Skip navigation

Stadtarchiv Borken

Institutionelles Gedächtnis und Informationsdienstleister

Foto vom Diebesturm in dem sich das Stadtarchiv befindet

Das Borkener Stadtarchiv ist ein Ort an dem Lokalgeschichte in verschiedenster Form präsent ist. So verwahren wir aktuell rund 205 laufende Meter Akten aus dem Gesamtzeitraum von 1490 bis heute, aber auch rund 700 Urkunden von 1263 bis 1845. Dazu kommen viele Dias, Fotos oder Ausgaben verschiedener lokaler Zeitungen.
Durch unser Wirken bieten wir Ihnen eine breite Quellengrundlage für Forschungen rund um die Geschichte unserer Stadt. Gleichzeitig freuen wir uns auch über Anfragen für Arbeiten für Schule oder Studium.

Sprechen Sie uns an -
wir helfen Ihnen gerne weiter...

Der gemeinsam von der Stadt Borken und dem LWL-Medienzentrum produzierte Dokumentarfilm "Eine Reise in die Vergangenheit. Die Geschichte der jüdischen Familie Gans" kann u.a. im Stadtarchiv als DVD käuflich erworben werden.

Für weitere Informationen klicken Sie hier.


Das Stadtarchiv im Jahr 2017

- Aufgaben und Perspektiven -

 

aus "...Zurückgeblickt. Borken im Jahr 2017"


Ihre Ansprechpersonen

Herr Dr. Norbert Fasse

norbert.fasse@­borken.de 02861/939-217 Adresse | Öffnungszeiten | Details

Herr Thomas Hacker

thomas.hacker@­borken.de 02861/939 231 Adresse | Öffnungszeiten | Details

Stadtarchiv im Diebesturm:

Besucherdienst, Anfragen

stadtarchiv(at)borken.de