Skip navigation

Nacht der Ausbildung 2022: Bereits 294 Unternehmen mit insgesamt 118 Ausbildungsberufen angemeldet

Anmeldungen weiterhin möglich

Die kreisweite Nacht der Ausbildung geht in die dritte Runde: Teilnehmende Unternehmen haben am Donnerstag, 17. November 2022, von 17 bis 20 Uhr die Möglichkeit, sich am eigenen Standort zu präsentieren. Sie informieren direkt vor Ort über das Unternehmen, deren Ausbildungsmöglichkeiten sowie Praktika. Ausbildungsinteressierte können diesen Abend nutzen, ganz frei und ungezwungen mehrere Firmen zu besuchen und sich ein umfassendes Bild vom potentiellen zukünftigen Arbeitsplatz zu machen. Im Bestfall finden Azubi und Ausbildungsbetrieb bereits zusammen und es kommt zu einer Bewerbung oder sogar Einstellung.

„Auch Borken ist in diesem Jahr wieder bei der Nacht der Ausbildung dabei“, berichtet Lisa Stegger von der Borkener Wirtschaftsförderung. „294 Unternehmen mit insgesamt 118 Ausbildungsberufen öffnen nach heutigem Stand ihre Türen und Tore für die Schülerinnen und Schüler. Nehmen auch Sie als Borkener Unternehmen an der Veranstaltung teil und finden Sie so die Talente von morgen!“, appelliert sie.

Anmeldungen für die Unternehmen sind auf der Website nda.kreis-borken.de möglich. Dort gibt es zudem weitere Infos zu Werbemöglichkeiten, Anmeldegebühren und das Anmeldeformular zur Nacht der Ausbildung. Für Rückfragen steht die Wirtschaftsförderung der Stadt Borken unter Telefon 02861/939-343 oder per E-Mail an lisa.stegger@borken.de gerne zur Verfügung.

Kontakt für Presse und Medien:

Stadt Borken
Fachabteilung Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartnerin:
Julia Lahann
Leitung der Fachabteilung
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auch auf unseren Social-Media Kanälen. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen.