Skip navigation

Jouissance des rencontres - Freude an Begegnungen

Netzwerkkonferenz der Borkener Partnerstädte fand vom 15. - 17. November 2019 in der Stadt Dainville in Frankreich statt.

Am Wochenende vom 15. - 17. November 2019 fand die "International Twinning Partnership Network-Conference", die Netzwerkkonferenz der Borkener Partnerstädte, in der Stadt Dainville in Frankreich statt. Da Dainville seit Jahren mit Whitstable und Ricany verbunden ist, hatte sich die schöne Kleinstadt im Arrondissement Arras bei der letzten Konferenz als Ausrichter angeboten. Bei dieser jährlichen Konferenz, die immer abwechselnd in einer anderen Partnerstadt stattfindet, treffen sich alle Städte, die mindestens mit zwei gleichen Städten partnerschaftliche Beziehungen haben. Für Borken haben Markus Lask, u.a. zuständig im Rathaus für Städtepartnerschaften, und Markus Rößing als 1. Vorsitzender des Partnerschaftsvereins Borken teilgenommen.

Die Bürgermeisterin von Dainville, Françoise Rossignol, eröffnete am Samstagmorgen die Konferenz. Gemeinsame Terminabstimmungen und grundsätzliche Themen der Städtepartnerschaften standen auf der Agenda.

Markus Lask und Markus Rößing nutzten die Gelegenheit, um Werbung für den DrachenbootCup 2020 zu machen. Stadt und Partnerschaftsverein versuchen seit zwei Jahren den DrachenbootCup am Pröbstingsee zu einem Jugendtreffen der Partnerstädte auszubauen. Eine Zusage von Jugendlichen aus Ricany und Albertslund läge für 2020 schon vor, so Lask. Ziel sei die Teilnahme von Jugendlichen aus allen Partnerstädten sowie den benachbarten Niederlanden, ergänzt Lask weiter.

Im Rahmen der Konferenz gab es auch etwas zu Feiern: Die Whitstable Twinning Association und Dainville feierten ihr 30-jähriges Jubiläum. "Wir sind stolz darauf, an diesem Jubiläumstag dabei gewesen zu sein.", so Markus Rößing vom Borkener Partnerschaftsverein. Er wünschte beiden alles Gute für die Zukunft und noch viele weitere Begegnungen untereinander.

Nach einer persönlichen Führung von Bürgermeisterin Françoise Rossignol durch Dainville und das benachbarte Arras, beendeten Markus Lask und Markus Rößing am Sonntagnachmittag den Besuch in Frankreich.

Wenn interessierte Bürgerinnen und Bürger eine der Borkener Partnerstädte mit den vielen liebenswerten Menschen besuchen wollen, vermittelt der Partnerschaftsverein Borken e.V. gerne private Unterbringungen.

Mehr Informationen zum Verein gibt es im Internet unter www.partnerschaftsverein-borken.de oder auf der Facebookseite www.facebook.com/PartnerschaftsvereinBorken/ .