement von Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing zur Schließung von Bädern und städt. Einrichtungen. Stadt arbeitet an einem System für eine unkomplizierte Nachbarschaftshilfe für betroffene Personen.


14.03.2020, 17.00 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:


13.03.2020, 19:25 Uhr - Mitteilung der Stadt Borken:

Heute war ein wichtiger Tag mit weitreichenden Entscheidungen! Aktuelles Statement von Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing und dem Ersten Beigeordneten Norbert Nießing, u. a. zu den ab Montag anstehenden Schließungen der Borkener Schulen und Kitas.


13.03.2020, 18.00 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:


13.03.2020, 14:00 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:


12.03.2020, 20:15 Uhr - Mitteilung der Stadt Borken:

Aktuelles Statement von Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing und dem Ersten Beigeordneten Norbert Nießing, u. a. zur Absage von Veranstaltungen zunächst bis Ende April 2020.


12.03.2020, 19:30 Uhr - Mitteilung der Stadt Borken:

Um die borkenspezifischen Fragestellungen nichtmedizinischer Art der Bürgerinnen und Bürger zu beantworten, hat auch die Stadt Borken ein Service-Telefon unter der Telefonnummer 02861/939 555 eingerichtet. Diese ist täglich von 9:00 bis 16:00 Uhr, am Wochenende 9:00 bis 13:00 Uhr freigeschaltet.

Sollten Sie weitere nichtmedizinische Fragen zu dieser Thematik haben, steht Ihnen die E-Mail coronavirus@borken.de zur Verfügung.


09.03.2020, 18.30 Uhr - Pressemitteilung vom Kreis Borken:


Impfzentrum im Kreis Borken:

Hier gelangen Sie zum Impfzentrum im Kreis Borken.

Lieferdienst- und Abholangebote:

Verhaltensweisen:

Verhaltenshinweise des Kreises Borken für die Bevölkerung.

Infektionen vorbeugen:

Die 10 wichtigsten Hygienetipps von www.infektionsschutz.de.