Skip navigation

Schlösser- und Burgentag im Münsterland am 20. Juni 2021

Führung für Kinder: Die Suche nach der versunkenen Burg - Anmeldung erforderlich!

In kaum einer anderen Region gibt es so viele Schlösser und Burgen wie bei uns im Münsterland. Aus diesem Grund findet am 20. Juni 2021 zum vierten Mal der Schlösser- & Burgentag statt. Viele Häuser in der Region öffnen ihre Pforten und geben Einblicke. Welche Schlösser & Burgen besondere Veranstaltungen planen, ist hier einzusehen: www.schloessertag.de.

Auch die Tourist-Information im FARB veranstaltet an diesem Tag etwas Besonderes für Familien. Der Burgkastellan Dieter Helling nimmt Kinder bis 10 Jahre und deren Eltern oder Großeltern mit auf Reise in die Vergangenheit: Denn laut einer Sage soll in der Nähe der Jugendburg Gemen in alten Zeiten eine weitere Ritterburg gestanden haben. Der Burgherr war ein böser Mann. Nach seinem Tod fand seine Seele keine Ruhe und sie verwandelte sich schließlich in einen furchterregend großen schwarzen Hund, der in der ganzen Grafschaft sein Unwesen trieb und alle Menschen ängstigte. Tapfere Gemener fingen schließlich den gefährlichen Hund mit großer Mühe ein, banden ihn mit Seilen auf einem Karren fest und wollten ihn sodann weit weg im Burloer Venn aussetzen. Allerdings zerbrach auf dem Weg dorthin der Boden der Karre, der riesige schwarze Hund stürzte und versank mit lautem Geheul und ohrenbetäubendem Getöse mitsamt seiner ganzen Burg tief in die Erde hinab. Niemals mehr wurde der Hund gesichtet, auch die Burg blieb für alle Zeiten verschwunden

Aber könnte es nicht doch vielleicht noch alte Spuren von der versunkenen Burg irgendwo ganz in der Nähe der Jugendburg geben?

Gemeinsam mit dem Burgkastellan begeben sich die Teilnehmenden auf die Suche. Die Tour führt durch die Waldgebiete Storchennest, Sophienwäldchen und Sternbusch.

Eine vorherige Anmeldung in der Tourist-Information ist aufgrund der zu gewährleistenden Rückverfolgbarkeit erforderlich. Maximale Teilnehmeranzahl 20 Personen. Ein Negativ-Testnachweis ist nicht nötig, da die Einhaltung der Mindestabstände gewährleistet ist.

Termin: Sonntag, 20.06.2021, 15.00 bis 16.30 Uhr

Treffpunkt: Ackerbürgerhaus Grave, Achter de Waake 13, 46325 Borken-Gemen

Preis: 3 Euro pro Person

Telefonische Anmeldung und Bezahlung:
Tourist-Information im FARB - Markt 15 - 46325 Borken - 02861 939 252
Dienstag bis Donnerstag vom 10 bis 13 Uhr und Freitag bis Sonntag von 10 bis 16 Uhr

Kontakt:

Stadt Borken
Stabsstelle Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartner:
Markus Lask
Leiter der Stabsstelle
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auch auf unseren Social-Media Kanälen. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen.