Skip navigation

Zum Abschied zurück zu den Wurzeln

KGSt-Vorstand Rainer Christian Beutel im Rahmen einer Verwaltungsratssitzung im münsterländischen Borken verabschiedet

Die KGSt (Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement) ist ein von Städten, Gemeinden und Landkreisen gemeinsam getragener Fachverband für kommunales Management mit Sitz in Köln. Die Stadt Borken ist seit 1965 Mitglied der KGSt.

In der letzten Woche tagte der Verwaltungsrat der KGSt in der Kreisstadt Borken. Der Verwaltungsrat ist nach der Mitgliederversammlung das höchste Organ der KGSt. Er legt die Richtlinien für die Arbeit der KGSt fest – insbesondere den Arbeitsplan – und entscheidet in allen Fragen von grundsätzlicher Bedeutung. Borkens Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing ist seit langem in der KGSt aktiv und wurde in der Mitgliederversammlung am 19.09.2017 als Mitglied in den Verwaltungsrat gewählt.

Der Sitzungsort des Verwaltungsrates wechselt unter den über 2.200 Kommunen und Institutionen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Diesmal wurde ein besonderer Ort gewählt: Die Jugendburg in Gemen, einem Ortsteil der münsterländischen Kreisstadt Borken. Anlass war die Verabschiedung von KGSt-Vorstand Rainer Christian Beutel im Rahmen der Verwaltungsratssitzung.

Insgesamt zweiundzwanzig Jahre war Rainer Christian Beutel beim Kreis Borken, bei der Stadt Borken und bei der Stadt Coesfeld im Münsterland tätig. Mehr als vier Jahre leitete er danach als Präsident die Gemeindeprüfungsanstalt Nordrhein-Westfalen, bevor er 2007 das Amt als KGSt-Vorstand antrat.

Borkens Bürgermeisterin Mechthild Schulze Hessing begrüßte die anwesenden Mitglieder des Verwaltungsrates und insbesondere Rainer Christian Beutel in der Jugendburg und stellte die lebens- und liebenswerte Stadt Borken - die nach den fünf mittelalterlichen Stadttürmen auch „Stadt der Türme“ genannt wird - im Westmünsterland vor.

"Ich freue mich, dass der Verwaltungsrat zur Verabschiedung von Rainer Christian Beutel nach Borken gekommen ist. Schließlich war Beutel von 1983 bis 1987 Erster Beigeordneter und von 1987 bis 1992 Stadtdirektor der Stadt Borken." so die Bürgermeisterin.

Prof. Dr. Hans-Günter Henneke, Vorsitzender des KGSt-Verwaltungsrats, hielt die Laudatio für Rainer Christian Beutel. Abschließend dankte der gesamte Verwaltungsrat Rainer Christian Beutel für die gute Zusammenarbeit, seine jahrelange erfolgreiche Vorstandstätigkeit und wünschte ihm für seine weitere Zukunft alles gut.

Nach der Arbeitssitzung des Verwaltungsrates besichtigten die Gäste das FARB Forum Altes Rathaus Borken. Das alte Stadtmuseum Borken hat sich zum FARB, zu einem Forum und Ausstellungsort gewandelt.  Mit dem Forum Altes Rathaus Borken ist ein für alle zugänglicher, barrierefreier attraktiver Kulturort und ein neuer Raum für die Begegnung mit Kunst, Geschichte und Touristik entstanden, der in Form von Ausstellungen, Konzerten und Kulturveranstaltungen sowie Workshops und Projekten die Welt nach Borken holt und Borken mit der Welt verknüpft. Mehr unter farb.borken.de .

Beim abendlichen Abschlussessen, verabschiedeten sich alte Weggefährten, wie z.B. Borkens ehemaliger Oberkreisdirektor Raimund Pingel, von Rainer Christian Beutel und nutzen die Gelegenheit, um sich über die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft auszutauschen. 

Bild: v.l.n.r.: Ehemaliger KGSt-Vorstand Rainer Christian Beutel und Borkens ehemaliger Oberkreisdirektor Raimund Pingel

 

 

Kontakt:

Stadt Borken
Stabsstelle Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartner:
Markus Lask
Leiter der Stabsstelle
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auch auf unseren Social-Media Kanälen. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen.