Skip navigation

PKW-Sicherheitstraining in Gescher-Estern

Kursangebot des Seniorenforum Borken am Samstag, den 18. Mai 2019 für alle Interessierte, insbesondere für Senioren.

Das Seniorenforum der Stadt Borken lädt ein zum Fahrsicherheitstraining für alle Interessierte, insbesondere für Senioren.

Wer kennt es nicht: Gas geben, wild gestikulieren, lauthals schimpfen? Verhaltensweisen, die vom Wesentlichen ablenken: den Gesamtüberblick behalten. Und gerade darauf kommt es an: Gefahrensituationen sollen vermieden werden. Eigene Verhaltensweisen, der Zustand der Fahrbahn und des Fahrzeugs, Reaktionen anderer Verkehrsteilnehmer. Sie alle spielen eine Rolle, wenn sekundenschnell reagiert werden muss, damit es nicht zum Unfall kommt.

Auch Routiniers lernen beim Sicherheitstraining ihre Fahrzeuge noch besser unter Kontrolle zu halten. Oberstes Ziel ist es, Gefahren frühzeitig zu erkennen und zu vermeiden. Kommt es aber trotzdem zu einer heiklen Situation, muss schnell und sicher agiert werden. So können Kursteilnehmer auf einer präparierten Gleitfläche den richtigen Umgang mit Schnee und Glatteis lernen. Aber auch Bremsen und Ausweichen, der richtige Umgang mit ABS sowie Fahrphysik stehen auf dem Programm. Zum Beispiel beim "Kreisbahnfahren"; dabei zeigt sich hautnah, wie sich das Tempo auf die auftretenden Fliehkräfte auswirkt und wie wichtig die exakte Lenkradhaltung ist. Fazit: Physik ist die Basis um sicher um die Runden zu kommen. Deswegen wird das angebotene Sicherheitstraining auch mit theoretischem Wissen gewürzt.

Jedes Jahr nehmen im Kreis Borken mehr als 800 Frauen und Männer an einem PKW-Fahrsicherheitstraining (Dauer jeweils 7,5 Stunden) teil. Gefahrlos. Mehrere voneinander unabhängige Studien belegen die positive Wirkung solcher Trainings. So ermittelte die Bundesanstalt für Straßenwesen, dass die Absolventen eines Sicherheitskurses ihr Auto bei einer plötzlichen Vollbremsung schneller zum Stehen bringen als Unerfahrene.

Der Kurs findet auf der Anlage des Kreises Borken in Gescher Estern, 41a, statt.

Anmeldung und Kosten:

Anmeldungen unter Angabe der Kontaktdaten (Name, Vorname, Adresse, Telefon, E-Mail-Adresse) nehmen per E-Mail oder Telefon entgegen:

- Herr Kaßner, Kassner@borken.de, 02861/939 321
- Herr Thies, Thies@borken.de, 02861/939 159

Anmeldeschluss: Freitag, der 10.05.2019.

Abhängig von der Anzahl der TeilnehmerInnen wird der Eigenbeitrag max. bei 50 € liegen.