Skip navigation
02.02.2018

31. Deutsch-Niederländische Grafikbörse

Vom 2. bis 4. März 2018 in der Stadthalle Vennehof

Mainz, Leipzig, Trier, Hamburg und nicht zuletzt Borken – diese Städte rücken eine erlesene Kunstform in den Fokus: Die Kunst des Drucks. Jährlich lockt diese Kunstform Tausende Sammler und interessierte Laien am ersten Wochenende des Monats März nach Borken, wenn die Deutsch-Niederländische Grafikbörse ihre Tore öffnet.

2018 findet die Börse zum 31. Mal statt. Sie gilt heute als eine der bedeutendsten Messen für serielle Druckgrafik in Deutschland mit einer durchschnittlichen Besucherzahl von rund 2500 Gästen an den drei Tagen und bis zu 70 Ausstellungsständen von Künstlern, Galeristen, Kunstvereinen, Buchhändlern, Fotografen aus Deutschland und den Niederlanden.

Die Börse, die vom 2. bis 4. März 2018 stattfindet, wird die ganze Bandbreite zeitgenössischer Druckgrafik und dazu einige antiquarische Schätze zeigen. Künstler und Sammler können fachsimpeln, Kenner des Metiers und Neulinge Ausschau nach neuen Trends halten.

Mehr unter: www.borken.de