Skip navigation

Equal Pay Day 2019 - „Wertsache ARBEIT“

Am Dienstag, den 19. März 2019 findet um 19:00 Uhr eine Veranstaltung zum Motto des diesjährigen Equal Pay Day „Wertsache Arbeit“ im kleinen Sitzungssaal des Borkener Rathauses, Im Piepershagen 17 in Borken statt.

Auch 2019 werden Frauen bis zum 18. März wieder umsonst arbeiten. Die vom Statistischen Bundesamt veröffentlichen Zahlen zeigen keine Veränderung beim Gender Pay Gap, d.h. bei der Differenz zwischen dem durchschnittlichen Brutto-Stundenlohn von Frauen und Männern.

Der Equal Pay Day markiert symbolisch den Tag, bis zu dem Frauen umsonst arbeiten. Die Zahlen des Statistischen Bundesamts zeigen, dass die Lohnlücke in Deutschland gemessen am Durchschnittsbruttostundenlohn 21 Prozent (2017) betrug. Das bedeutet, dass Frauen insgesamt 77 Tage länger arbeiten müssen, um das gleiche Jahresgehalt wie Männer zu erzielen.

Wie in jedem Jahr wollen die Veranstalterinnen der kfd St. Remigius Borken und das Büro für Chancengleichheit der Stadt Borken auf diese Lohnungerechtigkeit mit einer Veranstaltung hinweisen.

Am Dienstag, den 19. März 2019 findet um 19:00 Uhr eine Veranstaltung zum Motto des diesjährigen Equal Pay Day „Wertsache Arbeit“ im kleinen Sitzungssaal des Borkener Rathauses, Im Piepershagen 17 in 46325 Borken  statt.

Frau Alice Reifig vom Diözesanverband Münster wird die Hintergründe und Ursachen für die Lohnungerechtigkeit aufzeigen.

In einer Videobotschaft kommen Borkener Bürgerinnen und Bürger zu diesem Thema zu Wort.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wir freuen uns auf zahlreiche interessierte Bürgerinnen und Bürger.